finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 10327 von 10521
neuester Beitrag: 09.08.20 22:29
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 263013
neuester Beitrag: 09.08.20 22:29 von: hartgeldinves. Leser gesamt: 34146895
davon Heute: 15623
bewertet mit 258 Sternen

Seite: 1 | ... | 10325 | 10326 |
| 10328 | 10329 | ... | 10521   

09.07.20 10:59

1312 Postings, 632 Tage Herr_Rossi@Alpha,: genau so und nicht anders ist es...

Und der Artikel, den Schiel-Auge eingestellt hat , ist Selbsterklärend und unmissverständlich...  

09.07.20 11:08

258 Postings, 106 Tage Squideye@Herr_Rossi:

09.07.20 11:10
3

558 Postings, 307 Tage Terminus86Fantastic Furniture Verkauf?

Hat jemand Zugang zu dem Artikel und kann ihn hier bitte posten?

https://www.google.com/amp/s/...tory/adbad25b9e74032d3c4b6f78c1540aa8  

09.07.20 11:17
1

26 Postings, 35 Tage fbo|229277367Sarkasmus des Tages

Dem Kurs würde eine TikTok-Kampagne helfen. Eine Welle von Käufern würde die Hedgefonds auf dem falschen Fuß erwischen.

 

09.07.20 11:22

1009 Postings, 1066 Tage dr_jekAR 2019

ab seite 307 - 323

OTHER INFORMATION
STATUTORY LIST OF ALL SUBSIDIARIES AND AFFILIATED COMPANIES
AS AT 30 SEPTEMBER 2019

auch wenn zum nächsten Mal, ja noch was entfällt, ist die länge der liste schon beeindruckend ..


 

09.07.20 11:29

258 Postings, 106 Tage Squideye@Terminus86: Fantastic Furniture Verkauf?

09.07.20 11:31

558 Postings, 307 Tage Terminus86@Squideye

Ich kann deinen Link nicht öffnen. Um was geht es da?  

09.07.20 11:31

258 Postings, 106 Tage Squideye@Terminus86: Fantastic Furniture Verkauf? #258191

Den Hamburger (3 Punkte klicken) und Lautsprecher  

09.07.20 11:33
4

15 Postings, 72 Tage Daedalus87Terminus

Glaube die Wenigsten hier haben ein Abo bei The Australian. Habe mal einen Bericht beigefügt, der auch relativ aktuel ist. Hier mal die Übersetzung (Titel hab ich so gelassen, musste ein bisschen schmunzeln)
--------------------------------------------------
Banker testen fantastische Möbel auf der Straße, bereiten IPO-Plätze vor


Australiens zweitgrößter Möbeleinzelhändler, Greenlit Brands, schmiedet Pläne zur Ausgliederung und zum Börsengang eines seiner größten Unternehmen.
Street Talk kann enthüllen, dass Greenlit Brands, das sich im Besitz von Steinhoff befindet, die Investmentbanken aufgefordert hat, sich um den Börsengang von Fantastic Furniture zu bewerben, das Lounges, Esszimmer-Suiten, Betten und Ähnliches für den Massenmarkt herstellt und verkauft.
Es wird davon ausgegangen, dass Greenlit eine Handvoll Investmentbanken um ein Angebot gebeten hat und diese Woche um schriftliche Antworten gebeten hat.
Greenlit möchte wissen, was sie darüber denken, wie ein Börsengang strukturiert sein sollte, wer ihrer Meinung nach am Kauf von Aktien interessiert wäre und zu welchem Preis.

Analysten gehen davon aus, dass Fantastic Furniture einen Wert von 400 bis 600 Millionen Dollar haben könnte, basierend auf Marktanteilsdaten und geschätzten Umsätzen und Margen.

Ein bekanntes Gesicht für Small-Cap-Investoren

Sollte Fantastic Furniture wie geplant die ASX-Vorstände treffen, würden Small Cap-Fondsmanager mit einem ziemlich guten Verständnis des Geschäfts in den IPO-Marketingprozess gehen.

Während Fantastic's Marke in der breiten Öffentlichkeit gut bekannt ist, verfolgten die Small Cap Investoren das Unternehmen während seiner über 15-jährigen Tätigkeit in den ASX-Vorständen genau.

Dieser Börsengang endete erst im Dezember 2016, als Steinhoff International das Unternehmen für rund 350 Millionen Dollar auf Unternehmenswertbasis erwarb.

Seitdem wurde Fantastic in Steinhoff eingewickelt, das eine radikale Umstrukturierung vor Ort durchlaufen hat. Steinhoff Asia Pacific wurde von der Muttergesellschaft Steinhoff International getrennt und in Greenlit Brands umbenannt.

Greenlit ist die Kombination von Steinhoff Asia Pacific und Fantastic Furniture und umfasst die Möbelhändler Fantastic, Plüsch und Freiheit sowie die Bettenverkäufer Snooze und Original Matratzenfabrik.

Greenlit meldete für das Jahr bis zum 30. September einen zugrunde liegenden Gewinn von 49,6 Millionen Dollar, laut den bei ASIC eingereichten Konten, bei einem Umsatz von 1,02 Milliarden Dollar. Nach der Verbuchung hoher Umstrukturierungskosten und Abschreibungen wurde ein Verlust von 288 Millionen US-Dollar gemeldet.

Es wird erwartet, dass Banker - und Investoren, sollte es die Pläne für die Börsennotierung vorantreiben - es mit Nick Scali vergleichen werden, der von Fondsmanagern für Small-Cap-Fonds gut verstanden wird.

Die Aktien von Nick Scali werden nach Angaben von S&P Global Market Intelligence mit dem 8,4-fachen des EBITDA und dem 11,6-fachen des erwarteten EBITDA gehandelt.
Ein paar turbulente Jahre

Die Beratungen über den Umzugswagen kommen nach ein paar turbulenten Jahren für Greenlit, das von dem Schulden- und Buchhaltungsskandal, der Steinhoff International erschüttert hat, getrennt wurde.

Das Unternehmen wurde zunächst unter dem Namen Steinhoff Asia Pacific Group Holdings von seiner Muttergesellschaft getrennt, bevor die Holdinggesellschaft Greenlit Brands umbenannt wurde. Greenlit verfügt nun über rund 300 Filialen, 3800 Beschäftigte in Australien und Neuseeland und acht Produktionsstätten, wie auf der Website des Unternehmens zu lesen ist.

Greenlit hat in den letzten Jahren Verkaufs- und/oder Float-Optionen in Betracht gezogen. Seine Entscheidung, für Fantastic eine Anfrage zur Angebotsabgabe an Investmentbanken zu schicken, lässt jedoch vermuten, dass es es endlich ernst damit meint, eine Börsennotierung anzustreben.

Interessanterweise gab das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr 86 Millionen Dollar aus, um eine Reihe von Marken von Steinhoff International zu erwerben, wodurch es uneingeschränktes Eigentum und uneingeschränkte Nutzung seiner Marken erhielt.
*** Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) ***

 

09.07.20 11:33

558 Postings, 307 Tage Terminus86@Squideye

Verstehe leider nicht was du meinst.  

09.07.20 11:35
1

140 Postings, 2181 Tage jeep007Hätte

Ich im März mich von Steinhoff getrennt und die Kohle in den uns bekannten Wasserstoff Werten gesteckt, dann wäre ich jetzt im Plus. Hab vorhin den gleichen Gedanken noch einmal gehabt, raus aus Steinhoff und rein in Wasserstoff und Ruhe is.
Man man man immer dieses hoffen und glauben das hier noch was kommt.  

09.07.20 11:37

558 Postings, 307 Tage Terminus86@Daedalus87

Einen Versuch ist es zumindest Wert hier zu fragen ;-)

Danke, aber deinen Artikel kenne ich schon. Da steht leider nichts von einem möglichen Verkauf an Nick Scali.  

09.07.20 11:47

343 Postings, 621 Tage MofoFantastic Furniture

1 Australischer Dollar = 0,62 ?

Wenn wenn wir 50 % verkaufen, dann gibts 150 Mio ? Cash.

Nimmt man gerne mit  ... aber für den Fortbestend eher irrelevant  

09.07.20 11:51
1

165 Postings, 524 Tage J.F.@jeep

Gleiche Gedanke bezüglich Wasserstoff und dieses hoffen auf das hier was kommt bzw. ... man wartet auf das was plötzlich kommen kann, weil man ja schon sooooo laaaaange ausgeharrt hat will man den Startschuss nicht verpassen.
Aber wann ist er? kommt er überhaupt? Wie groß wird er sein? Hat sich dann das lange warten gelohnt? Oder hätte man mit anderen Aktien mehr gemacht, wenn man steinhoff endlich hinter sich lässt!  

09.07.20 11:53
6

258 Postings, 106 Tage Squideye@Terminus86:

Leider nur der halbe Artikel  
Angehängte Grafik:
scaliprint.jpg (verkleinert auf 57%) vergrößern
scaliprint.jpg

09.07.20 11:53
2

165 Postings, 524 Tage J.F....man

sieht wie andere Aktien sich entwickeln und immer weiter in den Norden ziehen und wir sitzen hier auf eine Zeit bombe die positiv oder negativ ist.
Das macht ein kirre und denkt sich was mach ich hier, :(  

09.07.20 11:55
2

218 Postings, 612 Tage HundmitHutDas

mit "Ruhe bis 2021" etc., "Zeit sich neu aufzustellen" etc. habt ihr mitbekommen und trotzdem erwartet ihr ungeduldig dass vorher schon ein Boom kommt und werdet nervös? Dann noch "hätte hätte Fahrradkette"...

Kauft euch paar ETF's und fertig...  

09.07.20 11:58

558 Postings, 307 Tage Terminus86@Squideye

Danke, immerhin wieder etwas mehr Info ;-)  

09.07.20 12:02

1312 Postings, 632 Tage Herr_RossiDas Gute am Wirecard-Betrugsfall:

...die Südafrikanischen Ermittlungsbehörden möchten sich nicht den selben Ruf wie die Bafin aneignen und werden ( womöglich ) sogar noch intensivere Bemühungen haben, die wahren Betrüger im SH-Skandal zu überführen....?Herr Jooste, bitte einmal nach vorne beugen und entspannen?....  

09.07.20 12:14
3

11 Postings, 109 Tage schärshäwerJeep und Wasserstoff

....bist doch schon lange in Wasserstoff investierit. Hast du jedenfalls vor etwas mehr als einer halben Stunde im Proton Power Systems - Forum geschrieben, inklusive deiner dicken Gewinne, die du bislang erzielt hast.  

09.07.20 12:17
1

8089 Postings, 3128 Tage rübiBeim heutigen

Steinhoff Aktienhandel ist auffallend , dass bei den ca 11 Mio St
zu 80% für 0,051 mit 100 000 und höher fleißig eingekauft wird .

Kleinanleger sind das nicht mehr , denn die haben alle schon hart am Limit
zugelangt.  

09.07.20 12:23
13

4281 Postings, 799 Tage BobbyTHWollte nur kurz mitteilen

da neualtdings die nächsten 3 Tage nicht im Tread erscheinen kann. :))  

09.07.20 12:31
6

4281 Postings, 799 Tage BobbyTHMiller

wir sind keine Freunde und Neue landen nach den 2ten Post im Igno. Tschaui  

09.07.20 12:41
2

258 Postings, 106 Tage Squideye@BobbyTH:

Jimmy, der neue Alte im Steinhoff Forum!?  

09.07.20 12:45
1

4281 Postings, 799 Tage BobbyTH@ Squideye

Weiß ich nicht, aber es gibt sicherlich den einen oder anderen der während einer Sperre sofort mit neuem Nick auftaucht. Habe persönlich nichts gegen Neue, jedoch reagiere ich ganz schnell auf solche die gleich substanzlos sich einschleimen wollen.

Kommt ein Neuer der sich mit denn Gegebenheiten von Steinhoff auseinander setzen will, dann heiße ich den gerne willkommen. Wobei das willkommen sich auf mich bezieht und nichts mit anderen Leuten hier im Tread zu tun hat.  

Seite: 1 | ... | 10325 | 10326 |
| 10328 | 10329 | ... | 10521   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Siemens AG723610
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403