finanzen.net

Was ist los bei der SOFTWARE AG??

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.02 17:55
eröffnet am: 25.04.02 17:36 von: Darkview Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 25.04.02 17:55 von: Darkview Leser gesamt: 4437
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

25.04.02 17:36

720 Postings, 6671 Tage DarkviewWas ist los bei der SOFTWARE AG??




Das merkwürdige Erklärungsansätze bei diesem Marktumfeld!!!

Quelle: comdirect
AKTIE IM FOKUS: Software AG klettern mit 12 Prozent Plus an die MDAX-Spitze
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der Software AG  sind am Donnerstag mit einem Plus von 12,03 Prozent auf 13,78 Euro an die Spitze des MDAX  geklettert. Das Segment der mittelgroßen Aktiengesellschaften fiel bis 16.35 Uhr um 0,43 Prozent auf 4.507,65 Punkte.

"Die Aktie hat nach Meinung einiger Anleger inzwischen genug gelitten," sagte ein Händler einer Großbank in Frankfurt. Seit Anfang April sei habe sich der Anteilsschein nach negativen Zahlen und Nachrichten bereits von 20 Euro auf den jetzigen Preis verbilligt. "Das lockt Langfristanleger an, denn insolvent wird die Gesellschaft trotz der verhaltenen Aussichten wohl kaum."

Ein anderer Wertpapierhändler sagte: "Die Aktie ist auch auf dem Weg nach unten zu verschiedenen Kursen gekauft worden." Wer verkaufen wollte, habe dies schon getan - deshalb käme trotz der kräftigen Kurssteigerungen nun kein Abgabedruck auf./ts/mr

 

25.04.02 17:39

25951 Postings, 6591 Tage Picheldiverses:

Software AG: Untergewichten (Helaba Trust)
Die Analysten von Helaba Trust stufen die Aktie des IT-Unternehmens Software AG mit ?Untergewichten? ein.

Europas größter Hersteller von Systemsoftware sei weltweit in über 70 Ländern mit 30 Niederlassungen und 90 Vertretungen präsent. Durch den Zusammenschluss mit der SAGA-Systems werde die Marktposition vor allem auf dem amerikanischen Kontinent deutlich ausgebaut. Zu den traditionellen Produkten würden Datenbank-Managementsysteme, Lösungen zur Integration komponentenbasierter Unternehmensanwendung, sowie Plattformen zur Entwicklung von E-Commerce-Lösungen zählen.

Im ersten Quartal 2002 seien die Lizenzumsätze mit 24,6 Mio. Euro um 42% gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Dabei zeige die E-Business-Produktlinie mit 6,2 Mio. Euro (gegenüber 13,4 Mio. Euro) noch keine Zeichen der Besserung. Von den im März verschobenen Projekten seien 68% dem Enterprise-Transaction-Bereich zuzuordnen. Eine langsame Erholung der E-Business-Aufträge dürfe nicht vor dem vierten Quartal 2002 erfolgen. Die übrigen Umsatz-Sparten und die Aufwandsseite würden erwartungsgemäß ausfallen. Das Ergebnis werde vor allem durch den Verkauf der SAP SI-Anteile mit 9,3 Mio. Euro belastet und betrug ?10,4 Mio. Euro.

Die vom Unternehmen anvisierten Lizenzerlöse für das Geschäftsjahr 2002 im Bereich von 140 bis 155 Mio. Euro seien sehr ambitioniert. Der Personalabbau bis Geschäftsjahresende von 150 Stellen sowie weiteres Einsparvolumen in Höhe von 20 Mio. Euro würden die Margen in den nächsten Quartalen geringfügig verbessern. Das EBITDA-Margenziel von 14-16% für das laufenden Geschäftsjahr würde jedoch voraussichtlich nicht erreicht. Daher werde weiterhin unverändert eine Untergewichtung der Aktie empfohlen. Das Kursziel würde geringfügig auf 12 Euro sinken.




25.04.2002 17:22 -cas-
Kurzzusammenfassung der Analyse
Analyst: Helaba Trust Rating: Untergewichten
Kursziel: k.A. KGV 03e: 13,6
Besprechungskurs: k.A. WKN: 724264

Optionen & Features zu dieser Analyse
vorige Analyse  mehr Analysen...   Analyse drucken   Kurs    
Weitere Analysen zu Software AG
25.04.2002 Software AG: Underperform (HypoVereinsbank)
25.04.2002 Software AG: Halten (Delbrück Asset Management)
25.04.2002 Software AG: Marketperformer (Stadtsparkasse Köln)
News zu Software AG
24.04.2002 DAX Schlussbericht: Leichte Kursverluste
24.04.2002 Update: DAX um 16h - Daimler weiter auf der Überholspur, Aktie +2,3%
24.04.2002 DAX am Mittag: Daimler +2%, Deutsche Telekom -1,9%
Pressestatements zu Software AG
04.12.2001 Software: Jetzt Kaufen (Der Aktionär)
16.10.2001 Software AG: Akkumulieren (Oberbayerischer Börsenbrief)
13.07.2001 Software AG: Einstieg für Risikobereite (Frankfurter Tagesdienst)



Gruß Pichel  

25.04.02 17:55

720 Postings, 6671 Tage Darkviewnaja, und trotzdem

zur Zeit immer noch bei 13,50
 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750