Morgen krieg der Raab wieder eine auf die Fresse

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 31.03.07 14:08
eröffnet am: 29.03.07 10:43 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 47
neuester Beitrag: 31.03.07 14:08 von: Peet Leser gesamt: 4186
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2  

29.03.07 10:43
5

61594 Postings, 6615 Tage lassmichreinMorgen krieg der Raab wieder eine auf die Fresse

verdient sich dabei mal wieder eine goldene Nase und lacht seine Kritiker aus...


stern.de - 28.3.2007 - 17:57
URL: http://www.stern.de/unterhaltung/tv/585814.html?nv=cb

Spaß-Kampf


Raab boxt gegen Halmich - und Bohlen


Das letzte Aufeinandertreffen endete mit einer gebrochenen Nase: Dennoch stellt sich Stefan Raab im Ring erneut Box-Weltmeisterin Regina Halmich

Von Carsten Heidböhmer

Die Veranstalter sprechen vom "größten Boxkampf des Jahrzehnts": Die Neuauflage des Spaßkampfes zwischen Stefan Raab und Regina Halmich stößt im Vorfeld auf ein großes Medieninteresse. Doch der Entertainer tritt noch gegen einen anderen Gegner an.

Der deutsche Boxsport steckt derzeit in einer tiefen Krise. Aus Mangel an guten Kämpfern werden Altstars wie Axel Schulz oder Henry Maske aus dem Ruhestand geholt und zur Freude der Zuschauer noch einmal durch den Ring gejagt. Für den echten Boxfan sind diese Dinosaurier-Kämpfe schon schwer genug zu ertragen. Doch ausgerechnet ein ganz offensichtlicher Spaßkampf schickt sich in dieser Phase an, zum größten Boxkampf des Jahrzehnts zu werden - zumindest was die Anzahl von Zuschauern angeht. Für das Duell zwischen Entertainer Stefan Raab und Boxweltmeisterin Regina Halmich sind in der Kölnarena bereits 18.500 Karten verkauft. Kein anderer Kampf in Deutschland hat in diesem Jahrzehnt ein vergleichbares Publikum gehabt.

Vor sechs Jahren traten die beiden bereits schon einmal gegeneinander an - 2001 vermöbelte Halmich den Entertainer gehörig und brach ihm die Nase. Damals bescherte der Kampf dem Sender ProSieben Traumquoten in der werberelevanten Zielgruppe: 55,5 Prozent der 14- bis 49-Jährigen verfolgten das Duell live vor ihrem Fernsehgerät.

"Nase um Nase, Zahn um Zahn"

Damit die Quote dieses Mal nicht schlechter ausfallen wird, haben die beiden im Vorfeld die PR-Maschine angeschmissen. Die Boxweltmeisterin hat bereits Tage vor dem Kampf angekündigt, sie werde Stefan Raab "zermürben". Die "Killerplauze", so Raabs offizieller Kampfname, hält dagegen: "Jetzt ist Regina Halmich fällig. Nase um Nase, Zahn um Zahn."  

Einen Tag, bevor die beiden Kontrahenten in den Boxring steigen, treffen sie auf der Pressekonferenz aufeinander. Dass die PR-Strategie offensichtlich aufgegangen ist, zeigt sich auch am Verhalten anderer Medien: Der zu ProSieben-Sat.1 gehörige Nachrichtensender N24 hat für dieses "Topereignis" bereits Sendezeit freigeschaufelt und überträgt die Konferenz am Donnerstag ab 11.00 Uhr live aus der Kölnarena. ProSieben überträgt den Kampf dann am Freitag, 30. März 2007, ab 20.15 Uhr.

Der wahre Gegner von Stefan Raab wird dann aber nicht Regina Halmich sein: Auf RTL macht ihm Dieter Bohlen mit der Zeichentrickversion seines Lebens, "Dieter - Der Film" die jugendliche Zielgruppe streitig. Möglicherweise wird Raab dann eines Tages mit Bohlen in den Ring steigen müssen um auszufechten, wer der wahre Champion der Jugendlichen ist.  


@MOD:

"Bitte lösche entsprechende Postings nur, wenn sich der Urheber beschwert hat, oder wenn Du Dir sicher bist, dass eine Urheberrechtsverletzung vorliegt."

Quelle: JP

 
Seite: 1 | 2  
21 Postings ausgeblendet.

29.03.07 16:12
2

7555 Postings, 5807 Tage 2teSpitzeDer Raab hat aber

die dickeren Titten.

Hacke, Spitze, 1, 2, 3!!!

 

30.03.07 20:15
1

2728 Postings, 7578 Tage soulsurfergleich geht los, kann ich mir nicht entgehen lasse

30.03.07 20:35

5801 Postings, 5765 Tage hkpbDer Raab muß heute so was auf das Zifferblatt

kriegen, damit er endlich das kotzige Maul hält! Ein ekelhaftes Benehmen hat dieser Kerl!  

30.03.07 20:42

40188 Postings, 5732 Tage biergottder kriegt auf die

Fresse und gut. Die haut den doch klein wenn sie will. Und wenn se will dann soll se mich mal anrufen....!!!! ;)  

30.03.07 20:43
2

104248 Postings, 7931 Tage KatjuschaMann Leute,

Also wer Raab die harte Tour abnimmt, hat m.E. keine Ahnung von Entertainment. Ich find gerade seine große Schnauze eher witzig. Der ist doch extrem selbstironisch. Ich mag sowas.

Bin zwar kein Fan von Raab, aber er hats in vielen Bereich einfach drauf und unsymphatischer als andere Showgrößen ist er auch nicht.  

30.03.07 20:56

5801 Postings, 5765 Tage hkpbWas wäre denn wirklich nennenswert...

Bei allem Wohlwollen kann man diesen Menschen nicht ernst nehmen. Nur blödeln,und verarschen,und das im Fernsehen,(es gibt auch nur gewisse Kanäle wo er auftritt) sorry ist einfach zu dof. So etwas gehört in die vorletzte Schublade. Wenn das Showgröße sein soll, dass ist nur Klamauk sonst gar nichts.Punkt.  

30.03.07 21:08
7

40188 Postings, 5732 Tage biergottwer so lange

im Geschäft ist und STÄNDIG Events in dieser Größenordnung auf die Beine stellt ist nun mal ein riesen Entertainer, da kannste von ihm halten was de willst!!

Außerdem wird doof mit zwei "o" geschrieben. Mußte grad voll lachen!!  ;)  

30.03.07 21:23
1

2728 Postings, 7578 Tage soulsurferwie gesagt hoffe er knickt ein der Raab


aber trotzdem meinen Respekt hat er, er macht diesen Kampf
sicher nicht wegen der Kohle und er wird auf jeden Fall richtig
Dresche kriegen - zumindest beim letzten Kampf 2001 war es keine
Show, da hat er richtig Muffe gehabt nach der 2ten Runde.

ariva.de  

30.03.07 21:32
1

7145 Postings, 6020 Tage cziffra"dof"

30.03.07 21:35
1

40188 Postings, 5732 Tage biergottmoin cz,

alter Spritkopp!!  ;)  

30.03.07 21:37
1

7145 Postings, 6020 Tage cziffraBiergott?

Hab da etwas auf dem Seelchen!

Bist du mit einem Bierchen dabei?

 

30.03.07 21:38

40188 Postings, 5732 Tage biergottwat haste denn?

klar, bin bei Nummer 4. Also sprich dich mal aus!!  

30.03.07 21:39
2

42128 Postings, 8165 Tage satyrNun raab wird spätestens in der 3 Runde

eher schon in der 2. pumpen wie ein Maikäfer ,kann jeder von euch selbst
testen -Arme hoch und 3 Minuten tänzeln-
Und dann noch bedenken ,dass ein Zwerg einen dauernd ,50 Kg Watschen gibt.  

30.03.07 21:40
1

40188 Postings, 5732 Tage biergottja drum

läuft doch die Glotze, satyr!  :)  

30.03.07 22:50
1

7145 Postings, 6020 Tage cziffrabiergott? o. T.

30.03.07 23:32
1

2804 Postings, 8033 Tage NoTaxDie killerplautze hat doch tatsächlich 6 Runden

durchgehalten. Auch wenn ich ihn immer noch nicht leiden kann, sich sowas anzutun verdient Respekt. Stefan; well done!!  

30.03.07 23:34

104248 Postings, 7931 Tage KatjuschaNa satyr, sah doch gut aus. Oder?

Hab schon schlimmere Boxkämpfe gesehen.

 

30.03.07 23:34

104248 Postings, 7931 Tage KatjuschaWar eigentlich Avril Lavigne schon?

Hab ja den ganzen Vorlauf mit den anderen Kämpfen nicht gesehen.  

30.03.07 23:42

2728 Postings, 7578 Tage soulsurferwas hab ich gelacht - so geil


hat sich echt gelohnt

ariva.de  

31.03.07 00:31

42128 Postings, 8165 Tage satyrJo Er ist nicht umgefallen-Respekt

Aber sonst hat es nach der 2.Eunde gepumpt wie ein alter Maikäfer-
Ansonsten gute Unterhaltung man muss erstmal die Köln-Arena füllen.  

31.03.07 12:40

8298 Postings, 7447 Tage MaxGreenDie Einfahrt in die Arena mit dem Panzer war der

Höhepunkt. Er hat es drauf, die Show war gut, die kann er auch nach Amerika verkaufen.
Es ist doch genial nach der Niederlage von Axel Schulz den Boxkampf mit Halmich ins Leben zu rufen und das einen Tag vor dem Kampf mit Maske. Hier geht es um den Kampf ProSiebenSat1 gegen RTL.
Die erste Runde hat ProSieben gewonnen. Ich finde genial was Raab macht, die meisten die Raab nicht mögen sind eigentlich nur eifersüchtig auf dessen Erfolg. Aber einfach nur zu pöbeln und zu grinsen und dann die dicke Kohle einzufahren ist es nicht. Wer mir auf den Sack geht ist Elton. Den sollte er nur noch selten in seine Show einbinden und in die Selbständigkeit entlassen. Ich vermute das der Raab wie auch Harald Schmidt für ihre Mitarbeiter aus der ersten Stunde soziale Verantwortung zeigen. Ohne Elton bei  TV-Total und ohne Andrak bzw. die Französin bei der Schmidt-Show würden die Shows auch laufen.  

31.03.07 12:44
2

501 Postings, 8197 Tage DeadFredRaab war der Gewinner

Hi,
Stefab Raab hat den größten deutschen Boxkampf aller Zeiten hinter sich. Die höchsten Einschaltquoten, die höchsten Werbeeinnahmen, sein Immagewert ist weiter gestiegen. Er hat es geschafft, seinen 20 minütigen Fight in einem 220 Minuten Format unterzubringen.

Damit sollte er gestern abend deutlich über 1 Mio verdient haben.

Aus meiner Sicht ein gutes Geschäft ( hey, dafür würde ich mir auch die Schnauze vollhauen lassen :-)

regards

Fred  

31.03.07 13:41
1

2794 Postings, 5766 Tage PlatschquatschPrimtime-Check: Freitag, 30. März 2007

Das Highlight am gestrigen Abend war wohl ohne Zweifel der Boxkampf zwischen Regina Halmich und Stefan Raab ? doch wie schnitt er quotentechnisch ab und was hatten die anderen Sender - vor allem RTL mit «Dieter ? Der Film» ? melden?

Der Überblick
Foto: ProSiebenDer Tagessieg geht klar an ProSieben, denn ganze 7,74 Millionen Zuschauer sahen die Revanche des schon 2001 stattgefundenen ersten Kampfes zwischen Stefan Raab und Regina Halmich. Damit erreichte der Kampf ab 22.37 Uhr einen Marktanteil von sagenhaften 34,9 Prozent bei den Zuschauern ab drei Jahren. Zudem konnte man die Reichweite im Vergleich zum ersten Aufeinandertreffen 2001 steigern, denn damals sahen ?nur? 7,64 Millionen Zuschauer zu. In der Zielgruppe erreichte man gestern 4,32 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei ebenfalls herausragenden 43,5 Prozent. Ab 20.15 Uhr sahen 3,66 Millionen Zuschauer (12,4 % MA) den «Countdown», die beiden Titelkämpfe vorher sahen im Schnitt 4,95 Millionen Zuschauer, was einen Marktanteil von 16,7 Prozent bedeutete. In der Zielgruppe interessierten sich 2,70 Millionen Menschen dafür, hier lag der Marktanteil bei starken 23,3 Prozent. ProSieben kann also mehr als nur zufrieden sein.

Foto: RTLDoch was hatten die anderen Sender zu melden? Mit «Dieter ? Der Film» erreichte man 3,02 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von schwachen 9,9 Prozent, in der Zielgruppe schalteten 2,10 Millionen Zuschauer ein (18,6 % MA). Die ARD hatte nach ProSieben die meisten Zuschauer: Mit «Die Erntehelferin» erreichte man ab 20.15 Uhr 6,46 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei tollen 21,1 Prozent. In der Zielgruppe sahen 1,1 Millionen Zuschauer zu, hier erreichte man einen Marktanteil von 9,9 Prozent. Sat.1 zeigte ab 20.15 Uhr eine neue Folge von der «Schillerstraße», doch das interessierte nur 1,64 Millionen Menschen. Der Marktanteil erreichte damit 5,4 Prozent, in der Zielgruppe kam man nicht über schwache 8,9 prozent hinaus (0,97 Mio. Zuschauer).

Foto: ZDFDas ZDF sendete eine Folge von «Der Alte» und konnte 4,94 Millionen Menschen zum Einschalten bewegen. Der Marktanteil stieg auf gute 16,3 Prozent, in der Zielgruppe waren 750.000 Zuschauer an Bord (6,8 % MA). Im Anschluss sendete man ab 21.45 Uhr eine weitere Episode von «KDD ? Kriminaldauerdienst», es interessierte 2,83 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Der Marktanteil lag bei recht schwachen 9,2 Prozent, in der Zielgruppe reichten 550.000 Zuschauer für nur 4,6 Prozent Marktanteil.

Das Duell der ?zweiten Generation? entschied VOX zumindest beim Gesamtpublikum für sich: Mit einer Episode von «Crossing Jordan» erreichte man 1,55 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil lag bei knapp unterdurchschnittlichen 5,0 Prozent. In der Zielgruppe aber reichten 960.000 für 9,0 Prozent Marktanteil und damit kam man über den Schnitt hinaus. Die zweite Folge konnte noch einmal 120.000 Zuschauer hinzugewinnen und der Marktanteil steig um 0,2 Prozentpunkte. In der Zielgruppe erreichte man 990.000 Zuschauer (8,4 % MA).

Logo: kabel einskabel eins erreichte in der gleichen Zeit mit «Ghost Whisperer ? Stimmen aus dem Jenseits» 1,42 Millionen Zuschauer und 4,7 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe aber toppte man den Wert um 0,1 Prozentpunkt. Die zweite Episode am Abend war mit 1,53 Millionen Zuschauern und 5,3 Prozent Marktanteil nur unwesentlich stärker, doch in der Zielgruppe konnte man sich über 1,07 Millionen jungen Zuschauern und 9,0 Prozent Marktanteil freuen, denn damit schlug man VOX. RTL II strahlte den Film «The Green Mile» aus und konnte damit 1,43 Millionen Zuschauer überzeugen. Der Marktanteil lag bei dem fast dreistündigen Film bei 5,5 Prozent, in der Zielgruppe reichten eine Million junge Zuschauer für 9,5 Prozent Marktanteil.

Die Tagesmarktanteile
ProSieben gewinnt in der Zielgruppe mit durchschnittlich 18,8 Prozent Marktanteil, gefolgt von RTL mit 14,2 Prozent. Dahinter rangiert Sat.1 mit 8,8 Prozent. VOX verpasst knapp das Träppchen (7,7 %) und Platz fünf teilen sich ARD und RTL II mit jeweils 7,1 Prozent. kabel eins muss ich mit Platz sechs zufrieden geben (6,7 %), dahinter folgt das ZDF mit 5,1 Prozent.

Beim Gesamtpublikum kann sich die ARD an die Spitze setzen (14 %) und hat damit ProSieben überholt (12,3 %). Das ZDF sichert sich Bronze und erreichte im Schnitt 11,3 Prozent Marktanteil. RTL liegt auf dem undankbaren vierten Platz (10,5 %) und hat damit Sat.1 hinter sich gelassen (8,5 %). VOX erreichte bei den Zuschauern ab drei Jahren gestern durchschnittlich 5,6 Prozent Marktanteil, kabel eins 4,1 und RTL 3,9 Prozent.
http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=19461  

31.03.07 13:57

12104 Postings, 7192 Tage bernsteinwetten das maske gegen raab ne chance hätte o. T.

31.03.07 14:08
1

Clubmitglied, 6494 Postings, 8066 Tage Peet:-)

war insgesamt ganz witzig :-) - nur leider kam es mir persönlich schon so vor, als ob da ne werbesendung läuft, die gelegentlich kurz unterbrochen wurde :-(



bye bye peet

do you know - there´s a story about a new-born child and the sparrow´s song

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln