Hyzon Motors Inc - Hydrogen & Heavy Duty

Seite 42 von 63
neuester Beitrag: 04.12.21 12:24
eröffnet am: 20.07.21 09:15 von: franzelsep Anzahl Beiträge: 1566
neuester Beitrag: 04.12.21 12:24 von: Kritische_Ma. Leser gesamt: 233707
davon Heute: 1097
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 39 | 40 | 41 |
| 43 | 44 | 45 | ... | 63   

14.10.21 10:50
2

8472 Postings, 1383 Tage na_sowasDie Innovation von Hyzon

erstreckt sich über das Brennstoffzellensystem hinaus auf jeden Aspekt des FCEV, um die Leistung zu verbessern und die Kosten zu senken.  Ein typisches Beispiel: unser neuer Wasserstoffspeicher.


https://twitter.com/hyzonmotors/status/...xKRGEzgZvBKPiR94hA&s=19  

15.10.21 07:38

788 Postings, 219 Tage scooper666..

Gehts noch tiefer, oder ist der Zeitpunkt zum Einstieg da? Alltime low 5,50?, da sind wir nah dran...  

15.10.21 09:05

8472 Postings, 1383 Tage na_sowasAlso nach der Ankündigung aus Groningen

hätte ich nicht mit einem Kurs unter 6 gerechnet.
Das ist Börse,. meist passiert das Gegenteil von dem was man denkt.

Und die Shortseller haben Hyzon weiter im Griff.....Der tägliche Leerverkaufsvolumenprozentsatz für den Börsenticker HYZN betrug am 13. Oktober 62%. Das Leerverkaufsvolumen beträgt 430.790. Das Gesamtvolumen betrug 698.056. Der Prozentsatz des Leerverkaufsvolumens ist im Vergleich zum 12. Oktober 2021 um 10 % gestiegen.

 

16.10.21 10:35

1298 Postings, 4103 Tage Schmid41wird schon

habe jetzt auch wieder 300 Aktien und 10 Call Optionen (Basispreis 10 Dollar)
Die werden die Aktie nicht ewig drücken können im nächsten Jahr sicher wieder deutlich über 10 Dollar.
Kaufe am Montag vielleicht sogar noch mehr Aktien  

16.10.21 11:46

48 Postings, 268 Tage Hk55Termin

Gibt es schon ein Termin für die Veröffentlichung der Quartalszahlen Q3/2021 ?  .. Danke  

16.10.21 18:29

24 Postings, 144 Tage GULA1964Q 3/21

Termin ist auf der Homepage noch nicht bekannt gegeben. Analog den Q2 (11.08.) demnach Mitte November.  

18.10.21 06:00
1

8472 Postings, 1383 Tage na_sowasSolch eine Kooperation stelle ich mir auch

bei Hyzon und Total vor!

******

Der niederländische Shell-Konzern will seinen Kunden bis 2025 bis zu 2.500 Brennstoffzellen-Lkw mit bis zu 50 Wasserstofftankstellen anbieten, um den Wasserstoffmarkt in Europa zu aktivieren!

SHELL UND PARTNER FAHREN EINE INTEGRIERTE WASSERSTOFFWIRTSCHAFT IM TRANSPORTBEREICH Vorhang auf: Die drei Sponsoren von ?Next Mobility Accelerator? Shell Deutschland GmbH (Hamburg), MaierKorduletsch Gruppe und Paul Nutzfahrzeuge (beide aus  Vilshofen), stellen auf dem ITS World Congress in Hamburg den ersten mittelschweren Brennstoffzellen-Lkw vor und wollen damit einen weiteren Baustein zur Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft und zur Dekarbonisierung des Verkehrssektors beitragen.  ?Der Straßengüterverkehr könnte sich bis 2050 verdreifachen. Gleichzeitig verfehlt Deutschland seine eigenen Ziele zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen bislang. Zudem werden in vielen Städten und Regionen Stickoxid- und andere Schadstoffgrenzwerte überschritten  wichtig, um die CO2-Emissionen zu reduzieren und die Luftqualität zu verbessern, was durch neue kohlenstoffarme Kraftstoffe sowie eine verbesserte Kraftstoffeffizienz erreicht werden kann", sagt Fabian Ziegler, Shell Country Chair, Deutschland.  Neben CO2-armen Diesel mit erhöhtem biogenen Anteil setzt die Royal Dutch Shell Group of Companies auch direkt auf Bio-LNG für den Schwerlastverkehr sowie auf batterieelektrische Ladelösungen und grünen Wasserstoff für verschiedene Anwendungen im Straßengüterverkehr  Transport.  Shell arbeitet eng mit Industriepartnern zusammen, um das "Henne-und-Ei-Problem" zu lösen, um die Nachfrage mit dem Angebot in Einklang zu bringen.  Paul Nutzfahrzeuge baut den neu eingeführten Brennstoffzellen-Lkw mit Schlüsselkomponenten von Mercedes-Benz Special Trucks, ZF und Toyota und stellt den Lkw-Service und die Wartung sicher.  MaierKorduletsch baut die erste Wasserstofftankstelle für die ersten Lkw.  Shell plant die Versorgung mit grünem Wasserstoff und entwickelt eine integrierte Mobilitätsplattform, die ein Fahrzeugangebot auf Kilometerbasis umfasst.  Zusammen mit anderen Interessenträgern und vorbehaltlich der Finanzhilfe und einer endgültigen Investitionsentscheidung hat Shell zusammen mit anderen Mitgliedern der Royal.

Der niederländische Shell-Konzern will seinen Kunden bis 2025 bis zu 2.500 Brennstoffzellen-Lkw mit bis zu 50 Wasserstofftankstellen anbieten, um den Wasserstoffmarkt in Europa zu aktivieren Basis des neuen Zero-Emission-Fahrzeugs ist ein sogenanntes Segelflugzeug.  ein Chassis und Fahrerhaus von MercedesBenz Atego, ausgestattet von Paul Nutzfahrzeuge mit einem Zentralantrieb von ZF und einer Brennstoffzelle von Toyota.  Der 15-t-Lkw (24t inklusive Anhänger) mit 30 kg Wasserstoffspeicherkapazität kann eine Reichweite von bis zu 500 km darstellen und ist in nur 10 bis 15 Minuten vollgetankt.  Bereits im nächsten Jahr sollen die ersten 25 Prototypen von ausgewählten Kunden getestet werden.  Serienproduktion soll 2023 starten

https://twitter.com/william_sw/status/...yiuQqmrF5LDyRiLzzjA&s=19  

19.10.21 11:19
1

8472 Postings, 1383 Tage na_sowas9 beste Wasserstoff-Brennstoffzellen-Aktien

zum Kaufen

Wir beginnen unsere Liste der 9 besten Wasserstoff-Brennstoffzellen-Aktien zum Kauf mit dem Wasserstoffmobilitätsunternehmen Hyzon Motors Inc. (NASDAQ: HYZN). Das in New York ansässige Mobilitätsunternehmen stellt schwere Nutzfahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb wie Lastkraftwagen, Reisebusse und Busse her. Hyzon Motors Inc. (NASDAQ:HYZN) hat zwischen 2019 und 2020 rund 500 brennstoffzellenbetriebene Nutzfahrzeuge ausgeliefert.

JPMorgan-Analyst Bill Peterson ist optimistisch in Bezug auf Hyzon Motors Inc. (NASDAQ: HYZN) und hat am 9. September ein Übergewichtungs-Rating für Hyzon Motors Inc. (NASDAQ: HYZN) mit einem Kursziel von 18 USD pro Aktie eingeleitet Inc. (NASDAQ:HYZN) ist aufgrund seiner frühen Führungsposition bei Brennstoffzellenfahrzeugen, der hervorragenden Zusammenarbeit innerhalb des Wasserstoff-Ökosystems und des reinen Fokus auf die Wettbewerber gut positioniert.

Hyzon Motors Inc. (NASDAQ: HYZN) erhielt 506,2 Millionen US-Dollar in Kasse im zweiten Quartal 2021, abzüglich Transaktionsgebühren und Rücknahmen, ab 16. Juli 2021.

Hyzon Motors Inc. (NASDAQ:HYZN) wird mit seinen Wasserstoff-Brennstoffzellen-betriebenen schweren Lkw eine bedeutende Rolle bei den Dekarbonisierungsplänen der globalen Volkswirtschaften spielen, ähnlich wie Bloom Energy Corporation (NYSE:BE), Cummins Inc. ( NYSE:CMI), Ballard Power Systems Inc. (NASDAQ:BLDP), FuelCell Energy, Inc. (NASDAQ:FCEL) und Plug Power Inc. (NASDAQ:PLUG) tragen zur Reduzierung der Kohlendioxidemissionen bei.

https://finance.yahoo.com/news/...t-hydrogen-fuel-cell-160312564.html  

19.10.21 13:13

180 Postings, 467 Tage Kritische_MasseDas Jahr hat noch

74 Tage, in dieser Zeit wollte Hyzon ursprünglich 85 LKW ausliefern.

Der aktuell einzige Vorteil gegenüber dem Wettbewerb, ist die Schnelligkeit, time to market. Den sollte sich Hyzon nicht verspielen, die anderen schlafen nicht.
 

19.10.21 13:53

26 Postings, 4304 Tage slowerKritische_Masse,

da hast du absolut recht. Stellt sich nur die Frage, ob auch die Betankung der LKW mit entspr. Stationen in deren Zielgebiet gewährleistet ist. Ansonsten ist der Kauf zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht spruchreif.
Auch mit ein Grund weshalb es "Absichtserklärungen" gibt.  Aber das wird schon.
Gruß,
slower
 

19.10.21 14:42
1

8472 Postings, 1383 Tage na_sowasCraig Knight als Sprecher geladen

Wasserstoff Luftfahrt Gipfel!

Gastgeber Zeroavia

26.10. - 27.10.

https://www.zeroavia.com/annual-summit-2021  

19.10.21 16:15

135 Postings, 382 Tage H2-4UCraig Knight

Will bestimmt nur süße Stückchen abstauben xD

Spaß beiseite.. Die Brennstoffzellen scheinen etwas Interesse geweckt zu haben!  

19.10.21 16:51

267 Postings, 374 Tage portovinobei 5.60

bei 5.60 sind wir wieder mal bei kaufkursen angekommen.
letztes mal gings rauf bis 6.30 ?

wer will auch dabei sein?  

20.10.21 06:07
1

8472 Postings, 1383 Tage na_sowasGoldman Sachs

leitet Berichterstattung mit neutraler Bewertung ein und legt 12-Monats-Kursziel von 7 US-Dollar fest!

https://www.benzinga.com/news/21/10/23450200/...eutral-rating-sets-12


Naja.....12 Monate möchte ich jetzt nicht auf die 7 warten.  

20.10.21 07:58

267 Postings, 374 Tage portovinovielleicht

schon zu weihnachten bei 7.
dann wärs halt im 12ten monat. :-)  

20.10.21 08:04
1

8472 Postings, 1383 Tage na_sowasZu Weihnachten wollte ich ursprünglich

ganz woanders sein :-(


Ein Grund für viel PortoVino ;-)  

20.10.21 08:12

267 Postings, 374 Tage portovinoich schätze

ich denke die 7 sind mal bis mitte november ? dann die zahlen und den ausblick fürs 2022.
kann gut sein, dass dann die 7 auf 12-monatszieo angehoben werden.  

20.10.21 10:02

3106 Postings, 4088 Tage sonnenschein2010der Durchschnitt bei den Kurszielen ist

deutlich interessanter ;-)
Dürfte mit den Goldmännern auch noch über 14 USD liegen.
Hyzon soll mal weiter ordentlich ausliefern und den Markt ggf. überraschen, dann wird das schon.
Schau mer mal...  

20.10.21 16:24
1

8472 Postings, 1383 Tage na_sowasDie Hyzon Zero Carbon Alliance

begrüßt den führenden Wasserstoffspeicheranbieter Iljin Hysolus!

Die Hyzon Zero Carbon Alliance, eine Initiative führender Unternehmen, die sich für die weltweite Beschleunigung der wasserstoffbetriebenen Mobilität einsetzen, hat Iljin Hysolus nach ihrer jüngsten Sitzung des Lenkungsausschusses als neues Mitglied aufgenommen.

Gefördert von Hyzon Motors Inc. (NASDAQ: HYZN), einem weltweit führenden Anbieter von emissionsfreien, wasserstoffbetriebenen Nutzfahrzeugen, bringt die Allianz aktive Teilnehmer entlang der Wasserstoff-Wertschöpfungskette zusammen ? von der Produktion über die Technologieentwicklung bis hin zur Innovation zu investieren.

Die Mitgliedschaft wird auf Organisationen ausgedehnt, die über aktuelle, nachgewiesene wasserstoffbezogene Aktivitäten verfügen. Auf diese Weise konzentriert sich die Allianz weiterhin speziell auf die gemeinsame Förderung der Einführung von wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen und die Erweiterung des Ökosystems der Wasserstoffwirtschaft durch strategische Partnerschaften und einen einheitlichen Branchenansatz.

?Durch die Erweiterung um Iljin Hysolus stärkt die Allianz ihre derzeitige Fähigkeit zum Einsatz von wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen sowie ihre Zukunftsaussichten dank des konstanten Innovationstempos von Iljin Hysolus?, sagte Craig Knight , CEO von Hyzon Motors. Die Teilnahme von Iljin Hysolus ist ein weiterer Beweis für die Bedeutung der Allianz als Plattform für Zusammenarbeit, Entwicklung und vor allem Aktion."

Iljin Hysolus bringt umfangreiches Know-how in der Herstellung von Wasserstoffspeichertanks und -modulen mit, eine entscheidende Komponente für den erfolgreichen und sicheren Einsatz von Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen und Wasserstofftankstellen. Das Unternehmen ist Südkoreas einziger Massenproduzent von Wasserstoffröhren-Anhängern und weithin als exklusiver Lieferant von Wasserstoffröhren für Hyundai Motors führenden Wasserstoff-Pkw, den Nexo, bekannt. Iljin Hysolus vor kurzem des Wasserstoff - Speichersysteme Markt durch den Empfang globale Akkreditierung für seinen Typen 4 Wasserstoffrohr Anhänger eingegeben und erfolgreich seinen Börsengang in abgeschlossen Seoul am 1. September, 2021. Neben seinem Ruf für Produktqualität und Zuverlässigkeit hat das Unternehmen durch sein Engagement in Forschung und Entwicklung seit seiner Gründung im Jahr 1999 eine Vorreiterrolle auf dem Wasserstoffmarkt eingenommen. Für die Allianz erhöht dies die Geschwindigkeit, mit der kommerziell rentabel Wasserstoffmobilitätslösungen könnten weltweit eingeführt werden.

Iljin Hysolus wird sich den zehn derzeitigen Mitgliedern der Allianz anschließen, darunter Ark Energy (eine Tochtergesellschaft von Korea Zinc), TotalEnergies, AXA, Bank of America, Hiringa Energy, Modern Group, NEOM, Raven SR, ReCarbon und Woodside Energy.

?Unsere Vision sind die wunderbaren Partner, die Innovationen in der Wasserstoffwirtschaft vorantreiben ?, sagte Dr. Hong Sang Ahn , CEO von Iljin Hysolus. "Wir werden unsere Expertise bei Wasserstoffspeicherlösungen in die Allianz einbringen, um ihre Ambitionen zu heben."

Als einzigartig nachfrageorientierte Initiative zielt die Hyzon Zero Carbon Alliance darauf ab, ihren direkten Zugang zu Flottenbetreibern weltweit zu nutzen, um parallel zum Fahrzeugeinsatz Wasserstoff-Ökosysteme zu schaffen. Flottenabkommen zwischen Mitgliedern, darunter Hyzon und TotalEnergies sowie Hyzon und Ark Energy, sind Beispiele für echte ökosystemübergreifende Wasserstoffmobilitätseinsätze, auf die sich die Allianz konzentriert.

?Innerhalb von sechs Monaten hat die Hyzon Zero Carbon Alliance erhebliche Fortschritte bei ihren Zielen gemacht, emissionsfreie, wasserstoffbetriebene Lkw auf die Straße zu bringen?, sagte Daniel Kim , CEO von Ark Energy. "Die Aufnahme von Iljin Hysolus wird es uns ermöglichen, noch schneller voranzukommen, und wir freuen uns, gemeinsam mit ihnen eine globale Wasserstoff-Wertschöpfungskette aufzubauen."

Durch die Angleichung der Angebots- und Nachfrageseite des Sektors soll die Allianz einige der bisher größten Hürden der Wasserstoffindustrie überwinden und einen emissionsfreien Flottenbetrieb in naher Zukunft verwirklichen.

https://www.stocktitan.net/news/HYZN/...gen-storage-eqmh7th6nhiu.html  

20.10.21 19:29

8472 Postings, 1383 Tage na_sowasHyzon Motors-Aktie

könnte mit Wasserstoff-Brennstoffzellen gewinnen.

Warum Goldman Sachs es nicht für einen Kauf hält.



Investoren sind begeistert von dem Potenzial der Wasserstoffgas- und Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie, den kommerziellen Langstreckentransportmarkt neu zu gestalten.  Aber die Technologie ist möglicherweise noch nicht ganz bereit für die Hauptsendezeit.

Das jüngste Beispiel für Aufregung und Vorsicht kommt von Goldman Sachs-Analyst Jerry Revich.  Am Mittwoch startete er die Berichterstattung über das Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologieunternehmen Hyzon Motors (Ticker: HYZN).  Revich sieht viel versprechend, aber sein anfängliches Rating lautet Halten und sein Kursziel liegt bei 7 US-Dollar.

Die Hyzon-Aktie gab am frühen Mittwochhandel um etwa 1,1% auf 5,63 US-Dollar nach.  Der S&P 500 und der Dow Jones Industrial Average sind um 0,4% bzw. 0,3% gestiegen.

?Obwohl wir der Technologie von Hyzon positiv gegenüberstehen, glauben wir, dass die wichtigste Einschränkung für den Markt letztendlich das Tempo beim Ausbau der Wasserstoffinfrastruktur sein wird?, schrieb Revich in seinem Bericht.

Hyzon verfügt über die Brennstoffzellentechnologie, die erforderlich ist, um in Zukunft Marktanteile zu gewinnen.  Das Unternehmen hat auch Beziehungen zu Herstellern von schweren Lkw, aber Wasserstoffgas ? das in Wasserstoff-Brennstoffzellen verwendet wird ? ist teuer.  Und es reicht nicht aus, um die gewerbliche Lkw-Flotte auf eine neue Kraftstoffquelle umzustellen.

Laut Revich kostet der Großhandel mit Wasserstoffgas mehr als 6 US-Dollar pro Kilogramm.  Das ist das Zwei- bis Dreifache des Preises für eine entsprechende Menge Dieselkraftstoff.  ?Wir würden in Erwägung ziehen, positiver zu werden, wenn die Wasserstoffproduktionskosten deutlich sinken [und] wenn sich die Verfügbarkeit der Wasserstoffbetankungsinfrastruktur über den Erwartungen entwickelt?, schrieb er.

Wasserstoffgas emittiert kein Kohlendioxid, wenn es verbrannt oder in einer Brennstoffzelle zur Stromerzeugung verwendet wird.  Kohlendioxid, das bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe wie Benzin oder Diesel entsteht, ist das Hauptgas, das für den globalen Klimawandel verantwortlich gemacht wird.

Etwas optimistischer als Revich scheinen die Investoren beim Aufbau der Wasserstoff-Infrastruktur zu sein.  Die meisten Aktien im Zusammenhang mit Wasserstoffbrennstoffzellen standen in letzter Zeit in Flammen.  Die Aktien von Plug Power (PLUG), FuelCell Energy (FCEL), Ballard Power Systems (BLDP) und Nikola (NKLA) sind im letzten Monat um etwa 30 %, 40 %, 11 % bzw. 6 % gestiegen.

Eine Analystenveranstaltung, die in der vergangenen Woche von Plug Power veranstaltet wurde, könnte ein Faktor für einige der Gewinne gewesen sein.

Die Hyzon-Aktie hat jedoch nicht mitgehalten.  Sie sind im letzten Monat um etwa 41 % gesunken, nachdem ein Research-Bericht eines Leerverkäufers die Qualität des Auftragsbuchs des Unternehmens in Frage gestellt hatte.  Hyzon sagte am 28. September, dass es zwar ?mit den Schlussfolgerungen des Berichts nicht einverstanden ist, von denen es glaubt, dass sie auf einer Reihe von sachlichen Ungenauigkeiten beruhen, den Bericht jedoch sorgfältig überprüft und beabsichtigt, zu gegebener Zeit weiter darauf zu reagieren?.

Insgesamt erscheint die Street in Bezug auf Wasserstoffaktien etwas bullischer als Revich.  Analysten haben ihre Präferenzen unter den fünf.

Hyzon ist tatsächlich einer der Favoriten.  Sechs von sieben oder 86 % der Analysten, die Hyzon-Aktien zum Aktienkurs kaufen.  Die Buy-Rating-Verhältnisse für Plug Power- und Ballard-Aktien betragen 72 % bzw. 52 %.

Die Straße ist bei den anderen beiden vorsichtiger.  Keine Analysten bewerten FuelCell-Aktien kaufen.  Und 33% bewerten Nikola beim Kaufen.

https://www.barrons.com/articles/...l-cells-goldman-sachs-51634746241  

20.10.21 20:45

8472 Postings, 1383 Tage na_sowasIch würde Mal sagen der Boden ist gefunden

20.10.21 21:01

48 Postings, 268 Tage Hk55Rahmenbedingungem

Jerry von Goldman Sachs vergisst,  das die staatlichen Klimaprogramme die Einführung wirtschaftlicher gestalten und für einen Anschub sorgen. Biden und die EU müssen endlich liefern, wie auch der Rest der Welt.


 

21.10.21 06:01

8472 Postings, 1383 Tage na_sowasDer Analyst von Goldman

steht Hyzon sogar positiv gegenüber. Durch die Nutzung seines Brennstoffzellen-Know-hows und seiner Brennstoffzellen-Energiedichte, die mit den führenden Unternehmen der Automobilindustrie vergleichbar ist, hat Hyzon "bis heute die Industrie bei der Kommerzialisierung von Wasserstoff-Lkw angeführt", sagte Revich. Das Problem, das Revich hat, ist der aktuelle Zustand der Wasserstoffinfrastruktur, nicht Hyzon selbst.  

21.10.21 11:13
4

8472 Postings, 1383 Tage na_sowasWird Hyzon ein Tesla?

Bill Gates sagt, dass die Klimatechnologie 8 bis 10 Tesla, einen Google, einen Amazon und einen Microsoft produzieren wird!

Bill Gates sagte in einem Interview, das am Mittwoch im Rahmen des virtuellen SOSV Climate Tech Summit ausgestrahlt wurde, dass ?es acht Teslas, 10 Teslas? im Raum geben wird.
Er erwartet auch, dass Klimainnovationen zu einem Microsoft, einem Google und einem Amazon für Investoren führen.
Für "jemanden, der sich kein Risiko leisten kann oder kurzfristige Renditen erwartet", sagt Gates, "würde ich woanders suchen."

Bill Gates, der viertreichste Mensch der Welt, muss kein Geld verdienen, indem er in den Klimawandel investiert.  Aber für diejenigen, die reich werden wollen, sieht Gates viele Möglichkeiten.

In einem Interview, das am Mittwoch im Rahmen des virtuellen SOSV Climate Tech Summit ausgestrahlt wurde, sagte Gates, dass die zukünftigen Renditen von Klimainvestitionen mit denen der größten Technologieunternehmen vergleichbar sein werden.

"Es wird acht Teslas geben, 10 Teslas", sagte Gates.  "Und nur einer davon ist, ist heute bekannt."

Das von Elon Musk geführte Elektroautounternehmen hat sich im vergangenen Jahr im Wert verdoppelt und ist in den letzten fünf Jahren um über 2.000 % gestiegen.

"Für die Gewinner fühlt sich jeder, der in Tesla investiert hat, sehr schlau", sagte Gates.

Er prognostiziert, dass die Gewinne auf einen größeren Kreis von Unternehmen verteilt werden.

?Es wird, wissen Sie, Unternehmen vom Typ Microsoft, Google und Amazon geben, die aus diesem Bereich herauskommen?, sagte Gates.

Gates war 1975 Mitbegründer von Microsoft, während Amazon und Google in den 1990er Jahren mit dem Aufschwung des Internets auf den Markt kamen.  Sie sind jetzt drei der vier wertvollsten US-Unternehmen.  Laut Forbes ist Gates derzeit 134,3 Milliarden US-Dollar wert.

SOSV ist eine Risikokapitalgesellschaft mit Sitz in Princeton, New Jersey, die in Start-ups im Bereich Klimatechnologie in der Frühphase investiert.

Gates investiert über seine Firma Breakthrough Energy Ventures in Clean Tech, die auch Amazon-Gründer Jeff Bezos, Michael Bloomberg und Ray Dalio zu den Investoren zählt.

Gates ist zwar optimistisch in Bezug auf den Sektor, sagte jedoch, dass viel Geld weggespült wird, genau wie beim Platzen der Internetblase, und fügte hinzu, dass es heute "wie in den frühen Tagen von Software und Computern" sei.

Gates sagte, dass sich ein Großteil der Technologie "auf Laborebene" befinde und dass Investoren bei der Bewertung der Wirtschaftlichkeit der Idee vorsichtig sein müssen.

Außerdem werden viele der Projekte vorher eine Menge Investitionen erfordern

https://www.google.com/amp/s/www.cnbc.com/amp/...n-and-microsoft.html  

21.10.21 14:41

8472 Postings, 1383 Tage na_sowasHyzon Motors

ernennt ehemaligen CEO der Crane Carrier Company zum President of Vehicle Operations!

Hyzon Motors Inc. (NASDAQ: HYZN), ein führender Anbieter von emissionsfreien Nutzfahrzeugen mit Wasserstoff-Brennstoffzelle, gab heute die Ernennung von Pat Griffin zum President of Vehicle Operations bekannt. gültig ab 25. Oktober

Herr Griffin war kürzlich Chief Executive Officer bei Crane Carrier Company ("CCC"), einem führenden Erstausrüster (OEM) von Nutzfahrzeugen und Spezialfahrzeugen. Während seiner Amtszeit hat Griffin das Unternehmen erfolgreich auf Wachstum ausgerichtet und den Verkauf von Turnspire Capital Partners an den Elektrofahrzeug-Technologieentwickler Battle Motors, einen weiteren Pionier im emissionsfreien Lkw-Transport, unterstützt.

Bevor er zu CCC kam, war Griffin President of Light Duty Truck & EV Solutions bei Fontaine Modification, einem Unternehmen von Berkshire Hathaway und führendem Anbieter von Nachrüstservices für Lkw. Fontaine Modification und Hyzon haben sich zusammengetan, um die Fahrzeugmontagedienstleistungen für Hyzons US-Produktion von Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen bereitzustellen.

Griffin bekleidete außerdem Positionen bei Berkshire Hathaway-Unternehmen als Präsident von Marmon-Herrington, einem OE-Antriebsstranganbieter für den gewerblichen Markt für schwere Nutzfahrzeuge, und Vice President of Sales bei Fontaine Modification. Griffin war außerdem in leitender Position bei der Wabash National Corporation tätig, dem größten nordamerikanischen Hersteller von Sattelaufliegern und Flüssigkeitstransportsystemen.

"Der Einstieg bei Hyzon, einem Unternehmen an der Spitze der Umstellung auf saubere Energie, ermöglicht es mir, jahrelange funktionale Erfahrung in der Schwerlastfahrzeugindustrie für eine wahrhaft transformative Mission einzusetzen", sagte Griffin. "Ich freue mich darauf, die Strategie und Kommerzialisierung dieser dringend benötigten Technologie zu gestalten."

"Pats Kenntnis des Marktes, des Produkts und der Lieferanten in Kombination mit seiner Erfolgsgeschichte bei der Förderung von Wachstum und Rentabilität machen ihn zur idealen Wahl für diese Position", sagte Craig Knight , CEO von Hyzon Motors. "Wir glauben, dass die Breite und Tiefe seiner Erfahrung sowohl bei Berufs- als auch bei Elektrofahrzeugen Hyzon helfen wird, sein volles Potenzial auszuschöpfen."

Zusätzlich zu seinen beruflichen Erfolgen hat Griffin einen Bachelor of Science in Schweißtechnik der Ohio State University und einen Master of Arts in Organisationsmanagement der Tusculum University. Er ist ein Six Sigma Black Belt und Inhaber mehrerer Patente in der Transportbranche.

https://www.stocktitan.net/news/HYZN/...s-president-0ezj95axfkl7.html  

Seite: 1 | ... | 39 | 40 | 41 |
| 43 | 44 | 45 | ... | 63   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, fob229357651, ProBoy, tolksvar, Vestland
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln