NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 357
neuester Beitrag: 15.06.21 12:08
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 8916
neuester Beitrag: 15.06.21 12:08 von: remai Leser gesamt: 1359589
davon Heute: 2004
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
355 | 356 | 357 | 357   

05.06.20 09:49
12

1233 Postings, 4182 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
355 | 356 | 357 | 357   
8890 Postings ausgeblendet.

11.06.21 14:16
1

1 Posting, 5 Tage AmazingAndreWettbewerb & Technik

Hallo an alle Investierten,

das Thema Wettbewerb und Technik kommt meiner Meinung nach etwas zu kurz, deshalb möchte es mal aufbringen.
Ich kenne mich zwar nicht mit LKW-Entwicklung aus, war aber auch etwas bedrückt als anfang des Jahres die Meldung kam, dass FCEV erst 2023 in Serie geht. Andere sind schneller!

Wenn ich jedoch die technischen Charakteristika mit dem Wettbewerb vergleiche, fiel mir der Unterschied in der Reichweite auf:
Hyundai Xcient Fuel Cell - 400km (2025 sollen es 1600km sein)
Hyzon - 400-600km
Das sind die aktuell verfügbaren Modelle - bitte Korrektur, falls nicht stimmt.
Sieht danach aus, dass hier einfach der Diesel-Motor gegen eine Brennstoffzelle ersetzt wurde?

Nikola dagegen entwickelt den Two FCEV  auf einer komplett neuen Plattform, da bis zum 900miles versprochen werden. Sprich ab 2023 sehen wir eine neue Generation an H2 LKW und das wäre erstmal der Wettbewerbsvorteil. Andere technische features natürlich erstmal ausgenommen.

Betrachtet unter dem Aspekt, wer hat die Nase vorn beim H2-LKW?
 

11.06.21 14:49

70 Postings, 136 Tage remaiNikola - ergänzende Stellungnahme

Es sollte ganz sachlich Positives sowie Negatives betrachtet und beurteilt werden und es sollte eine selektive Wahrnehmung vermieden werden.

In den letzten Monaten wurden sehr viele Videos erstellt und in diesen war die Geschwindigkeit bei der Errichtung der Halle erkennbar. Auch war zu sehen, wie viele Personen am Bau mitwirkten. Bei viel mehr gleichzeitig arbeitenden Personen wäre ein viel schnellerer Baufortschritt möglich (gewesen). In den jüngsten Videos waren Art und Menge des lagernden Installationsmaterials zu sehen und auch deren Veränderungen. Ich bleibe bei meiner Meinung, dass der Fortschritt bei der Halle ein langsamer ist.

Es ist erforderlich, den Text der Pressemitteilungen immer genau zu lesen. Es gab noch keinerlei Information von Seiten Nikola oder der genannten Partner, dass die definitiven Verträge schon vorliegen. Solange die Details nicht ausverhandelt sind und die definitiven Verträge vorliegen, ist diesbezüglich nichts „in trockenen Tüchern“. Im Geschäftsleben ist eine Absichtserklärung nur der erste Schritt in Richtung einer endgültigen und für alle Parteien verbindlichen Vereinbarung.


PHOENIX, April 22, 2021 /PRNewswire/ -- Nikola Corporation (Nasdaq: NKLA) (Nikola), through its Nikola Energy division, and TravelCenters of America Inc. (Nasdaq: TA) (TA-Petro), the largest publicly-traded operator/franchisor of full-service travel centers in the United States, have agreed to collaborate on the installation of hydrogen fueling stations for heavy-duty trucks at two existing TA-Petro sites. This collaboration is a first step for the parties to explore the mutual development of a nationwide network of hydrogen fueling stations.  The collaboration is subject to negotiation and execution of definitive documentation acceptable to the parties.


Pressemitteilung vom 14.4.2021, Herausgeber: Nikola Cooperation, IVECO, OGE:

Nikola Corporation (NASDAQ: NKLA), IVECO und OGE haben heute die Unterzeichnung einer Absichtserklärung bekanntgegeben. Die Partner planen ein gemeinsames Geschäftsmodell für den leitungsgebundenen Transport von Wasserstoff für FCEVs von diversen Produktionsstandorten zu Wasserstofftankstellen. Dabei sollen zunächst die Rollen und Verantwortlichkeiten der Partner sowie die Grundsätze der Zusammenarbeit konkretisiert und formalisiert werden, die für die Umsetzung der noch in endgültigen Vereinbarungen festzulegenden Ziele benötigt werden. 


Zocker und Trader achten auf Derartiges selbstverständlich nicht.

 

11.06.21 15:27

1471 Postings, 938 Tage tues@remai

Wenn das Absichten sind und noch keine Unterschriebenen Verträge dann finde ich es gut, dass
das nochmal angesprochen wird.
Mit dem Kauf einer zweiten Position bei Nikola habe ich sogar von den unruhigen Zeiten und
dem  Kursrückgang profitiert.
Was jetzt glaube ich noch nicht im Kurs eingepreist ist, ist ein möglicher Erfolg der Firma.  

11.06.21 16:44

70 Postings, 136 Tage remaiNikola - @TUES

Ich wünsche dir einen hohen Gewinn! Auf jeden Fall ist Phantasie eingepreist, Erwartung von Gewinnen in einigen Jahren. Es ist schwer einzuschätzen bzw. ich kann nicht einschätzen, ab wann wie hohe (bzw. ob überhaupt) Gewinne erzielt werden (können), wie die Situation von Markt, Mitbewerb und Wasserstoff-Tankstellennetz etc. sein wird. Ich betrachte und beurteile Risiko immer ganz nüchtern. Für mich ist Nikola ein Fall von „kein Risiko – kein Champagner“, vielleicht aber wird es nur Wasser sein. 

 

11.06.21 17:41
1

50 Postings, 63 Tage FX_1CNH / Gerrit Marx soll Highway-Geschäft leiten

Iveco-Chef Gerit Marx soll Chef des ausgegliederten Highway-Geschäfts des Konzerns CNH Industrial werden. Das Unternehmen wird 2022 seinen Betrieb aufnehmen.

Der Konzern CNH Industrial gliedert sein Highway-Geschäft aus und will Iveco-Chef Gerrit Marx zum Leiter der neuen Einheit machen. Dies gab das Unternehmen in einer Mitteilung bekannt. Der eigenständige Geschäftsbetrieb soll voraussichtlich Anfang 2022 starten. Zu der neuen Einheit gehören die Marken Iveco für Nutzfahrzeuge, Iveco Astra für schwerste Einsätze, Iveco Bus und Heuliez Bus, Magirus für Brandschutz-Fahrzeuge sowie die Iveco Verteidigungs- und Katastrophenschutzfahrzeuge, die Antriebstechnologie FPT Industrial sowie die Finanzdienstleistungen von Iveco Capital.

Marx ist seit Januar 2019 Präsident für Nutz- und Spezialfahrzeuge für CNH Industrial. Eines seiner Projekte ist das Joint Venture mit dem amerikanischen Start-up Nikola. Am Standort Ulm sollen vom nächsten Jahr an auf Basis des Iveco S Way batterieelektrische Lkw der Marke Nikola Tre gebaut werden, später auch Brennstoffzellen-Lkw. Zuvor war Marx in Führungspositionen bei Unternehmen wie McKinsey & Company, der Daimler AG, Skoda und zuletzt bei der globalen Beteiligungsgesellschaft Bain Capital.

https://www.automobilwoche.de/article/20210611/...ay-geschaeft-leiten  

11.06.21 18:20

70 Postings, 136 Tage remaiNikola - CNHI Highway-Geschäft

Nikola mit dem Produktionsstandort Coolidge/Arizona würde doch gut in das neue Unternehmen des CNHI-Konzerns ab 2022 für das Highway-Geschäft passen, oder? Was meint ihr dazu?


CNH Industrial - Our Global Footprint

 

12.06.21 20:28
2

1720 Postings, 416 Tage SquideyeLucid Motors and Nikola Motors Talk

13.06.21 18:27
1

1720 Postings, 416 Tage SquideyeEnergy Earthshot & Clean H2 Production Act

14.06.21 06:16
1

1720 Postings, 416 Tage SquideyeDrohne

14.06.21 10:58

214 Postings, 2280 Tage dagobertlchenShort-Quote

Weiß jemand die aktuelle Short-Quote?
Innerhalb welchen Zeitraumes müssen da die Aktien zurückgekauft werden?  

14.06.21 14:03
1

70 Postings, 136 Tage remaiNikola - SEC Form 8-K vom 14.6.2021

14.06.21 14:09
1

70 Postings, 136 Tage remaiNikola - und hier noch der Link...

zu sec.gov  zum Filing 8-K vom 14.6.2021


Inline XBRL Viewer (sec.gov)

 

14.06.21 15:25

1720 Postings, 416 Tage SquideyeMal abwarten wie sich dies

14.06.21 15:56

54 Postings, 1523 Tage Watcher2017Derzeit technische Grenze um 17 Dollar.

Ich denke, der technische Wert um 17 Dollar entscheidet. Im ersten Anlauf wurde das Unterschreiten aufgefangen, wenn das nochmal passiert, kann es auf Hold oder Steigerung weitergehen. Fällt es länger unter 17 Dollar, dann wird es schwieriger. (Aber ich bleibe auch dann drin, insofern keine Katastrophe damit verbunden ist).  

14.06.21 17:40

780 Postings, 1086 Tage Bamzillodie Kapitalerhöhung

wird von einem Investor komplett gezeichnet  

14.06.21 17:41

780 Postings, 1086 Tage Bamzillolink vergessen

14.06.21 18:10

1720 Postings, 416 Tage Squideye$300 und niemand spricht von unseren Aktien

"Shares of Nikola are down in premarket trading Monday after the company strikes a deal to sell up to $300 worth of stock to Tumim Stone Capital."

 

14.06.21 19:20
1

70 Postings, 136 Tage remaiNikola - TUMIM - @Bamzillo

Nein, das ist nicht richtig. TUMIM hat die Verpflichtung übernommen, innerhalb eines mehrjährigen Zeitraumes um einen Betrag von gesamt maximal USD 300 Mio. von Nikola neu begebene Aktien zu kaufen, soferne Nikola diese an TUMIM verkaufen will. Nikola hat also das Recht, aber nicht die Verpflichtung, die Aktien an TUMIM zu verkaufen.

Abwicklungsprocedere, Bedingungen und Konditionen (auch, was den Kaufpreis je Aktie betrifft) siehe SEC-Filing.


Inline XBRL Viewer (sec.gov)

 

14.06.21 19:32
1

1720 Postings, 416 Tage SquideyeTumim

......"Gemäß den Bedingungen des Kaufvertrags hat das Unternehmen das Recht, aber nicht die Pflicht, bis zu $300 Millionen der Stammaktien des Unternehmens an Tumim zu verkaufen, und Tumim ist verpflichtet, diese zu kaufen".....

....."Tumim hat kein Recht, vom Unternehmen den Verkauf von Stammaktien an Tumim zu verlangen, aber Tumim ist verpflichtet, Käufe nach Anweisung des Unternehmens zu tätigen, vorbehaltlich bestimmter Bedingungen. Es gibt keine Obergrenzen für den Preis pro Aktie, den Tumim für Stammaktien zahlen muss".....

......"Das Unternehmen hat mit Tumim vereinbart, dass es während der Laufzeit des Kaufvertrages keine "Equity Line of Credit"-Transaktionen mit Dritten abschließen wird. Tumim hat sich verpflichtet, weder direkt noch indirekt Leerverkäufe von Stammaktien des Unternehmens oder Absicherungsgeschäfte, die eine Netto-Leerverkaufsposition in Bezug auf die Stammaktien begründen, einzugehen oder durchzuführen."

"Als Gegenleistung für die unwiderrufliche Verpflichtung von Tumim, Aktien des Stammkapitals des Unternehmens zu den Bedingungen des Kaufvertrags und vorbehaltlich der Erfüllung der im Kaufvertrag festgelegten Bedingungen zu kaufen, gab das Unternehmen bei Unterzeichnung des Kaufvertrags 155.703 Aktien seines Stammkapitals an Tumim aus".....

 

14.06.21 20:30
3

1720 Postings, 416 Tage SquideyeNikola geht in die Privatwirtschaft und sammelt

bis zu 300 Mio. $ an neuem Geld.
Das Geld wird helfen, die Produktion von Elektro-LKWs und Wasserstoff-Tankstellen auf Kurs zu halten.

Nikola Corp. wird neue Aktien im Wert von bis zu 300 Millionen Dollar an den Investmentbanker Tumim Stone Capital verkaufen und damit ein öffentliches Angebot für neues Geld umgehen, um die Produktion von Elektro-LKWs und Wasserstofftankstellen am Laufen zu halten.

Nikola reichte im Mai eine S-1 bei der Securities and Exchange Commission ein, in der es seine Absicht erklärte, mindestens $100 Millionen an neuen Aktien zusätzlich zu den 396 Millionen ausstehenden Aktien zu verkaufen.

In einer 8-K Einreichung bei der SEC am vergangenen Freitag, sagte Nikola, dass es 155.703 neue Aktien ausgegeben hat, die Tumim in den nächsten drei Jahren auf Wunsch von Nikola kaufen muss. Es gibt keine Obergrenze für den Preis der Aktien. Wenn Tumim alle Aktien sofort kaufen würde, würde es etwa $19,27 pro Aktie zahlen, verglichen mit Nikolas Intraday-Handelskurs vom Montag von $17,72.

Die Aktien des Unternehmens sind seit dem 24. Mai gestiegen und haben am 21. April ein 52-Wochen-Tief von $9,37 erreicht. Das Interesse an Leerverkäufen - Inhaber, die darauf wetten, dass der Aktienkurs fallen wird - machte am 28. Mai etwa 32% der ausstehenden Aktien aus.

Keine weiteren Schulden
Als Gegenleistung für die Zusage von Tumim, die kurzfristigen Bedürfnisse des Unternehmens zu finanzieren, stimmte Nikola zu, keine weiteren Schulden aufzunehmen, wie z.B. eine Bankkreditlinie. Tumim stimmte zu, Leerverkäufe seiner Aktien zu vermeiden.
Nikola Corp. agreed to sell investment banker Tumim Capital up to $300 million in new shares over the next three years.
 

15.06.21 07:47
1

290 Postings, 101 Tage Strathan xWas ist denn das

Was fuer eine Art Deal ist das denn? Wo liegt der Vorteil fuer Tumim Stone Capital ?  

15.06.21 09:19

780 Postings, 1086 Tage Bamzilloverstehe das auch nicht

für mich liest sich das als ob sie 300.000.000 Aktien zu 0,0001$ kaufen  

15.06.21 11:00

290 Postings, 101 Tage Strathan xBamzillo

Nein. So billig ist es nicht?..
? In einer 8-K Einreichung bei der SEC am vergangenen Freitag, sagte Nikola, dass es 155.703 neue Aktien ausgegeben hat, die Tumim in den nächsten drei Jahren auf Wunsch von Nikola kaufen muss. Es gibt keine Obergrenze für den Preis der Aktien. Wenn Tumim alle Aktien sofort kaufen würde, würde es etwa $19,27 pro Aktie zahlen?  

15.06.21 11:04

290 Postings, 101 Tage Strathan xSteigen die Preise

Wird es teurer fuer Tumin. Hier kann es sich eigentlich nur um Stimmrechte handeln, welche Tumim moechte und Nikola bereit ist zu geben. Der Kurs der Aktie wird dadurch rechnerisch nicht verwaessert, da immer nahe dem aktuellen Kurs gekauft werden muss, auf Verlangen von Nikola.  

15.06.21 12:08

70 Postings, 136 Tage remaiNIKOLA - Agreement mit TUMIM

Im SEC-Filing samt Anhängen ist die Rede von 155.703 „Commitment Shares“, weiters davon, dass 17,857.142 Aktien im Zusammenhang mit dem Agreement reserviert sind, und auch, dass der Schlusskurs der Nikola-Aktie an der Nasdaq am Tag vor dem Datum des Agreements USD 16,80 war.

Wenn es also um 17,857.142 reservierte Aktien geht und der Schlusskurs USD 16,80 war, kommt man bei 17,857.142 x USD 16,80 genau auf die USD 300 Mio. (es müssen ja bei Abschluss der Vereinbarung Aktien aus der genehmigten Kapitalerhöhung reserviert werden, das ist meiner Meinung nach ein logischer Weg zur Errechnung der zu reservierenden Stücke). Erst nach Ende der Vereinbarung wird feststehen, wie viele Aktien wirklich an TUMIM verkauft wurden, es kommt ja auch jeweils der für die einzelnen Teilverkäufe gültige Kaufpreis je Aktie zum Tragen. Es geht bestimmt nicht um 300 Mio. Aktien.

Damit die Beträge abgerufen werden können (also Aktien an TUMIM verkauft werden können), muss Nikola unzählige Bedingungen erfüllen (künftige SEC-Filings etc.) und Vorgaben einhalten. Es ist nicht so, dass Nikola zu jeder Zeit und zu jedem Preis Aktien an TUMIM verkaufen kann. Was den Preis betrifft, gibt es ein Regelwerk, und es gibt auch Maximalbeträge für die einzelnen Tranchen der Abrufe (Nikola kann nicht die gesamten USD 300 Mio. auf einmal abrufen).

Das Agreement endet durch Zeitablauf oder wenn die USD 300 Mio. erreicht wurden oder im Falle eines Konkursverfahrens gegen Nikola. Nikola kann das Agreement jederzeit aufkündigen.


Was hat TUMIM von der Vereinbarung? Naja, vorerst einmal 155.703 Nikola-Aktien (die Commitment Shares), Kurswert bei Kurs von – sagen wir einmal – USD 16,80: ca. USD 2,6 Mio.

Ich betrachte diese Commitment Shares auch als eine Art upfront fee an TUMIM, eine Gebühr für die Bereitstellung/-haltung des Investitionsrahmens von USD 300 Mio.



Hier einige Textauszüge aus dem Agreement:

As consideration for Tumim’s irrevocable commitment to purchase shares of the Company’s common stock upon the terms of and subject to satisfaction of the conditions set forth in the Purchase Agreement, upon execution of the Purchase Agreement, the Company issued 155,703 shares of its common stock to Tumim.

Commitment Shares” means 155,703 shares of duly authorized, validly issued, fully paid and non-assessable shares of Common Stock.

Reservation of Shares. As of the Commencement Date, the Company shall have reserved out of its authorized and unissued Common Stock, 17,857,142 shares of Common Stock solely for the purpose of effecting VWAP Purchases under this Agreement.

An aggregate of 17,857,142 shares of Common Stock have been duly authorized and reserved by the Company for issuance as Securities under this Agreement.

…. price means $16.80, representing the Nasdaq official closing price of the Common Stock on Trading Market (as reflected on Nasdaq.com) on the Trading Day immediately preceding the date of this Agreement.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
355 | 356 | 357 | 357   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln