finanzen.net

Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 1 von 242
neuester Beitrag: 23.02.20 19:37
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 6031
neuester Beitrag: 23.02.20 19:37 von: grafzahl123 Leser gesamt: 457753
davon Heute: 1979
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242   

26.05.19 00:28
12

50 Postings, 956 Tage PlattenuliMit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242   
6005 Postings ausgeblendet.

23.02.20 08:30

20653 Postings, 2479 Tage Max84könnte auch so kommen wie damals im Sommer:

 
Angehängte Grafik:
anmerkung_2020-02-23_083015.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
anmerkung_2020-02-23_083015.png

23.02.20 08:45

20653 Postings, 2479 Tage Max84das ist auch krass, wie ich finde!

 
Angehängte Grafik:
anmerkung_2020-02-23_084332.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
anmerkung_2020-02-23_084332.png

23.02.20 08:56

2960 Postings, 843 Tage AMDWATCHIch habe mich Freitag

Von meinen steuerfreien EVOTEC Aktien, zu 25, 50 ? verabschiedet... (ca. 30 %), um bei 42+ in AMD umzuschichten..
Das viel mir auch schwer. Man sollte sich auch nicht zu sehr in eine Aktie verlieben.

Bei AMD sehe ich doch mehr Potenzial, momentan.

Ich gehe davon aus, das der Markt noch deutlich korrigieren wird.
Man muss sehen wie sich das jetzt auf INTEL vs AMD auswirkt.

INTEL könnte massiv profitieren, weil fast 1 Quartal, quasi null Umsatz  

23.02.20 08:58

20653 Postings, 2479 Tage Max84Mir ist auch noch was sehr interessantes

eingefallen:

AMD hat z.B. ca. 1 Milliarde Aktien und  alle diese Aktien notieren z.B. bei 50$! Also wäre die Rechnung folgende: Alle Aktien zum 50$ pro Aktie = 50.000.000.000 US$ Aktiengegenwert. Ok so weit so gut!

NUR kommt es nie dazu, dass alle Aktien zu dem 50$ verkauft werden können! An dem Tag wo sagen wir mal 100 Millionen Aktien verkauft werden wollen, werden diese vielleicht nur die ersten 10 Millionen den Preis von 50$ pro Aktie einnehmen.  Somit wird es klar: nur ein niedriger Teil der aller Aktien können zu diesem HOHEN Kurs verkauft werden. Rest wird immer zu einem niedrigen Kurs veräußert werden...

Somit ist die momentane MK und somit auch der KGV eher als Momentanaufnahme zu sehen!  

23.02.20 08:58

1291 Postings, 3280 Tage PlattenulliMarktrückgang am Donnerstag + Freitag

Eine Meinung aus Reddit die ich mich anschließe
Der Marktrückgang am Donnerstag / Freitag Herbst sieht sehr koordiniert aus. Sehr hohe Marktaktivität in sehr kurzer Zeit und dann Punkt. Schock und Ehrfurcht.

Wenn wir uns die ausstehenden Optionen und das schwerwiegende Problem des Ungleichgewichts ansehen, ist es für Market Maker eine reife Situation, einige der Verluste zurückzugewinnen, zumal es der dritte Freitag im Monat ist und genau am Ende, nachdem alle großen Unternehmen dies getan haben berichtet.

Mit anderen Worten, ich denke, dies war eine geplante Anstrengung und nicht wirklich ereignisgesteuert. Sicher, es gibt die Angst vor dem neuartigen Coronavirus, aber dieses Timing ist für einen solch massiven Schritt weit entfernt. Das und die offiziellen Zahlen sinken weiter.

Jetzt, da das Call: Put-Verhältnis viel ausgeglichener ist und es viel weniger herausragende gibt, zusammen mit dem Rückgang, um den Druck in der vergangenen Woche abzubauen, denke ich, dass wir nächste Woche seitwärts handeln werden, wenn nicht sogar leicht nach oben (Bounce).

Die Angst vor dem Coronavirus hat den Ausstieg aus der Aktie beschleunigt. Jetzt bieten sich neue Möglichkeiten wieder günstig einzusteigen. Es wird aber nicht der letzte Dip nach unten sein in diesem Jahr. Für Wiedereinsteiger wird es noch eine günstige Möglichkeit Ende Mai/Anfang Juni geben.  

23.02.20 09:18

47 Postings, 228 Tage Firetradersehe ich genauso

23.02.20 09:19

20653 Postings, 2479 Tage Max84Könnte natürlich auch sein.

Hauptsache es gibt kein krassen GAP-Down am Montag. Das würde die Verunsicherung extrem verstärken.

Somit wäre der Markt mittelfristig ganz kaputt.  

FED könnte aber nächste Woche Zinsen um 0,5 Prozentpunkte niedriger machen und somit würde der Markt eine Verschnaufpause bekommen  

23.02.20 09:36

1233 Postings, 915 Tage Kursverlauf_Aus charttechnischer Sicht:

Untere Aufwärtstrendgerade liegt aktuell bei 45,93? Zunahme täglich um 0,35?
Würde abwarten ob die erreicht wird und was dann passiert  

23.02.20 09:36
1

47 Postings, 97 Tage SilverSurverMore bad news

...wenn‘s stimmt laufen da draußen 1000ende getestete rum, die vermeintlich nach den Tests safe sind

Also, the source said that false negative tests for the virus are fairly common. “It can fool the test kit – there were cases that they found, the CT scan shows both lungs are fully infected but the test came back negative four times. The fifth test came back positive.”  

23.02.20 10:08

20653 Postings, 2479 Tage Max84oh mann das ist wirklich schlimm. Abgesehen von

den Märkten! Die 14 Tage Isolation reichen also nicht und die Tests sind nicht zuverlässig genug :(  

23.02.20 10:19
1

20653 Postings, 2479 Tage Max84hier, was neues zum Ausbruch:

https://www.ariva.de/forum/...n-thread-283343?page=5585#jumppos139640

"Der heutige Artikel, in dem das behauptet wird, steht nicht auf irgendeiner VT-Webseite, sondern in der renommierten Zeitung "New York Post". Marketwatch hat die Story ebenfalls übernommen (unten).

Neu an dem Artikel (für mich) ist, dass einige Forscher, die in chinesischen Biolabors arbeiten, Labor-Tiere nach ihren (Viren)-Experimenten extern verkaufen sollen, um damit etwas Extra-Geld zu machen - statt die Tiere zu töten und fachgerecht im Krematorium zu entsorgen. So könnte eine Viren-infizierte Fledermaus als Urquelle der jetzigen Coronavirus-Epidemie in Umlauf gekommen sein. Womöglich wurde sie verzehrt.

Bereits zwei Mal zuvor sollen Viren aus Chinas Bio-Labors nach außen gelangt sein, und es kam zu Erkrankungen an Menschen. In beiden Fällen konnte eine Massenausbreitung jedoch rechtzeitig gestoppt werden.

Auch die renommierte Fachzeitschrift "Nature" hatte 2017 einen Artikel veröffentlicht, in dem Wissenschaftler zu bedenken gaben, dass die Hochsicherheits-Biolabors in China womöglich nicht den erforderlichen extrem hohen Sicherheitsanforderungen entsprechen:

www.nature.com/news/...rld-s-most-dangerous-pathogens-1.21487
 

23.02.20 12:53
2

327 Postings, 2949 Tage Butch Cassidy...Max.....

mach doch bitte ein Corona Forum auf...und sobald ein Impfmittel gefunden ist, dann melde dich wieder diesbezüglich...  

23.02.20 14:18

40 Postings, 340 Tage Einheitsprei@Butch

Ist doch ganz normal, solange er Aktien hatte gab es nichts negatives und es wurde nur sinnlos gehypt und jetzt wo er verkauft hat gibt es nichts positives mehr. Da sieht man halt wessen Geistes Kind er ist.  

23.02.20 14:53

20653 Postings, 2479 Tage Max84Apple wieder mit Intel in den Notebooks?

23.02.20 14:54

373 Postings, 492 Tage Thorsten007pecu

Ich bin genau deiner Meinung...  

23.02.20 14:54

20653 Postings, 2479 Tage Max84Einheitsprei, wo habe ich was negatives über

AMD gepostet? Richtig nieirgendwo! Weil ich ganze Zeit über den Gesamtmarkt schreibe!

Von AMD bin ich vollstens überzeugt und steige womöglich nach einer Korrektur wieder ein  

23.02.20 15:22

169 Postings, 1566 Tage pecuThorsten007

herzlichen Dank für den Beistand zu meinem 'Größenwahn'  :))

 

23.02.20 16:16

350 Postings, 1383 Tage Saint20Pecu & Thorsten

Ich bin ganz bei euch!
Aktien halten und in 2-3 Jahren über hohe dreistellige Kurse freuen.
Jetzt auszusteigen wo amd doch gerade erst kurz davor steht schuldenfrei zu sein halte ich für ganz falsch.
AMD Long and Strong!  

23.02.20 16:48
1

169 Postings, 1566 Tage pecuSaint20

toll - jetzt sind wir schon zu dritt.

 

23.02.20 16:53
1

5670 Postings, 3866 Tage tagschlaefer:D der chef hat nochmal nachgelegt, am freitag

nicht die amd-aktie, aber etliche call optionen auf april/märz und jahresende ^^
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

23.02.20 17:35

20653 Postings, 2479 Tage Max84Ich werde ganz bestimmt noch zuzustoßen

nach der Korrektur :-)  

23.02.20 18:02

190 Postings, 572 Tage LalamannHoffentlich

hat es sich dann gelohnt, eine fette Scheibe an den Fiskus abgetreten zu haben.
... Und bei späterem Gewinn hält der schon wieder die Hand auf.

DB & co. müßte man halt heißen. Dann drohten einem allenfalls Subventionen.  ;OP  

23.02.20 18:36

20653 Postings, 2479 Tage Max84wenn ich nur mit einer kleinen Korrektur des

Marktes gerechnet hätte hätte ich bestimmt keine Aktie verkauft!

Ich rechne eher mit einer ca. 30%gen Korrektur in der Summe also wird es für mich lohnen. Wenn es zu einer wesentlich geringen Korrektur kommt, dann ist der Zug für mich abgefahren und ich muss mich mit meinen 666% zufrieden geben...

PS: ganz am Anfang meiner Investition wollte ich eigentlich die Neue Gasheizung für ca. 11.000 investiert haben ;)

Nun ist es mehr geworden ;)
Heizung habe ich aus der Portokasse bezahlt. Vom Gewinn werden es sehr wahrscheinlich ein Zweitwagen, Kredittilgung und mehrere schöne Urlaube mit der Familie ;)  

23.02.20 19:15

20653 Postings, 2479 Tage Max84was ist da los?

 
Angehängte Grafik:
anmerkung_2020-02-23_191517.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
anmerkung_2020-02-23_191517.png

23.02.20 19:37

17 Postings, 3134 Tage grafzahl123max

hab ich auch gesehen... sehr merkwürdig, lassen die fetten fische amd jetzt wieder untergehen? chart hast ja gezeigt, hatten wir ja schon, bin aber noch drin....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
240 | 241 | 242 | 242   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Regulator40, XavierIdo

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
E.ON SEENAG99