Mobilität der Zukunft...

Seite 23 von 175
neuester Beitrag: 17.03.17 23:58
eröffnet am: 19.09.09 11:28 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 4351
neuester Beitrag: 17.03.17 23:58 von: primärson Leser gesamt: 628236
davon Heute: 29
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 175   

17.02.10 15:17
2

21335 Postings, 5407 Tage JorgosDie nächste Stufe wird

gezündet ! Hoffen wir mal, dass es Verbio dieses Mal schafft aus der Seitwärtsbewegung signifikant nach oben auszubrechen.
Aber wir müssen hier langfristig denken. Im Prinzip ist es egal was heute, morgen, übermorgen,...passiert. Was innerhalb des nächsten Jahres, der nächsten Jahre mit Verbio passiert ist von INteresse.....!  

17.02.10 16:42

24619 Postings, 7146 Tage Tony Fordvor allem...

ist man heute in der seltenen Situation, dass man sich Technologiewerte zum Discount einsammeln kann.
Da werden sich in einigen Jahren sicherlich einige Anleger ärgern, dass sie diese Gelegenheiten nicht genutzt haben, denn dann wird Verbio & Co. sich vervielfacht haben.

Technologieaktien sind heute weniger im Fokus als Minengesellschaften oder Rohstoffwerte.
Technologiewerte werden schlichtweg verschmäht.

U.a. Solarworld Kursziel auf 11,50? gesenkt, für mich völlig unverständlich und irrsinnig.  

17.02.10 20:42

89318 Postings, 4086 Tage windotUnd noch was vom Landmann!

http://www.moz.de/index.php/Moz/Article/category/Seelow/id/315944

Meine letzten Links sind auf den ersten Blick nicht der Knaller, aber wenn man zwischen den Zeilen liest wird klar wie VERBIO an der Logistik zur Bestückung ihrer Biogasanlagen arbeitet. So ist vom Aufbau einer Infrastuktur die Rede welche u.a. die Verwertung landwirtschaftlicher Restabfälle vorsieht. Die Anlagen können ja bekannter Weise wohl nicht ausschließlich mit Schlempe gefahren werden.

@Toni: Ich glaube das Thema mit der Photovoltaik ist totgeritten. Viele der Firmen sind hoffnungslos Überschuldet bei immer weiter sinkenden Modulpreisen und stetig wachsender Konkurenz. Ich für meinen Teil bin eher geneigt von diesen Teilen kein Stück mehr anzufassen.  

17.02.10 21:03

16 Postings, 3977 Tage Hemdkennt jemand

einen Grund für die heutige Entwicklung bei Verbio?  

17.02.10 21:12

89318 Postings, 4086 Tage windotMmmh, der Grund ...

ich würde mal sagen der Ausblick auf eine wunderbare Zukunft! ;)  

18.02.10 09:40

24619 Postings, 7146 Tage Tony Ford@hemd

Ich denke, dass sich wieder einige Käufer gefunden haben und da das Volumen die letzten Tage enorm gering war, führt ein leicht zunehmendes Käuferinteresse schnell zu großen Kursausschlägen.

Naja und kurzfristig bedingte Gewinnmitnahmen gibt es kaum, da ja Verbio die letzte Zeit seitwärts gelaufen ist.  

18.02.10 10:04
1

16 Postings, 3977 Tage HemdGewinnmitnahmen

ich denke, die werden wieder so im Bereich zwischen 3,65 und 4,00 kommen und danach sind wir wieder bei 3,00...wie die letzten Male auch.
Geht ja schon 2,3 Monate so, das Spielchen^^

Die Frage ist, wann der ganz große Ausbruch kommt...  

18.02.10 10:18

24619 Postings, 7146 Tage Tony Ford@Hemd...

es ist sicherlich eine Frage des Anlagehorizonts.
Ist man eher der kurzfristige Spekulant, so könnte man diese Range zum traden nutzen.
Ist man aber so wie ich der mittelfristige Anleger, so lässt man das Ding einfach laufen und sichert sich ggf. mit einem SHORT-Produkt auf einen Aktienindex ab um die Volatilität im Depot zu senken.

So mach ich es jedenfalls.  

18.02.10 19:40
1

21335 Postings, 5407 Tage JorgosIn Verbio kommt wieder richtig Momentum rein....

...die Aktie beginnt wieder Spaß zu machen, auch wenn mein Anlagehorizont langfristig ist. Es besteht Hoffnung, dass wir uns mit Verbio in neue Höhen begeben.......  

18.02.10 20:06

89318 Postings, 4086 Tage windotWürde mich nicht wundern ...

wenn es demnächst eine Meldung aus der Gasanstalt gibt. Die Zeit dafür sollte langsam heran sein.  

19.02.10 00:07

16 Postings, 3977 Tage Hemdmmh

also ich bin heute wieder raus...
Denke für "neue Höhen" ist der Markt momant nicht der richtige. Und Ben tut heute sein übriges...der alte Schlawiner^^  

19.02.10 14:44

24619 Postings, 7146 Tage Tony Ford@Hemd...

dem schließe ich mich an und habe meine Verbio-Anteile fürs Erste deutlich reduziert.
Was man hat, dass hat man ;-)

Zinsängste sind es, die wir momentan gar nicht gebrauchen können.  

19.02.10 18:18
1

21335 Postings, 5407 Tage Jorgos...die Erhöhung des Diskontsatzes

ist doch ein gutes Zeichen. D. h. der Finanzbereich stabilisiert sich und die Wirtschaft kommt poe a poe wieder auf die Beine. Wir haben historisch niedrige Zinsen (der Leitzins bleibt ja auch vorerst niedrig, so die FED). Da sind die Auswirkungen steigender Zinsen nur von temporärer Bedeutung.
Die Amis hatten es auch geschickt gemacht, nach Börsenschluss, um bloss nicht ihre Börsen unter Druch zu setzen :)  

19.02.10 22:09

89318 Postings, 4086 Tage windotSteigender Pessimismus soll ja gut ...

... für die Kurse sein. Daher bleibe ich meinen VERBIO's treu.  

22.02.10 15:02

221 Postings, 4086 Tage KnobbesSeitwärtsbewegung?

Was meint ihr, geht es jetzt wieder seitwärts, dachte der Anstieg geht noch bis so 3,9€ weiter.  

22.02.10 15:58

24619 Postings, 7146 Tage Tony Ford@Jorgos...

es ist letztendlich eine Frage des Timings und wenn die FED den Discontsatz anhebt, so führt es dazu, dass sich an den Märkten Zinsängste breit machen und dies wissen wiederum die kurzfristigen Anleger, die dies dann zum Leerverkauf & Gewinnmitnahmen nutzen.

D.h. auf Sicht der nächsten Monate (könnte) uns eine schwierige Zeit bevorstehen. Für Verbio kann dies alles bedeuten, d.h. Verbio kann sich sehr stark zeigen oder aber auch mit dem Markt stagnieren bzw. korrigieren.

Daher bleibe ich in Verbio investiert, habe jedoch meinen Anteil deutlich verringert.  

23.02.10 16:37

34460 Postings, 7449 Tage Robintelly

bin mal gespannt, ob die 3,3 getestet wird. Liegen kaum noch Stücke im Bid  

23.02.10 18:36

221 Postings, 4086 Tage KnobbesBesteuerung

Denke mal morgen, wann der Dax sich erholt, gehts auch wieder nach oben.

Hab letzt im Radio auch wieder was von der Besteuerung von Biokraftstoff gehört, das diese gesenkt würde.

Wann soll das kommen, gibts da jetzt schon irgendwelche Termine  von der Politik, wann könnte es frühstens sein?

 

24.02.10 10:47

17 Postings, 4810 Tage valutasamAnleger warten ab

Zurzeit eine sehr abwartende Haltung bei den Anlegern. Das zeigt der geringe Umsatz bei Verbio. Gut, die kleinen Angsthasen verkaufen Ihre paar Stücke weil sie sich vom Gesamtmarkt beeinflussen lassen. Dabei haben sich die Bedingungen für heimische Biosprithersteller doch in den letzten Monaten entscheident verbessert.

So hat es die Brasilianische Konkurrenz auf dem europaischen Markt schwerer da der Brasilianische Real recht stark gegenüber dem Euro geworden ist und er Euro schwach.
Mineralöl steht wieder bei 80 Dollar und die Preise an den Zapfsäulen werden bald wieder steigen.

Am 24. März gibt Verbio zahlen bekannt und vielleicht die auch Aussichten fürs laufende Jahr sowie ein Statement zur neuen Biogasanlage.

Der mittelfristige Aufwärtstrend der Verbioaktie ist jedoch gebrochen falls sie unter 3,08 EUR fällt.  

26.02.10 16:30
2

21335 Postings, 5407 Tage JorgosSteuersenkung wäre volkswirtschaftlich sinnvoll

25.02.2010
Steuersenkung wäre volkswirtschaftlich sinnvoll
BRD besteuert Biodiesel laut Studie zu hoch
Berlin - In Deutschland wird reiner Biodiesel zu hoch besteuert. Das zeigt eine Studie des Münchener ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung.

Im Auftrag des Verbandes der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) untersuchten Ökonomen des ifo-Instituts den volkswirtschaftlichen Effekt einer Steuersenkung von 18 Cent auf 10 Cent je Liter Biodiesel (B100). Das Ergebnis: Durch eine Steigerung des Absatzes auf rund 700.000 Tonnen, durch zusätzliche Einnahmen an Steuern, Abgaben und Sozialbeiträgen sowie eine Minderung des Tanktourismus bliebe für die öffentlichen Haushalte ein Plus von netto 379 Millionen Euro. Die Mindereinnahmen bei der Energiesteuer würden mehr als ausgeglichen.

"Eine geringere Besteuerung von B100 ist politisch notwendig, für die Branche hilfreich und für den Finanzminister tragbar ", erklärte VDB-Geschäftsführer Elmar Baumann. Dieser forderte die Regierung auf, der Zielsetzung des Koalitionsvertrages zu folgen und den Markt für reinen Biodiesel wiederzubeleben. Die deutschen Hersteller dieses Treibstoffes stehen unterdessen vor großen wirtschaftlichen Problemen.

Der Absatz von reinem Biodiesel sank von 1,7 Millionen Tonnen in 2007 über gut eine Million Tonnen in 2008 auf nur noch 250.000 Tonnen im vergangenen Jahr. Die Erhöhung der Beimischungsquote von fünf auf sieben Prozent konnte den Mengenverlust am Reinkraftstoffmarkt nicht kompensieren. Das Tankstellennetz kollabierte von 1.900 Zapfsäulen auf 200. Nach Angaben des VDB haben über die Hälfte der deutschen Hersteller von Biodiesel die Produktion eingestellt oder sind insolvent. (aiz)  

26.02.10 20:52
1

89318 Postings, 4086 Tage windot@Jorgos, Interessant aber ...

leider, leider ist die Lobby wohl zu schwach um eine weitere Steuersenkung zu bewirken. Ich Glaube jedenfalls nicht mehr daran, dass in dieser Legislaturperiode sich daran noch etwas ändert. Würde gern mal wissen wie die Hoteliers dass mit der Mehrwertsteuer geschafft haben?
Es wäre doch zu schön wenn das Geld im Lande bliebe und deutsche Arbeitsplätze geschaffen und gesichert werden.
Aber letztendlich tut es der postiven weiteren Entwicklung VERBIO's keinen Abbruch.

Apropos Arbeitsplätze, hier noch mal neustes vom Märkischen Landmann:
http://www.moz.de/index.php/Moz/Article/category/Eberswalde/id/317047  

03.03.10 09:41

221 Postings, 4086 Tage Knobbes4 ?

Denke mal , wenn wir heute über  3,55 € gehen, da sehen wir die 4 € demnächst.

wie seht ihr das ?

 

03.03.10 11:25
1

784 Postings, 4152 Tage Kostolanys ErbeCharts sagen mehr als Worte

-----------
Nimm Verluste mit Humor. Dein Geld ist nicht weg.
Es hat nur ein Anderer
Angehängte Grafik:
chart_intraday_verbiovereinigtebioenergie.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_intraday_verbiovereinigtebioenergie.png

08.03.10 16:21

221 Postings, 4086 Tage KnobbesNews?

Hab ich da irgendwelche News verpasst oder warum geht es so ab?
 

08.03.10 17:02

109 Postings, 4301 Tage Stef45Anfänger

Bin Anfänger auf dem "Börsenparkett". Hab mich ne kurze Zeit (zum einlesen) mit Handelssignalen beschäftigt. Heute wurde wohl ein "turtle long" Signal ausgelöst. Soll / kann wohl der Beginn eines Aufwärtstrends sein. Vielleicht ist das ne Erklärung  

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 175   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln