Accel Enrgy

Seite 11 von 13
neuester Beitrag: 22.11.07 10:56
eröffnet am: 08.01.07 12:14 von: Ohio Anzahl Beiträge: 321
neuester Beitrag: 22.11.07 10:56 von: plusquamperf. Leser gesamt: 49815
davon Heute: 8
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13  

23.07.07 12:07

14 Postings, 5230 Tage AuruminGood News

Accel Energy profitiert von World EXPO und Asien Spielen in 2010 Auf dem jüngsten Meeting der Executive Group der Accel Energy AG wurde neben der Ausrichtung der aktuellen Geschäftsschwerpunkte vor allem die mittel- bis langfristige Perspektive und Ausrichtung des bedeutenden China-Geschäfts besprochen. Insbesondere ging es dabei um zwei weitere, nach den Olympischen Spielen 2008 in Peking sehr bedeutende Projekte, an deren Ausschreibungs- und Vergabeverfahren die Accel Energy AG ab sofort teilnehmen wird: Die World Expo 2010 in Shanghai sowie die Asien Spiele 2010 in Guangzhou.

-------------------------------------------------- ------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------- ------------

Technologie/Energie

Zug, 21. Juli 2007 (euro adhoc) - Dabei sprechen die Marktzahlen für sich selbst: Allein die Kosten für die World Expo in Shanghai werden auf über US$40,0 Milliarden geschätzt, was ziemlich genau den Gesamtkosten der Olympischen Spiele 2008 in Peking entspricht. Etwas weniger, aber immerhin noch US$27,0 Milliarden werden für die Asien Spiele in Guangzhou verplant. Zum Vergleich dazu betrugen die Kosten der Olympischen Siele 2004 in Athen lediglich US$12,0 Milliarden.

Die Accel Energy AG sieht sich in der viel versprechenden Position, einerseits durch sehr gute Kontakte zu wesentlichen Entscheidungsträgern in den betreffenden Regionen und Regierungen bereits erste Vorgespräche einleiten zu können, sowie andererseits mit den patentierten und am chinesischen Markt bereits erfolgreich eingesetzten Produkten über eine etablierte Position zu verfügen, die entscheidende Wettbewerbsvorteile auch für die Vergabe im Rahmen der Großprojekte 2010 sichern wird.

Über Accel Energy AG: Die Accel Energy AG ist ein Rohölunternehmen, das Raffineriedienstleistungen und rohölbasierte Mehrwertprodukte anbietet. Das Unternehmen ist seit 1985 erfolgreich in China tätig und gilt als eines der führenden Unternehmen in der Geschäftsentwicklung. Accel Energy operiert in ganz China mit einem Distributionsnetzwerk, das eigene Partnerschaften und Joint Ventures umfasst. Accel Energy AG erzielte 2006 mit dem Verkauf von Rohölprodukten einen Umsatz von US$ 61'457'867 sowie einen Reingewinn von US$ 6,595,469. Accel Energy verfügt durch sein erfahrenes Management-Team und insbesondere durch seinen CEO Anthony Chirico über exzellente politische und wirtschaftliche Kontakte in China, den USA sowie im Mittleren und Nahen Osten. Accel Energy operiert und expandiert dabei erfolgreich in einer wachsenden Peer-Group, in der u.a. auch Unternehmen wie Petroleos de Venezuela, Royal Dutch/Shell, BP, Marathon Oil, Valero Energy, Exxon Mobil, Colas, CRH, APAC, GAF, Saint-Gobain, Owens Corning, CITGO Petroleum, Chevron, Oldcastle, Vulcan Materials, SemMaterials, CertainTeed, ElkCorp, TAMKO, Johns Manville und die IKO Group tätig sind.

Ende der Mitteilung  euro adhoc 23.07.2007 08:00:00 -------------------------------------------------- ------------

ots Originaltext: Accel Energy AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis: Accel Energy AG Untermüli 6 CH-6300 Zug Schweiz

Tel. +41 41 560 71 03 Fax +41 41 560 71 04 E-Mail investors@accelenergy.com Internet www.accelenergy.com

Branche: Energie ISIN:  CH0026238243 WKN: A0LFLF Börsen:  Börse Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard ISIN  CH0026238243


AXC0025    2007-07-23/08:35  

23.07.07 13:33

9 Postings, 5318 Tage silberhandhätte da mal ein paar fragen...

... wie wirkt sich jetzt konkret Olympia 2008 und die World Expo konkret auf die Umsatzzahlen von Accel Energy (Ölrafineriebetreiber + Weiterverarbeitungen) aus?
Ich freue mich über die Kursentwicklung, aber in welchem zusammenhang steht das eine mit dem anderen?
Über ein paar Meinungen würde ich mich freuen :-)
 

23.07.07 13:56
1

461 Postings, 5184 Tage KatjuschovNews Olympia etc.

Diese News könnte jede in China tätige Firma auf die eine oder andere Weise für sich beanspruchen. Accel macht wieder mal heiße Luft bevor der Kurs weiter fällt.
Diese News ist meines Erachtens genausoviel wert wie die anderen Nachrichten der vergangenen Monate die sich alle ganz toll anhören aber nicht vehindern konnten daß die Aktie in einem starken Markt 75% ihres Werts verliert.  

23.07.07 16:06
1

23 Postings, 5226 Tage bliXxxxLuft

Diese News sagt nicht aus, aber auch rein gar nichts. Wie schon gesagt, jedes Unternehmen kann diese Worte für sich verbuchen.
Ich habe heute den kleinen Rebound genutzt und bin raus mit 14% Miese....
Hab mich leider getäuscht mit Accel, hier wird heute wieder nur schlechte Propaganda an den Mann gebracht.
 

23.07.07 18:08

18 Postings, 5227 Tage BB911News

Die News waren heute so gut, wie die vom 30.05.07, nichts sagend ! Die haben sich wahrscheinlich schnell irgedwas zusammengereimt damit der Kurs nicht noch weiter in den Keller geht ! Schade !  

24.07.07 01:13

41 Postings, 5249 Tage Accelerator1"rebound"

wer nicht auf das geld angewiesen ist oder nur gering investiert ist sollte vll bis zu gesagtem olympia 08 warten :)  

24.07.07 12:23

41 Postings, 5249 Tage Accelerator1obb

der obb hat sich unserer erbarmt...endlich...  

24.07.07 14:20

6409 Postings, 5563 Tage OhioAccel Energy .. rebound ?

24.07.07 21:51

14 Postings, 5230 Tage AuruminGood News II

Mühldorf am Inn (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Oberbayerischen Börsenbrief" raten die Aktie von Accel Energy (ISIN CH0026238243/ WKN A0LFLF) spekulativ zu kaufen.

Nach einer wahren Kursrally von 0,62 Euro auf 2,89 Euro (Kursgewinne bis zu 360%) pro Aktie sei der Wert trotz des anhaltend positiven Newsflow momentan aus dem Fokus der Anleger geraten. Aufgrund der jüngst veröffentlichten Meldungen dürfte sich dies jedoch sehr bald ändern und die Aktie zu alter Stärke zurückfinden.

Das im schweizerischen Zug ansässige Unternehmen sei ein Mineralölunternehmen, das Raffinierdienstleistungen, Mineralöl und mineralöl-basierte Mehrwertprodukte anbiete. Accel sei bereits seit 1985 in China tätig und gelte gemäß eigener Angaben als eines der führenden Unternehmen in der Geschäftsentwicklung. Accel Energy operiere in ganz China mit einem Distributionsnetzwerk, das eigene Partnerschaften und Joint Ventures umfasse.

Durch langfristige Auftragsbindungen arbeite das Unternehmen konsequent kundenorientiert mit dem Fokus auf Teamwork und einer starken Führung. Die Accel Energy AG habe 2005 mit seiner Raffinerie durch den Verkauf von Mineralölprodukten einen Umsatz von mehr als 58 Mio. USD erzielt. Bis 2008 sollten die Erlöse dieser Anlage, u. a. dank einer besseren Kapazitätsauslastung, auf rund 100 Mio. USD gesteigert werden.

Auf dem jüngsten Meeting der Executive Group der Accel Energy AG sei neben der Ausrichtung der aktuellen Geschäftsschwerpunkte vor allem die mittel- bis langfristige Perspektive und Ausrichtung des bedeutenden China-Geschäfts besprochen worden. Insbesondere sei es dabei um zwei weitere, nach den Olympischen Spielen 2008 in Peking sehr bedeutende Projekte gegangen, an deren Ausschreibungs- und Vergabeverfahren die Accel Energy AG ab sofort teilnehmen werde: die World Expo 2010 in Shanghai sowie die Asien Spiele 2010 in Guangzhou.

Dabei würden die Marktzahlen für sich selbst sprechen: Allein die Kosten für die World Expo in Shanghai würden auf über 40,0 Mrd. USD geschätzt, was ziemlich genau den Gesamtkosten der Olympischen Spiele 2008 in Peking entspreche. Etwas weniger, aber immerhin noch 27,0 Mrd. USD würden für die Asien Spiele in Guangzhou verplant. Zum Vergleich dazu hätten die Kosten der Olympischen Spiele 2004 in Athen lediglich 12,0 Mrd. USD betragen.

Die Accel Energy AG sehe sich in der viel versprechenden Position, einerseits durch sehr gute Kontakte zu wesentlichen Entscheidungsträgern in den betreffenden Regionen und Regierungen bereits erste Vorgespräche einleiten zu können, sowie andererseits mit den patentierten und am chinesischen Markt bereits erfolgreich eingesetzten Produkten über eine etablierte Position zu verfügen, die entscheidende Wettbewerbsvorteile auch für die Vergabe im Rahmen der Großprojekte 2010 sichern werde.

Das aktuelle Kursniveau von rund 0,70 Euro pro Aktie könnte aufgrund der nachfolgend nochmals zusammengestellten Erfolgsmeldungen nach Einschätzung der Experten vom "Oberbayerischen Börsenbrief" für einen Einstieg in die Accel Energy-Aktie genutzt werden. Das Kursziel liege bei 2,00 Euro. (Kurspotenzial: rund 200%) (Ausgabe vom 23.07.2007) (24.07.2007/ac/a/a)
Analyse-Datum: 24.07.2007
 

 

24.07.07 21:59
1

57645 Postings, 6548 Tage nightflyFinger weg

was auch überhaupt nicht auffällt,alles neue ID's, die hier
posten, davon mindestens eine Doppel-ID.
Pusher und basher, schön ausgewogen.
Junge,Junge.
mfg nf  

24.07.07 22:00
1

57645 Postings, 6548 Tage nightflyund

bei Zug/Schweiz klingeln sowieso meine Socken.
...  

07.08.07 09:36

14 Postings, 5230 Tage AuruminJordanien

Accel Energy AG trifft hochrangige  jordanische Regierungsvertreter zu Gesprächen über seine Schieferölproduktion in Jordanien.

Zug, 7. August 2007. Die Treffen wurden in Amman zwischen dem CEO Anthony Chirico und einer Reihe hochrangiger jordanischer Regierungsvertreter abgehalten. Gegenstand der Gespräche waren verschiedene Energieprojekte. Dr. Khaled Najieb  Elshoraydeh, Minister für Energie und Bodenschätze sowie Dr. Maher I. Hijazin, Direktor der 'General Natural Resources Authority', haben Anthony Chirico einzeln empfangen, um die Eröffnung des Bieterverfahrens für die Konzession der Attarat Um Al-Ghudran-Region und ihre Schieferölreserven zu überprüfen. Accel Energy war zur Unterbreitung eines Angebotes aufgefordert worden, sobald das Bieterverfahren eröffnet sein würde.

Das Königreich Jordanien hat in letzter Zeit verstärkt die Brauchbarkeit seiner enormen Schiefergesteinsreserven untersucht. Zudem  verfügt das Königreich über umfangreiche Machbarkeitsstudien, die die Regierung bei ihren Plänen zur Entwicklung von Kapazitäten für die Schieferölextraktion unterstützen sollen.

Die Reserven der Attarat Um Al-Ghudran-Region werden auf 36 Mio. metrische Tonnen Rohschiefer geschätzt, aus denen sich ungefähr 3.9 Mio. metrische Tonnen Rohöl gewinnen lassen würden.

Accel Energy’s Beteiligung an der Gewinnung von Rohöl in Form von Produkten aus den Schiefergesteinsreserven würden der Gesellschaft einige Mio. US$ Gewinn einbringen und zugleich der Bevölkerung von Jordanien einen grossen Nutzen bieten.

Über Accel Energy AG:
Die Accel Energy AG ist ein Rohölunternehmen, das Raffineriedienstleistungen und rohölbasierte Mehrwertprodukte anbietet. Das Unternehmen ist seit 1985 erfolgreich in China tätig und gilt als eines der führenden Unternehmen in der Geschäftsentwicklung. Accel Energy operiert in ganz China mit einem Distributionsnetzwerk, das eigene Partnerschaften und Joint Ventures umfasst. Accel Energy AG erzielte 2006 mit dem Verkauf von Rohölprodukten einen Umsatz von US$ 61'457'867 sowie einen  Reingewinn von US$ 6,595,469.  

07.08.07 09:42

246459 Postings, 5868 Tage buranNoch etwas

Accel Energy trifft jordanische Regierungsvertreter für Schieferölproduktion

08:31 07.08.07  

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Die Accel Energy AG (ISIN CH0026238243/ WKN A0LFLF) trifft hochrangige jordanische Regierungsvertreter zu Gesprächen über die Schieferölproduktion in Jordanien.

Die Treffen wurden in Amman zwischen dem CEO Anthony Chirico und einer Reihe hochrangiger jordanischer Regierungsvertreter abgehalten. Gegenstand der Gespräche waren verschiedene Energieprojekte. Dr. Khaled Najieb Elshoraydeh, Minister für Energie und Bodenschätze, sowie Dr. Maher I. Hijazin, Direktor der "General Natural Resources Authority", haben Anthony Chirico einzeln empfangen, um die Eröffnung des Bieterverfahrens für die Konzession der Attarat Um Al-Ghudran-Region und ihre Schieferölreserven zu überprüfen. Accel Energy war zur Unterbreitung eines Angebotes aufgefordert worden, sobald das Bieterverfahren eröffnet sein würde.

Das Königreich Jordanien hat in letzter Zeit verstärkt die Brauchbarkeit seiner enormen Schiefergesteinsreserven untersucht. Zudem verfügt das Königreich über umfangreiche Machbarkeitsstudien, die die Regierung bei ihren Plänen zur Entwicklung von Kapazitäten für die Schieferölextraktion unterstützen sollen.

Die Reserven der Attarat Um Al-Ghudran-Region werden auf 36 Mio. metrische Tonnen Rohschiefer geschätzt, aus denen sich ungefähr 3.9 Mio. metrische Tonnen Rohöl gewinnen lassen würden.

Accel Energy's Beteiligung an der Gewinnung von Rohöl in Form von Produkten aus den Schiefergesteinsreserven würden der Gesellschaft einige Mio. USD Gewinn einbringen und zugleich der Bevölkerung von Jordanien einen großen Nutzen bieten. (07.08.2007/ac/n/a)



Quelle: aktiencheck.de


 

07.08.07 15:45

246459 Postings, 5868 Tage buran@Aurumin

Die Europhie hält sich in Grenzen.:-(  

07.08.07 15:47

246459 Postings, 5868 Tage buranna das ist ja ein komsches Wort

____Euphorie___

(nehme nebenbei immer noch Musik auf ,da kommt man schon ein wenig durcheinander)  

08.08.07 10:26

280 Postings, 5688 Tage MoneywasherInvest Inside...

ist zwar ein unglaubwürdiges Bezahl-Pusher-Blättchen, aber rein informativ stelle ich die "Aktion" einmal hier ein:

Accel Energy: Rohstoffperle öffnet Schatztruhe
 
Letzter Kurs: 0.67 ?



Ein geringer Nachrichtenfluss bedeutet meist auch ein klares Minus bei der Aufmerksamkeit. Diese Erfahrung musste Accel Energy ( WKN: A0LFLF; Symbol: ACY) in den vergangenen Wochen machen. Man merkte bei dem Unternehmen deutlich die Sommerpause in aller Welt, das verhinderte so ein wenig den Fluss von guten Nachrichten. Viele Gesprächspartner waren einfach nicht greifbar, überall waren die Leute in Urlaub und damit nicht zu erreichen. Fast logisch schlug sich dies dann auch an der Börse nieder. Die Handelsvolumen waren zuletzt sehr niedrig, der Kurs hatte wenig Impulse und verlief ein wenig gelangweilt in einer Seitwärtstendenz.

Doch damit ist es nun vorbei. Pünktlich mit dem Ende der Sommerferien gibt es wieder positive Meldungen von Accel Energy. Eine erste gute Nachricht Ende Juli hat den Kurs gleich mal um 20 Prozent nach oben gebracht. Damals hatte sich der Vorstand von Accel Energy zu einer Tagung versammelt. Im Mittelpunkt der strategischen Besprechung stand damals China. Im Land der Mitte stehen in den kommenden Jahren gigantische Projekte an. 2008 werden in Peking die Olympischen Spiele veranstaltet. Accel Energy nimmt im Vorfeld an verschiedenen Ausschreibungen teil. Man kann auf lukrative Aufträge hoffen.

Nicht minder spannend ist das nächste Weltereignis in China. 2010 wird in Shanghai die World Expo 2010 ausgetragen werden. Hierzulande erinnern sich noch viele an die bombastische Weltausstellung 2000 in Hannover. Shanghai wird all dies noch einmal toppen. Die Kosten für das Ereignis von Weltrang liegen bei sagenhaften 40 Milliarden Dollar. Auch hier plant sich Accel Energy mit einzubringen. Die guten Kontakte zu Entscheidungsträgern sind dabei sicherlich hilfreich. Erste Gespräche sollen den Weg ebnen. Zwei Jahre später steht in China das nächste Großereignis an. In Guangzhou werden die Asien Spiele ausgerichtet werden. Diese haben ein Budget von 27 Milliarden Dollar. Hier hofft Accel Energy ebenfalls auf lohnende Aufträge.

China ist zwar die Keimzelle des Erfolgs von Accel Energy. Im Laufe der Zeit hat man sich aber weit darüber hinaus entwickelt. Man wird zum Global Player. Davon zeugen vor allem die Aktivitäten in Jordanien. In dem arabischen Königreich ist man geschäftlich ebenfalls fest verwurzelt. Der Ölreichtum der gesamten Region lockt und damit winken gute Geschäfte. Ein schon lange bekannter Plan ist, dass man in Jordanien eine Raffinerie aufbauen will. Die guten Erfahrungen aus China sind dafür Referenz. Außerdem zeigt sich gerade in China, wie viel man mit einer solchen Raffinerie verdienen kann. Nicht umsonst liegt die Gewinnmarge von Accel Energy bei deutlich über 10 Prozent.

Doch mit den Raffinerieplänen alleine gibt man sich nicht zufrieden. Vorstandschef Anthony Chirico und sein Team wollen mehr, sie wenden sich verstärkt dem kleinen Königreich zu. Denn das Land hat, was viele nicht wissen, auch eine Reihe von Rohstoffvorkommen in seinen Grenzen. Momentan ist vor allem das Gebiet von Attarat Um Al-Ghudran sehr begehrt. In der Region gibt es Schieferölreserven. Die jordanische Regierung hat dieses Energieprojekt an die Öffentlichkeit gebracht. Man sucht nach einem Unternehmen, dass dort die Exploration beginnt. Daher eröffnet man ein Bieterverfahren.

Der gute Ruf eilt Accel Energy voraus. Somit ist es kein Wunder, dass man von den Jordaniern eingeladen wurde, um ein Angebot abzugeben, sobald das Verfahren offiziell eröffnet wird. Im Vorfeld sind natürlich verschiedene Gespräche nötig. Aus diesem Grund hat sich Chirico mit einer hochrangigen jordanischen Delegation getroffen. So konnten erste, klärende Gespräche in einer positiven und konstruktiven Atmosphäre erfolgen. Für das Königreich nahmen sehr wichtige Politiker an dem Gespräch teil. Zur Delegation gehörten unter anderem Khaled Najieb Elshoraydeh, der Energieminister von Jordanien! An den informativen Gesprächen in der Hauptstadt Amman nahm auch Maher Hijazin teil, der Generaldirektor der Behörde für Bodenschätze ist.

Das Gebiet von Attarat Um Al-Ghudran kann zu einer wahren Rohstoffperle werden. Wenn Accel Energy den Zuschlag für den Abbau erhält, warten dort äußerst lukrative Bodenschätze unter der Erde. Es gibt schon verschiedene Machbarkeitsstudien für die Region. Man hat von staatlicher Seite genau geprüft, wie gut das Schiefergestein ist. Die Resultate können sich mehr als nur sehen lassen. Es wird geschätzt, dass es in der Region 36 Millionen metrische Tonnen an Rohschiefer gibt. Aus diesen sollen sich etwa 3,9 Millionen Tonnen Rohöl gewinnen lassen. Umgerechnet in Barrel, was den meisten Anlegern wohl besser vertraut ist, bedeutet dies, dass sich unter dem Gebiet rund 28,6 Millionen Barrel Öl befinden. Nimmt man dann den aktuellen Weltmarktpreis, ergibt sich ein Wert von mehr als 2 Milliarden Dollar für den Rohstoffschatz.

Es scheint klar, dass Accel Energy diesen Schatz nicht alleine ausbeuten kann. Aber auch mit Partnern ist der Deal mehr als nur lukrativ. Er kann so manche Million an Gewinn in die Kassen des US-Unternehmens bringen. Gewinn, der so noch in keiner Kalkulation auftaucht. Was gibt es für ein besseres Argument, um sich in einem solch prosperierenden Wert zu engagieren?

ACCEL ENERGY AG
Börse: Frankfurt
WKN: A0LFLF
Homepage: http://www.accelenergy.com

 

09.08.07 11:31

246459 Postings, 5868 Tage buranschon 4,54% Plus!

Die Experten von "Invest Inside" stufen die Accel Energy-Aktie mit "buy" ein. (Analyse vom 08.08.2007) (08.08.2007/ac/a/a)

Eile tut Not ,noch günstig zu bekommen :-)))
NOCH!  

09.08.07 13:32

246459 Postings, 5868 Tage buranAktienanzahl 55,0 Mio. (Stand: 30.04.07)


Marktkap.  36,9 Mio. ?
 

09.08.07 16:45

474 Postings, 5353 Tage ErbseplusHier mal was...

Accel Energy AG trifft hochrangige jordanische Regierungsvertreter zu Gesprächen über seine Schieferölproduktion in Jordanien

Zug - 7. August 2007. Die Treffen wurden in Amman zwischen dem CEO Anthony Chirico und einer Reihe hochrangiger jordanischer Regierungsvertreter abgehalten. Gegenstand der Gespräche waren verschiedene Energieprojekte. Dr. Khaled Najieb Elshoraydeh, Minister für Energie und Bodenschätze sowie Dr. Maher I. Hijazin, Direktor der 'General Natural Resources Authority', haben Anthony Chirico einzeln empfangen, um die Eröffnung des Bieterverfahrens für die Konzession der Attarat Um Al-Ghudran-Region und ihre Schieferölreserven zu überprüfen. Accel Energy war zur Unterbreitung eines Angebotes aufgefordert worden, sobald das Bieterverfahren eröffnet sein würde.

Das Königreich Jordanien hat in letzter Zeit verstärkt die Brauchbarkeit seiner enormen Schiefergesteinsreserven untersucht. Zudem verfügt das Königreich über umfangreiche Machbarkeitsstudien, die die Regierung bei ihren Plänen zur Entwicklung von Kapazitäten für die Schieferölextraktion unterstützen sollen.


Die Reserven der Attarat Um Al-Ghudran-Region werden auf 36 Mio. metrische Tonnen Rohschiefer geschätzt, aus denen sich ungefähr 3.9 Mio. metrische Tonnen Rohöl gewinnen lassen würden.

Accel Energy´s Beteiligung an der Gewinnung von Rohöl in Form von Produkten aus den Schiefergesteinsreserven würden der Gesellschaft einige Mio. US$ Gewinn einbringen und zugleich der Bevölkerung von Jordanien einen grossen Nutzen bieten.

http://www.financial.de/newsroom/news_ch/111930.html  

09.08.07 16:47

17202 Postings, 5368 Tage MinespecSchieferöl nicht schlecht

aber so weit ich mich erinnere braucht Jordanien dringend  WASSER !
Ebenso Israel. Öl für Wasser ?  

14.08.07 08:31

474 Postings, 5353 Tage ErbseplusSchönen Guten Morgen...

Accel Energy mit neuer Retortinganlage Vorreiter im Umweltschutz der Region Maoming
Zug, 14. August 2007.

Die neue Retortin-ganlage von Accel Energy soll nach den neuesten Vorgaben des Umweltschutzes errichtet werden. Das Unternehmen be-kennt sich zu seiner ökologischen Verant-wortung und nimmt die Umweltschutzin-dustrie als neues Geschäftsfeld in den Fo-kus.

http://www.accelenergy.com/content/news.html  

15.08.07 16:57

474 Postings, 5353 Tage ErbseplusWas geht denn da ab?

Warum der plötzliche Preisabfall? Komische Umsätze davor mit sehr geringen Stückzahlen und hohen Kursen sollten da wohl aus der Reserve locken... Hat jemand wohl günstig eingesammlt...  

15.08.07 17:06

474 Postings, 5353 Tage ErbseplusVorallem...

Wer verkauft denn seine Stücke für so einen Preis. Alle Signale zeigen doch eigentl nach oben, oder war das Stopp-Loss ausgenutzt? Dann hat da aber heute jemand schön verlustiert :-)  

16.08.07 12:11

474 Postings, 5353 Tage ErbseplusSeit gerstern viel Umsatz ins Minus...

Trotz guter Nachrichten.  

16.08.07 13:21

23 Postings, 5226 Tage bliXxxxWow

16.08.07 13:08 [R]  0,515 EUR  1.500  75.326  
16.08.07 13:07 [R]  0,520 EUR  12.000  73.826  
16.08.07 13:06 [R]  0,540 EUR  3.000  61.826  
16.08.07 12:11 [R]  0,568 EUR  900  58.826  
16.08.07 12:05 [R]  0,568 EUR  2.000  57.926  
16.08.07 12:03 [R]  0,560 EUR  7.000  55.926  
16.08.07 11:59 [R]  0,561 EUR  656  48.926  
16.08.07 11:51 [R]  0,570 EUR  10.000  48.270  
16.08.07 11:49 [R]  0,571 EUR  1.252  38.270  
16.08.07 11:33 [R]  0,580 EUR  10.000  37.018  
16.08.07 11:07 [R]  0,582 EUR  3.000  27.018  
16.08.07 10:40 [R]  0,582 EUR  1.500  24.018  
16.08.07 10:08 [R]  0,585 EUR  1.200  22.518  
16.08.07 09:22 [R]  0,600 EUR  14.818  21.318  
16.08.07 09:16 [R]  0,620 EUR  3.700  6.500  
16.08.07 09:02 [R]  0,631 EUR  2.800  2.800
 

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln