Bayer AG

Seite 1 von 653
neuester Beitrag: 21.09.21 15:17
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 16323
neuester Beitrag: 21.09.21 15:17 von: Highländer49 Leser gesamt: 3184071
davon Heute: 2748
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
651 | 652 | 653 | 653   

17.10.08 12:35
14

1932 Postings, 4827 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
651 | 652 | 653 | 653   
16297 Postings ausgeblendet.

20.09.21 10:32

4571 Postings, 1944 Tage Trader-123Den genauen Tiefpunkt kennt keiner

Meine Shorts sind alle raus, dienten eher als Hedge. Ich kaufe jetzt zu, könnte auch je nach Gesamtmarkt schnell wieder drehen.  

20.09.21 10:39

2984 Postings, 5756 Tage KaktusJones@Cani

Auch wenn es deprimierend ist, so muss ich dir wohl recht geben. Die 45 Euro wird hier genauso weinig halten wie die 50 ?-Marke. Das ist schon ein echtes Trauerspiel.
Ich frage mich wirklich, wie es Baumann immer wieder schafft, die Unterstützung der Großaktionäre zu erhalten um weiterwurschteln zu können.  

20.09.21 11:14

4571 Postings, 1944 Tage Trader-123Die Bewertung

Ist halt mittlerweile schon sehr niedrig.
Wundert mich dass es immer noch kein Kaufinteresse gibt ?  

20.09.21 11:22

346 Postings, 651 Tage MBauer79Kaktus

Schön ist der Kursverlauf freilich nicht. Aber es nutzt auch nix hier jeden Tag auf den Kurs zu starren. Im Prinzip ist hier ne Menge denkbar.

Nächster Halt ist der 04.10.21, wenn MS Recht behält mit dem Termin und der SC die Annahme positiv entscheidet dann wirds wohl endlich mal wieder bergauf gehen und wenn nicht, dann gehts wieder weiter runter. Denke aber nur kurzfristig als Dip. Muss jeder für sich selber entscheiden ob der spätestens dann wieder zugreift. Ich habe meine Shares beisammen und es ist doch nur eine Frage der Zeit wann sich das Invest lohnt. Ja, mit EK 50 zu früh wieder eingestiegen...aber was solls.

Die Dividende wird Bayer niemals streichen solange das operative Geschäft so gut läuft. Und das tut es ja und wird es auch kurz und mittelfristig weiterhin tun. Das bedeutet selbst bei Kursen um die 40? braucht es nur noch 4 Jahre um den Verlust auszugleichen. So what? Was soll das bitte für ein Risiko sein...low level.

Mehr gibts doch hier nicht zu sagen.  

20.09.21 11:41

346 Postings, 651 Tage MBauer79Nachtrag für Kaktus

Und die 40 Euronen über die nächsten vier Jahre ist aus meiner Sicht schon ein absolutes worst case szenario. Eher unrealistisch das wir in vier Jahren immernoch bei 40? oder weniger stehen. Da wird noch ne Menge Menge Wasser die Saale runter fließen und ne Menge ups and downs den Kursverlauf prägen.

Was ich sagen will, jetzt zu den Preisen mit Verlust zu verkaufen ist das schlechteste was man tun kann. Absolut keine Option.


 

20.09.21 12:28

2300 Postings, 3827 Tage Redbulli200Wenn die Daueroptimisten

hier mit ihren Handel mal genau so erfolgreich wären wie im Postings melden, dann wäre es hier echt langweilig. Man kann erkennen, wie dünnhäutig die sind wenn , wenn andere konsequent negativ bei Bayer sind und das mit Erfolg.  

20.09.21 12:30

4571 Postings, 1944 Tage Trader-123Redbulli

ich würde zumindest sagen, dass auf dem aktuellen Kursniveau deutlich bessere Short Kandidaten gibt, wie man heute auch Gesamtmarkt sieht.

Ich glaube nicht dass Bayer nochmal deutlich unter 40 fällt, dafür läuft es operativ zu stabil. Irgendwann wird das Thema Glyphosat gelöst werden...  

20.09.21 12:47

4571 Postings, 1944 Tage Trader-123wichtig wäre insbesondere bei dem Marktumfeld

mal ein positives Signal, aber es kommt halt wie üblich nichts von Bayer.
Herr Baumann wirkt auch von Außen wie ein reiner Verwalter, wie der Aufsichtsrat ihn immer noch stützen kann, ist schwer zu verstehen.
Mich wundert es dass be der Bewertung nicht irgendjemand Bayer aufkauft und aufspaltet, damit ließen sich extrem schnell Werte schaffen.  

20.09.21 13:30

215 Postings, 3444 Tage 1-2-3-RHaufspalten wäre vielleicht sinnvoll...

... geht aber nicht. Spalt ist ne Marke von Pfizer  

20.09.21 13:52

6158 Postings, 7160 Tage BossmenMBauer wohnst an der Saale?

20.09.21 13:54

2757 Postings, 704 Tage RonsommaEins muss man der Aktie

Lassen: fallen kann sie!  

20.09.21 14:27

676 Postings, 1287 Tage ArturoBigwäre

Echt verwunderlich, wenn Bayer heute  im Grün wäre und alles andere im rot...
Deswegen Warum über den heutigen Kursverlauf beschweren? Bei mir auf der watchlist ist nur eins im Grün..
Put auf Dax...  

20.09.21 14:33

346 Postings, 651 Tage MBauer79Eben Arturo

An solchen Tagen vergnügt man sich doch mit den Cryptos :)  

20.09.21 16:38
1

346 Postings, 651 Tage MBauer79Vielleicht klappt ja heute das verwunderliche...

...und wir schließen im Grünen entgegen dem Markt. (Wissen wir erst in zwei Stunden).

Aber dann könnte man mal vorsichtig vermuten, dass wir den Boden in etwa bei 44,50? erreicht haben - jedenfalls erstmal bis zum 04.10.21.  

20.09.21 17:10
1

34988 Postings, 5949 Tage JutoDas

Zum Thema,
Der schwache dax zieht Bayer noch mehr nach unten.
Bayer ist eigenständig schwach .
Vertrauen und Sentiment einfach am absteigenden Ast.
Es wird wieder bessere Zeiten geben.
Da geh ich Mal von aus, lach"""
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

20.09.21 17:18

6158 Postings, 7160 Tage BossmenSieht heute nach Schrottrally aus

sogar Lufthansa steigt.....

oder werden nun die Stiefkinder des vergangenen Anstieges entdeckt?  

20.09.21 18:43

4536 Postings, 7621 Tage Nobody IIIch vermute

Auch, dass die Shorties heute Positionen schließen, deswegen besser als der Markt. Gibt andere Werte, welche tiefer fallen könnten, operativ läuft es ja und die Roundup Story läuft ja immer mehr auf endlos oder bald vorbei hinaus. Das ist eher Roulette.
Entweder vorbei dann kurzfristig Shorties grillen, wenn es eine Endlosstory wird, dann schwebt ewig die Frage reichen die Rückstellungen. Was aber nicht mehr so kursbeeinflussend wird. Natürlich nur, wenn aufgefüllt werden muss.  
-----------
Gruß
Nobody II

21.09.21 02:23

121 Postings, 424 Tage veryfinebin gespannt wie mit Evergrande jetzt

umgegangen wird. und wie in Zukunft mit anderen hoffnungslos verschuldeten Unternehmen.  

21.09.21 09:29

4571 Postings, 1944 Tage Trader-123heute wieder direkt die übliche Schwäche

nach wie vor kaum Käufer da für Bayer...  

21.09.21 11:50

264 Postings, 510 Tage Odessa100Bayer ist heute fast so stark

wie der Gesamtmarkt.
Normalerweise bin ich nicht so pessimistisch, aber bei Bayer muss man leider von einer rein technischen Gegenbewegung, wenn nicht gar von einer Bullenfalle ausgehen.
 

21.09.21 12:49

2757 Postings, 704 Tage RonsommaDax40

Denke der dax40 steigt und damit muß ein Fonds vielleicht auch etwas Bayer nachstaffen 😁  

21.09.21 13:10
2

2984 Postings, 5756 Tage KaktusJonesBayer hat sich gestern und heue doch recht gut

gehalten. Das sah gestern morgen erst gar nicht gut aus, aber dann hat sich der Kurs doch bestens stabilisiert und nun geht es sogar wieder Richtung 46 Euro. Das ist zwar alles noch sehr tief, aber die beiden Tage war Bayer recht stark.
Aber man kann vermutlich nicht immer fallen - man muss auch mal Luft holen ehe es weiter geht. :)  

21.09.21 13:38

290 Postings, 3862 Tage nordlicht71Bayer, der neue sichere Hafen?

Ja, sieht fast so aus, dass man an Crashtagen sein Geld neuerdings beruhigt in Bayer parken kann ;-)  

21.09.21 15:15

4536 Postings, 7621 Tage Nobody IIIndikatoren

deuten kleinere Erholung an, spannend sind die Durchschnitte, 48 und höher.  
-----------
Gruß
Nobody II

21.09.21 15:17

78 Postings, 48 Tage Highländer49Bayer

Bayer erweitert das klinische Entwicklungsprogramm für Feinerenon. Das ist doch mal was positives oder wie seht Ihr das?
-finerenone-With-Phase-III-Study-to-Investigate-Use-in-Patients-W­ith-Nondiabetic-Chronic-Kidney-Disease" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">https://www.businesswire.com/news/home/20210920005126/en/Bay?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
651 | 652 | 653 | 653   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln