finanzen.net

HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 52
neuester Beitrag: 18.11.19 18:50
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 1278
neuester Beitrag: 18.11.19 18:50 von: Baerenstark Leser gesamt: 166127
davon Heute: 9
bewertet mit 8 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52   

24.10.17 18:37
8

3141 Postings, 1317 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  

24.10.17 22:32

1979 Postings, 2147 Tage Volker2014Kaufempfehlung - IPO-Bewertung von HelloFresh

Deutlich höher als von Analysten erwartet. Warburg ging von 1 Mrd aus. Mit dem aktuellen Kurs liegen wir wohl schon bei 1,6 Mrd Marktwert. Denke das geht sogar noch höher.  

24.10.17 23:00

1979 Postings, 2147 Tage Volker2014Bis zu 13,99 Euro am grauen Markt

Der Höchststand heute bei Tradegate. Warten wir auf 02.11.  

24.10.17 23:27
1

3141 Postings, 1317 Tage Baerenstark@Volker2014

Also ich glaube das der Analyst von Warburg wirklich "erwartet" meint und nicht was er für eine faire Bewertung für HF ansetzt.

Erwartet hat er die 1 Milliarde Euro weil er konservativ geblieben ist und HF mit Blue Apron verglichen hat was aber falsch ist meiner Meinung nach.
Und ich denke das werden wir dann auch in den kommenden Quartalen bei den Zahlen sehen.

Ich glaube der Analyst weiß schon das HF um einiges mehr wert ist als die IPO Bewertung denn sonst wüsste ich nicht unbedingt wie er auf Kursziel für RI von 37 Euro kommt;-)

Ich fände es gut wenn HF vor dem IPO gar nicht so stark über diesen 11,50 Euro gegen würde......

Bin voller Zuversicht das HF ein Erfolg wird an der Börse mittel bis langfristig gesehen und hoffe das Rocket Internet auch länger beteiligt bleibt mit einem größeren Teil.....
 

24.10.17 23:32

2642 Postings, 7215 Tage buckweiserBlue Apron

Kommt etwa auf 900Mill -  1 Mrd $ Umsatz in 2017

aktuelle Marktkapitalisierung: 152 Mill $

Hello Fresh kommt auf einen Umsatz von optimistisch ca 1 Mrd euro bei ner Marktkapitalisierung von 1,5 Mrd. (obere Ende der Bookbuildingspanne) und mit nem Buchwert in der Rocket Internetbilanz von gut 2 Mrd. Euro

Peergroupvergleiche sind durchaus üblich bei Analysten

Ich denke der Börsengang wird klappen, am Ende wird sich zeigen ob das Konzept tragfähig ist, ich hoffe es aber glaube es nicht, die müssen jetzt quasi an die Börse weil Rocket sonst wieder Geld nachschiessen muss....ich glaube der Hype bei Kochboxen (durch massive Werbung) ist  schon überschritten und befürchte das es da bald zu Stagnation der Umsätze kommt und es schwer wird nachhaltig Gewinne zu erzielen und wenn ja nur in sehr geringem Mass.
Das Konzept ist sehr leicht kopierbar: "Also man packt Zutaten in eine Kiste, legt ein Rezept dazu und verschickt diese", kann eigentlich jeder.  

25.10.17 00:35

3141 Postings, 1317 Tage Baerenstark@buckweiser

Wie du ja aus dem Threadtitel entnehmen kannst oder auch aus meinen Beiträgen aus dem RI Forum gehen unsere Meinungen da auseinander aber ist ja gar nicht schlimm.

Alle sagen das seit Jahren das es leicht kopierbar sei und es versuchen auch schon einige. Z.b auch Lidl die sogar an der Quelle der Lebensmittel sitzen aber wenn man sich die starken Wachstumszahlen von HF anschaut und sieht wie HF seinen Marktanteil immer weiter ausbaut scheint es doch alles gar nicht sooooo leicht zu sein wie die Kritiker immer meinen.

Ich sage ja sogar das nur weil Amazon irgendwann stärker in den Markt einsteigen möchte muss das noch lange nicht heißen das Sie das auch schaffen wie einige/viele befürchten.

Es wird mittlerweile viel zu sehr Angst verbreitet vor der vermeintlichen Macht der großen Weltkonzerne.
Hellofresh sagt nicht umsonst so etwas wie das Sie in 2018 in den USA marktführer werden möchte. Das belegen ganz klar deren Wachstumszahlen. Und das bedeutet auch das Blue Apron vielleicht Schwierigkeiten hat aber HF NICHT.

Deshalb meinte ich das ich mjch auf die kommenden Q-Zahlen freue.....denn wenn die Leute sehen das HF tatsächluch ihren Zielen näher kommt und auch an Blue Apron deutlichst vorbeizieht das das Gespennst was hier immer aufgezäumt wird nonsens ist.

Wenn man allerdings gar nicht an das Geschäftsmodell glaubt sollte man natürlich auch nicht investieren. Aber ich würde mich freuen wenn HF es schafft Kritiker wie Dich mit den kommenden Q-Zahlen doch zu überzeugen.

Ich glaube das dies ein riesen Markt ist der erst völlig am Anfang steht.

Weshalb sollte sonst Amazon in einen bald nicht mehr wachsenden Markt versuchen einzutreten?

Die Zukunft wird es zeigen......
 

25.10.17 00:37

3141 Postings, 1317 Tage Baerenstark@buckweiser

Und das mit dem Buchwert von 2 Milliarden in der RI Bilanz ist doch im RI Thread schon aufgeklärt worden das das nicht stimmt......  

25.10.17 10:33
1

997 Postings, 2456 Tage c.hrisIPO

Das Konsortium besteht aus Berenberg, BNP Paribas, Deutsche Bank, J.P. Morgan, Morgan Stanley und Rabo Bank. Bei maxblue kann man zeichnen, bei der Consorsbank bisher nicht.

Überlege noch, ob ich versuchen werde zu zeichnen. Das Geschäftsmodell scheint ja wie oben erläutert gut zu funktionieren und die Wachstumsziele sind klar umrissen. Aber bei Rocket Internet weiß man nie, was letztendlich zu erwarten ist.  

25.10.17 10:47

209 Postings, 5498 Tage motiZeichnen

Man kann bei der Consorsbank zeichnen. Man muss nur in der Suchmaske nach der ISIN/WKN suchen.  

25.10.17 13:06

2642 Postings, 7215 Tage buckweiserhello fresh bewertung 2,1 Mrd

http://www.finance-magazin.de/cfo/strategie/...resh-abwerten-1394171/

https://www.deutsche-startups.de/2016/12/20/...ionen-fuer-hellofresh/

ich denke man muss beachten das Rocket Internet nur eine Teil an Hello fresh besitz (53%) und der Gesamtwert des Unternehmen mit über 2 mrd bewertet ist, bin aber kein BWLer, zumindest wird in verschieden quellen von einer bewertung von über 2 Mrd gesprochen, die schon gesenkt wurde von 2,6 mrd, andere Beteiligungen mussten 2016 schon wertabgeschireben werden, weil zu hoch in der Bilanz: GFG und home24


und Du meinst also das stimmt nicht, Baerenstark?  

25.10.17 14:56

35 Postings, 2948 Tage DesignatedsponsorWäre es vernünftig...

die Aktie im Graumarkt vor Emission zu kaufen? Aktuell werden dort um die 12,50? aufgerufen.
Da ich nicht zeichnen kann, ziehe ich die Option in Erwägung....  

25.10.17 15:29
1

980 Postings, 881 Tage Saarlännazur Info, bereits im Rocket-Forum gepostet

siehe S-43 Wertpapierprospekt

Umsatz im saisonal schwächeren Q3 Euro 217 Mio.
Anstieg von 48 % gegenüber Q3 2016
EBITDA-Marge gegenüber Q2 2017 leicht verbessert

Bedeutet für die ersten 9 Monate einen Gesamtumsatz von ca. 652 Mio. Euro
Letztes Jahr um diese Zeit ca. 438 Mio. Euro
Umsatzwachstum also ca. 49 % in diesem Zeitraum.
Hochgerechnet auf das Gesamtjahr wäre somit ein Umsatz von ca. 900 Mio. Euro zu erwarten  

25.10.17 15:30
1

3141 Postings, 1317 Tage Baerenstark@buckweiser

RI besitzt ca. 52% an HF das stimmt.

Auch das durch verschiedene Finanzierungsrunden im Vorfeld des HF IPO'S die Bewertung schwankte und bei der letzten Finanzierungsrunde eine Bewertung von 2 Milliarden veranschlagt wurde. In der Spitze sogar mal 2,6 Milliarden.

Doch das stimmt aber durch den IPO Preis ist die Bewertung nun ja festgelegt auf 1,5 Milliarden Euro und das halte ich für viel zu niedrig und sehe darin eine Chance.....  

25.10.17 15:34

3141 Postings, 1317 Tage Baerenstark@Saarlänna

Bin super zufrieden mit den Zahlen.....Danke für die Info

Nächstes Jahr sollte der Umsatz schon Richtung 1,4 Milliarden gehen oder vielleicht etwas weniger weil man kurzfristig noch mehr Wert auf die Profitabilität legt.....

 

25.10.17 15:39
1

3141 Postings, 1317 Tage Baerenstark@designatedsp

Das liegt dran wen Du fragst denke ich.

Ich bin privat schon über Tradegate eingestiegen mit einem Teil....  

25.10.17 18:32
2

3141 Postings, 1317 Tage BaerenstarkHier Auszüge aus dem Börsenprospekt

Alle sagten immer das die Ankündigung von Amazon in den USA in den Food-Markt einzusteigen für das schlechte IPO von Blue Apron sorgte.....

ABER:

Wenn man auf die Zahlen schaut und das Wachstum von Blue Apron in den USA (sie sind nur dort aktiv) sieht welches bei ca. 29% lag in diesem Jahr wird man sehr schön und schnell feststellen das HELLOFRESH im Heimatmarkt von Blue Apron jetzt aktuell in Q3 2017 um 76% gewachsen ist.

Das bedeutet das entweder Hellofresh um ein vielfachen schneller Marktanteile gewinnt in den USA oder Sie teilweise sogar von Blue Apron wegschnappt.
Im Ganzen bedeutet das aber das Hellofresh das wesentlich bessere Gesamtpaket für den Kunden hat.

So verwundert es nicht das Hellofresh sagt das Sie in 2018 in den USA Marktführer werden möchte und bei den beeindruckenden Zahlen von Hellofresh ist dies sicherlich zu schaffen.

Und wohlgemerkt in Q3 2017 ist Amazon schon auf den Markt in den USA......nur das so nebenbei.

Meine Vermutung ist das der schlechte Börsengang von Blue Apron und der Fall der Aktien in den Monaten danach wesentlich mehr mit dem ERFOLG von Hellofresh in den USA zu tun hat als mit dem Einstieg von Amazon in den Food Markt. Die Medien haben natürlich nur das Amazon Thema aufgegriffen.....

Jetzt würde ich sagen das auch die Bewertung von HF absolut nicht mit der von Blue Apron verglichen werden kann. Bei dem Wachstum welches HF in den USA an den Tag legt müsste alleine dieses eine wesentlich höhere Bewertung für HF im Vergleich mit Blue Apron zulassen.
Zudem kommt ja noch das HF weltweit aufgestellt ist....nicht nur wie Blue Apron nur in den USA.

https://excitingcommerce.de/2017/10/25/...rospekt-48-wachstum-fur-q3/

 

25.10.17 21:46

732 Postings, 924 Tage xy0889ich überlege auch ob ich ein paar Euro

über Tradegate reinwerfe ...  

25.10.17 21:49

732 Postings, 924 Tage xy0889na sauber -- bei mir geht es ja nicht mal bei mir

das ich kaufe


       Die durchgeführte Prüfung hat Fehler erkannt
       Das gewünschte Wertpapier ist für diesen Geschäftsvorfall
       gesperrt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner in
       Ihrer Bank.  

25.10.17 23:29

2642 Postings, 7215 Tage buckweiserwachstum usa

ist in der Tat beeindrucken, APRN hat es da im 2. Quartal nur auf 18% yeartoyear geschafft, die nächsten Zahlen kommen da am 2.11. dann kann man die Wachstumszahlen direkt vergleichen, man muss aber auch immer hinterfragen wie das Wachstum zustande gekommen ist, z.b. Gratisgutscheine o.ä., die 18% im Rest der Welt sind eher mau, falls die trotz weniger Werbung zustande gekommen sind wärs widerum positiv
Um eine Bewertung von 5 Mrd zu rechtfertigen bei nem KGV von gut gemeint 20 bei abflachendem Wachstum, müssten die immerhin 250 Millionen Nettogewinn machen, halte ich für sehr ambitioniert, aber warum nicht, bitcoin steht auch bei 5000  

26.10.17 00:54

3141 Postings, 1317 Tage Baerenstark@buckweiser

Also die ambitionierten Ziele von HF mit dem Verlauf des Bitcoin zu vergleichen ist denke ich ein Scherz.....

Wie der CEO sagte ist das mittelfristige Ziel 12-15% EBITDA Marge.
Geht man in 2018 von einem Umsatz von 1,3-1,4 Milliarden aus dann in 2019 von 1,8-1,9 Milliarden usw. könnte bei leichter Abschwächung des prozentualen Umsatzanstiegs in 2021-2022 die 3 Milliarden Umsatz realistisch sein.
Das wäre auch denke ich das mittelfristige Ziel.....also in ca. 4-5 Jahren dann die 12-15% EBITDA Marge die man erreichen möchte oder sich zutraut diese zu erreichen.
Das wäre dann ein EBITDA von 360-450 Millionen Euro in 4-5 Jahren.
Dies würde meiner Meinung eine MK von 5 Milliarden rechtfertigen.

Und da Bewertungen an der Börse die Entwicklung vorweg nehmen sollte diese Bewertung schon früher erreicht werden.....

Ambitioniert aber realistisch meiner Meinung nach......  

26.10.17 04:06

2642 Postings, 7215 Tage buckweisersolche Luftschlösser kenne ich noch vom Neuen Mark

ist zu 95% in die Hose gegangen, da gab es regelmässig solche Businesspläne mit DCF Modellen die am Ende nicht aufgingen, also ich glaube nicht an 50% Umsatzwachstum im Gesamtunternehmen im nächsten Jahr, eher an 10-20% wenn es sehr gut läuft, wir sind ja jetzt schon im Rest der Welt nur bei plus 18%, das ganze Konzept scheint mir gefühlsmässig schon wieder "out" zu sein, würde mich aber freuen wenn es trotzdem gut läuft und hab dann auch gerne Unrecht  

26.10.17 04:12

2642 Postings, 7215 Tage buckweiseralso Du unterstellst etwa Wachstumsraten

von 50% in 2018 und danach die Jahre im Schnitt ca. 30%, wenn sie Blue Apron zu diesem Spotpreis kaufen (KUV 0,2, Rocket bei Börsenstart KUV 1,5+x, wtf), könnten sie natürlich den Umsatz mächtig pushen  

26.10.17 04:16

2642 Postings, 7215 Tage buckweiserich glaube das sie hellofresh unbedingt loswerden

müssen, da HF sonst die pleite gedroht hätte oder RI ständig weiter Geld nachschiessen muss, solche Phänome gab es früher öfter, also Börsengang als Rettung von Insolvenz und dann noch eine Zeitlang Geld verbrennen bis zum Exitus  

26.10.17 04:20

3141 Postings, 1317 Tage Baerenstark@buckweiser

Wir werden sehen aber das ist ja kein Hype-Segment welches entstanden ist was es nach 3 Jahren nicht mehr gibt oder so....

Deine Vergleiche sind doch ziemlich weit hergeholt aber gut.....jeder hat seine eigene Meinung dazu und so soll es auch sein.

Bei meiner Rechnung unterstelle ja noch nicht mal ein jährliches Umsatzwachstum von 50%.....dann käme man ja auf ca. 6,8 Milliarden Umsatz in 2021....

Ich gehe ja von 3 Milliarden in 2022 aus .....das entspräche einem Durschnitts-Umsatzwachstum in den nächsten 5 Jahren von 28%.....

Denke das das doch recht realistisch sein kann.....

Ich glaube Fu irrst Fich mit deinem Gefühl des "out" seins ;-)  

26.10.17 04:22

3141 Postings, 1317 Tage Baerenstark@buckweiser

Dein letzter Post ist doch totaler quatsch echt.....sorry aber denk noch mal über solche Aussagen nach  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GegenAnlegerBetrug, telev1

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7