finanzen.net

Hot Stock für den nächsten Rohstoff Aufschwung

Seite 6 von 34
neuester Beitrag: 22.05.20 16:24
eröffnet am: 31.01.17 17:03 von: noxx Anzahl Beiträge: 838
neuester Beitrag: 22.05.20 16:24 von: Alois A. Leser gesamt: 146790
davon Heute: 48
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 34   

03.01.18 19:10

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumdu Glückspils

nur man muss erst einmal Kenntnis über diese Aktie erhalten. Bei den vielen tausenden . . . .

wann will man denn die alle begutachten ? Ding der Unmöglichkeit.

Daher ist Werbung von Fachleuten, ja auch Banker, ein Lob, verdient.  

03.01.18 19:59

362 Postings, 1196 Tage DidiSoxAktuell ist Sherritt auch auf dem Radar

Sherritt fördert auch Cobalt.  

04.01.18 09:02

136 Postings, 1007 Tage BatanAlso

ich hab mal Gewinne realisiert, (dafür tue ich das ganze ja schließlich)
ich hab schon zu oft den Absprung verpasst.
Hier war seit Oktober drin
Langfristig gehts hier natürlich weiter nach oben. Wenn ich mir jedoch den Jahreschart anschaue, war es in der Vergangenheit immer so dass nach einigen Tagen rasanten Aufschwungs immer eine 2 - 4-wöchige Konsolidierung kam.
Momentan wird auch viel zu hoch über pari gehandelt - das überlasse ich gern den Daytr...  

04.01.18 09:27

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumBatan, von der Sache allgemein

hast du recht, nur hier ist eine ganz andere Sachlage. Damals 2009 habe ich bei Dialog und Aixtron auch
den Fehler gemacht, die stieg so rasant, ausgestiegen + eingestiegen mehrmals, am Ende zwar Gewinn,
dennoch dämlich von mir, wobei später bei Solar hohe Verluste ich einfuhr.

Du weist die E-Quote kommt 2019. BMW will 500.000 PKW herst. als Ziel + die anderen sind auch dabei.
China hat die Spritfresser eine rote Karte verpasst. Kobalt wird nur unter 50% für E-Auto verwendet.
Über 50% für andere Branchen.
Hier ist noch Potential, zum Jahresende rechne ich mit zweistellige Kurse. Natürlich werden Verkäufe kommen, dass haben wir gestern schon gesehen + auch Ruhephasen. Andere Minen-Player produzieren noch lange nicht.
Nur meine Meinung für Dich als Anlegerfreund.  

04.01.18 15:34

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumDiese Aktie ist viel zu billig !

Ein zu erwartender Umsatz von über 3 Mrd. Euro muss man nicht rechtfertigen.  

04.01.18 16:54

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumKurzzeitzocker ?

wer weiß schon was richtig ist ? Kurs in Ausgangsposition ? ha ha ha ha so kegelt man Lieschen Müller raus.  

04.01.18 17:30

136 Postings, 1007 Tage Batan@deuteronomium

komm hör einfach auf hier zu pushen, das ist kein HotStockTechBlockchain-Wert und der Kurs wird sowieso nicht in D gemacht.
Schau die Volumen in Übersee und in D an und Du wirst merken, dass Du Dir hier die Finger wundschreiben kannst und trotzdem nix bewegst.
Nix für ungut aber halt den Thread sauber  

06.01.18 12:59

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiummanchmal sollte man,

dass ganze Forum lesen, von Anfang an.

hier:

27.11.08 11:45
""....schönes Plus gestern....
Aber ein Witz, wenn man sich vor Augen hält, dass es im August noch die 10? Marke gekratzt hat...
Bin mal gespannt ob es mit dem Rebound heute weitergeht....!? ""

Im Jahre 2008 war der Kurs bei 14,- und 12,- volatil, ab August ging es abwärts bis zum Jahresende dann bei ca. 20 Cent.

Grund: politische Lage/Bürgerkrieg/Kindersoldaten/Drogen . . .

--------------------------------------------------
Die westliche Welt + Afrika = schlimmer als Manchester-Kapitalismus.
   

06.01.18 13:11

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumdamals,

2008 hatten sie auch nur 206 Mio. Aktien.
Diese Firma mag ich nicht. Steige aus + verkauf meine 2.000 Stück.
& tschüss !  

06.01.18 13:29

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumein letztes noch

nur mal ein kleiner Ausschnitt
aus
"Glencore & Co : Die verschwiegenen Rohstoffriesen"
von 2012 Frankfurter Allgemeine
-------------------------------------

"""Die gegen Glencore erhobenen Vorwürfe werden nicht die einzigen bleiben. Die gesamte Branche muss sich warm anziehen. Der Hinweis, der Rohstoffabbau vollziehe sich vorwiegend in Ländern der Dritten Welt, in denen man mit Umwelt- und Sicherheitsvorschriften lax umgehe, in denen Korruption zum Alltag gehöre und die Behörden nicht funktionierten, wird immer weniger akzeptiert. Dabei ist der Hinweis grundsätzlich richtig. Interne Kleinkriege und Misswirtschaft haben zum Beispiel den Kongo auf den letzten Platz im Uno-Entwicklungsindex gedrückt.

In der Schweiz erhielt die Kritik zuletzt Auftrieb durch das Buch „Rohstoff. Das gefährlichste Geschäft der Schweiz“, """
------------------------------------------
ob das jetzt besser ist ? ? ?  

07.01.18 18:38

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumRick Rule

Multi-Milliarden-$-Investor sagte:

"Warum wir ein "Kongo-Player" sein müssen !"

". . Katanga Copper Belt (Geographie siehe Wiki.) im Kongo die mit Abstand bedeutendste Angebotsquelle
von Kobalt ist, gefolgt von Russland als zweitwichtigste Kobalt-Quelle."

dann noch dieser Satz:

"Ebenfalls sollen die Produktionskosten zu den niedrigsten der Welt zählen" // schön Schrank auch.

"Insofern ist es kein Wunder, dass die Aktie von Katanga unter nur einer Handvoll weltweit
börsennotierter Kobalt-Produzenten, immens hohes Interesse der Investoren auf sich zieht."

+ was ich noch wichtig finde:

"Lagerstätten umfassen 275,8 Millionen Tonnen zu 3,66% Kupfer + 0,55% Kobalt. Die Minenlaufzeit
beträgt 25 Jahre mit dem Potenzial, jährlich 300.000 Tonnen Kupfer + 22.000 Tonnen Kobalt zu
produzieren." so der Schreiberling.

nachzulesen bei: "Investman" Hochexplosive Kobalt-Lithium-Aktie, "einzigartig im Leben"!
geschrieben von Uli Pfauntsch / Datum: 29 September 2017  

07.01.18 18:48

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumso sieht es aus, kein Gepushe

Die Investmentbanken BMO und Citigroup haben ihre Preisziele für das Batteriemetall Kobalt deutlich angehoben. Sie erwarten eine stark steigende Nachfrage in den kommenden Jahren und rechnen mit einem Angebotsdefizit. Der Boom bei Elektroautos macht es möglich. Ohne Lithium und Kobalt keine Smartphones und Elektroautos

BMO und Citigroup erwarten deutlich höhere Kobaltpreise | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ch-hoehere-kobaltpreise  

07.01.18 18:52

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumBank of Montreal (BMO)

;-)) nicht jeder kennt die Abkürzung  

09.01.18 10:03

136 Postings, 1007 Tage Batan@deuteronomium

ich denke du bist hier raus weil es im Kongo keine Gewerkschaft und Grüne Partei gibt?  

09.01.18 12:17

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumKongo

Kindersoldaten / Kinderarbeit / billigst Löhne ! Westliche Werte ! Freiheit ! Rechtsstaat ! Demokratie !

Merkel ! "Fluchtursachen bekämpfen"

grrrrrrr zu viel der Lüge
 

09.01.18 14:27

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomium0,95

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Abkürzung: KGV
Englisch: Price-Earnings-Ratio (PER)
Das Kurs-Gewinn-Verhältnis drückt das Verhältnis zwischen Aktienkurs und dem erzielten Unternehmensgewinn je Aktie aus. Bei einem niedrigem KGV gilt die Aktie als günstig, bei hohem KGV als teuer. Allerdings können gewichtige fundamentale Ursachen (schlechte Ertragslage, miserables Management) für ein niedriges KGV verantwortlich sein.

Das KGV errechnet sich nach folgender Formel:

KGV = Kurs der Aktie / Gewinn je Aktie
--------------------------------------------------
Quelle der 0,95 gefunden bei Finanzen.net unter "Schätzungen NEU"

so, nun macht was draus.

Habe auch gelesen, dass die Zahlen nicht gut ausfallen, glaube bei, ja das ist es.
Quelle:
Hochexplosive Kobalt-Lithium-Aktie, „einzigartig im Leben“! | Investman
investman.de › Allgemein
29.09.2017
--------------------------------------------------
nach dem Chart-Bild unter Punkt letztere - nachzulesen.

Dennoch, rechtzeitiges erscheinen sichert die besten Plätze.

 

09.01.18 14:31

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumkönnte mal ein Lob vertragen

;-(( + wer informiert mich ?  

09.01.18 16:04

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumna ? schon geschockt ?

wer verkauft nur sooo viel ? Gewinnmitnahmen !

und dann ? ha ha ha ha

 

09.01.18 16:13

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumKobalt

Gewinnmitnahmen ! + dann ?  ha ha ha ha ;-((

da braucht jetzt nur ein Großinvestor kommen, so schnell kannst du gar nicht. ha ha ha ha

ist der Kurs auf 1,80 Euro  

10.01.18 11:41
1

1327 Postings, 1062 Tage H. Bosch@deuteronomium

Verschwinde bitte aus diesem Thread.
Du müllst/spamst alles zu mit deinem Halbwissen.
Die Moderatoren sollten hier mal ein Auge auf dich werfen. Erst pushen ohne Fakten, dann bashen ohne Wissen.
 

10.01.18 13:29

258 Postings, 6230 Tage HardyLDer Marktkaptitalisierung

beträgt i.A. 4,5 Milliarden CAD, der Wert des Unternehmens wird von Yahoo-Finance mit 8,7 Milliarden CAD berechnet. Die erste Angabe lässt sich leicht selber berechnen, während in die zweite Angabe viele Faktoren einfließen sollen.
Wichtig für eine positive Kursentwicklung sind:
x) Anlaufen der Produktion
x) Erreichen der Gewinnzone
x) Der Kobaltpreis
x) Keine Unruhen im Kongo
Bei den ersten drei Punkten sieht es gut aus und beim letzten Punkt können wir nur hoffen.
Die laufenden Sammelklagen haben den Kursanstieg bisher kaum bremsen können.
Alles nur meine Gedanken.  

10.01.18 16:06
1

136 Postings, 1007 Tage Batan@hardy

x) Erreichen der Gewinnzone
bei dem Punkt habe ich so meine Zweifel.
Die Mine hat in den letzten 2 Jahren nur Kosten verursacht.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass jetzt innerhalb kürzester Zeit  nach Anlaufen der Produktion eine Gewinnzone erreicht wird.  

10.01.18 18:10

13727 Postings, 2468 Tage deuteronomiumH. Bosch

mach mich nicht von der Seite an. Wenn du meine Beiträge gelesen hättest,  da sind viele Infos bei.

Selber nichts zustande bringen + meckern.

136 / 137 / 141 sind Infos einfach mal in die Quelle schauen, ich hab es nicht geschrieben.

Aber bitte dann mach dein scheiß Forum alleine.  

10.01.18 19:10

258 Postings, 6230 Tage HardyL@Batan

Richtig, die Gewinnzone wird nur langfristig erreicht werden.
Glencore hat viel Geld investiert und wenn die Produktion läuft, will Gencore auch Gewinn machen.
Mit den Informationen die uns zur Verfügung stehen, kann man da keine Aussage machen.

 

10.01.18 19:54

136 Postings, 1007 Tage Batan@deuter

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 34   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
BayerBAY001
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11