Die angesehensten Unternehmen der Welt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.12.05 15:36
eröffnet am: 01.12.05 15:01 von: Slater Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 01.12.05 15:36 von: Slater Leser gesamt: 1750
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

01.12.05 15:01
1

44542 Postings, 7365 Tage SlaterDie angesehensten Unternehmen der Welt

Ranking: Die angesehensten Unternehmen der Welt

von Philip Coggan

Sieben Jahre führte General Electric die Liste der angesehensten Unternehmen an. Jetzt hat der Softwarekonzern Microsoft die Nase vorn. Auch ein Computerkonzern und eine Kaffeehauskette haben sich weit nach oben gearbeitet.

< script type=text/javascript><!--OAS_RICH('Middle1');//-->< /script>

Durchgeführt wurde die Umfrage von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC). Insgesamt 954 Firmenchefs aus 25 Ländern wurden zwischen August und Oktober befragt.

Microsoft, bisher der ewige Zweite, sei "innovativ und erfüllt mit seinen Produkten und seiner Wachstumsfähigkeit die Bedürfnisse der Gesellschaft", sagte einer der Befragten. Ein anderer beschrieb den Konzern als "ein sehr innovatives Unternehmen, das fast alles in unserem Leben berührt". Wieder ein anderer sagte, Microsoft sei die Nummer eins und das beste Unternehmen der Welt.

Auch Fondsmanager und Nichtregierungsorganisationen (NGO) sehen Microsoft und General Electric (GE) auf den Plätzen eins und zwei. Dass Bill Gates vor dem ehemaligen GE-Chef Jack Welch als der am meisten bewunderte Manager geführt wird, ist für Microsoft das Tüpfelchen auf dem i. Der derzeitige Chef von GE, Jeff Immelt, rangiert auf Platz neun.

Auch beim Shareholder-Value, beim sozialen Engagement und bei Innovationen ist Microsoft Nummer eins. Nur im Bereich Unternehmensführung liegt GE vor Microsoft. Die einzigen Kategorien, in denen keiner der beiden Konzerne an der Spitze liegt, sind Kundenservice und beste Trendwende. Dort ging der Sieg an die japanischen Autobauer Toyota beziehungsweise Nissan.

Trostpflaster für GE sind Kommentare einiger Firmenchefs, die dem Unternehmen "großartige Führung", "die Fähigkeit sich selbst neu zu erfinden", Flexibilität und einen "aggressiven Ansatz bei der Dezentralisierung des Geschäftsbetriebs" bescheinigen.

Der Aufstieg von Apple

Sieht man von den obersten beiden Plätzen ab, hat der US-Computerkonzern Apple Computer den erstaunlichsten Aufstieg hingelegt. Das Unternehmen ist vom 42. auf den 9. Rang geklettert. Maßgeblich verantwortlich dafür ist der Erfolg des Musikabspielgeräts iPod, dem vielleicht kultigsten Konsumgut des ersten Jahrzehnts unseres Jahrhunderts. Ein CEO beschreibt Apple als "ein extrem innovatives Unternehmen". Er fügt hinzu: "Es ist aus der Asche auferstanden. Apple hat einen neuen Lebensstil gefördert."

Aufwärts im Ranking ging es auch für die Internetsuchmaschine Google, die mit dem 39. Platz erstmals unter den ersten 50 liegt. Die US-Kaffeehauskette Starbucks, ein weiteres Symbol des modernen Lebens, ist zum ersten Mal im Ranking enthalten und auf Platz 14 gelandet.

 

01.12.05 15:16

751 Postings, 7518 Tage Tatanka-YotankaStarbucks mit ihrem ekligen Kaffee

in Plastikbehältnissen als Sysmbol des modernen Lebens?
Da bleib ich lieber altmodisch
im guten alten Cafe sitzen.
Auch bei Microsoft kann man geteilter Meinung sein, aber die Appleeinschätzung trifft auch meine Meinung  

01.12.05 15:33
1

101114 Postings, 7622 Tage KatjuschaMicrosoft innovativ? IPod Lebenstil?

Also ich sehe ja ein, dass Microsoft aufgrund ihrer Strategie und ihres Führunsgpersonlas dieses Ranking anführen, aber innovativ ist doch wohl der falsche Ausdruck.
Und Apple schätze ich zwar sehr, aber der Ipod ist vielleicht kultig, aber letztlich nur ein besserer MP3-Player, von denen es schon vorher genug gab. Also da ist auch nichts innovativ oder besonders einfaltsreich.

Na ja, sind ja nur Umfragen.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln