finanzen.net

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 412
neuester Beitrag: 02.07.20 14:41
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 10293
neuester Beitrag: 02.07.20 14:41 von: hollysuh Leser gesamt: 1359298
davon Heute: 1836
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
410 | 411 | 412 | 412   

23.11.06 19:09
45

11326 Postings, 6014 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
410 | 411 | 412 | 412   
10267 Postings ausgeblendet.

29.06.20 17:49

3170 Postings, 1970 Tage Eugleno@Desperado Glaube

? glaube.. Morgen wird es generell einen tiefroten Tag geben.?

So läufts, wenn man sich auf Glauben stützt. Und das meine ich nicht nur im übertragenen Sinn.  

30.06.20 07:08

2472 Postings, 1704 Tage Vaioz,,,,,,,,,,,,,..................

Auch Boeing bekommt langsam sein Problem auf die Reihe... https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...innt-zweistellig-9017076

Bevor wieder irgendjemand sagt: "In so ein Flugzeug steigt doch niemand mehr". In welches Flugzeug steigt man denn bitte dann lieber als in eines, welches seit einem Jahr ununterbrochen getestet wird?  

30.06.20 09:36
1

14 Postings, 45 Tage Robert McCarronCovid-19 wurde bereits im März 2019

nachgewiesen. Achtung 2019 und nicht 2020!

Im Umkehrschluss kann das bedeuten, dass der angeblich neue Virus nicht so neu ist
und 2019 wohl keine Pandemie auslöste, weil wohl doch nicht so gefährlich

Das könnte bedeuten, dass viele Länder eine neue Politik machen müssen und die Länder öffnen

alles Konjunktiv von meiner Seite aus - ist aber eine sehr interessante Nachricht!

https://www.heise.de/tp/features/...-nachgewiesen-worden-4799025.html  

30.06.20 14:45
1

8 Postings, 2 Tage Chance007Startet die Triebwerke

Presse-Zitat
" Die türkische Regierung ist verstimmt, dass Deutschland das Land als Corona-"Risikogebiet" benannt hat. Die Regierung um Erdogan möchte dies so schnell wie möglich ändern. Nach türkischen Medienberichten sollen Außen- und Innenminister am Donnerstag nach Deutschland reisen, um mit Außenminister Heiko Maas über die aktuelle Reisewarnung zu sprechen. Möglicherweise wollen sie darauf einwirken, dass die Warnung aufgehoben wird, damit das Tourismusgeschäft mit den Deutschen noch gerettet werden kann."

Meine Meinung
Sollte die Reisewarnung auch für die Türkei aufgehoben werden freue ich mich auf ordentliche Kurse Richtung Süden!

Es ist ja schön das die Bundesregierung inkl. dem Staatsfernsehen quasi jeden einzelnen Deutschen dieses Jahr auf Campingplätzen in der Heimat sieht. Weil ja auch quasi jeder mit dieser Art von Urlaub zufrieden ist. Und das natürlich für die kommenden Jahre. : "Sie glauben diese Geschichte ist wahr? - "Falsch, diese Geschichte ist frei erfunden, Ihr Jonathan Frakes der Bundesregierung"

Ich bin fest davon überzeugt das wir dieses Jahr noch von Tui ein für Corona ordentliches Sommer, Herbst und auch Winter Geschäft erwarten können. Die Top Marken von Tui (Robinson etc) und Ihre Hotels öffnen in Kürze Ihre Pforten. Und da will sich keiner mit Camping zufrieden geben der solche Urlaube macht. Und sollte die Leute dieses Jahr nicht Ihr Geld an Tui ausgeben dann wird es spätestens im nächsten Jahr den größten Run auf Auslandsreisen geben wie man es sich kaum vorstellen kann... inkl, steigender Preise und somit Gewinne für Tui.

Vielleicht korrigiert sich entgegen meiner Einschätzung der Kurs nochmals Richtung 3?, aber das würde ich nur abfeiern und ordentlich nachkaufen.

Ich freue mich über Eure Einschätzungen ;) Auf einen schönen Sommer, auch für die Touristik-Branche    

30.06.20 15:20

152 Postings, 3768 Tage rowins@Chance007

du meinst wohl "Norden" oder?

