Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 319 von 335
neuester Beitrag: 03.12.20 14:49
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 8360
neuester Beitrag: 03.12.20 14:49 von: 123456a Leser gesamt: 938954
davon Heute: 1253
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 317 | 318 |
| 320 | 321 | ... | 335   

21.10.20 19:26

6737 Postings, 1380 Tage gelberbaronKerkhoff Abfindung 6 Millionen

für ein schlappes Jahr - nach Hiesinger der 2,7 Millionen bekam...

und die Pensionsansprüche....nicht auszudenken.....

dagegen haben sie den Brand in Turin Stahlwerk 1 Manager 5 Jahre
nun eingesperrt, einer noch hat sich bisher gerettet mit Anwalt
sie hatten die Investitionen in den Brandschutz vergammeln lassen.

In Italien wurden 4 Italiener von Thyssen eingesperrt für viele Jahre.

Die gesamte frühere Führung müsste wegen Korruption und Vettern Wirtschaft
je 10 Jahre in den Knast.

Und was macht Kerkhoff? Sahnt ab bei Klöckner.

Das ist das Problem.....die 30 Milliarden die die CEOs versemmelt haben,
wie im Spielkasino verzockt und die Werke verschenkt anstatt zu behalten.

Die ewige Mär wir könnten im Ausland sparen ging noch nie auf, deutsche
Arbeitsplätze hätte man damit in Deutschland behalten können.

Die ThyssenKrupp Manager müssten enteignet werden und eingesperrt.
Aber sie leben fett in Saus und Braus.

Und nun sollen das Fußvolk rausgeschmissen werden? NEIN!  

21.10.20 19:31

6737 Postings, 1380 Tage gelberbarondie USA

macht es vor wie man mit solchen Managern umgeht....sie werden
angeklagt und verurteilt und es gibt keinen goldenen - ja schon
brilliant diamanten Handschlag.

Wir haben ja bald die gleichen Verhältnisse wie bei den Oligarchen.
Zumwinkel der Verbrecher kredenzt im Schloss in Italien.....  

21.10.20 22:03
2

622 Postings, 318 Tage poet83Abwicklung

Von mir aus alles verkaufen und den Aktionären 10e pro Schein geben und fertig.

 

22.10.20 09:47
1

4567 Postings, 3254 Tage FD2012SSAB heute mit hohen Abgaben

Gelber: Eine kluge Entscheidung, die Guido Kerkhoff getroffen hat, um kommender CEO bei KlöCo zu sein.
Ein Mann mit diesen Erfahrungen  -- bei ThyssenKrupp --  der kennt sich im Stahlgeschäft aus, von Grund auf.
Die Organisation bei KlöCo SE ist einfach besser, also auch ggü. dem weltweit führenden Material-Händler TK.

Auch das interessiert nicht nur Kerkhoff ganz aktuell, denn
heute haben die Investierten bei SSAB die Leine gezogen und massenhaft in Schweden ihre Aktien verkauft.
Man bewertet auch dort das Vorgehen von ThyssenKrupp, ....> Thyssen Steel aus dem Konzern zu lösen.

Wer hat da heute zu Beginn  120 k TK erworben (mit mäßig steigendem Kurs)?  Auch so eine Sicht der Dinge.

Fragen über Fragen, aber die Dinge nehmen nun mit Liberty ihren Lauf, die 100% TKS übernehmen wollen.

Auch Tüngler kann sich dafür erwärmen, ganz ohne bei den Gewerkschaften anzufragen; gut so, Gelber.    
 

22.10.20 14:58
1

9876 Postings, 2877 Tage BÜRSCHENAch Gelber Laber Laber Laber

Selbst Du als Dauernörgler müßtest es doch gemerkt haben die BRD mit Ihrem Managergesockse und den Politkeraffzähnen ist am Arsch ! Schluß aus Fertig !  

22.10.20 22:36
3

24511 Postings, 5671 Tage Terminator100morgen wieder neue Höchstkurse zum WE

danach neue Eilmeldung
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

23.10.20 09:22
1

9876 Postings, 2877 Tage BÜRSCHEN4.58 der Witz zum Wochenschluß

Warum Wieso weiß keiner !  

23.10.20 14:25
1

9876 Postings, 2877 Tage BÜRSCHENist es nicht Schön

Die Opferlämmer die dachten heute gehts aufwärts 4.67 ? werden  jetzt wie immer zur Schöachbank geführt. Gut so     Wer hier kauft ist selber Schuld !

Ach es geht aber doch nichts über rosarote Scheuklappen !  

23.10.20 17:09
1

70 Postings, 150 Tage Fidelis@BÜRSCHEN: Opferlämmer?

Ich verstehe nicht, was du meinst.

Das waren von gestern auf heute doch leicht verdiente 5 % - ohne nennenswertes Risiko. Man musste sein Körbchen lediglich bei etwas über 4,30 ? aufstellen, um den zu erwartenden Fake- Ausbruch nach unten mitzunehmen (vgl meinen Beitrag #7857). Meine Körbchen wurden gestern gut gefüllt und heute bei > 4,65 ? wieder ausgeschüttet. - Es wäre schön, wenn Börse immer so einfach wäre.

Jetzt gibt es noch mal eine kurze Konsolidierung bis max. 4,40 ? (vermutlich geht es aber nicht so tief) und anschließend folgt ein Anstieg über 4,85 ? nach 5,20 ?. - Dann sollte wieder mit einer größeren Konsolidierung gerechnet werden.

Bisher alles schick...  

23.10.20 18:59
1

949 Postings, 2315 Tage antiheld#7959 - den pychos geht es um etwas ganz anderes

26.10.20 11:00

9876 Postings, 2877 Tage BÜRSCHENTK ist dem Untergang geweiht !

Jeder normal Denkende Mensch sieht es doch ein  daß eine Insolvenz unumgänglich ist !

Und am Besten jetzt da man diese noch in Eigenregie durchführen könnte und die Halbwegs profitaplen

Teile retten könnte und einen Neuanfang wagen kann.

Das haben auch die Großen schon kapiert und sich vom Markt zurückgezogen.

Für viele Lemminge hier heißt es runter mit der roasroten Brille und der Realität ins auge schauen 1  

26.10.20 17:40

70 Postings, 150 Tage FidelisNächstes Kursziel abgearbeitet

So, und da war heute die erwartete Konsolidie­rung bis max. 4,40 ?. - Alle Körbchen wieder gefüllt.
Jetzt kann es aufwärts gehen. Hopp hopp!  

26.10.20 19:04

6737 Postings, 1380 Tage gelberbaronbürschen

Dilettant .......bei 2000 Stücken immer 20 Cent hoch und runter

kannst du rechnen? Nein kannst du nicht.

Bist nur ein kläffender kleiner Wadenbeißer  

27.10.20 09:07

3590 Postings, 6573 Tage ciskaSchöne Weihnachten

Da wird sich Bürschi freuen......

Frankfurt Der potenzielle Corona-Impfstoff des britischen Pharmakonzerns Astra Zeneca hat erfolgsversprechende Ergebnisse in der klinischen Entwicklung erzielt. Bei älteren Menschen, der Gruppe mit dem höchsten Risiko schwerer Krankheitsverläufe, sei eine ?robuste Immun-Reaktion? entstanden, berichtete die ?Financial Times? am Montag unter Berufung auf zwei mit der Sache vertraute Person.

Der Impfstoff, den Astra Zeneca zusammen mit der Universität Oxford entwickelt, habe bei Älteren schützende Antikörper und T-Zellen ausgelöst. Diese Ergebnisse spiegelten im Juli veröffentlichte Daten wieder, die bereits zeigten, dass der Impfstoff bei gesunden Erwachsenen zwischen 18 und 55 Jahren eine ?robuste Immunantwort? hervorrief.

Es sei ermutigend, dass die Immunantworten bei jüngeren und älteren Erwachsenen ähnlich ausfielen, sagte ein Astra-Zeneca-Sprecher dazu. Die Ergebnisse untermauerten die Sicherheit und Immun-Wirkung des Impfstoffs. Der ?Financial Times? zufolge sollen die Ergebnisse in Kürze in einem wissenschaftlichen Fachmagazin veröffentlicht werden.

https://www.handelsblatt.com/technik/...i-risikogruppen/26308108.html

Die nordrhein-westfälische Landesregierung will sich schon bald in die Gespräche über die Zukunft der Stahlsparte von thyssenkrupp einschalten.

Es werde in den nächsten Wochen eine Unterredung mit dem britischen Konzern Liberty Steel geben, der thyssenkrupp Steel Europe übernehmen will, sagte der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Montag der Nachrichtenagentur Reuters. "Wir haben Einladungen von Liberty zu Gesprächen bekommen, die werden wir auch annehmen."
Neben Liberty Steel gilt der schwedische Konkurrent SSAB als möglicher Partner von thyssenkrupp Steel. SSAB-Chef Martin Lindqvist hatte vor wenigen Tagen zwar erklärt, an einem Bieterprozess für Steel nicht beteiligt zu sein. Er äußerte sich jedoch nicht zu einem Teileinstieg oder einer Partnerschaft. Medienberichten zufolge erwägt SSAB auch ein Bündnis mit Tata Steel Europe, um thyssen/Liberty etwas entgegensetzen zu können. Die Spekulationen schießen ins Kraut. Selbst eine Neuauflage der 2019 gescheiterten Fusion von thyssen und Tata gilt als möglich.

Düsseldorf (Reuters)  

27.10.20 09:15

3590 Postings, 6573 Tage ciskaLiberty Steel hat Wort gehalten

Der Liberty-Standort in Düdelingen wird demnächst von hohen Investitionen profitieren. Insgesamt 100 Millionen Euro wird sich die Niederlassung in Düdelingen mit dem Werk in Liège teilen.
Im September letzten Jahres besichtigte Sanjeev Gupta, Vorsitzender der GFG-Gruppe, die Stahlfabrik in Düdelingen, die das Unternehmen ArcelorMittal im Juli 2019 abgekauft hatte. Im Zuge des Rundgangs im Düdelinger Walzwerk hatte CEO Sanjeev Gupta damals angekündigt, nach einer rund 100-tägigen Analyse seine Strategie für das Werk vorstellen zu wollen. Das tat er am Mittwoch.

Die Gupta Family Group (GFG Alliance) erklärte, rund 100 Millionen Euro in die belgischen Kaltwalzwerke und in das Werk in Düdelingen investieren zu wollen, das jährlich fast 600.000 Tonnen verzinkten Stahl produziert. Wie genau das Geld auf die einzelnen Standorte verteilt werden soll, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor. Die Gruppe gehört mit einer Gesamtwalzkapazität von 18 Millionen Tonnen zu einem der größten Stahlproduzenten der Welt.  

27.10.20 11:03
1

26348 Postings, 4020 Tage WeltenbummlerHaben jetzt 80 % der Leerverkäufe eingedeckt und

werden unter 4,20 ? den Rest eindecken und anschliessend 20 % Longpositionen aufbauen.

https://www.ariva.de/forum/bayer-ag-350425?page=333#jumppos8350

 

27.10.20 11:18

26348 Postings, 4020 Tage Weltenbummlerdas sieht noch nicht nach aus. Als würden wir unte

der 4,2 ? zum zweiten Zug kommen.  

27.10.20 14:15
1

6737 Postings, 1380 Tage gelberbarondanke

bei 4,24 nachgekauft!

Welti Großmaul!  

27.10.20 16:05
1

239 Postings, 2674 Tage lazowarum

fällt diese Drecksaktie grundlos 5%...diese verdammte Aktie macht mich irgendwann noch wahnsinnig.  

27.10.20 16:42

6737 Postings, 1380 Tage gelberbaronleerverkäufer

und hinterlistige Hedgefonds im Auftrag von Konkurrenten

wir haben ja schließlich nicht nur Corona sondern einen
ausgewachsenen Wirtschaftskrieg wo wir den Engländern
und Amerikanern nicht einen Jota überlassen sollten....

aber bei unserem Sozi Finanzminister und den Spacken.....
haben keinen Arsch in der Hose und keinen Mumm in den
Knochen.....

nein was ist wichtig? der Thailändische König der in Bayern
Geld verprasst lässt Maas jetzt wieder sich mit ungelegten Eiern
anlegen....

das ganze Thai Gesocks hier soll abhauen....Rösner gleich mit.

mimimimimimi hol du die Ladio odel hol ich die Ladio.....
diese Termiten sind brand gefährlich  

27.10.20 16:50
1

6737 Postings, 1380 Tage gelberbaronLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.10.20 10:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

27.10.20 17:36

339 Postings, 3237 Tage kapboybraunerbaron

Du musst an deinem Geld hängen das es Du so ein Dummes Zeug schreibst. Statt Wattebausch Politiker  wünschst Du dir bestimmt den Politiker mit schmalen Oberlippenbart.
Schäme Dich und jetzt wieder zurück in Kinderzimmer, Stubenarest.  

28.10.20 00:18
1

6737 Postings, 1380 Tage gelberbaronUnsinn

jeder der Klartext redet ist gleich ein Nazi.....Blödsinn.

Warum macht ihr Tourismus in Thailand und bringt die
.....hierher.....Rentner die noch ihre Rente vererben
und ihr Haus....die bringen dann ihre Ameisen mit.

Chinesen sind fleißig aber die Thai sind H....!

Chinesen hier willkommen.....gerne. Thai sind nur
aufrührerisch und nicht so ohne.....  

28.10.20 00:35

9876 Postings, 2877 Tage BÜRSCHENAch Gelber 4.24 ?

Wie kann man nur zu dem Preis nachkufen ! Armes Würstchen

Komm mal wieder Klar dann Reden wir weiter !

Man was ist bloß los mit Dir ??  

28.10.20 01:46

9876 Postings, 2877 Tage BÜRSCHENAuf gehts zum endspurt

Nur noch lumpig 0.60 Cent bis Allzeittief !

Wie saget schon Mutti das Schaffen wir auf gehts Leute gebt alles-

Ich Brauche Belustiung in diesen Traurigen TK Zeiten !!  

Seite: 1 | ... | 317 | 318 |
| 320 | 321 | ... | 335   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln