finanzen.net

Notebook-Experten: Helft mir mal bitte !

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.09.02 21:23
eröffnet am: 22.09.02 15:28 von: baanbruch Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 22.09.02 21:23 von: flamingoe Leser gesamt: 1278
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.09.02 15:28

3515 Postings, 7119 Tage baanbruchNotebook-Experten: Helft mir mal bitte !


Wie schon vielfach geäußert bin ich auf der Suche nach einem
günstigen Notebook. Im entsprechenden thread hatte ich gestern
noch beigefügt, daß es ab Montag bei toom ein Fujitsu/Siemens
mit Athlon 1400+ für 1399,- Euro gibt.
Das wollte ich mir ansehen und, wenn es außer modernem Schnickschnack
auch die traditionellen Buchsen seriell und parallel hat, wohl auch kaufen.

Jetzt halte ich gerade den neuen "Denkzettel" von vobis in den Händen.
Da gibt's auch diverse Notebooks.
UND ein sogenanntes DeskNote mit VIA C3 GigaPro Prozessor (nie davon gehört!).
Das Ding soll mit allen Schikanen (USB, infrarot,DVD, Modem,Netzwerk)
allerdings ohne Windows nur 799,- Euro kosten.
Scheint keinen Akku zu haben und wird von Vobis als "die technische
Weiterentwicklung des Desktop-PCs gepriesen".
Die "kleine" Festplatte von 10GB würde mir völlig ausreichen (soll ja nur Internetbroking
und Textverarbeitung mit gemacht werden).

Wenn ich nun 600 Euro sparen kann, weil das Ding keinen Akku hat und
dafür immer ein Netzteil mitnehmen muß, ist das doch die Ersparnis wert, oder?
Im Flugzeug kann ich sowieso keine Aktien ordern und bei den Fahrten mit der Bahn
habe ich doch an den Tischen eine Steckdose. In erster Linie dachte ich daran, bei
meinen häufigen Besuchen bei Freunden und meinen Eltern meinen eigenen Computer dabei
zu haben. In der prallen Sonne am Sandstrand wollte ich das Ding sowieso nicht
dabei haben.

Wer hat schon mal von diesem VIA C3 gehört?
Habe ich irgendwas wichtiges bei meinen Überlegungen übersehen?

Wäre Euch für hilfreiche Kommentare wirklich dankbar.
Wahl wird erst heute abend spannend und Kursrutsch gibt's auch erst wieder morgen.

Euer Computerdepp     baanbruch
 

22.09.02 17:11

3243 Postings, 7048 Tage flamingoenoch was, wenn Du kein DSL + ISDN hast, dann

22.09.02 17:15

2904 Postings, 6247 Tage DingUnd wie wär`s mit einem Gebrauchten ? o.T.

22.09.02 19:45

3515 Postings, 7119 Tage baanbruchAlso die Grundidee finde ich gut.


Nur halte ich nicht viel von Vobis. Gibt es dieses Teil evtl. auch bei
einem anderen Anbieter (ich habe nun schon über 1 Stunde im Internet gesucht;
bisher noch nix vernünftiges gefunden)?

What is a Desknote?
A DeskNote is a full-feature portable computer, which brings the latest desktop computing power and upbeat technology at the same launching speed of an equivalent desktop computer. With its "battery outside", DeskNote operates exactly like a traditional Desktop computer.

Traditionally, a laptop user had to wait for a similar specification notebook 9 to 12 months behind when a similar specification desktop product was launched. With DeskNote, this product launching latency is over. You can enjoy the same technology and maintain usual portability by using a DeskNote product.

DeskNote Concept
So, what exactly a DeskNote is? Here is the concept to be enlightened: any PC that meets the following two requirements is called a DeskNote:
Has the same specification of a Desktop: First, it must have the same specification of a DeskTop.
Nowadays, Desktop is able to support any kind of CPU, Memory, Graphics and etc. Therefore, a
DeskNote should also provide the same type of support, especially the specification of the CPU
and Memory.
Has the same convenience of a Notebook: DeskNote must have the convenience and mobility of a
Notebook, it has to be portable and much lighter and smaller than a Desktop. Easy installation is
a must as well.

Who would need a DeskNote
For computer users who have been compromising among portability, computing power and affordability, a DeskNote eliminates these trade-offs. For anyone who seeks a portable PC that delivers the high-level performance of a Desktop PC, yet not wanting to pay the prohibitive price for a Notebook, the DeskNote is the only answer!

Battery is external and optional
DeskNote is designed to leave battery outside for the following main reasons:
Eliminate the sources of heat from the battery
Preserve the life of the components
Reserve more space for dissipation to support Desktop CPU
Battery life is never long enough anyway. 90% of Notebook work with AC power
External battery can also serve as a portable UPS

Remove PCMCIA
DeskNote is designed to remove PCMCIA for the following main reasons:
90% of Notebook users use PCMCIA for the expansion capacity of Modem, LAN, and TV-out
functions
DeskNote has built-in Modem, LAN and TV-out
DeskNote has 4 ports USB 1.1 or 2.0 which take care of the expansion needs like CD-ROM, DVD-
ROM, printer, mobile devices and so on.

A DeskNote carries a pricing tag similar to the sum of a Desktop computer and a LCD monitor, while giving users the luxury of mobile computing on demand. You can experience the power of Desktop in a nutshell of Laptop from now on.
 

22.09.02 19:47

396 Postings, 6676 Tage Quigleywww.dell.de

...

hast am wenigsten Theater, wenn mal was nicht so geht wie es soll.

Gruß,

Quigley  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Netflix Inc.552484
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
TUITUAG00