HOCH TIEF

Seite 60 von 64
neuester Beitrag: 26.10.21 08:35
eröffnet am: 12.12.06 15:08 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1585
neuester Beitrag: 26.10.21 08:35 von: Pinguin911 Leser gesamt: 370411
davon Heute: 55
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 57 | 58 | 59 |
| 61 | 62 | 63 | ... | 64   

21.07.21 09:06
2

909 Postings, 606 Tage LesantoCimic

Hochtief-Tochter Cimic bestätigt Prognose - Aktie deutlich im Plus
Mittwoch, 21.07.2021 08:08
Quelle: dpa-afx
SYDNEY (dpa-AFX) - Die australische Hochtief-Tochter  Cimic  blickt nach einem Umsatz- und Gewinnplus weiter zuversichtlich auf 2021 und die Zeit danach. Die Infrastrukturprogramme in vielen Ländern zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie und der deshalb stark anziehende Auftragseingang stimmen Unternehmenschef Juan Santamaria zuversichtlich. Für das laufende Jahr bestätigte er die Prognose eines Gewinns von 400 Millionen bis 430 Millionen australischen Dollar (249 bis 267 Mio Euro).

In den ersten sechs Monaten des Jahres verdiente der Konzern 208 Millionen australische Dollar und damit 34 Prozent weniger als vor einem Jahr. Bereinigt um die Folgen des Verkaufs von Sparten hatte der Gewinn im ersten Halbjahr 2020 allerdings nur 108 Millionen Dollar betragen. Der Konzernumsatz zog auf vergleichbarer Basis um knapp elf Prozent auf 7,1 Milliarden Dollar an. Der Kurs der Cimic-Aktien, die zu 77 Prozent Hochtief gehören, zog an der Börse in Sydney deutlich an. Die Hochtief-Papiere gewannen am Mittwochmorgen im vorbörslichen Geschäft etwas mehr als ein halbes Prozent hinzu./zb/mne/mis  

21.07.21 10:29

536 Postings, 4982 Tage S2RS2Kursanstieg

Trotz des soliden Ergebnisses aus Australien empfinde ich den Kursanstieg bei dem geringen Handelsvolumen eher trügerisch.
Die 63 EUR sollten aber mindestens halten, um einen ordentlichen Boden auszubilden.  

21.07.21 10:35
1

4329 Postings, 1534 Tage CoshaNächste Woche

am 27. Juli kommen ja die Halbjahreszahlen für den Gesamtkonzern, dann wird man eher sehen, ob der Kurs auf Zahlen reagiert.
Ich bleib dabei, dass erst die Unsicherheit in der Frage der Großaktionäre geklärt sein muss, ehe es hier eindeutig aufwärts geht.  

21.07.21 12:08
2

70 Postings, 267 Tage Kaspar HauserOlympia 2032 in Brisbane

21.07.21 12:29

1023 Postings, 1632 Tage xy08891478 danke für den hinweis

mit den zahlen ... ist ja nicht mehr lange und dann muss schauen was der newsflow hergibt ... aktuell sehe ich hier für mich nix zu tun  

22.07.21 09:56
1

596 Postings, 5997 Tage blocksachsewollen wir mal hoffen, dass dies nur ....

kurze Zeit andauert.

"Und dies, obwohl die Anzahl der Neuerkrankungen an Covid-19 in Australien auf die Bevölkerung umgerechnet gerade einmal 0,8 Prozent der Neuinfektionen in Großbritannien entsprechen. Dass sich der Bundesstaat South Australia wegen exakt vier Neuerkrankungen eine Woche in den Lockdown begibt, illustriert die ?Null-Covid?-Strategie in Down Under deutlich. Mit zunehmender Länge der Lockdown-Maßnahmen dürften sich nun jedoch die wirtschaftlichen Probleme manifestieren. In Sydney ? der größten Stadt Australiens ? wurde der Bauindustrie ein sofortiger Stopp aller Baumaßnahmen auferlegt; das Baugewerbe dort ist verantwortlich für acht Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) des Bundesstaates und für 2,5 Prozent des australischen BIPs. Auch den australischen Einzelhandel dürften die Beschränkungen belasten. "

aus info am Morgen der Dt. Bank 21.7.


BS

 

22.07.21 09:59

8394 Postings, 4204 Tage Resol_iRebound

läuft an.....die Nebenwerte kommen jetzt.....  

22.07.21 16:30

1372 Postings, 2764 Tage OGfoxcorona und australien

man muss hier noch erwähnen, dass australien gerade erst mit dem impfen begonnen hat. anders als in UK wäre hier ein corona ausbruch wohl noch gleichbedeutend mit einem massensterben.

es sind dort erst knapp 20% der bevölkerung einmal geimpft. Über zweitimpfungen findet man keine zahlen. aktuell werden dort ca 150k dosen am tag verabreicht.

quelle: bloomberg.com  

26.07.21 21:02

36 Postings, 496 Tage HardWorker2020Noch 1 x schlafen, dann sehen wir weiter ;)

Morgen, am Dienstag, den 27. Juli,  erscheint ja der Bericht über das 1. HJ ...  Mich persönlich interessieren die jüngsten Vergangenheitsdaten zwar sehr, doch vielmehr noch der kurz- und mittelfristige Ausblick  ...
 

27.07.21 08:35

8394 Postings, 4204 Tage Resol_iwann

kommen die Zahlen?  

27.07.21 08:49

3440 Postings, 1339 Tage Carmelita11 uhr

27.07.21 09:27

8394 Postings, 4204 Tage Resol_iJo

Danke.  

27.07.21 11:46

36 Postings, 496 Tage HardWorker2020Um 13h.

27.07.21 11:58

909 Postings, 606 Tage Lesantonun

haben wir 11uhr und 13uhr, wer bietet mehr.
Bei mit steht 14.30Uhr...
Wichtiger als die Uhrzeit ist das hoffentlich positive Ergebnis.

 

27.07.21 12:42

3317 Postings, 4282 Tage ZeitungsleserSiesta in Spanien

14:30 Uhr wäre aber mitten in der Siesta.  

27.07.21 13:06

Clubmitglied, 1947 Postings, 2954 Tage seitzmannLeicht zugekauft !

27.07.21 13:14

36 Postings, 496 Tage HardWorker2020Hier der Link zum Bericht 1. HJ Jan. bis Juni 2021

27.07.21 13:17

9887 Postings, 4438 Tage Raymond_James''Ausblick 2021''

Das Unternehmen erwartet einen operativen Nettogewinn zwischen 410 und 460 Mio Euro (Ergebnis je Aktie: 6,01 bis 6,75 Euro je Aktie)

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-07-27_13.png (verkleinert auf 92%) vergrößern
screenshot_2021-07-27_13.png

27.07.21 13:17
1

36 Postings, 496 Tage HardWorker2020Marketscreener

Auszugsweise:

H1 2021: Nominaler Konzerngewinn steigt um 29 Prozent auf 195 Mio. Euro;

mit 14,3 Mrd. Euro 47 Prozent mehr Neuaufträge // Rückkehr zu Wachstum // Guidance bestätigt

   Nominaler Konzerngewinn von 195 Mio. Euro, +29% gegenüber Vorjahr; operativer Konzerngewinn bei 205 Mio. Euro, +17% ggü. Vj.
   o Umsatz in H1 2021 von 10,3 Mrd. Euro (-2% währungsber.). In Q2 Rückkehr zu Umsatzwachstum von 6%
   o Gute operative PBT-Marge von 3,0% im ersten Halbjahr vor Abertis
   o Ergebnisbeitrag von Abertis in Höhe von 13 Mio. Euro in H1 2021; positiver Beitrag in Q2 2021 in Höhe von 16 Mio. Euro
   (+35 Mio. Euro ggü. Vj.) aufgrund verbesserter Verkehrsentwicklung
   o Gewinn je Aktie von nominal 2,85 Euro (+32%); operativer Gewinn je Aktie +20% für den Halbjahreszeitraum
   Starker Net Cash aus laufender Geschäftstätigkeit von 530 Mio. Euro in Q2, +237 Mio. Euro ggü. Vj. auf vergleichbarer Basis, über 900 Mio. Euro in den vergangenen zwölf Monaten
   Robuste Nettovermögensposition von 434 Mio. Euro, starker Quartalsanstieg von 427 Mio. Euro
   o Solide Bilanz mit einem Anstieg der Nettovermögensposition um 800 Mio. Euro ggü. Vj. trotz Covid-Einfluss
   o Starke Liquiditätsposition von 5,3 Mrd. EUR
   Neue Aufträge von 14,3 Mrd. Euro, +47% ggü. Vj;
   Auftragsbestand mit 48,9 Mrd. Euro jetzt über dem Vor-Covid-Niveau im Dezember 2019
   o Starke und auf breiter Basis stehende Erholung des Auftragseingangs in Höhe des 1,2-Fachen der Leistung in H1 2021
   Guidance für 2021 bestätigt: operativer Konzerngewinn von
   410 bis 460 Mio. Euro vorbehaltlich der Marktbedingungen; Trends in Kernmärkten des Konzerns verbessern sich
   o Starke Position in unseren Kernmärkten, zahlreiche Chancen durch angekündigte Konjunkturprogramme

Link zur Quelle:
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...d-Euro-47-Proze-35952557/
 

27.07.21 14:25

4329 Postings, 1534 Tage CoshaWie vermutet

Der Markt interessiert sich aktuell nicht für die Zahlen, nicht für die Prognose.
Man wartet auf die Klärung der Frage der Großaktionäre, na hoffentlich finden die Italiener bald einen vorzeigbaren Investor, der das Paket übernimmt.
Bis dahin Geduld und ggf. Position ausbauen.  

27.07.21 14:38
1

103816 Postings, 7897 Tage Katjuschaes bleibt aktuell nur, Hochtief als

Dividendenwert zu betrachten und alles andere vorläufig auszublenden.

Ich denke mal, man wird für 2021 und 2022 eine ähnliche oder gar etwas höhere Dividende ausschütten wie zuletzt. Könnte man also zwischen 8 und 9 ? Dividende in den nächsten 2 Jahren mitnehmen. Kursaufschlag wäre dann sozusagen nur noch ein zusätzlicher Effekt. Aber das kann wirklch eine zähe Angelegenheit bleiben, solange dem Markt nicht klar ist was nun mit der Aktionärsstruktur wird.
-----------
the harder we fight the higher the wall

28.07.21 02:07

3440 Postings, 1339 Tage Carmelitaich denke wir laufen jetzt auf

80 hoch....eigentlich wär das immer noch günstig mit ca 5% dividende dann  

28.07.21 11:56

282 Postings, 278 Tage TausenderHochtief geht hoch!

Offenbar haben die soliden Zahlen und der bestätigte Ausblick jetzt doch einige "starke Hände" animiert, Aktien einzusammeln - drohende Aktienplatzierung hin oder her. Mit einem KGV von rund 10, dem wachsenden Auftragsbestand und den Infrastrukturplänen ist die Aktie immer noch ein klarer Kauf. Und dann kommt noch Brisbane 2032...:-)

 

Seite: 1 | ... | 57 | 58 | 59 |
| 61 | 62 | 63 | ... | 64   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln