Hochexplosive Mischung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.05.03 14:49
eröffnet am: 23.05.03 21:35 von: Mr.Esram Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 24.05.03 14:49 von: emarald Leser gesamt: 746
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

23.05.03 21:35

9245 Postings, 6630 Tage Mr.EsramHochexplosive Mischung



Die Internetbranche ist derzeit en vogue, wie die Renaissance von Veteranen wie eBay oder Amazon zeigt. Während der Markt für Online-Auktionen oder der Internethandel von den genannten Firmen dominiert wird, gibt es andere explosiv wachsende Geschäftsfelder im WorldWideWeb, die gerade am Beginn ihrer Entwicklung stehen. Große Chancen räumen viele Experten dabei dem Online-Gaming ein.

Nach Angaben der Marktforscher von InformaMedia soll der Markt für Online-Spiele bis 2006 auf 14,5 Milliarden Dollar wachsen von 2,5 Milliarden Dollar in 2001. Dabei sollen die Märkte in Europa und Asien, die bislang noch unterentwickelt sind, besonders stark zulegen. Der Grund für den Optimismus für die Branche lässt sich einfach erklären: Das Internet ist die optimale Plattform zur Abwicklung von Wettspielen - anonym, einfach zu bedienen und mit einer riesigen und ständig wachsenden Zahl an potenziellen Kunden.

Eine große Scheibe von dem Kuchen im Online-Gaming will sich Pacific Vegas abschneiden. Der in der Dominikanischen Republik beheimatete Konzern hat in 2002, dem ersten Jahr seiner Geschäftstätigkeit, ein unglaubliches Wachstumstempo hingelegt. Quasi aus dem Stand wurden Wetteinsätze von gut 94 Millionen US-Dollar eingesammelt. Im Gegensatz zu vielen anderen Start Ups aus dem Internetsektor schrieb Pacific Vegas dabei schwarze Zahlen und erwirtschaftete einen Gewinn von 0,37 Millionen Dollar.

Der Konzern betreibt nicht nur die Internet-Wettbüros sondern entwickelt auch die entsprechende Software zum Betrieb der Spiele. Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in Europa und Asien, weil die Behörden dort den Online-Spielen weitaus offener gegenüber stehen als in Nordamerika. Der Großteil der Erlöse fließt bislang aus Sportwetten, aber auch klassische Casino-Spiele wie Black Jack oder Roulette stehen zur Auswahl.

Rasantes Wachstum geplant
Das Management um den CEO Raymond Chou plant für die kommenden Jahre eine Fortsetzung des rasanten Wachstumstempos. In 2003 will der Firmenchef 300 Millionen Dollar an Wetteinsätzen einsammeln und damit einen Nettogewinn von 10,8 Millionen Dollar erzielen. Bei 100 Millionen ausstehender Aktien errechnet sich daraus ein Gewinn je Anteil von 0,11 Dollar. Für die Aktie, die in Berlin unter der WKN 216121 sowie an der Nasdaq OTC unter dem Kürzel PVEG gekauft werden kann, ergibt sich damit beim aktuellen Kurs von 0,85 Euro ein KGV von 8.

Allerdings darf das geringe Gewinnvielfache nicht darüber hinwegtäuschen, dass ein Investment mit Risiken verbunden ist. Bei Pacific Vegas handelt es sich um ein Start Up, dessen Geschäftsmodell sich erst noch als langfristig tragfähig beweisen muss. Gebremst werden könnten die Wachstumspläne etwa durch strengere Vorschriften für den Zugang zu Glücksspielen im Internet oder das vollständige Verbot in einzelnen Ländern. Dazu steht Pacific Vegas in Konkurrenz zu rund 200 Wettbewerbern, die vom dem riesigen Kuchen ebenfalls etwas abhaben wollen. Dazu kommen noch die Wettbüros und Spielcasinos, die bislang ihre Kunden nicht per Internet locken, aber ebenfalls ins Online-Geschäft einsteigen könnten.

Die Aktie bietet also erhebliche Chancen, Anleger müssen dafür aber auch Risiken in Kauf nehmen.

 

24.05.03 00:35

885 Postings, 6409 Tage QADSANVorsicht

vor Pacific Vegas!

Wer im Internet sucht kann keine einzige Werbung für das Gaming Portal finden! Online Spiel und Gaming Portale machen normalerweise agressive Werbung!

Dies ist bei Pacific Vegas nicht der Fall! Das diese Seite nur durch Mundpropaganda diesen Umsatz erwirtschaftet kann ich mir nicht vorstellen!

Mit dem ausgewiesenen Gewinn währe ein Nasdaq Listing kein Problem gewesen. Das man  sich für einen Börsengang via Reversemerger mit einer OTCBB Shell entschied kommt mir komisch vor!

QADSAN  

24.05.03 00:59

41055 Postings, 7130 Tage Dr.UdoBroemmeIch sach nur My Casino :-)

Kennt die noch wer und gibts die noch?


 

24.05.03 01:26

885 Postings, 6409 Tage QADSANMy Casino

gibts noch! War einer der wenigen der die nicht gekauft hat! Kurs 0,01

Dafür hab ich mir Ecat eingetreten! :-(

jaja das war noch was mit den australischen Minen mit Internet Phantasie (Deepgreen usw)

QADSAN  

24.05.03 02:40

9245 Postings, 6630 Tage Mr.EsramBossMedia ist auch interessant! o. T.

24.05.03 12:19

10635 Postings, 7444 Tage Ramses IIdoc, das war mein größter börsenfehler

ich war mit denen sehr gut im plus und habe viel zu spät verkauft.

 

24.05.03 14:49

271 Postings, 6431 Tage emarald...in der Dominikanischen Republik beheimatet...

Solche Stories sind immer interessant ;-)
Reines Glücksspiel, ab und an gewinnt jemand, Verlust ist die Regel.


Gruß emarald  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AlibabaA117ME
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750