finanzen.net

Heidelberg Pharma AG

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 28.02.20 22:41
eröffnet am: 26.10.17 19:55 von: BICYPAPA Anzahl Beiträge: 373
neuester Beitrag: 28.02.20 22:41 von: Meli 2 Leser gesamt: 85967
davon Heute: 30
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

26.10.17 19:55
5

1651 Postings, 2301 Tage BICYPAPAHeidelberg Pharma AG

Diskussions und News Thread zu Heidelberg Pharma AG. In den letzten Tagen wurde die Wilex AG in Heidelberg Pharma AG umbenannt, um so der neuen Ausrichtung der Firma gerecht zu werden.

Webseite: http://www.wilex.de/de/

Die erste wichtige Meldung kommt aber noch aus dem Wilex Erbe. Partner RedHill erhält Orphan Drug-Status für MESUPRON.
http://www.finanznachrichten.de/...atus-fuer-mesupron-deutsch-016.htm  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
347 Postings ausgeblendet.

17.01.20 12:47
2

97494 Postings, 7291 Tage Katjuscha5years

normalerweise müsste es schon reichen, wenn man mal die 2,45 ? nachhaltig überwindet.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
hp5j.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
hp5j.png

20.01.20 09:03

1173 Postings, 2132 Tage KnightRainer............

die 2,45 liegen ja auch in der Nähe der 200-Tage Linie.
Stimmt, das ist der entscheidende Deckel in dem Bereich. Wenn wir den Backtest des Ausbruchsniveaus jetzt um die 2,25 abgeschlossen haben wird dieser Kursbereich sicherlich erneut angegriffen und hoffentlich durchbrochen.
Wichtig war erstmal der Bruch des Abwärtstrends seit April letzten Jahres.  

22.01.20 10:46

31008 Postings, 6728 Tage sportsstarSehr gut

jetzt stehen wirklich alle Ampeln auf "grün" (Technik, Pipeline, Partner, Finanzierung)...und dann noch die Konjunkturunabhängigkeit gepaart mit Übernahmepotenzial bei offensichtlicher Unterbewertung zur Peer.  Super Invest.  

22.01.20 13:08

1173 Postings, 2132 Tage KnightRainer............

Die MK von knapp 70Mio ist jedenfalls lächerlich wenig.
Wenn in dem Zeitfenster bis Mitte 2021 positive fundamentale News kommen, wovon ich ausgehe, sind die 15Mio Kreditlinie Peanuts.
Nach unten jetzt bestens abgesichert mit enormen Potenzial nach oben.  

22.01.20 17:07

1755 Postings, 5267 Tage MausbeerWie geil ist das denn, bitte

Am Freitag habe ich meine erste Position eröffnet bei 2.26? und heute +16%  

22.01.20 17:27

1604 Postings, 2949 Tage jensosKurs

...hoffen wir mal, dass die Konsolisierung nun beendet ist und es wieder Richtung 3? geht...sieht aktuell gut aus...  

22.01.20 19:49

231 Postings, 50 Tage Meli 2Katjuscha

Herr Hanz Rosental von Dalli,Dalli würde sagen.....das war Spitze!
Beste Chartanalyse seit über ein Jahrzehnt von dir!!!  

22.01.20 22:31

2324 Postings, 3505 Tage nuujChart

sagt bei den kleinen Biotechs wenig aus. Habe diese Erfahrung bei Paion gemacht. Chart ist mit Vorsicht zu geniessen.  

23.01.20 09:29

405 Postings, 2288 Tage BigBen2013Die Kuh mit der KE ist vom Eis;))


Herr Hopp steht mit weiterem Geld hinter seinem Lebenswerk, die Deutsche-Biotechnologie konkurrenzfähig am Leben zu halten. Die Kuh mit der KE ist vom Eis;) sollte der erste Booster für das Unternehmen in diesem Jahr sein, hoffe es kommen weitere. Eine MK über 100Mio wie andere Bio?s in diesem Land, müsste machbar sein....LG

Aus dem WO vom Dez 19, also fast aktuell finde ich Interessant...
Telix Grandet FDA Approval for ZIRCON Renal Cancer Imaging Study Zitat von behavior: Gute Nachrichten von Telix für Heidelberg Pharma zum Weihnachtsfest: https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/telix-ph? Somit sollen bereits im I.Q. 2020 auch US Patienten in die P3 eingebunden werden und im I.HJ 2020 die komplette Rekrutierung von Patienten für die P3 abgeschlossen sein. Somit rückt ein Abschluss der P3 und die erste Zulassung (P3 läuft auch seit ein paar Monaten schon in Australien und Europa) bereits in 2020 in greifbare Nähe. Heidelberg Pharma profitiert davon beim Fortschritt in Form von Meilensteinzahlungen und erheblich durch 30% Umsatzbeteiligung am Vertrieb nach Zulassung. FDA gewährt mit heutiger Meldung die Einbindung von US-Patienten in die P3 von Telix. Top Meldung auch für HDP (es handelt sich um einen auslizenzierten Wirkstoff von HDP an Telix mit hoher Umsatzbeteiligung s.o.). https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/telix-ph?

Heidelberg Pharma AG | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...rma-ag#neuster_beitrag
 

30.01.20 23:00

231 Postings, 50 Tage Meli 2Hop

Na dann hoppeln wir mal weiter , bis es heißt unser Konto strahlt etwas heiter!  

24.02.20 17:31

405 Postings, 2288 Tage BigBen2013Top MGTA-117 sehr gute Verträglichkeit aufweist..!

Top News, nur das Börsenumfeld ist heute Katastrophe, dafür sind es nachkauf Kurse...;)

Partner Magenta Therapeutics präsentiert präklinische Daten zum klinischen Kandidaten MGTA-117 mit breiter Verträglichkeit und hohem therapeutischen Index.

Präklinische Daten von Magentas neuem klinischen Entwicklungskandidaten, MGTA-117, wurden anlässlich der 2020 TCT - Transplantation & Cellular Therapy Konferenz in Orlando gezeigt

MGTA-117 zeigt gute Verträglichkeit und ein breites therapeutisches Fenster

Ladenburg, 24. Februar 2020 - Die Heidelberg Pharma AG (FWB: WL6) gab heute bekannt, dass ihr Partner Magenta Therapeutics (NASDAQ: MGTA), Cambridge, MA, USA, (Magenta) MGTA-117 als seinen klinischen Leitkandidaten für die zielgerichtete Vorbereitung von Patienten auf Stammzellentransplantationen oder Gentherapie (Konditionierung) benannt und präklinische Daten präsentiert hat. MGTA-117 ist ein Antikörper-Amanitin-Konjugat (Antibody Targeted Amanitin Conjugate; ATAC), das aus einem CD117-Antikörper und dem Wirkstoff Amanitin besteht. Das ATAC wurde im Rahmen der Partnerschaft mit Heidelberg Pharma entwickelt, die Magenta exklusive weltweite Entwicklungs- und Vermarktungsrechte für Antikörper-Wirkstoff-Konjugate mit dem Wirkstoff Amanitin und dem Zielmolekül CD117 gewährt.

Aktuelle präklinische Ergebnisse zeigen, dass MGTA-117 Stamm- und Vorläuferzellen im Vergleich zur derzeitigen Standardtherapie stark dezimiert und eine sehr gute Verträglichkeit aufweist. MGTA-117 zeigte starke Zytotoxizität auf krankheitsverursachende Zielzellen und starke Antitumor-Aktivität in Tumormodellen. Der therapeutische Index, ein Maß für die Sicherheit des Medikaments als Verhältnis von maximal verträglicher Dosis zu wirksamer Dosis, war deutlich höher als bei anderen Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten in diesem Entwicklungsstadium. Das Programm wird nun für die klinische Entwicklung vorbereitet. Die Daten validieren die auf Antikörper-Konjugaten basierende Konditionierungsplattform von Magenta weiter und geben Hinweise darauf, dass auf der ATAC-Technologie von Heidelberg Pharma basierende Konjugate eingesetzt werden könnten, um Patienten auf einen Immunreset durch Gentherapien und Stammzelltransplantationen vorzubereiten. Erste klinische Daten für MGTA-117 werden für das Jahr 2021 erwartet.

Andreas Pahl, Vorstand für Forschung & Entwicklung von Heidelberg Pharma, kommentiert: "Wir sind absolut erfreut und gratulieren Magenta zu diesen Daten, die eine weitere präklinische Validierung von MGTA-117 in Bezug auf Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit dokumentieren. Die Partnerschaft entwickelt sich sehr erfolgreich und dynamisch. Die klinische Entwicklung dieses wichtigen Wirkstoffs zur gezielten Konditionierung vor dem Immunreset werden wir mit Spannung verfolgen."

 

24.02.20 17:35

593 Postings, 3798 Tage Carterecht schade, das diese Top-News an einem Tag

wie heute raus kommt :(  

24.02.20 17:43

97494 Postings, 7291 Tage Katjuschaleider eben nur Präklinik eines Partnerprojekts

Da wird in so einem Umfeld keine Aktie deshalb steigen. Bei einer klinischen News wäre vielleicht ein Kursanstieg draus entstanden.

Wobei ich eigentlich dachte, dass sich gerade Biotecs heute vielleicht besser halten. Ist ja schließlich ein Thema des Marktabsturzes, dass gesundheitliche Forschung betrifft bzw. begünstigt.


Für Langfristanleger ist die News aber sicherlich eine Bestätigung ihres Investmentcase.
-----------
the harder we fight the higher the wall

25.02.20 18:11

231 Postings, 50 Tage Meli 2Das Problem

Sehe ich eher beim Langzeitchart. Die 15Mille die D. Hopf nach geschossen hat, müssen zumindest erstmal kleine Ergebnisse zeigen!  

25.02.20 21:24

231 Postings, 50 Tage Meli 2Das nächste ist

Herr Hopf will etwas gutes vollbringen, da ihm ja die aber Millionen von SAP schon erdrücken.
Aber auch irgendwann ist der Speerhahn bei den Heidelbergern dran!  

25.02.20 21:36
2

97494 Postings, 7291 Tage Katjuschaich liebe ja solche Leute, die versuchen

in Zeiten wo der Gesamtmarkt schwächelt, bei Einzelwerten zu bashen. :)

übrigens heißt der Mann, HOPP und nicht Hopf.

Und natürlich müssen die 15 Mio nicht derzeit klare Ergebnisse zeigen, sondern die sind dazu da, die Projekte der kommenden Jahre zu finanzieren. Normalität bei einem Biotec.
-----------
the harder we fight the higher the wall

26.02.20 11:46

231 Postings, 50 Tage Meli 2Sorry Hopp natürlich

Ich dachte wahrscheinlich nur an Hopfen und Malz. Die 15Mille reichen ca. 18Monate ?..glaube ich.  

26.02.20 12:22

231 Postings, 50 Tage Meli 2Charttechnisch

sehe ich Kurse um 2,30? (Unterstützung) als Einkaufspreise.  

26.02.20 15:04

593 Postings, 3798 Tage Carterwow, das heißt, Du bist jetzt dabei??

26.02.20 15:20

231 Postings, 50 Tage Meli 2Zeitpunkt

Ob es der richtige Zeitpunkt war, weis man leider erst hinterher.  Der letzte Anstieg mit größeren Volumen war jedenfalls um die 2,30? herum.  

26.02.20 15:24

97494 Postings, 7291 Tage Katjuschaja, was ein Tag und 10 Cents günstigerer Kurs

so ausmachen kann.

Dann ist alles tutti. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

28.02.20 20:59

231 Postings, 50 Tage Meli 2KATJUSCHA

Ich bin übrigens noch nicht bei Epi investiert.
Mir gefällt der Langzeitchart nicht und vielleicht weil ich mit dem Herrn Hopp als Investor schon einmal
in ein Grabes Loch getreten habe.
Wie gesagt...?.für Herr Hopp sind 15Mille, wie für den normal sterblichen 1500?
Das muss man nur ins Verhältnis setzen.
Man muss alles zur Realität sehen!  

28.02.20 21:07

231 Postings, 50 Tage Meli 2Katjuscha

Trotzdem ?..Hut ab vor dir. Bist eine der besten Chartexperten (erinnere mich noch an emqtec vor 10Jahren) war leider auch ein Reinfall für mich!
 

28.02.20 22:41

231 Postings, 50 Tage Meli 2Denke

das war die letzte Mitgift von Herr Hopp , jetzt müssen sie sich beweisen aus Forschungsergebnissen etwas Kapital dabei heraus zu schlagen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750