Meine Meinung
Sollte die Reisewarnung auch für die Türkei aufgehoben werden freue ich mich auf ordentliche Kurse Richtung Süden!

 

30.06.20 15:26

8 Postings, 2 Tage Chance007@ rowins

Also da hast du Recht, meine natürlich das die Kurse steigen werden, es sollte ein kleines lustiges Wortspiel sein mit Kursen Richtung Süden ;)

Im Norden sind nur die Deutschen Campingplätze.. :)  

30.06.20 17:55

104 Postings, 2072 Tage BudFoxxxTest auf den Balearen

scheint schon mal gut gegangen zu sein.

Jetzt noch gute Nachrichten bzgl der Türkei und wir sehen eine langsame Trendwende! :-)  

01.07.20 10:06

214 Postings, 595 Tage Hai75Moin heute kein Xetra Handel ?

 

01.07.20 10:13

1740 Postings, 5598 Tage langen1XETRA ist kaputt..

-technische Störung.  

01.07.20 10:14

8 Postings, 2 Tage Chance007Flugpläne heute

Ich habe nur mal flüchtig über die Abflüge HEUTE in Köln/Bonn sowie Düsseldorf soeben geschaut. Und da kann ich nur alles ab jetzt gucken. Da waren bestimmt auch paar vor 10Uhr dabei.

Köln:
6 x geht's heute noch nach Malle. Eurowings + Ryanair
2 x Kanaren. Dabei auf TuiFly

Düsseldorf
5 x geht's da nach Malle
dazu noch Ibiza, Menorca, Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Griechanland.

Und wenn man sich das nun mal hochrechnet über alle größeren deutschen Flughäfen, fliegen da zusammen bestimmt schon heute ein paar ordentliche Mann in den Urlaub ;)
 

01.07.20 10:28

214 Postings, 595 Tage Hai75Langen1 danke für die Info

 

01.07.20 12:17
1

119 Postings, 168 Tage LannigstaKurzfristiger Zock

Ich bin auch wieder dabei nachdem ich bei 5,50 Euro ausgestiegen bin.
Ich denke auch das nun der Boden gebildet ist und es zeitnah zumindest mal wieder bis 6,7 Euro nach oben bewegt.
Anscheinend zieht der Tourismus in Europa wieder an. Die steigenden Passagierzahlen sind ein Indiz dafür.
Bei der Türkei bin ich skeptisch. Mal sehen ob etwas dabei herauskommt.
Die richtig teuren Urlaube wird es vermutlich in diesem Sommer nicht geben.
Ich rede von den Kreuzfahrten und Fernreisen. Desweiteren werden eben viele Urlaube kein Geld einbringen, da die
Reisen mit den ausgestellten Gutscheinen verrechnet werden.
Ich bleibe vermutlich nicht lange dabei. Bei 50 % Plus bin ich ganz schnell wieder heraus.
Erst sobald die Kreuzfahrtschiffe wieder laufen und Reisen in die entfernten Länder ermöglicht werden glaube ich an eine langfristige
Erholung. Rückschläge gibt es aktuell in genug Ländern.
Mal sehen ob ich selbst wieder eine Kreuzfahrt zu Beginn des neuen Jahres starte. Ich war dieses Jahr Januar/Februar das erste
Mal an Board von TUI Cruises und war hellauf begeistert.  

01.07.20 13:00

3904 Postings, 4921 Tage ExcellenceDas reisen geht bald wieder richtig los und die

Aktie wird steigen, MEIN kurzfristigfes Kursziel sind 7 Euro!  

01.07.20 14:19
1

343 Postings, 960 Tage Polequackob das Reisen bald wieder richtig los geht?

Naja Airbus rechnet ungefähr 2025 bis wir wieder auf die Flugzahlen von vor Corona kommen und weiteres wachstum entsteht. Will deshalb auch ne Menge  Menschen entlassen. Lufthansa rechnet frühestens mit 2022 wie übrigens auch MC Donald  und viele andere Unternehmen die mitTouristik  zu tun haben bis  wiederNormalität entsteht. Viele die jetzt auf haben sind froh wenn sie gerade kostendeckend Arbeiten können und nicht noch Geld drauflegen. Ich Persönlich glaube nicht das vor 2022  mit Touristischen, Gastronomische, Schiff, Flug oder Hotelerie bis auf Ausnahmen grossartig was zu Verdienen ist, zumindest im Vergleich zu vor Corona. Gewinner könnten Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Campingplatz werden, halt alles wo man nicht gezwungenermaßen Kontakt zu anderen Personen hat.  

01.07.20 18:00

75 Postings, 618 Tage HugoStiglitz2025

Ach sehe das langfristig.
Fahre in 5 Jahren auf Weltreise davon. Falls es schief geht, muss ich ehh daheim bleiben.

Kurzziel 2025 20 Euro
 

02.07.20 12:10

2869 Postings, 4321 Tage Coffee2goMahlzeit zusammen

so bin heute mal eingestiegen. Bei Daimler und bei Deutscher Bank raus.
Aktuell im Depot: Deutsche Pfandbriefbank / P7S1 und jetzt TUI.

Bin (geplant Long) falls Die Aktie nicht bis Jahresende auf 7,50 geht. Dann überlege ich.

Ansonsten wie seht Ihr die Entwicklung bei TUI ? Ist ja relativ ruhig hier im Forum zu TUI.

vg coffee
-----------
Bei manchen Leuten ist das Nasebohren der einzige Beweis,
dass sie gelegentlich in sich gehen.

02.07.20 12:41
1

8 Postings, 2 Tage Chance007@ Coffee2go

Meine Meinung:

- Tui größter Player am Markt
- Konkurrenten wie Thomas Cook pleite
- Absolut breit aufgestellte Produktpalette:
-> Hotelreisen in Deutschland, Schweiz, Österreich( Für alle die Campen scheisse finden und hier eine tolle Alternative in Deutschland suchen) : 5x Robinson Fleesensee, Alpenrose, Amadé, Arose, Landskron, Schlantzen Alm + 5x TuiBlue
-> Pauschalreisen in ganz Europa mit den interessantesten Hotelkonzepten für alle Altersgruppen, Geldbeutel, und Reisetypen. ( Robinson, TuiBlue,MagicLife, Sensatori, Kids Club, Suneo)
-> Wenn wieder möglich: Schiffsreisen mit eigener Schiffsflotte

Nicht jeder ist mit Camping zufrieden & nicht jeder hat ein Haus mit großem Garten wo er den Sommer verbringt, daher werden auch dieses Jahr genug Menschen in den Urlaub fliegen. Lieber mit Maske in den Urlaub, als 14 Stunden mit dem Auto nach Kroatien campen fahren oder an überfüllten deutschen Stränden liegen.
Spätestens im nächsten Jahr wird es meiner Meinung nach einen riesigen Run auf alle Reisen geben die der Markt zu bieten hat. Was den Umsatz von TUI absolut fliegen lassen wird.

Kurz bis Ende 2020 sehe ich zwischen 6-8?
Kurz bis Ende 2021 sehe ich bei ca. 10-12?
In einem Korridor von 5 Jahren sprich bis 2025 sehe ich die 20? + x

Alles meine persönliche Einschätzung. Ich wünsche alle Tradern viel Erfolg bei günstigen Kursen und satten Gewinnen !

                                                                                     

   

02.07.20 13:09
1

2018 Postings, 236 Tage Aktiensammler12Eine zweite

Coronawelle mit Reisebeschränkungen wäre halt wohl tödlich...
Bei einem frühen Impfstoff 7-10 Euro möglich...  

02.07.20 13:17

2869 Postings, 4321 Tage Coffee2gosehe ich genau so

also  die Aussage von Chance007
&
Aktiensammle.

Portfolio stimmt. Bin selbst Jahrelange TUI Kunde und habe ohne Probleme meine Griechenland Urlaub umgebucht bekommen. Schiffsflotte keine Ahnung... da ist eher MeinSchiff meins ;-)

Aber persönliche Erfahrungen mit TUI sind TIP Top selbst in Krisenzeiten.
Überleben werden sie auf alle Fälle und die Herrschaften aus Russland wollen auch wieder mal nen höheren Kurs haben.. Nur das die Türkei noch Risikogebiet ist, ist nicht so schön... also für TUI.

Bin mal gespannt wo die Reise hingeht... Ist keine kleine Posi die ich habe aber auch keine große... so gesehen mal sehen wo wir am Ende des Jahres stehen... Die Q2 Zahlen werden ja verheerend sein aber ich hoffe mal die sind im Kurs schon eingepreist.

Wie sagt man so schön... bei der Börse wird die Zukunft gehandelt.

-----------
Bei manchen Leuten ist das Nasebohren der einzige Beweis,
dass sie gelegentlich in sich gehen.

02.07.20 13:26

119 Postings, 168 Tage LannigstaTürkei bleibt Risikogebiet

@Coffee "Schiffsflotte keine Ahnung... da ist eher MeinSchiff meins ;-)"
- TUI Cruises ist Meinschiff. Das wirst du als Kunde unmöglich nicht erkannt haben können.
Ich war im Januar das erste Mal an Bord eines Kreuzfahrtschiffes und würde TUI sofort wieder buchen.

Zum Thema Türkei:
Der Besuch des Außenminister und Tourismus Verantwortlichen bei unserem AM hat nichts gebracht.
Die Reisewarnung wird nicht aufgehoben. Maas kündigte an das es eine EU weite Entscheidung geben wird.
Darüber wird alle 2 Wochen verhandelt.
Wie läuft das dann ab?
Die EU Länder sagen beim nächsten Treffen Türkei ist safe und dann sollen ab dem Folgetag wieder die Flughäfen ihre Linienflüge in die
Urlaubsregionen aufnehmen oder wie? Dafür benötigt es doch sicherlich ein bisschen Vorlaufzeit. Genauso müssen die Hotels und Restaurants
doch wissen ab wann der Massentourismus theoretisch wieder starten kann.
Schade für uns Aktionäre. Hätten sicherlich einen kleinen Push geben können.
 

02.07.20 13:36

2018 Postings, 236 Tage Aktiensammler12Coffee,

ich wäre mir bzgl. einer Pleite nicht 100 pro sicher.
Die Kosten sind bei geringen Einnahmen hoch...

Nur so mal in den Raum gestellt...  

02.07.20 14:08

1235 Postings, 2470 Tage BilderbergNeues Virus im Anmarsch G4

Freut euch nicht zu früh. Dank der immensen Tier Verwertung ist der nächste Kandidat im Anmarsch.
https://www.fr.de/wissen/...er-g4-corona-virus-krise-zr-90006185.html

Es ist noch lange nicht vorbei und solange sich ernährunstechnisch nichts ändert sieht es zappen duster aus. meine Meinung  

02.07.20 14:23

8 Postings, 2 Tage Chance007@Aktiensammler12 + Bilderberg

Ihr seid beide bei über 6? rein oder warum höre ich hier nur inhaltlose Schwafeleien?

Seid mir nicht böse das ich so direkt frage, aber leider kann deine Aussage "Aktiensammler" auf fast alle Unternehmen in der Corona Situation gemünzt werden.. hat aber nix mit der Aussicht bei TUI zu tun.
Ja und Bilderberg, ich glaube du fährst dann mal besser Campen oder schließt dich im Bunker zu Hause ein. Bitte lies weniger Schlagzeilen aus der Klatsch-Presse.

Eure Aussagen haben die gleiche Logik wie wenn ich sagen würde: "Ich wette ab morgen haben wir einen Impfstoff und TUI geht auf 25?."  
 

02.07.20 14:31

184 Postings, 1105 Tage Dagobert_0815Reisewarnung

Was ich bisher  gelesen habe, wird für die Türkei m.E. sicherlich bei der nächsten Entscheidung der EU (14-Tage Rhytmus), also Ende nächster/ Anfang übernächster Woche die Reisewarnung aufgehoben.
Die Türkei tut allerhand für den Gesundheitsschutz in den Touristengebieten, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Reisewarnung für die Türkei noch lange Bestand hat.
Die Aufhebung der Reisewarnung könnte einen Startschuss für bessere TUI- Kurse bedeuten.

 

02.07.20 14:41

1081 Postings, 3982 Tage hollysuhDer Kurs ist wie 2012

Hatte die TUI damals auch 4 Mrd. Schulden?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
410 | 411 | 412 | 412   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Claudimal, dlg., neu-bert

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TUITUAG00
Amazon906866
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11