finanzen.net

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 231 von 261
neuester Beitrag: 20.02.20 19:26
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 6520
neuester Beitrag: 20.02.20 19:26 von: fuzzi08 Leser gesamt: 894422
davon Heute: 1015
bewertet mit 39 Sternen

Seite: 1 | ... | 229 | 230 |
| 232 | 233 | ... | 261   

27.11.19 14:17
1

1192 Postings, 4485 Tage willyullitja, so funktioniert der Kapitalismus

Ein oder sogar hunderte Menschenleben sind nichts wert wenns ums Geld geht.... Rendite über alles. Das ist schon Drama genug. Dass aber auch die in welcher Form auch immer indirekt geschädigten über Monate und vielleicht sogar Jahre hingehalten werden da kann ich nur sagen: Pfui.  

27.11.19 14:39

2918 Postings, 2422 Tage dlg....

Was ich immerhin positiv sehen würde ist, dass die Geschichten zur 737 Max wenig (immer weniger) Einfluss auf den TUI-Kurs zu haben scheinen. Als ich die Meldung heute Morgen zum 737 Max gelesen hatte, ging ich eigentlich von sinkenden Notierungen aus. Von daher sehe ich die Stabilität des Kurses positiv und wahrscheinlich würde nur ein ?grounding? bis in den Sommer 2020 hinein den Kurs wieder deutlicher belasten.

Ansonsten dürften die nächsten kursbewegenden Daten/Events die folgenden sein:
- Zahlen von TUI am 12. Dez
- UK Wahlen auch am 12. Dez und dann hoffentlich kurzfristig geregelter Brexit
- Zahlen/Aussagen zu möglichen Kompensationen seitens Boeing (auch mit den Zahlen am 12. evtl?)
- Updates zum ?grounding? der 737 Max, sprich: ab wann, bis wann (wohl nicht vor Januar zu erwarten)  

27.11.19 19:43

563 Postings, 834 Tage Teebeutel_Und VW musste

Milliarden zahlen, keiner ist dran gestorben, die Hochrechnungen sind absoluter Blödsinn. Boeing hat geschlampt und man kannte vorher die Probleme, die werden sicherlich in den USA NICHT dazu verurteilt eine 17 Mrd $ und mehr zu zahlen.  

28.11.19 07:31

1192 Postings, 4485 Tage willyulliDie 2 provozieren Abstürze

sind unverzeihlich. Eigentlich müsste man so ein Unternehmen schließen. Aber Du hast Recht mit dem VW Vergleich.
Warten wir mal auf die Gerichte. Da ward man Dann sehen wie krank diese Welt ist.  

30.11.19 14:49

2215 Postings, 1571 Tage Vaioz,,,,,,,,,,........

@Teebeutel_ Natürlich werden sie es nicht. Boeing ist für die USA sehr wichtig und der einzige wirkliche Konkurrent zu Airbus. Macht man Boeing kaputt hat man keine weitere amerikanische Konkurrenz zum Europäer zu bieten...

Und Boeing wird jeden Euro brauchen, weil es eben nicht mit Softwareupdates abgetan ist.  

30.11.19 19:28
1

690 Postings, 103 Tage Aktiensammler12Mich wundert ,

dass Boeing nicht stärker geshortet wird...  

01.12.19 10:29

1124 Postings, 1743 Tage phre22Tui

mit einem neuen Update zum Chart und den Fundamentalen Daten:

https://modernvalueinvesting.de/...fy-imperial-brands-seaspan-update/

 

01.12.19 16:24
1

2215 Postings, 1571 Tage Vaioz,,,,,,,,,......

@Phre22 Du nervst gewaltig mit deinen Spam in etlichen Threads. Deine "Analysen" will niemand...  

02.12.19 10:47

807 Postings, 3144 Tage Toller HechtDer Kurs...

will scheinbar doch noch mal die 12,00€ testen.  

02.12.19 12:42

2918 Postings, 2422 Tage dlg....

Das war jetzt die vierte Herabstufung nacheinander (MorganStanley, Numis, Exane und heute Bernstein) - das hilft natürlich nicht.  

02.12.19 13:42

835 Postings, 1561 Tage Trader1728Jetzt

wird es wieder albern!  

02.12.19 14:09

564 Postings, 3747 Tage thoweKursspekulation

Jetzt kann man wieder darüber diskutieren, welche Motivation die Analysten haben ein Unternehmen zu bewerten.  

02.12.19 15:12
1

2918 Postings, 2422 Tage dlg.thowe...

...ich mag mich täuschen, aber ich glaube, das ist deren Beruf.  

02.12.19 16:16

564 Postings, 3747 Tage thowe@dlg

das ist schon richtig. Es st nur die Frage, ob dies objektiv durchgeführt wird;-)  

02.12.19 17:48
1

22 Postings, 222 Tage stksat|229200879Analysten

Ich lehn mich weit aus dem Fenster und sag dass einige Short Positionen geschlossen werden wollen ;  

03.12.19 08:45

2918 Postings, 2422 Tage dlg....

...und die nächste Abstufung - dieses mal Oddo BHF auf Neutral. Was ein ?run? :-). Jetzt nur noch 10 von 23 Analysten auf ?Kaufen?.  

03.12.19 09:38
1

835 Postings, 1561 Tage Trader1728Und

sollten die Zahlen gut ausfallen, wird wieder hochgedreht. Affentheater.  

03.12.19 10:34

690 Postings, 103 Tage Aktiensammler12Der Kurs,

wird geshortet mein ich. Langsam wär's interessant nachzukaufen. Was meint ihr?
Was passt den Analysten nicht?  

03.12.19 13:08

835 Postings, 1561 Tage Trader1728Ich

glaube, dass ist nur Angstmacherei vor den Zahlen um günstig einzusteigen. Kann mich auch irren, aber ich lasse mich nicht beirren und halte langfristig. Allen viel Erfolg.  

03.12.19 13:55

807 Postings, 3144 Tage Toller Hecht@Trader

Denk ich auch, selbst wenn die Zahlen nicht gut sind ist die Aussichten aber bestimmt sehr gut m.M.n.

Und an der Börse wird doch die Zukunft bewertet, oder sehe ich da was falsch?!  

03.12.19 16:08
1

2918 Postings, 2422 Tage dlg....


@Aktiensammler, ich habe keinen dieser fünf Analystenberichte gesehen, kann also nur spekulieren:

Tui ist fast 60% von Jahrestief gestiegen, was zum einen zu Gewinnmitnahmen einlädt und auch die Bewertung etwas mehr ?stretched? aussehen lässt. Der Anstieg lag an Thomas Cook, mE auch an der Aussicht auf einen geregelten Brexit und der Hoffnung, dass sich die 737 Max Geschichte positiv auflöst (sprich: Schadenersatz und der Flieger darf bald wieder los). Hier war evtl kurzfristig zu viel Euphorie im Spiel.

Jetzt haben wir einen wackeligen Gesamtmarkt, Brexit zieht sich weiterhin, nix Neues von Boeing (https://seekingalpha.com/article/...boeing-737-max-timeline-slipped?) und wie man von Thomas Cook profitiert - zB in harten Zahlen für das nächste Geschäftsjahr - weiß man noch nicht. Aber evtl gibt es dazu nächste Woche ein Update.

Dass Analysten und Anleger noch so einem starken Run (ich würde dagegen halten, dass man auf Jahresfrist immer noch deutlich im Minus ist) vorsichtiger werden und/oder herunterstufen, ist für mich eine normale Reaktion. Die Häufung ist nur gerade etwas auffällig, könnte man interpretieren, dass deren fundamentale Bewertung ziemlich ähnlich ist. Theorien über Shorts, etc. würde ich außen vor lassen.  

04.12.19 10:09

2918 Postings, 2422 Tage dlg....

Ein Tag ohne Downgrade - damit konnte keiner rechnen! Kein Wunder, dass es so abgeht.  

05.12.19 08:40

2918 Postings, 2422 Tage dlg....

...ein Tag Ruhe und schon geht es weiter: heute stuft die Commerzbank runter auf ?Hold?. Habe selten so eine Ansammlung von ähnlichen Analysten-Reaktionen gesehen muss ich zugeben.  

05.12.19 09:05

835 Postings, 1561 Tage Trader1728Alles

abgesprochen und Angst vor den Zahlen.  

Seite: 1 | ... | 229 | 230 |
| 232 | 233 | ... | 261   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
PowerCell Sweden ABA14TK6
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
ITM Power plcA0B57L
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Amazon906866