finanzen.net

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3382
neuester Beitrag: 06.12.19 09:50
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 84541
neuester Beitrag: 06.12.19 09:50 von: Küstennebel Leser gesamt: 13593907
davon Heute: 1737
bewertet mit 164 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3380 | 3381 | 3382 | 3382   

23.06.11 21:37
164

24540 Postings, 6788 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3380 | 3381 | 3382 | 3382   
84515 Postings ausgeblendet.

05.12.19 07:52

1408 Postings, 7254 Tage Vmax#84494 was für ein Dummschwätzer

ansonsten zakatakzakatakdore di zabadak shine shine zabadag  

05.12.19 08:03
1

6911 Postings, 2216 Tage ZakatemusBifinex integriert Lightning Transaktionen

Nach all den widersprüchlichen Meldungen bezgl. Lightning-Netzwerk hat mich diese Meldung heute morgen völlig überrascht: die Technologie kommt aus den Kinderschuhen:
https://bitcoinblog.de/2019/12/04/...htning-ein-und-auszahlungen-ein/
 

05.12.19 10:50
1

15035 Postings, 7310 Tage preisfuchsTurbo-Elch

Überlegte Worte zur rechten Zeit sind nie verkehrt.
Aaaber:
Musstest du zu denn unbedingt zu JEDER Zeile deiner Anti Bitcoin Schreiberei noch weite sinnlose Zeilen hinzuschreiben?
Ansonsten sind über 20 Sinn- , Orthographie - und Interpunktionsfehler nicht zu erklären...
abgesehen vom zweifelhaftem Inhalt  an sich...

Nimm dir an Gamsbichler ein Beispiel!
DER beherrscht unsere Sprache in Ausdruck und Schrift!

Nur der Hintergrund seiner Postings zeugt von irre geleitetem
wenn auch ursprünglich positivem Geiste.
Er wird sich auch trotzdem weiterhin meiner Sympathie erfreuen können.
DU warst kurz davor...

So long
und
Carpe Diem

Skal :-)  

05.12.19 11:27

4663 Postings, 4155 Tage Motox1982Vmax

"ansonsten zakatakzakatakdore di zabadak shine shine zabadag"

hast du was genommen?  

05.12.19 11:42

1772 Postings, 637 Tage GamsbichlerWer hat mich gerufen :-)

05.12.19 14:05
1

15035 Postings, 7310 Tage preisfuchsIn Kürze werden wieder viele

sich in den Wertesten beißen.
Darauf wird dem Thread bestimmt wieder übel der Neider miemiemie geschrieben.
Tja, jeder ist seines Glückes Schmied :-)
Jedoch muss man diesmal nicht überlegen oder nachdenken um dies zu verstehen.
Einfach die Augen öffnen :-)

Möge die Party nie enden.  

05.12.19 15:31

148 Postings, 629 Tage id-1101coldwallets von börsen

mal ne frage
warum wird gelegentlich der hohe bestand des coldwallets von huobi als positives zeichen gewertet? ich meine ich würde meine btc nur auf eine börse packen wenn ich vorhätte sie zu verkaufen.....  

05.12.19 17:06

6911 Postings, 2216 Tage Zakatemus#84525

weil die allermeisten Bitcoinivestoren keinen blassen Schimmer von der Materie haben. Sie glauben, dass eine Börse wie so eine Art Bank ist, die sich rührend um die dort abgelegten Coins kümmert und die im Verlustfall auch garantierten Schadenersatz leistet.
Wobei: Coldwallets sind im Grunde eine gute Sache. Die können zumindest nicht gehackt werden.
Falls aber die Börse selbst einen Betrug einfädelt, dann nutzt auch die Coldwallet nix. Dann sind die Coins weg und weg ist vermutlich auch der Boss der Firma und dessen engste Kumpels mit ihm.
Dann könnte man nur noch versuchen, diese Leute an irgendeinem Karibikstrand beim Schampustrinken zu erwischen....  

05.12.19 17:22

261 Postings, 723 Tage ThunderJunkyDie

findet man aber nur, wenn die Antenne im Aluhut richtig eingestellt ist.  

05.12.19 18:27

710 Postings, 760 Tage gebrauchsspurWer wertet denn viele BTCs...

...auf Börsen als gutes Zeichen? Gibts da nen Link zu?

Denn das ist einfach Quark. Es gilt nach wie vor: Not your keys, not your Bitcoins.
Ganz simpel.  

05.12.19 19:06

148 Postings, 629 Tage id-1101börsen wallets

kommt mir vor als sei man hier um forum positiv gestimmt wenn die coldwallets der börsen wachsen.

ich sehe da nur ein "wachsen" der einzelnen börsen. müsste man mal den verlauf der bestände aller großer börsen zusammen näher betrachten...wer hat zeit?  ;-)

auf jeden fall sind es auch btc die relativ schnell "auf den markt" geworfen werden könnten.

ich denke ein positives zeichen wäre evtl. ein anstieg der anzahl der wallets mit mittleren beständen. vllt. so 0,5 bis 2 btc. könnte man auch mal analysieren. jemand ohne job und kinder anwesend? ;-)

 

05.12.19 19:12

710 Postings, 760 Tage gebrauchsspurMir scheint, Du wertest das als gutes Zeichen

05.12.19 19:45

148 Postings, 629 Tage id-1101mir scheint...

...du verstehst mich nicht.

*doppelfacepalm*  

05.12.19 20:00

710 Postings, 760 Tage gebrauchsspurWas verstehe ich daran nicht?

"ich denke ein positives zeichen wäre evtl. ein anstieg der anzahl der wallets mit mittleren beständen."  

05.12.19 20:07

710 Postings, 760 Tage gebrauchsspurAber vielleicht verstehe ich Dich auch nicht

05.12.19 20:35

148 Postings, 629 Tage id-1101?

ok gaanz in langsam:
börsen cold-wallets mehr inhalt = kaum aussagekraft, evtl. auch negativ zu sehen wenn viele ihre btc zum verkaufen auf die börsen packen.

kleine bis mittlere wallets mehr inhalt = positiv

;-)  

05.12.19 20:47

15035 Postings, 7310 Tage preisfuchsWarum sollte der verkaufen?

In Kürze wird dieser wie die
EX No. 1
34xp4vRoCGJym3xR7yCVPFHoCNxv4Twseo
Zack alle umschichten. Das waren so um die 210,000 BTC vor etwa 4 Wochen

Muss hier keiner verstehen. Muss auch niemanden erklären wie ich meine Strategie bezüglich Traden ....

Die Frage stellt sich:
Warum von Ex 151.000 die ewig gehalten wurden jetzt diese Anzahl zustande kommt.

Egal, bin jetzt länger Offline. Gibt Weichtigers als Bitcoin und News die schon morgen vergessen sind weil neue News diese überschatten ;-)




 

05.12.19 20:55

15035 Postings, 7310 Tage preisfuchsAch ja

zwecks positiv / negativ

Würde dies bei steigendem Bitcoin passieren, hätte ich schlaflose Nächte.

 

05.12.19 21:13
1

710 Postings, 760 Tage gebrauchsspur@id: Und wo sollen die Coins sonst sein?

Ok danke, jetzt verstehe ich was Du meinst. Ich dachte, Du redest nur von Börsenwallets.
Du hast ja recht, das ist positiv, wenn die kleineren Wallets an der Zahl zunehmen. Nur das ist ziemlich banal, denke ich. Wo sollen die Coins denn sonst sein? Sie müssen ja entweder in kleinen, mittleren oder größeren Wallets sein.
Wenn Du Daten haben möchtest, schau mal hier:
https://bitinfocharts.com/de/top-100-richest-bitcoin-addresses.html  

05.12.19 21:27
1

15035 Postings, 7310 Tage preisfuchsInteressant und gerade gesehen

34xp4vRoCGJym3xR7yCVPFHoCNxv4Twseo

ist wieder da aber mit weit weniger als noch vor 4 Wochen zack weg war.

Ist das Spiel noch niemandem aufgefallen?

 

05.12.19 21:34

15035 Postings, 7310 Tage preisfuchsKopiert alle 4 Wochen die top 50 und vergleicht

diese.
Sehr interessant ;-)

Wie sagte im übrigen Adenauer?
Was interessiert mich mein Gerede vor einem Tag, wenn ich 24 Std. Zeit hatte über alles nachzudenken.
Gleiches trifft auf Bitcoin.
The Trend is your Friend ;-)  daher verstehe ich ewig Holder nicht.

Turbo-Elch was ist mit deiner Meinung?
Los gib mit Zündstoff ;-)
Du hörst doch Gras wachsen somit sei raus.  

06.12.19 06:34

710 Postings, 760 Tage gebrauchsspurDiese Wallet/Adress-Statistiken sind aber

mit Vorsicht zu genießen. Jeder kann beliebig viele Adressen anlegen, daher sind die Prozentzahlen natürlich verzerrt und geben nicht unbedingt valide Werte an. Zudem weiß man eben nie, ob eine Person dahintersteckt oder 20 Wallets zu einer Person gehören. Daher wird bei solchen Überlegungen nie wirklich was substanzielles herauskommen, denke ich. Klar können die wesentlichen Verhältnisse klein-groß ausgemacht werden, aber irgendwelche Veränderungen/Trends sind aus meiner Sicht statistisch nicht belastbar.

Ich selbst habe zig verschiedene Adressen, was auch aus Datenschutz/Privacy-Gründen empfehlenswert ist. Schon der gute Satoshi hatte dazu geraten, niemals eine Adresse aufzugeben/wegzuwerfen und andererseits immer wieder neue Adressen zu nutzen nach Transaktionen etc.  

06.12.19 09:50

535 Postings, 264 Tage KüstennebelSeht mal...

Hat das was zu bedeuten für den künftigen Kursverlauf?
 
Angehängte Grafik:
1.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
1.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3380 | 3381 | 3382 | 3382   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610