AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1408
neuester Beitrag: 10.08.22 11:45
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 35180
neuester Beitrag: 10.08.22 11:45 von: schulle86 Leser gesamt: 8553808
davon Heute: 9360
bewertet mit 115 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1406 | 1407 | 1408 | 1408   

19.03.21 15:15
115

75 Postings, 509 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1406 | 1407 | 1408 | 1408   
35154 Postings ausgeblendet.

10.08.22 00:38
2

4631 Postings, 1855 Tage Bullish_HopeMoneybunny#

"Leider weiß ich nicht, ob und ggf. welche Regularien, Vorschriften etc. es gibt, in welchem Zeitraum die Abwicklung einer solchen Aktiendividende zu erfolgen hat und die Papieren in den Kundendepots eingebucht sein müssen. "

Hierzu sollte ein guter Austausch  stattfinden wann für die Shareholder hier die Stücke eingebucht wurden, ggf ab. dem Zeitpunkt der APE-Dividende in einem separaten Thread damit andere Infos hier nicht untergehen.
Interessant deine oben angesprochenen Regularien so es diese denn hierzu gibt-sprich Fristen. Denke und gehe einfach mal davon aus das die Ami-Apes sich zu dem Thema ebenfalls rege austauschen. Denn wenn sagen wir mal fiktiv ,da ich wie gesagt die Vorschriften hierzu nicht kenne, wenn bspw. 50% oder mehr der User hier im Forum nach 1-2 Wochen noch keine APE's im Depot haben ist etwas oberfaul.

Stichwort: Wenn die Broker Probleme haben mit der Beschaffung / Zuordnung etc. und kräftig Naked-APE'S produziert werden (müssen) was Zeit ? und Geld braucht haben wir weitere Hinweise bzw "Indizien" auf > 512 Mio AMC Shares.  

10.08.22 06:50

1225 Postings, 1182 Tage Graf Rotz@Rotzirotz #35152

APE =
Eine von AMC emitierte Call-Option eigener Art
zwecks Zählung, wieviele synthetische AMC es am Stichtag gibt?

Falls ja: In der Tat, was für ein Finanzkonstrukt ...  

10.08.22 07:14
2

67 Postings, 400 Tage amcmooooninfo an alle

Hier mal die rechtliche Situation in den USA.  
Angehängte Grafik:
divi.jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
divi.jpg

10.08.22 07:27

277 Postings, 603 Tage Birgit999Das ist doch aber erklärt?

Auszug aus dem: https://s25.q4cdn.com/472643608/files/...-20220804-0930-v.F-clean.pdf (seite2) The record date for the AMC Preferred Equity Unit dividend is the close of business on August 15,
2022. However, the AMC Preferred Equity Unit dividend is expected to be paid as of the close of
business on August 19, 2022. The NYSE has established August 22, 2022 as the ex-dividend date. If
an investor sells our Common Stock before the ex-dividend date of August 22, 2022, that investor
will not be entitled to the AMC Preferred Equity Unit dividend on the shares that are sold.
Alternatively, if investors buy our Common Stock before the ex-dividend date August 22, 2022, they
will be entitled to receive the AMC Preferred Equity Unit dividend on the shares purchased.
Investors who trade during this period should consult with their broker.

Übersetzt:Der Stichtag für die Dividende der AMC Preferred Equity Unit ist der Geschäftsschluss am 15.
2022. Es wird jedoch erwartet, dass die AMC Preferred Equity Unit-Dividende zum Handelsschluss gezahlt wird
Geschäft am 19. August 2022. Die NYSE hat den 22. August 2022 als Ex-Dividende-Datum festgelegt. Wenn
Ein Investor verkauft unsere Stammaktien vor dem Ex-Dividende-Datum am 22. August 2022, dieser Investor
haben keinen Anspruch auf die AMC Preferred Equity Unit-Dividende auf die verkauften Aktien.
Alternativ, wenn Anleger unsere Stammaktien vor dem Ex-Dividende-Datum 22. August 2022 kaufen, sie
berechtigt, die AMC Preferred Equity Unit-Dividende auf die gekauften Aktien zu erhalten.
Anleger, die während dieser Zeit handeln, sollten sich an ihren Broker wenden.  

10.08.22 07:42

70 Postings, 362 Tage Frei21@ Rotzirotz: APE was ist das? 00:21 #35152

IN dem folgenden Video sagt Adam Aron, dass die Einführung der APE einen 1:2 Aktiensplit entspricht.
(danach nennt er den technischen Unterschied in diesem Fall..) (ca bei Minute 2:10  im folgenden Video)
https://www.youtube.com/watch?v=TGbaeVlR9y8

Ich finde leider den Beleg nicht mehr dafür, dass  die APE-Aktie einer AMC Aktie gleichgestellt ist.
Mein Problem war (u.a.), welchen "Hintergrund" die Ape Aktie hat.
Es ist die Firma AMC. Es handelt sich ja im Prinzip um einen Aktiensplit.
Die Hoffnung in dieser Variante des Splits ist, dass man mit dieser die AMC-Aktien indirekt zählen kann.

APE ist also kein reines Spekulationsobjekt.
Wie TU schon schrieb:
wenn man Einfluß auf die Firma nehmen möchte und sich Stimmanteile in Form von Aktien erkaufen möchte, dann würde man natürlich die günstigere der beiden Aktien erwerben.
Alleine hierdurch sollte sich der Kurs beider Aktien sich gleich entwickelnangleichen.
Genau das hat ADam Aron in einem seiner Twitter-Posts (auch hier im Forum) schon geschrieben.
Es ist zu erwarten, der ?Kapitalwert? von der Firma AMC wird sich zu etwa gliechen Teilen aus den Kursen von AMC und APE zusammensetzen.  

10.08.22 07:53

277 Postings, 603 Tage Birgit999Split ist hier erklärt:

https://s25.q4cdn.com/472643608/files/...Letter-20220804-1400-v.F.pdf (Seite 2 )

Absatz aus Seite2: Think of this as being very similar to a 2-for-1 stock split, except that in a stock split you would get 2
shares of new common stock for each 1 old common share. In the AMC case being announced today,
however, you would own 1 share and 1 APE in lieu of just 1 common share.
Since this stock dividend move being announced today is like a stock split, it is logical to assume that
once the dividend is issued, the price of our common shares will fall. Vitally, however, as an investor,
you would not own only a single share, you would own instead a share AND an APE. So, your economic
interest in AMC would be the price of a share PLUS the price of an APE. And while no one’s crystal ball
can accurately predict stock market swings and volatility, that economic interest would be in a company
that we believe is considerably stronger than AMC is now prior to this announcement being made.

Übersetzt: Stellen Sie sich dies als sehr ähnlich zu einem 2-zu-1-Aktiensplit vor, außer dass Sie bei einem Aktiensplit 2 erhalten würden
neue Stammaktien für je 1 alte Stammaktie. Im AMC-Fall, der heute bekannt gegeben wird,
Sie würden jedoch 1 Aktie und 1 APE anstelle von nur 1 Stammaktie besitzen.
Da diese heute angekündigte Aktiendividendenbewegung wie ein Aktiensplit ist, ist es logisch, dies anzunehmen
Sobald die Dividende ausgegeben wird, wird der Kurs unserer Stammaktien fallen. Als Investor
Sie würden nicht nur eine einzige Aktie besitzen, Sie würden stattdessen eine Aktie UND einen APE besitzen. Also, Ihre Wirtschaft
Interesse an AMC wäre der Preis einer Aktie PLUS der Preis einer APE. Und zwar niemandes Kristallkugel
Schwankungen und Volatilität der Aktienmärkte genau vorhersagen kann, dass wirtschaftliches Interesse an einem Unternehmen besteht
von dem wir glauben, dass es erheblich stärker ist als AMC jetzt vor dieser Ankündigung.  

10.08.22 08:00
2

277 Postings, 603 Tage Birgit999Aber was ich mich frage

da die Ape ja nur an der NYSE gehandelt wird? dürften unsere Freunde die APE eigentlich nicht über ihren Darkpool ziehen? oder? um sie zu vervielfältigen ?

Müssten nicht alle verliehenen Aktien jetzt zurückgerufen werden? Zu welchem Datum? zum 15. oder reicht der 19.??

Sehe gerade nicht wie unsere Freunde das Problem lösen wollen oder können? Und warten die bis zum letzten Tag? Warum schießen wir nicht jetzt schon hoch?  

10.08.22 08:41
5

113 Postings, 439 Tage TheSpidyJust my 2 Cents

Moin zusammen,

also es dürfte egal sein, ob meine Aktien im Depot liegen, oder vom Broker verliehen wurden, oder was auch immer. Meinem Depot sind xxx AMC Aktien zugeordnet, da ich sie gekauft habe. Damit habe ich Anspruch auf xxx APE. Völlig egal was der Broker damit gemacht... aber um T_U mal frei zu zitieren, wer das bei seinem Broker immer noch zulässt, oder bei einem "Billigbroker" ist, wo er dem sogar zustimmen muss, hat einiges nicht verstanden,

@Palatino
warum fängst Du ständig von Übernahme und diesem BlaBla an? Ich lese das jetzt sicher das zehnte Mal. Ich weiß, die Wiederholung macht die Wahrheit, aber das eine Übernahme, oder eine Fusion etwas Gutes wäre, aus Sicht der Mitarbeiter, höre ich zum ersten Mal. Wäre wahrscheinlich auch ein Novum. Ich kenne keine einzige Übernahme, oder Fusion, bei der es den Mitarbeitern nachher besser ging als vorher. Oder in der nicht Unmengen Jobs verloren gegangen wären.
Richtig, ich habe nicht jede Fusion auf der Welt im Auge, aber einige habe ich schon mitbekommen und auch 2 selber erlebt... keine davon war gut für die Mitarbeiter.

Zum Rest will ich mich gar nicht mehr äußern, da es eh immer nur die gleiche Leier ist...

Spidy  

10.08.22 08:44

1225 Postings, 1182 Tage Graf Rotz@Birgit999

"Müssten nicht alle verliehenen Aktien jetzt zurückgerufen werden? "

Wenn es, wie hier gestern als unstreitig dargelegt wurde, für jede AMC-Aktie, auch für synthetische Aktien in Investorendepots, sicher eine APE gibt, kann der status quo zumindest vorerst bleiben. Broker müssten insoweit nur den Bedarf aus ihrem Kundenkreis anmelden.  

10.08.22 08:52
2

238 Postings, 446 Tage MonihLiebe Squeezelady

Wunderschöne Idee, und wunderschön umgesetzt. Ich bin völlig begeistert. Ich würde dich rasend gerne unterstützen, aber ich habe diesbezüglich nicht nur dicke Affenfinger sondern auch noch zwei linke Affen Hände. Da käme nichts gutes dabei raus. Solltest du anderweitige Hilfe benötigen, weißt du ja wo du es nicht findest  

10.08.22 09:06
1

67 Postings, 400 Tage amcmooooninfo an alle

Stand gerade in der Mail von AMC.
Black Rock hat wohl seit März seinen Bestand um rund 18. Millionen Aktien verkleinert.
Das der Kurs da mal sinkt ist auch logisch.
Aber so lange wir halten ........
Ich warte einfach auf das was passiert.
Keine Aktie wird mein Depot verlassen
 
Angehängte Grafik:
black.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
black.jpg

10.08.22 09:07

67 Postings, 400 Tage amcmooooninfo an alle

hier noch das zweite Bild  
Angehängte Grafik:
black2.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
black2.jpg

10.08.22 09:31

277 Postings, 603 Tage Birgit999Graf Rotz

darum ging es mir nicht.
Sondern das die sich doch nicht sicher sein können das ihre verliehenen Aktien nun 2 Besitzer haben. Also doppelt sind. Aber da werden die vielleicht wirklich warten ob alle 516 Millionen Aktien verkauft sind oder ob da noch Luft ist so das es nicht auffällt?

Na ja, wie immer  ..... ABWARTEN :D  

10.08.22 09:40

108 Postings, 426 Tage mima21Frage

ich hätte eine evtl. etwas doofeFrage und entschuldigt falls bereits beantwortet, ich habe es bisher nicht gefunden. Wie verhält es sich denn mit den Einkaufspreisen, wenn der AMC Kurs durch die Ape Ausgabe gesenkt wird, wird der entsprechend angepasst? Und die Optionen und Kurse zu denen Short gegangen wurde, werden diese auch angepasst oderbleiben gleich obwohl ja ein quasi Split stattfindet? Evtl. kann hier jemand Auskunft geben,der sich damit besser auskennt.  

10.08.22 09:40

6 Postings, 5300 Tage MasterPPsychologie der Märkte

In der wirklichen Welt sind viele Bewegungen der Aktienkurse gesteuert". Mit Ausnahme
von wirklich realen Veränderungen bei den Fundamentaldaten, die einen Kurs lenken, sind die
meisten Kursveränderungen während des Tages das direkte Resultat einer absichtlich
herbeigeführten Kursveränderung, ?gesteuert" von Personen, die ein direktes Interesse daran
haben, daß die Kurse steigen oder fallen. Diese ?Market Maker" (Marktmacher), ?Specialists"
oder ?Marktbeweger" sind in der Lage, die Märkte fast völlig nach ihrem Willen zu bewegen.
Vielleicht treiben sie die Kurse in die Höhe, weil sie billig gekauft haben und jetzt ihren Gewinn
einstreichen möchten. Vielleicht haben sie nur deshalb ein Interesse an steigenden Kursen, weil
sie zu einem höheren Kurs, der sich über dem aktuellen Kursniveau befindet, leerverkaufen
möchten, so daß sie dann etwas später wieder zu niedrigeren Kursen kaufen können. Das
Problem ist, daß wir nicht ihre Motivation kennen.  

10.08.22 10:20
1

272 Postings, 1140 Tage RambokryptoVerstehe nicht wirklich,

dass immer wieder von einigen geglaubt wird, dass Apes AMC verkaufen um in irgendwelche Müllbuden zu investieren.

Denen, die da Diskussionsbedarf haben, wäre ich sehr dankbar, wenn sie das mit ihrem Friseur oder sonstiger kompetenter Einrichtung klären und hier nicht ständig dieses Forum zumüllen.

Merci  

10.08.22 10:38

107 Postings, 445 Tage ErnstJuenger@mima21

Was verstehst Du unter Einkaufspreis bzw. was soll denn der Unterschied zwischen Kurs und Einkaufspreis sein?
Zu den Optionen gab es gestern schon eine Diskussion, siehe weiter oben.  

10.08.22 10:44
3

160 Postings, 627 Tage Moneybunny@Bullish 35156

Ich stimme dir in allen Punkten zu.

Zu Deinem Satz:
"Denn wenn sagen wir mal fiktiv ,da ich wie gesagt die Vorschriften hierzu nicht kenne, wenn bspw. 50% oder mehr der User hier im Forum nach 1-2 Wochen noch keine APE's im Depot haben ist etwas oberfaul"
würde ich sogar noch weiter gehen und sagen: ...wenn nicht mindestens 95% nach spätestens 1 Woche...".

Die Dividenden-Zuteilung von 1 APE je 1 AMC ist eine eindeutige und unter normalen Umständen ganz einfach durchzuführende Maßnahme. Die Handhabung ist sogar noch einfacher, als bei einer Bardividende, weil noch nicht einmal Geld fließt.  
Es gibt daher keinen einzigen Grund,  weshalb dies nicht innerhalb von 1 Woche (üblichwerweise 2-3 Handelstage) durchgezogen sein sollte. Alles Andere ist für mich eine weitere Bestätigung, dass -wie du sagst- etwas oberfaul ist.
Beispiel: Viele können sich sicher noch an die Panik des Millenium-Jahres erinnern (1999 auf 2000 - Übertritt in ein neues Jahrhundert). Schon lange im Vorfeld haben z. B. EDV- und Wirtschaftsexperten befürchtet, dass die digitale Zeitumstellung nicht funktionieren würde. Es wurde mit weltweiten Extremstörungen (Stromausfälle, Wirtschaft kommt zum Erliegen bis hin zum "Hochgehen" von Atomkraftwerken) spekuliert. Schon Monate vor dem Jahreswechsel erfolgten Maßnahmen, um die Apocalypse zu vermeiden...
Selbst damals konnte der Aktiensplit von Qualcomm zum 30.12.1999 (Ausübungstag) innerhalb von 1 Woche durchgezogen werden und dies trotz der Feiertage zum Jahreswechsel und der Millenium-Hysterie. Soweit ich mich erinnern kann, wurden die neuen Aktien noch in der 1. Januarwoche, spätestens am 7.2.2000 meinem Depot gutgeschrieben.
Über die vielseits befürchtete Verwässerung mache ich mir derzeit nicht die geringsten Gedanken, da eine solche derzeit in keiner Weise im Raum steht. Bis dahin fliesst noch viel Wasser den Rhein hinunter. Und gegen eine Verwässerung durch WandlungAusgabe der Vorzugs-/Ape-Aktien, z. B. zur Schuldentilgung, n a c h  d e m  M O A S S  hätte ich nichts einzuwenden!

Die Aussichten waren nie besser als heute. Wenn die Apes sowohl ihre AMC, als auch zugeteilte APE halten, werden wir über kurz oder lang  extrem steigende Kurse sehen.

apestogetherstrong, hodln bis zum Sieg!
Dies ist alles nur meine persönliche Meinung und keine Anlageempfehlung.  

10.08.22 10:48

108 Postings, 426 Tage mima21EK

mein persönlicher durchschnittlicher Kaufpreis. Sorry, war missverständlich formuliert. Zwecks Shortposition verstehe ich es so,dass es wie bei einer Dividende läuft und theoretisch die Ape an den Verleiher geliefert werden muss. Bei ungedeckten Leerverkäufen ist es mir allerdings nicht klar.  

10.08.22 11:08

38 Postings, 412 Tage herrbärtFrage zu den Verliehenen

... und vorab ein dickes SORRY, wenn das schon al final geklärt wurde!  Lt. meinem Kenntnisstand sind offiziell ca. 25% der AMC Aktien verliehen. Die meisten wahrscheinlich von Instis, die sich mit den Zinseinnahmen zusätzlich ne warme Mahlzeit verdienen, und der Rest von meist ahnungslosen Kleinanlegern, deren Broker teils ohne Erlaubnis deren Aktien verleihen (übrigens auch in Deutschland, da das deutsche Recht zum Schutz vor Leerverkäufen lt. meinem Kenntnisstand bei AMC nicht greift). Meine Frage dazu ist: bekommen diejenigen, die AMC-Aktien verliehen haben, trotzdem eine APE-Aktie? Wahrscheinlich doch schon, oder? Angenommen, Blackrock hat 10 Mio AMCs, die man alle ganz offiziell verleiht. Dann bekommen die doch trotzdem 10 Mio APEs, oder? Denn, wenn nicht, dann müssten die ja bis Freitag ihre Verliehenen zurückfordern, um die APEs zu erhalten. Oder deren Aktienwert würde sich ab übernächste Woche um den Wert der APEs reduzieren, da sie die ja nicht bekommen haben, sich der Kurs aber aus dem neuem, gemeinsamen Wert von AMC+AOE zusammensetzt.
Hab ich nen Denkfehler irgendwo, oder die letzten 6 Tage mal wieder nicht ordentlich aufgepasst?
 

10.08.22 11:18

156 Postings, 469 Tage Seewölfinherrbärt

BR hat mutmaßlich einen Teil seiner AMC Aktien an die Leiher verkauft (Darkpool), damit diese nicht kurstreibend  auf dem Markt (für die anstehende Rückgabe) gekauft werden müssen .  

10.08.22 11:20
1

107 Postings, 445 Tage ErnstJuenger@herrbärt

Der Verleiher bekommt die APE und reicht sie dem Leiher weiter. Im Prinzip bleibt alles so wie bzw. dort wo es ist, nur eben mit der APE dazu.  

10.08.22 11:29

38 Postings, 412 Tage herrbärtVerstanden, Danke Euch.

10.08.22 11:34

38 Postings, 412 Tage herrbärtDem folgend wäre das,

was ich so in anderen Kanälen gelesen/gehört habe nicht korrekt, nämlich dass diese ca. 130 Mio. Verliehen diese Woche zurückgekauft werden müssen, da die Verleiher sonst keine APEs bekommen. Ich wollte dies nur noch mal klargestellt haben. Nochmals Danke dafür.  

10.08.22 11:45
2

679 Postings, 463 Tage schulle86E-Mail von John Meryweather

Hier wird viele noch einmal genau geklärt.

Der Preis von AMC und Ape ist wie ein 2/1 Aktien Split zu bewerten. Aufgrund dessen weil man mit beiden Aktien die gleichen Rechte hat. Stichtag ist der 19 August. Da weiß selber noch nicht ob Ape im Pre handelbar ist.
Das ist alles nur eine Theorie. So wie es eigentlich sein müsste. 100% ist sich unser Liebling auch nicht sicher. Lassen wir uns überraschen.

 
Angehängte Grafik:
fb_img_1660123792232.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
fb_img_1660123792232.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1406 | 1407 | 1408 | 1408   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienpower, Buddy999, Flo2389, Karlchen54, katzenbeissser, Kölnerin4711, nick_halden, Niko22, schubbiaschwilli, Winti Elite B
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln