finanzen.net

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1885
neuester Beitrag: 30.09.20 21:27
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 47124
neuester Beitrag: 30.09.20 21:27 von: kaohnees Leser gesamt: 6727587
davon Heute: 3912
bewertet mit 39 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1883 | 1884 | 1885 | 1885   

28.01.14 12:31
39

96 Postings, 3747 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1883 | 1884 | 1885 | 1885   
47098 Postings ausgeblendet.

30.09.20 12:39

10 Postings, 0 Tage Bayern-88Sorgen könnten noch die Hedgefonds machen!

Solche Anstiege wurden immer wieder von den leer Verkäufern zum Abverkauf der Aktie genutzt! Allerdings halten die seit dem Anstieg bei knapp an 5,1 5 ? die Füße still! Denen dürfte der Verkauf Amerika Geschäft auch nicht verborgen sein und steckt auch nicht in den Algorithmen sondern von fleischlichen Mitarbeitern im Programm! Von der Seite sehe ich auf dem Niveau erstmal keine Störfeuer.  

30.09.20 13:14

10 Postings, 0 Tage Bayern-88Fonds nimmt k-plus-s auf

.anleihen-finder.de/europaeischer-mittelstandsanleihen-fonds-anle­ihen-von-vandemoortele-a188n9-und-ks-a1pgz8-neu-im-portfolio-0004­8471

DER FONDS IM ÜBERBLICK

Fondsüberblick

Der Europäische Mittelstandsanleihen FONDS investiert in gewissenhaft und sorgfältig ausgewählte Unternehmensanleihen mittelständischer Unternehmen in Europa.

Kernstück der Fondsauswahl ist das von den Experten der KFM Deutsche Mittelstand AG entwickelte KFM-Scoring als Analyse- und Bewertungsverfahren, welches für den Europäischen Mittelstandsanleihen FONDS angewendet. wird. Das KFM-Scoring wird bereits seit 2013 erfolgreich beim Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS eingesetzt.

Die generelle Investmentstrategie des Fonds basiert auf den Anforderungen der Anleger nach einer laufenden und wiederkehrenden Rendite, Sicherheit und einem hohen Maß an Transparenz.

_________________________________________________

Sicherlich kein schlechtes Zeichen, dass diese Aktie bei diesem konservativen Fonds aufgenommen wurde.
 

30.09.20 13:21

2409 Postings, 1667 Tage AndtecEx Bayern_88 et al.

Wir sind alle hier alle nur das Treibholz. Den Kurs machen hier die Großen. Der Absturz am Montag letzte Woche von 5,75 auf 5,12 ohne Nachricht ist genauso fundamental wenig zu begründen, wie die wundersame Erholung diese Woche. Die Nachrichtenlage bei K+S hat sich seit mindestens drei Wochen nicht geändert!  

30.09.20 13:29

2409 Postings, 1667 Tage AndtecBayern-88

Stehen deine alten Aliasse auch 4% im Plus?  

30.09.20 13:37

394 Postings, 2582 Tage GosAthorTradegate

Auf Tradegate handeln die Maschinen, oder wie erklären sich die 1800er Päckchen?  

30.09.20 13:59

10 Postings, 0 Tage Bayern-88Antec

Vor ein paar Monaten habe ich alle k-plus-s Aktien mit riesenverluste verkauft! In Nachhinein hat sich das ja als korrekt erwiesen! Konnte jetzt günstiger wieder einsteigen. Außerdem hatte ich in der Corona Krise Tanger Factory-Outlet-Center und TUI mittelfristig bessere Chancen erkannt und dort monatelang spekuliert! Jetzt sehe ich hier wieder positive Vorzeichen, weil der Abverkauf von 7,1 EUR Mit dem Q2 Quartalsergebnisse einfach übertrieben war! Da hat sich also schon etwas geändert! Und ich hatte damals auch angekündigt dass ich mich wieder melde, wenn einem Ende in Sicht ist! Ein klein wenig Gegengewicht der Schreiberlinge die seit vielen Jahren täglich gegen das Unternehmen wie gegen Windmühlen ankämpfen muss ja mal wieder sein!  

30.09.20 14:01

10 Postings, 0 Tage Bayern-885,85 ?

Der heutige Anstieg von knapp 5 % im schwierigen Marktumfeld ist sicherlich kein Zufall! Ich vermute Insiderwissen und entsprechend dürfte hier noch einiges an Potential liegen  

30.09.20 14:15

10 Postings, 0 Tage Bayern-88Eines darf man auch nicht vergessen:

Der Vorstand von K + S wird stark unterschätzt! Wenn man hier die Beiträge täglich der Protagonisten liest, bekommt man ja den Eindruck, das im Vorstand ausschließlich Sonderschüler die Chance bekommen haben ein mittelständisches Unternehmen zu leiten. Hier sollte man doch mal die Kirche im Dorf lassen! Das was in ihren Einflussbereich lag, wurde positiv umgesetzt. Alle nicht erreichbaren Stellschrauben wie der aktuelle Kaliumchlorid Preis wird schon auch vom Markt geregelt werden! Die Kürzungen in der Produktion wurden nicht zum Spaß von der Mehrheit der Förderer vorgenommen. Man darf die Führungsebene und das Unternehmen selbst nicht unterschätzen. Beim Verkauf werden die sich auch nicht über den Tisch ziehen lassen! Lassen wir uns doch einfach mal überraschen, wann der Verkauf abgeschlossen sein wird und wie hoch! Einigen hier kann man gar nichts recht machen! Der Béthune Kauf war natürlich total überteuert und ist jetzt nur noch ein Viertel wert! Aber das Salz Geschäft ist inzwischen eine tolle Anlage gewesen und der Gewinntreiber wird jetzt natürlich dummerweise verkauft! Man sollte hier nicht zu viel Gedanken machen, welche trotteligen Maßnahmen vom Unternehmen getätigt werden! Wir sind hier am besten informiert und werden auch das Beste für das Unternehmen machen! Aber das wird jetzt gleich wieder zu überschäumende Argumenten führen, was doch alles dummerweise angestellt worden ist! Im Nachhinein ist man immer schlauer! Wäre hier vernünftiger für die Zukunft Argumente zu liefern, die das Unternehmen auch gerne aufnehmen wird! Falls da mal ein Lichtblitz Gedanke kommt!?  

30.09.20 14:33
1

394 Postings, 2582 Tage GosAthor...

Mir ist der Anstieg etwas unheimlich und für meinen Short-Zock auch zu einem völlig falschen Zeitpunkt.
Ein Down auf 5,25 EUR würde ich jetzt gerne sehen um meine Shorts loszuwerden, danach kann die Aktie gerne auf 41 EUR steigen. :-)  

30.09.20 14:34
3

2409 Postings, 1667 Tage AndtecBayern-88

"...Der heutige Anstieg von knapp 5 % im schwierigen Marktumfeld ist sicherlich kein Zufall! "
Genauso wie der Absturz um 10% am Montag letzte Woche mit einem hohen Volumen. Jetzt machen gerade mal 400k gehandelte Aktien 4% Anstieg aus.  

30.09.20 15:03

8198 Postings, 5614 Tage pacorubioso

immer noch 5,85  

30.09.20 15:39

8198 Postings, 5614 Tage pacorubioso

jetzt schon 5,90 die wollen nur so tun als ob 6 und mehr drin sind , das ist bewusstes hochgezocke um die idioten wie mich reinlocken zu wollen ich galube morgen spätestens wird die reise nach unten gehen auf zu neuen Tiefen villeicht das wäre es mal......  

30.09.20 15:46

394 Postings, 2582 Tage GosAthor@paco

Ich weiß es nicht,...  die Umsätze sind wirklich nicht sooo hoch.
Aber der Kurs steigt und steigt.
Auf glühenden Kohlen sitze ich und warte auf den großen Absturz nach Süden.
Keine Ahnung ob ich noch weiter verbilligen sollte.  Am Ende treiben die den Kurs auf 7 EUR.
Da müsste ich ganz schön schwitzen und nach schießen.

Ich hoffe wirklich, dass es eine Bullenfalle ist, die diese Woche noch zuschnappt und den Kurs
wieder auf 5,2x EUR stürzen lässt.
 

30.09.20 15:56
1

124 Postings, 586 Tage BierdimpfelK+S Kurs heute

Gibt es hier eigentlich auch Forenteilnehmer, die sich über steigende Kurse freuen ????

Man könnte ja meinen, dass hier alle nur noch auf fallende Kurse setzen...;-)

Ich freue mich jedenfalls mal über den heutigen Kursverlauf und hoffe sehr, dass dies nicht wieder nur eine Eintagsfliege ist...
 

30.09.20 16:36
1

3 Postings, 591 Tage RikkelGerne mal steigende Kurse

Ich hocke schon seit Monaten auf 1000 Stk.. Zum Verkaufen war mir der Verlust zuhochn.
Hätte auch nichts dagegen, wenn die Kurs mal zur Abwechslung nachhaltig nach oben geht.
Nach unten ging es jetzt lang genug.  

30.09.20 16:36
1

8627 Postings, 7490 Tage SlashDer Verkauf der Salzsparte kommt bestimmt gerade

In eine entscheidende Phase. Nächste Woche 8??
 

30.09.20 16:51

8198 Postings, 5614 Tage pacorubioslash

laut allen ist das doch schon eingepreist??????  

30.09.20 16:52

8198 Postings, 5614 Tage pacorubio5,93

geht gar nicht ich denke bis 5,98-6,05 läuft es um dann abzustürzen  

30.09.20 17:05
2

2409 Postings, 1667 Tage AndtecHier weiß man eigentlich gar nichts.

Den Absturz letzte Woche am Montag und Dienstag habe ich nicht verstanden. Warum ein Fonds jede Woche eine Stimmrechtsmitteilung macht, dass die Anzahl der Stimmrechte insgesamt gleich bleibt, aber er immer zwischen echten Aktien und Instrumenten hin und her schiebt: er kauft mal eine Woche so viele Aktien wie er Instrumente verkauft, um dann nächste Woche es andersherum zu machen.  

30.09.20 17:18
1

2617 Postings, 4690 Tage DerLaie@ Bayern-88 (Bayer888)

"...Der Vorstand von K + S wird stark unterschätzt! ..."

Das Forum lebt zwar von Meinungsvielfalt, sollte aber zumindest ein Minimum an Wahrheitsgehalt aufweisen.

Seit 2007 ist der Absatz der Kali- und Magnesiumprodukte kontinuierlich um sagenhafte 23,4 % eingebrochen; und das steht nicht im Zusammenhang mit der freiwilligen Produktionskürzung 2019!

Die Arbeitsintensität ist von 60 % im Jahr 2000 auf nur noch 20 % im Jahr 2019 gefallen!
Der Personalaufwand je MA im Vergleichszeitraum von 48.000 auf 78.000 Euro gesprungen!

Der JÜ ist bezogen auf den Umsatz von 10 % im Jahr 2010 auf 2 % im Jahr 2019 gefallen.
Was den AR nicht daran gehindert hat, seine Vergütung allein von 2018 auf 2019 um satte 17 % anzuheben.

Die Wertschöpfungsverteilung hat sich von 2008 auf 2017 signifikant zugunsten der Mitarbeiter von 35% auf 77% verschoben.
Im selben Zeitraum hat sich der Anteil der Aktionäre von 19% auf nur noch 5% verringert.

Usw...Usw..

Wie haben Sie so wunderbar unsachlich festgestellt, Bayer-88 "Das was in ihren Einflussbereich lag, wurde positiv umgesetzt"

Mit schönem Gruß an die IR Abteilung!!


P.S.: Alle Zahlen sind in den GB-ten der K+S AG nachzulesen.




 

30.09.20 18:20
3

2409 Postings, 1667 Tage AndtecSoja, Weizen Mais

Warum der große Anstieg heute?  
Angehängte Grafik:
screenshot_20200930-....jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20200930-....jpg

30.09.20 19:23

334 Postings, 654 Tage kaohneesK+S

.. das Thema Belaruskali evtl beeinflussend? ?
Gab ja eine Meldung, dass England und Canada ihre Handelsbeziehungen auf Eis legen ..
Wird der Knebel endlich fester gedreht, und der Staatspräsident in die Wüste geschickt? ?
Oder trotzdem ein aktiver Investor, zB Eliot am Einsteigen.
Ist und bleibt mein Favorit.




 

30.09.20 19:58

2409 Postings, 1667 Tage Andteckaohnees

Warum kam der Absturz letzte Woche?  

30.09.20 20:05

3657 Postings, 1449 Tage And123Andtec

Ja was ist denn mit Soja Weizen Mais los?? Irgendwo Krieg oder Dürre?  

30.09.20 21:27

334 Postings, 654 Tage kaohneesAndtec

.. mh  . ja zumindest keine Meldung der IR, ist auch eine gute Meldung.
SalzVerkauf  wird kurz ,klar und deutlich beflügeln.
Ich hoffe nur, dass sich die IR nach der gefühlten, jahrelangen Abwesenheit, zu einer längst von allen Aktionären geforderten Linie hinreißen lässt, die in die Richtung " wir werden liefern " einzustufen ist.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1883 | 1884 | 1885 | 1885   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Siemens Energy AGENER6Y
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
CureVacA2P71U
BayerBAY001
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Plug Power Inc.A1JA81