Boeing profitwarning

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.03.20 12:54
eröffnet am: 16.10.19 11:54 von: deadline Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 12.03.20 12:54 von: dispair Leser gesamt: 6459
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

16.10.19 11:54
1

5123 Postings, 4455 Tage deadlineBoeing profitwarning

die Gewinnwarnung ist längst überfällig nach meiner Meinung.

für mich der größte Börsenbetrug und Indiz dafür wie massiv Kurse manipuliert werden.

Seit Monaten ist das Orderbuch mit ICEORDERN voll.

unfassbar was die Americaner da abziehen.  

18.10.19 19:29

1 Posting, 575 Tage Hongkong12deadline: Boeing profitwarning

Naja, habe mir heute die Finger ganz schön verbrannt. Das mit den Iceodern habe ich nicht mitbekommen.    

20.10.19 00:17

5123 Postings, 4455 Tage deadlineWieso Finger verbrannt

Die nächsten 12 Monate geht es nur nach Süden
Da brauche ich nicht mal die Glaskugel.


 

20.10.19 00:21

5123 Postings, 4455 Tage deadlineMontag kommt die Profitwarning

Ist längst überfällig.

Jetzt werden Mrd. US vernichtet.

Alles klar  

22.10.19 09:46

5123 Postings, 4455 Tage deadlineanstatt profitwarning

genehmigen die Herren vom Board sich eine mrd schwere Dividende.

Und das auf Pump

einfach unglaublich mit dem Hintergrund das die Herren Direktoren 6 stellige Aktienpakete halten...

das ist der Griff in die Tasche des Steuerzahlers

Sind die Amis so blöd und lassen sich das gefallen?  

22.10.19 14:05

296 Postings, 1666 Tage M-TrainerDeadline Dividende

Seit wann zahlen Steuerzahler eine Dividende?

Schweigen ist meistens weniger peinlich, wenn man aufgeregt ist.  

22.10.19 16:00

5123 Postings, 4455 Tage deadlinegut wenn man nicht über den Tellerrand

schauen kann, mag das sein.

Was glaubst Du wer das zahlt wenn Boeing in Schieflage gerät.

Bei  geschätzen 150 mrd Fremdkapital Ende 2019 kann das ganz schnell gehen...

Noch ein Zwischenfall und Boeing ist Geschichte.

In Deutschland wäre nicht nur die Börsenaufsicht auf den Plan gerückt.
In meinen Augen bedienen sich gerade die Vorstände und zahlen sich für Ihr Versagen noch Dividende aus.
Herr Muilenburg hält über 120000 Boeing Aktien, und der Rest des Vorstandes ähnlich viel, noch Fragen

Das erfüllt den Tatbestand der Bereicherung, wissentlich und vorsätzlich.

alles klar  

22.10.19 16:02

5123 Postings, 4455 Tage deadlineübrigens nicht nervös werden, dead cat is bouncing

es wird morgen nach den Zahlen weiter runter gehen

alles klar  

11.11.19 07:19

5123 Postings, 4455 Tage deadline737max Airlines streichen Flüge bis März

Und Boeing sieht sich auf Kurs.... so muss man es wohl interpretieren, wenn keine Profitwarning kommt.
Ich Vermute dagegen eher Bilanzbetrug. Unglaublich was bei Boeing läuft.

 

13.12.19 10:29

5123 Postings, 4455 Tage deadlinekorrigiere streichen bis April...

wo bliebt das Profitwarning Herr Muilenburg.

1 Jahr grounding....

und Dickson sagt Herrn Muilenburg, er solle aufhören falsche Prognosen für die Wiederzulassung auszusprechen...

vielleicht sollten sie mal den Herrn Muilenburg wegen Unfähigkeit austauschen, lange wird es wohl nicht mehr dauern.

Vorbereitet ist es ja schon...aus dem Aufsichtsrat ist er rausgeflogen.

Abeer wer will denn schon diesen Laden übernehmen, wenn sie jemanden kompeten hätten, wäre Muilenburg sicher schon lange weg. Nur jeder einigermassen intelligente Mensch, wird sich das nicht antun.  

03.01.20 15:24

5123 Postings, 4455 Tage deadlinestreiche und ersetze bis Juni...

wahrscheinlich forever  

29.01.20 04:51

77 Postings, 487 Tage dispair.euGlaskugeln

1) mein "Knall", ein Tag vor dem letzten Kurssturz die Tage hier 'erwartet'

2) deadline, gutes feeling, congratulations !, Muilenburg gut vorausgesehen, kurzfristg wie mein "Knall"
 

06.03.20 09:45

5123 Postings, 4455 Tage deadlinewann kommt die Meldung, dass die Dividende

eingestellt wird?
airlines streichen Ihre Flugpläne zusammen... bestellen keine Flugzeuge...
Airbus keine Bestellung im Februar...

und Boeing... LOL zahlt weiter Dividende und muss sich diese bei Banken über Kredite finanzieren...
Wir sprechen hier von Gewinnauschüttung, welche Gewinne bitte???

Wer zahlt denn noch den vereinbarten Preis für ein fluguntaugliches Flugzeug...
den Backlog von 4000+ können sie streichen  

06.03.20 10:37

5123 Postings, 4455 Tage deadlineFremdkapital

von 114 Mrd Dollar 2018
auf 141 Mrd Dollar gestiegen...
und nur einen Verlust von 636 Mio US Dollar ausgewiesen

27 Mrd mussten in 2019 aufgenommen werden...
nur in 2019, das ist der Gewinn von 3 Jahren wenn es so gut läuft wie in 2018...

in 2020 kommen weitere 40 Mrd Schulden konservativ geschätzt dazu...

und wir zahlen uns weiter Dividende, nach Trumps Motto America first...

Der größte Finanzskandal der Geschichte der USA und Trump mitten drin.

Und dann hat dieser Mann noch die Dreisstigkeit vor die Kamera zu treten und zu behaupten, den USA ging es noch nie besser wie unter seiner Amtszeit.

Vielleicht sollte man mal ein psychologische Gutachten bei Herrn Trump einfordern.  

06.03.20 11:13

5123 Postings, 4455 Tage deadlinehat irgend jemand ähnliche Ansichen und ist short?

das ist gerade wie ein Sechser im Lotto...eigentlich hätte es fundamental viel früher schon krachen müssen.

jetzt werden Blackrock und Co. gegrillt...  

06.03.20 13:07

296 Postings, 1666 Tage M-TrainerReasons

Boeings Kursverfall verläuft parallel zum Viruskrise, mal sehen, was in der Erholungsphase passiert.

 

12.03.20 08:49

13 Postings, 487 Tage dispairJ.P.Morgan

https://www.ariva.de/news/...-neutral-und-ziel-auf-210-dollar-8247540

aber sich bezüglich JM51KF und JM51KG in die Hose machen (Quotierungsunterbrechung bzw. noch härter: BidOnly-Situation, d.h. sicher Emissionsstop, obwohl der Kurs jetzt deutlich unter 210 liegt

da verbrennt Mann sich beim Lesen die Augen bei so viel heißer Luft !
 

12.03.20 09:27

645 Postings, 6060 Tage marathonläufer@dispair

jetzt stellen sie ja wenigstens noch ein Geldkurs,am Montag haben sie für Puts bis ca 16:00 Uhr gar nichts gemacht,außer die Calls auszubuchen.
Wenn es richtig zur Sache geht ,haben normale keine Chance ein gutes Produkt zu kaufen  

12.03.20 09:42

5123 Postings, 4455 Tage deadlineErholungsphase lol wann

vielleicht 2021 das hat es noch nie gegeben.

Die Versorgungskette Asien ist total zusammengebrochen...

USA macht dicht...

unser Mutti bleibt ganz ruhig und überlässt uns unserem Schicksal

Jens der Hinterl... alles nicht so schlimm...

Nur mal ein Beispiel, offiziell gibt es bei uns im Dorf 5000 Einwohner einen bestätigten Fall und einen Verdachtsfall. Mein Sohn 13 kam gestern nach Hause und erzählt, dass in seiner Klasse aus unserem Dorf 3 Schüler nicht in die Schule dürfen...das ist nur eine Klasse...

Nun dürft Ihr Euch selbst den Rest denken. Die Schüler sind nicht aus den bestätigten Familien...

Wir werden belogen  

12.03.20 12:40

9081 Postings, 7867 Tage bauwi#15 Blackrock und Co verwalten die Kohle

doch nur!    Außerdem haben die ganz andere Möglichkeiten ihr Geld weitestgehend zu schützen.
Vielleicht kommt solchen Adressen das ganze Szenario sogar ganz recht.
So wie es Boris Palmer gestern sagte. Vor Ort müssen Leute wie er verantwortungsvoll und mit Übersicht entscheiden können. Es macht bspw.  keinen Sinn, Kitas zu schließen und die angesteckten Kinder bei den Großeltern abzuliefern. Die Großeltern müssen geschützt werden.
Wenn sogar Trump nun Pappnasenentscheidungen trifft, schadet er sich selbst damit, da dieses Vorgehen seiner Wirtschaftsnation unnötigerweise noch mehr Schaden zufügt, als nötig.
Allein schon die Unterscheidung zwischen Briten und EU zeigt, wie seine Gedankengänge aufgebaut sind.
Er handelt wenig durchdacht!  USA short!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

12.03.20 12:54

13 Postings, 487 Tage dispairbauwi, auch Dienstag

Markus Lanz geguckt ? ... ich auch am Mittwoch über mein Euro-TV-Abo hier in Thailand :-)  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln