Solarworld Strong buy

Seite 3 von 119
neuester Beitrag: 19.09.17 09:12
eröffnet am: 14.01.03 15:32 von: Spanier Anzahl Beiträge: 2967
neuester Beitrag: 19.09.17 09:12 von: Markis-2007 Leser gesamt: 456515
davon Heute: 64
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 119   

20.09.05 16:20

339 Postings, 5685 Tage schlurpSolarworld

Hallo @all
Das Top bei Solarworld kann man noch gar nicht abschätzen. Seit dem Solarworld auch noch in Amerika und in Spanien Tochterunternehmen hat, ist ein Ende des Solarbooms nicht abzusehen.
Solarworld    STRONG BUY
MfG
Schlurp  

21.09.05 09:17

2719 Postings, 7489 Tage luizaich geh raus und in d.log :-) da kommt was o. T.

23.09.05 10:57

40524 Postings, 6613 Tage rotgrünWeiter geht,s 130 Euronen o. T.

23.09.05 18:48

466 Postings, 5747 Tage WindweltIrre! Hier kann man Geld verdienen!

Hi!
Wer mit Solarworld noch nicht genug verdient hat,
hier die heißesten Tipps für die nächsten 1000 %!

TENNANT CREEK GOLD (Gold-/ und Silbermienen in Australien! Stehen kurz vor der Aushebung) Marktkapital. nur 11,30 Mio. EUR  Wert: geschätzte 100 Millionen!


TORRENT ENERGY  (bohrt in Kanada nach Öl und Gas! Im Okt. Explosion! Nur halb so teuer wie Triangle) Marktkapital. nur 34,40 Mio. EUR Wert: geschätzte 400 Millionen!


VEDRON GOLD (Goldgrube! Neuer Großinvestor aus Toronto beteiligt sich mit 10 Prozent! Super Story!) Marktkapital. 10,57 Mio. EUR  Wert: geschätzte 100 Millionen!  

07.11.05 16:09

6 Postings, 5552 Tage cinderellarohstoffe

mit deinen tipps könntest gar nicht so falsch liegen - ich bin sicher, dass rohstoffe die neuen stars werden  

07.11.05 16:26

1443 Postings, 5604 Tage Hardstylistercinderella: Sorry aber du scheinst zu spät,

hast du dir mal angesehen, wie sich rohstofffirmen die letzten jahre entwickelt haben? Könnte schwer sein, jetzt noch die richtigen Perlen zu finden.  

14.11.05 17:20

1170 Postings, 6274 Tage andy1964Konzerngewinn mehr als verdreifacht

Konzerngewinn 9 Monate auf 33,6 Millionen Euro mehr als verdreifacht

Die SolarWorld AG (ISIN: DE0005108401) hat von Januar bis September 2005 ein Konzernergebnis nach Steuern von 33,6 (Vorjahr: 10,3) Millionen Euro erzielt und damit den Vorjahresgewinn mehr als verdreifacht. Das Umsatzvolumen von 247,1 Millionen Euro betraegt mehr als 100 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (Vorjahr: 144,2). Die Umsatzrendite betraegt zum 30.09.2005 13,6 Prozent (Vorjahr: 7,2 Prozent). Das Ergebnis vor Ertragsteuern belaeuft sich auf 53,2 (Vorjahr: 16,0) Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg in den ersten 9 Monaten um ueber 193 Prozent auf 57,4 (Vorjahr: 19,5) Millionen Euro. Die EBIT-Rendite waechst auf ueber 23 Prozent (Vorjahr: 13,6 Prozent). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) summierte sich auf 71,2 (Vorjahr: 31,7) Millionen Euro. Die EBITDA-Rendite stieg auf 28,8 Prozent (Vorjahr: 22,0 Prozent).


Bestes Quartal der Unternehmensgeschichte (Rekordumsatz und -ertrag)

Philipp Koecke, Vorstand Finanzen, kommentiert das 3. Quartal 2005: "Das Nettoergebnis im 3. Quartal 2005 verbesserte sich gegenueber dem Vorjahresquartal von 5,3 um 185 Prozent auf 15,1  Millionen Euro und ist somit das beste Quartal der Firmengeschichte. Im Umsatzvolumen konnten wir zum ersten Mal die magische 100 Millionen Euro Grenze knacken. Alle Konzernbereiche haben vor dem Hintergrund eines konsequenten Kostenmanagements zum Konzerngewinn beigetragen."
Der Konzernumsatz legte im Quartalsvergleich um 107 Prozent auf 110,5 (Vorjahr 53,4) Millionen Euro zu. Vor Steuern betrug der Quartalsgewinn 24,3 (Vorjahr: 8,5) Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg im 3. Quartal auf 26,0 (Vorjahr: 9,6) Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) summierte sich auf 30,9 (Vorjahr: 13,6) Millionen Euro.
Koecke weiter: "Das Wachstum des Konzerns lag damit deutlich ueber Marktniveau und sorgte fuer einen weiteren Zuwachs von Arbeitsplaetzen. Von Juli bis September hat der Konzern 57 neue Mitarbeiter eingestellt. Seit Anfang des Jahres stieg die Beschaeftigtenzahl um 125 Personen auf 741 Frauen und Maenner."


Bilanzrelationen weiter gestaerkt

Ein Blick in die Bilanz offenbart die stabile Finanzverfassung des SolarWorld-Konzerns. So stiegen die liquiden Mittel inklusive Wertpapiere zum Stichtag 30. September im Vergleich zum Ende des 2. Quartals 2005 um 11,6 Millionen Euro auf 73,8 Millionen Euro an. Das Eigenkapital erhoehte sich auf 198,7 (Ende 2. Quartal: 183,5) Millionen Euro. Die EK-Quote betrug 51 Prozent. Die Eigenkapitalrendite hat sich in den ersten neun Monaten gegenueber dem Vorjahreszeitraum auf 16,9 Prozent mehr als verdreifacht. Im laufenden Geschaeftsjahr hat die SolarWorld AG konzernweit bis Ende des 3. Quartals bereits 36,8 Millionen Euro investiert. Die Plaene zur Expansion der solaren Produktionskapazitaeten werden somit weiter konsequent fortgesetzt. "Mit der Waferfabrik II bauen wir unsere Produktionskapazitaeten bis Ende 2006 auf zunaechst 220 Megawatt (MW) aus", so Prof. Dr. Peter Woditsch, Vorstandssprecher der Deutsche Solar AG (Waferproduktionstochter der SolarWorld AG mit Sitz in Freiberg
, Sachsen). "Das Gebaeude und die Infrastruktur werden darauf ausgerichtet, die Kapazitaeten spaeter auf mindestens 270 MW anzuheben."
Die Bilanzsumme zum 30.09.2005 betrug 391,9 Millionen Euro (Vorjahr: 276,3) und ist durch die schnelle Expansion des Konzern gekennzeichnet.
Die Kapitalflussrechnung weist einen Finanzmittelfond am Ende der Periode von 47,4 (Vorjahr: 18,2) Millionen Euro aus.


SolarWorld AG Vorstand hebt die Prognose fuer 2005 deutlich an

In Reaktion auf den positiven Geschaeftsverlauf im 3. Quartal 2005 hebt die SolarWorld AG die Prognose fuer das Gesamtjahr deutlich an.
Frank H. Asbeck Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG hierzu: "Wir erwartet nunmehr fuer das Geschaeftsjahr 2005 einen Konzernumsatz von ueber 300 (bisher: mehr als 280) Millionen Euro sowie ein Nettoergebnis von ueber 40 (bisher: ueber 25) Millionen Euro. Damit wird sich das Konzernergebnis der SolarWorld AG 2005 gegenueber dem Vorjahr mehr als verdoppeln bei einem um mehr als 50 Prozent steigenden Konzernumsatz. Der Zuwachs wird damit deutlich ueber Marktniveau liegen."


Ueber die SolarWorld AG:

Der Konzern der SolarWorld AG ist das weltweit einzige vollintegrierte Solarstromunternehmen, das sich ausschließlich der Solarenergie widmet. Mit diesem Geschaeftsmodell ist die SolarWorld AG an der Boerse - wo sie im Technologieindex TecDAX und im Mittelstandsindex GEX notiert - ein Unternehmen mit ausgepraegter Alleinstellung. Nach dem Boersengang Ende 1999 hat sich die Gesellschaft innerhalb weniger Jahre von einem solaren Handelshaus zu einem integrierten solaren Technologiekonzern entwickelt und dabei ihre Mitarbeiterzahl bis Ende September 2005 auf 741 Menschen verstaerkt. Der SolarWorld-Konzern ist auf allen Wertschoepfungsstufen der Solarindustrie - vom Rohstoff Silizium bis zur schluesselfertigen Solarstromanlage - aktiv. Dabei unterhaelt der Konzern Produktionsstaetten in Freiberg und Schweden. Freiberg ist einer der modernsten integrierten Solarstandorte der Welt, an dem der SolarWorld-Konzern unter dem Einsatz von Silizium qualitativ hochwertige Solarwafer, Solar
zellen und Solarstrommodule herstellt.

--------------------------------------------------
Tagesaktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage
unter www.solarworld.de veroeffentlicht.




Mit freundlichen Gruessen
Ihr Investor Relations Team der SolarWorld AG
 

23.11.05 17:35

4358 Postings, 5695 Tage SolarparcWie lange noch

Solarworld kann sich bislang ganz gut
auf dem hohem Niveau halten. Aber wie lange
noch? Das Tochterunternehmen Solarparc
musste bereits kräftig federn lassen...
Von 20 Euro auf 10 Euro hat sich der
Kurs binnen weniger Wochen halbiert!

Doch hier kommt DIE NEUE SOLARWORLD:

SILVERADO GOLD!

Wurde von mir bereits vor einigen Wochen
angesprochen! Jetzt startet die Rakete bereits!!!
Grund: Silverado Gold hat eine Tochterfirma: Greenfuel
Diese haben eine Methode entwickelt, aus billiger Kohle
günstiges Öl zu machen! Alles viel billger als das
jetzige Öl! Und das beste: Dieses Verfahren wird seit
22.November vom Staat subventioniert!!!

Damit hat Silverado den kräftigsten Finanzpartner der
Welt an seiner Seite: Die USA! Klar sind die daran
interessiert, sich vom Öl unabhängiger zu machen und
haben für die Förderung von Silverado 50 Millionen
Dollar zur Verfügung gestellt.

Mit dem Geld kann es sich Silverado nun sogar auch noch leisten,
weiter nach Gold zu suchen. Mit der Förderung wurden
also gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen:
1. Greenfuel kann weiter produzieren!
2. Silverado Gold kann weiter produzieren!

Momentan steht der Kurs bei 0,05 Dollar!
Kursziel innerhalb der nächsten sechs Monate: 0,50 Dollar!
Also 1000 %!

Das gab´s zuletzt nur bei Solarworld!
Den staatlichen Subventionen sei Dank!
Und vielleicht wird sich nun auch eine größere
Ölgesellschaft für Silverado Gold interessieren!
Es geht um Milliarden!!!  

30.11.05 10:52

1961 Postings, 5691 Tage SunbrokerBei 117,- hat sich...

..eine breite Unterstützung eingerichtet. Dieser Level wird charttechnisch bei wieder steigenden Kursen eine breite SL Marke finden.  

13.01.06 20:49

287 Postings, 5538 Tage drcoxblase

naja, würd nicht annehmen, dass die blase so groß ist, die platzen soll.
weil die Zahlen sind nun einmal nicht schlecht, die der Konzern geliefert hat.

das ärgerliche für mich ist, dass es der einzige wert ist mit dem ich je Geld verloren habe, wobei ich zugegebenermaßen bisher auch nur mit 8 Werten gehandelt habe.

Mit einem Einkaufswert von damals 6 Euro pro Aktie haben das bei diesem Wert wohl auch nicht viele zusammengebracht, dass sie damit Verlust machen.  

15.01.06 12:11

339 Postings, 5685 Tage schlurpEURO am Sonntag

Hallo @all
Großer ganzseitiger Artikel in der EaS:
Der Sunnyboy
Kalifornien will 2,9 Milliarden Dollar für die Förderung der Solarenergie ausgeben. Das heizte die Kurse der deutschen Sonnenwerte an. Der Boom dürfte weitergehen.

In dem Artikel werden:Conergy
Ersol
Q-Sells
Solarworld
und ein Solarbasket erwähnt.
Das die Bonner Solarworld bereits am Donnerstag um über 12% zulegte, hatte mit zusätzlichen Übernahmespekulationen zu tun. Fidelity hatte seinen Anteil auf über 10% aufgestockt. Doch Firmenchef Frank Asbeck, der 28,6% der Aktien und damit eine Sperrminorität hält,winkt ab." Ich werde auf keinen Fall Stücke abgeben,never ever" , sagte er gegenüber EURO am Sonntag.
MfG
Schlurp
 

15.01.06 12:15

2809 Postings, 5544 Tage derQuerdenkerSobald es einen Optionsschein gibt

Sobald der Optionsschein DB8888 gehandelt wird, werde ich den kaufen. Ist übrigens ein Short auf Solarworld. Strike 145 Euro.

Auf Bloomberg kommt in den Nachrichten das der Kurssprung der Solaraktien ungerechtfertigt ist, da die ganzen Solaraktien sowieso schon an Ihrer Kapazitätsgrenze arbeiten und das Silizium knapp ist.  

15.01.06 13:05

65106 Postings, 7754 Tage KickyWacker baut Silicium-Produktion aus

16.01.06 09:56

2966 Postings, 7013 Tage TamerBhier einsteigen A0D83X

nicht den bus verpassen  

16.01.06 15:16

1961 Postings, 5691 Tage SunbrokerSunways hat sich Wafer bis Ende 2007

gesichert. Bis dahin dürften auch die geplanten Silizium Fabriken produktionsreif sein. Für Sunways gibt's daher keine Engpässe. Ich empfehle dort einzusteigen !
Der Wert wird in Kürze die 20,-? Marke erreichen (meine Prognose).  

16.08.08 22:21

153 Postings, 5624 Tage 5sdp72779adie Performance ist einfach nur geil

8700% in fünfeinhalb Jahren hät ich auch ganz gern ...  

07.12.15 20:15

9149 Postings, 5333 Tage Trilonerich auch

-----------
"Wer auf Wolken geht, wird bald aus allen fallen! "

24.10.16 09:36

Clubmitglied, 9788 Postings, 2504 Tage Berliner_ja, genau, strong Buy

das war die Aktie aber noch nie... man hat nur gedacht...  

24.10.16 13:54

Clubmitglied, 9788 Postings, 2504 Tage Berliner_ja, ab 0,5?

26.10.16 10:56

Clubmitglied, 9788 Postings, 2504 Tage Berliner_Perf. seit Threadbeginn: -93,52%


     

26.10.16 11:15
1

4942 Postings, 5149 Tage Ike_BroflovskiDazwischen lag aber eine Zeit,

mit wahnsinnigen Gewinnmöglichkeiten. Das darf man nicht vergessen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_solarworld.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
chart_free_solarworld.png

26.10.16 11:50
1

6867 Postings, 3961 Tage Neuer1ike......

was nützt das denen die vor 2 oder 3 Jahren eingestiegen sind? vor 10 Jahren waren die meisten die vor kurzem hier " Hurra" geschrien haben noch auf der Schulbank.  

26.10.16 11:52
1

6867 Postings, 3961 Tage Neuer1ich

kann mich auch an den Neuen Markt erinnern, da hab es auch die Studenten die über Nacht Millionäre wurden und schwupps waren die Millionäre wieder auf dem Boden der Tatsachen.  

27.10.16 10:58

Clubmitglied, 9788 Postings, 2504 Tage Berliner_ja Neuer1

so ist dass, wenn man bei SW den Fehler gemacht hat, nicht rechtzeitig zu verkaufen... das könnte man auch als Gier nennen, aber auch Naivität hoch 2, einem wie Asbeck zu vertrauen  

28.10.16 16:58

6086 Postings, 4197 Tage tagschlaeferDie Shorties sind diesmal anders als noch 2002

zeitlich extrem eingespannt, da sobald Hillary Clinton an die Macht kommt alle Solarwerte und Solarinvestitionen in die Höhe gehen.
Beim vergleichbaren Selloff wie 2002 hatten die Shorties ja quasi über ein Jahr Zeit ...
Diesmal gehts aber ruckzuck, Ende 2016 /Anfang 2017 könnte die erste Solarrakete Zünden.

MfG
-----------
AMD, DHT Holdings, FCEL, GSS, Hecla Mining, Safe Bulkers, Solarworld, UMC

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 119   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln