finanzen.net

Amazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen

Seite 8 von 42
neuester Beitrag: 26.02.20 08:13
eröffnet am: 06.01.15 21:27 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 1035
neuester Beitrag: 26.02.20 08:13 von: VicTim Leser gesamt: 387709
davon Heute: 50
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 42   

23.01.17 17:02

167 Postings, 3074 Tage ronny61Quartalszahlen 2.2.2017

30.01.17 15:42

269 Postings, 2220 Tage zylo.

Bei den Zahlen wird es ordentlich krachen ich freue mich schon  

30.01.17 21:44

365 Postings, 1466 Tage 906866 ASelbst wenn,

langfristig wird das Unternehmen sehr erfolgreich sein. Allein durch seine schiere Größe wird fast die geamte Konkurrenz. Es wird fast jede Woche der Einstieg in ein neues Absatzgebiet angekündigt oder eine neue Idee präsentiert. Egal wie seltsam diese Ideen auf den ersten Blick auch erscheinen mögen (z.B fliegende Warenhäuser), so zeigen sie große Innovation und der geniale Konzernchef Jeff Bezos weiß, was er tut. Wer soll Amazon in Zukunft noch gefährlich werden. Langsam aber sicher expansiert Amazon in jeden erdenklichen Absatzmarkt und verdrängt die Konkurrenz, wie eine große Krake. Ich selber finde diese Vorstellung eigentlich nicht gut, aber ich denke, dass man das nicht mehr verhindern kann und habe mir deshalb Amazon ins Depot gelegt, um wenigstens auf eine Weise davon zu profitieren. Solange Jeff Bezos noch lebt werde ich sie vermutlich auch noch behalten.  

31.01.17 22:02
1

269 Postings, 2220 Tage zylo.

Alibaba ist eine echte Gefahr für Amazon.  

01.02.17 21:56

208 Postings, 2745 Tage sit1984@zylo

Lass mich raten, du bist short! Oder warum so pessimistisch? :)  

02.02.17 22:42

12160 Postings, 3255 Tage crunch timeZahlen kommen nicht gut an

Amazon enttäuscht Anleger trotz überraschend hohen Gewinns - 02.02.2017 - 22:24
http://www.ariva.de/news/...trotz-ueberraschend-hohen-gewinns-6027281

 
Angehängte Grafik:
chart_intraday_amazon.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_intraday_amazon.png

02.02.17 23:30
1

3251 Postings, 1417 Tage BaerenstarkWie sie es machen es ist immer falsch

Früher hieß es immer das die Anleger mittlerweile enttäuscht wären das Amazon zwar im Umsatz stark wächst aber immer weiter Verluste macht.....

Heute muss ich lesen das die Investoren enttäuscht sind das der Umsatz nicht stark wächst und das Amazon gute Gewinne macht wäre egal...

Na ja Amazon wird es nie allen Recht machen können......Aber schon witzig solche Schlagzeilen.....  

03.02.17 07:33

687 Postings, 2921 Tage GomorrhaJanAnleger?

Ich höre auch immer nur "Anleger sind enttäuscht blabla ". Daher sind es die großen Player mit ihren Algorithmen und je nachdem wie die sich positioniert haben und welche Strategie verfolgt wird. Es sind top Zahlen. Der Gewinn 2016 hat sich zu 2015 verfünffacht.
Es wurden auf jeden Fall eine Menge Zertifikate gekillt. So langsam wird das Spielchen wie bei Apple.  

03.02.17 07:34
1

687 Postings, 2921 Tage GomorrhaJanUnd....

Eine Minute nach Bekanntgabe sackte der Kurs schon um 3% ab. Kein normaler Anleger ist dazu in der Lage so schnell zu handeln.  

03.02.17 09:15
Dafür gibts ja High Frequency Trader - die denken eher in Nanosekunden, als in Minuten.  

21.03.17 23:13

1257 Postings, 2907 Tage M987...

Man sagt ja auch "Kurse machen Nachrichten".  

21.03.17 23:27

Clubmitglied, 394870 Postings, 2066 Tage youmake222Amazon verbündet sich laut Handelsblatt bei frisch

22.03.17 19:07

365 Postings, 1466 Tage 906866 ANa endlich schreibt hier mal wieder jemand :)

Schade, dass ausgerechnet gestern ein schwacher Handelstag war und das lang ersehnte Allzeithoch wieder abverkauft wurde. Die letzten Wochen waren ja nun ziemlich zäh und so ein Befreiungsschlag wäre schon sehr wichtig gewesen. Naja, spätestens mit den nächsten Q1-Zahlen wird es wieder Impulse geben. Hoffentlich in Richtung Norden.  

29.03.17 18:02

365 Postings, 1466 Tage 906866 ANa also,

es geht doch, endlich wieder ein Allzeithoch. Jetzt geht es wahrscheinlich ziemlich schnell aufwärts, mindestens bis zu den Q1-Zahlen. Bei dem aktuellen Marktumfeld halte ich1000 Euro in den nächsten Monaten für durchaus realistisch.  

31.03.17 16:39

1257 Postings, 2907 Tage M987zieht sauber nach oben...

31.03.17 17:14
1

2718 Postings, 3899 Tage tom77wer hat's

wer hat's bezweifelt ??

Ich habe das vor nem Jahr, bzw halben Jahr schon mal beschrieben ...
Amazon wächst und wächst und erschliesst immer neue Geschäftsfelder, vorallem schafft es Bezos hier schnell nicht laufenden Geschäftsfelder zu stoppen und läst sich dann was anderes einfallen.

Neustes Gerücht von heute, Amazon wird wohl auf dem deutschen Markt als Mobilfunkanbieter einsteigen, Vertragsgespräche sind wohl schon in Gang.

 

31.03.17 21:12
2

316 Postings, 1508 Tage Wittgensteins Neff.Ist hier jemand?

Ist hier noch irgendwer Short unterwegs?

Diejenigen, die jetzt noch immer der Meinung sind, Amazon wäre völlig überbewertet und ihr Heil in Shorts sehen, haben leider das Geschäftsmodell dieser Firma nach wie vor nicht verstanden.

Sogar Warren Buffett hält Jeff Bezos für einen der besten Unternehmenslenker der Welt, wie er unlängst in einem ausführlichen CNBC-Interview gesagt hat.
 

01.04.17 08:56

1257 Postings, 2907 Tage M9871100 USD

Der Analyst Loop Capital hat die Einstufung für Amazon.com Inc. auf "Buy" mit einem Kursziel von 1100 USD belassen.  

03.04.17 17:43

4098 Postings, 3501 Tage Murmeltierchenamazon

bin nicht short kaufe auch nichts bei amazon.
amazon ist wie eine krake die alles platt macht....die monsanto unter den onlineshops. 1100usd ist nur noch krank aber wen interessiert das schon im schneeballsystem unserer zeit.
je fetter die blase je lauter der knall. wenn der kurs bei 1000$ steht kommt irgend ein komiker und schreibt 1500$ aus. kein bezug mehr zur realität. kgv ist dann über 200 !
der am gewinn orientierte faire wert dieser firma sollte bei irgendwo zwischen 100 und 150mrd $ liegen. jetzt sind wir bei ca. 500mrd$.  

04.04.17 17:44

2718 Postings, 3899 Tage tom77@Murmel

@Murmel

Man kann Amazon nicht am KGV bewerten , das funktionierte noch nie bei Amazon .
Hier zählt einzig und allein der Umsatz und das Wachstum ...

Die einen merken dies eher , die anderen erst später ;-)  

04.04.17 20:23

817 Postings, 4931 Tage RentnerzockAmazon

ist schon ok, auch der sog. kleine kann bei Am. gut einkaufen. Gebrauchte Waren sind recht
günstig, vor allen Dingen geht alles sehr schnell.
Mit dem Aktienkurs sollte man zufrieden sein heute über die 900$. Nebenbei Tesla hat heute die
300 geknackt. So macht Anlegen doch Freude und hebt die Stimmung, auch die Kurse der
Optionsscheine.  

04.04.17 21:15
1

1257 Postings, 2907 Tage M987Amazon ist der Anfang der KI

Amazon ist der Beginn der künstlichen Intelligenz. Mein herzliches Beileid an alle, welche sich Alexa und Co. in die Wohnung stellen. Man stellt sich damit eine komplette immer presente Überwachungstechnik, Hard- und Software, nicht nur freiwillig in die Wohnung, die Nutzer bezahlen sie auch noch. Mit einem Mobilfunknetz von Amazon, der Bestellhistorie und den gewählten Filmen, der gehörten Musik, ist ein komplettes Psychogram des Nutzers möglich. An sowas hätte nicht mal George Orwell geglaubt. Eine künstliche Gedankenpolizei ...
Aber ich setze auf Amazon, weil ich glaube das die jetzigen Generationen in Bezug auf Persönlichkeitsrechte, Intimsphäre und Bürgerrechtle total degeneriert wurde. Das betrifft nicht nur junge Generationen, auch ältere Nutzer (auch gebildete!) finden Alexa ganz toll.


Den Leuten kann man nicht helfen, sie haben die totale Überwachung durch die Konsumindustrie verdient.
Als Beispiel siehe die Familien mit ihren dicken Kindern in den FastFood Restaurants - sie wissen das es ungesund ist ! Und?

Also, profitieren wir von der Monsterwelle die auf uns zurollt,  ohne Mitleid ...  

05.04.17 16:30

1257 Postings, 2907 Tage M987Börse-online

Amazon-Aktie mit Kaufsignal: Nächstes Kursziel 1000

http://www.boerse-online.de/nachrichten/...s-Kursziel-1000-1001897246  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 42   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
Amazon906866
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750