Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

Seite 13 von 587
neuester Beitrag: 15.09.21 18:52
eröffnet am: 29.06.16 11:46 von: Pitchi Anzahl Beiträge: 14667
neuester Beitrag: 15.09.21 18:52 von: thomybe Leser gesamt: 3173927
davon Heute: 1190
bewertet mit 35 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 587   

11.08.17 16:52
1

295 Postings, 1528 Tage Kleine MuckFür Grünhörner wie mich

in Sachen Bitcoin Group interessant:

,,(...)
Nur fünf Prozent im Streubesitz
Das hat der Konzern vor allem den guten Geschäften seiner 100-prozentigen Tochter zu verdanken: der Bitcoin Deutschland AG. Die betreibt die Plattform bitcoin.de, ein Handelsplatz für die virtuelle Währung, die mit 430.000 Kunden immerhin als der größte europäische Bitcoin-Markplatz gilt. Der rege Handel des Bitcoins befeuert die Geschäfte der Bitcoin Group, egal ob es mit dem Bitcoin rauf oder runter geht. Die großen Schlagzeilen rund um die Kryptowährung dürften der Aktie der Bitcoin Group auch nicht geschadet haben.
Nur fünf Prozent im Streubesitz

Der starke Kursanstieg freut vor allem einen: Oliver Flaskämper, der über seine Priority AG 95 Prozent der Aktien hält. Der Internet-Unternehmer hat mehr als ein Dutzend Startup-Firmen gegründet, unter anderem den Online-Preisvergleich Geizkragen.de, den Online-Gehaltsvergleich nettolohn.de - und eben den Handelsplatz bitcoin.de.

Flaskämper will seinen Anteil an der Bitcoin Group laut früheren Angaben mittelfristig auf 80 Prozent senken. Doch noch ist davon nichts zu sehen. Der Streubesitz der Aktie wird weiterhin mit fünf Prozent angegeben.

Das heißt: Nur wenige Aktien sind in Umlauf, was bei der starken Nachfrage den Aktienkurs zusätzlich befeuert haben dürfte. (...)
Das Unternehmen ist seit 2013 an der Düsseldorfer Börse gelistet, damals noch unter dem Namen AE Innovative Capital SE. Doch als Bitcoin.de unter das Dach der Firma kam, passte der Name "Bitcoin Group" einfach besser.

Das vorige Jahr hatte die Bitcoin Group mit einem Gewinn von 114.000 Euro abgeschlossen. Anlässlich der erst Ende Juni veröffentlichten Jahresbilanz 2016 sagte Unternehmenschef Michael Nowak: "Wir sind sehr zufrieden mit dem Wachstum unseres noch relativ jungen Unternehmens." Und natürlich glaubt er an den Bitcoin: "Es zeigt sich, dass der Bitcoin kein kurzfristiger Trend ist, sondern eine nachhaltige und unaufhaltsame Entwicklung erlebt und sich in einem zukunftsorientierten Markt als valide Währungsalternative und renditestarkes Investment etablieren kann."

Wegen des guten ersten Halbjahres hatte die Bitcoin Group ihre Jahresprognose Ende Juni angepasst. So soll das Konzernergebnis nicht mehr nur "moderat" sondern "stark" steigen. Bis zum Ende des Geschäftsjahres soll die Zahl der registrieren Nutzer die Marke von 450.000 überspringen. Das Unternehmen sieht sich als grundsolide finanziert und agiert laut eigenem Bekunden ohne Fremdfinanzierungen.''

Quelle: http://boerse.ard.de/aktien/aktie-des-tages/...bitcoin-group100.html; 8.8.17  

11.08.17 17:22

234 Postings, 3910 Tage JgersauceBischen beschraenkt typisch deutsch ebend

Es gibt doch noch 40 andere Cryptowaehrungen, wie einfaelltig von einem innovativen unternehmen sich nur auf den handel von Bitcoin zu beschraenken ,...

https://coinmarketcap.com/

 

11.08.17 17:36

681 Postings, 1661 Tage Paxton14Streubesitz

Ich könnte mir vorstellen daß man den Streubesitz bald erhöhen wird. Der Zeitpunkt wäre jetzt  Ideal, wo eine Kapitalerhöhung sehr erfolgreich wäre.  Wenn man die gut macht, hätten Altaktionäre bestimmt auch was davon.

Es ist wie gesagt nur eine Vorstellung, weil daß Thema Streubesitz hier noch oft aufgegriffen wird!

Der Kurs scheint sich bei 20.5 vorerst einzupendeln  

11.08.17 18:03

790 Postings, 2391 Tage ChrisT83Montag

Was mein ihr,
legt die BCGroup wieder einen Marathon hin? 30 € ist doch für die Aktie nicht über Wert.
Ich denke das nächste Woche wieder so turbulent wird wie diese Woche.

Wie ist Eure Meinung dazu?  

11.08.17 18:16

676 Postings, 2271 Tage SilbernoahAbsturz....

Durch den Absturz heute, werden nicht mehr so viele einsteigen, weil keiner möchte das von heute noch einmal erleben......genug Geld verloren heute.....vielleicht wird es nächste Woche wieder hoch gehen, aber bestimmt nicht so wie bisher......richtig nach oben wird es wohl nur gehen, wenn etwas mega gutes vom Unternehmen kommt........SD hat heute gut was angerichtet......  

11.08.17 18:19

723 Postings, 4147 Tage vergeigtChrisT83

Die Trader werden nächste Woche definitiv wieder am Start sein. Diese Konso war ja überfällig.
Generell glaube ich schon das der Trend eher gegen 30 - 40 Euro geht. Ende diesen Monat stehen ja noch die Zahlen an. Wenn man das erste Quartal zu Grunde legt dürfte das Halbjahresergebnis nicht zu schlecht ausfallen was sich wiederrum auf den Kurs niederschlagen könnte.  

11.08.17 18:19

790 Postings, 2391 Tage ChrisT83...

Ich habe heute auch gut verloren, allerdings die Woche sehr viel gut gemacht.
Ich hoffe mal, dass es Montag wieder bergauf geht. Habe trotz allem was heute passiert ist ein gutes Gefühl.
Ein schönes Wochenende allen!  

11.08.17 18:36
1

32 Postings, 3076 Tage osmasterUmsätze auf der Platform

Ich habe mir mal die Umsätze von Bitcoin.de angeschaut und die sind wirklich beachtlich. Anbei der Screenshot der Transaktionen vom 11.08.2017 innerhalb des Zeitraums 18:10-18:18. Innerhalb dieser 8 Minuten wurden Bitcoins im Wert von ca. 32500 Euro gehandelt. Laut Foreninfo nimmt bitcoin.de eine Fee von 0,8% des Transaktionsvolumens insgesamt. Das wären ca. 260 Euro Umsatz in 8 Minuten und das bei einem nicht volatilen Marktumfeld.

Kleine Milchmädchenrechnung anhand dieser zufälligen Daten bei einem Bitcoinkurs von ca. 3059 Euro:
Umsatz pro Minute: 32,5 Euro
Umsatz pro Stunde: 1950 Euro
Umsatz pro Tag: 46800 Euro
Umsatz pro Monat (30 Tage):1.404.000
Umsatz pro Jahr: 17.082.000

Die Zahlen sind zwar nur eine ganz, ganz grobe Betrachtung, aber Sie zeigen welches riesige Potential in dieser Firma steckt. Hinzu kommen steigende Umsätze entweder bei volatilen Phasen oder steigendem Bitcoin sowie der angekündigte Handel mit Ether. Wenn ich das mit anderen gehypten "Small Cap"- Buden vergleiche, erscheint mir die Bitcoin Group doch sehr aussichtsreich  

11.08.17 18:43

127 Postings, 1499 Tage KumpelzHeftig was da

heute passiert ist. Bin auch noch nicht wirklich lang in der Materie...
Bin natürlich durch meinen (zu allem Übel) falsch gesetzten stop/loss auch noch falsch gesetzt und bin mit Verlust rausgeflogen.
Mal sehen wie es nächste Woche läuft.  

11.08.17 18:54

132 Postings, 1556 Tage dialog927200Alles nur ein Zock, hier steht bald wieder die 10?

oder noch weniger, und das ist realistisch,  alles über 10? ist übertrieben !
Schaut euch das kgv an ! Die 20? sind warscheinlich nur ein zwischen Stop bis es weiter runter geht.
Und mit einer Kapitalerhöhung sieht man hier wieder Kurse von 6? - 8?  

11.08.17 20:34

3 Postings, 1555 Tage ArnoZMittelfristig lohnt es sich

Ich denke mittelfristig lohnt es sich dabei zu bleiben....auch wenn heute  mittlerweile die 17 erreicht wurde.  

11.08.17 21:28
4

69 Postings, 3698 Tage Haendler.Interessenkonflikt


Interessenkonflikte bei der www.sharedeals.de Webseite!

Der heutige Bericht:

http://www.sharedeals.de/2017/08/...nd-the-naga-group-gemeinsam-haben/

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.sharedeals.de/2017/08/...d-the-naga-group-gemeinsam-haben/
Moderation
Zeitpunkt: 12.08.17 13:19
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

11.08.17 21:52

20 Postings, 1499 Tage chr.abr@Haendler

meinst du der Kurs steigt wieder oder geht es weiter abwärts? Würde gerne deine Meinung hören. Könntest du auch etwas zu den angeblichen 5 % Streubesitz sagen und die Auswirkung auf den Kurs?

und wer sollte daran interessiert sein, dass der Kurs so fällt? die Chatmoderatoren, um billiger einzusteigen?

ich frage völlig neutral

Gruß  

11.08.17 21:54

20 Postings, 1499 Tage chr.abr...

...und war das heute ein Doppelboden bei 17,50?  

11.08.17 22:00

6 Postings, 1510 Tage Impala2017@Haendler, die bei SD empfohlenen

und gepushten Werte bewegen sich oft kurz nach deren Empfehlung Richtung Süden.
 "Honi soit qui mal y pense"  

11.08.17 22:07

681 Postings, 1661 Tage Paxton14SD sharedeals

Ich halte von denen gar!  In Foren sieht man die sehr häufig und man denkt das sind Nachrichten oder Analysten Kommentare! Es ist Vorsicht geboten! Man sollte den gesunden Menschenverstand einschalten! SD sucht auch jeden noch so kleinen Regelverstoß um kritische Forumsbeiträge löschen zu lassen! Manches vielleicht zu recht, aber die eigenwerbung mit Hinweis auf Interessenskonflikte sind mir bekannt und macht eben keinen guten Eindruck- um es vorsichtig auszudrücken!  

11.08.17 22:15

681 Postings, 1661 Tage Paxton14SD

Halte gar nix soll das heißen! Die Marktbewegung durch den Bericht wurde heute im Forum mehrfach erwähnt! Vielleicht kommt da noch was rechtliches! Zu den Freihandelbaren Aktien, da wurde korrigiert auf der Homepage der Firma, der liegt jetzt bei etwa 22%  

11.08.17 22:24

20 Postings, 1499 Tage chr.abrDanke paxton..

ich bin neue an der börse undfrage mich eben ob das ganze eine Blase war. Ich weiß eben nicht , ob es ander Start Ups gab die genauso schnell gestiegen sind!?..und die nach einem solchen fall wieder gestiegen sind!?


 

11.08.17 22:51

1661 Postings, 2114 Tage hulkier#312

http://www.ariva.de/forum/...ins-blockchain-538936?page=12#jumppos312

dann schau dir doch mal die Werte ,,Interessenkonflikte ,, bei Ariva an.
nmM  

11.08.17 23:40
1

69 Postings, 3698 Tage Haendler.@chr.abr Charttechnik (Doppelboden)

Das mit dem Streubesitzt ist ja jetzt geklärt (etwa 23%).


http://www.bitcoingroup.com/userfiles/downloads/...tcoin_Group_SE.pdf



Zu deiner Frage mit der Bodenbildung. Meines Erachtens kann man bei der momentanen Marktlage keine zuverlässige Charttechnik betreiben, denn Charttechnik funktioniert nur, wenn mehrere Marktteilnehmer Charttechnik betreiben! Angenommen du findest eine aussichtsreiche Kursmarke von z.B. 9.5€, da genau hier einige horizontale Unterstützungen sowie eine Fibonacci Retracment Unterstützung liegt. Nun möchtest du bei einem Rücksetzen des Kurses auf die 9.5€ kaufen und die erneut davon ausgehende Aufwärtsbewegung mitnehmen. Das Problem bei dem Ganzen ist, dass die Kursmarke von 9.5€ im Falle der Veröffentlichung (schlechter) Nachrichten/Informationen hierbei keinerlei Rolle spielt, da für den größten Teil der Marktteilnehmer die Kursmarke 9.5€ irrelevant ist bzw. von vielen gar nicht wahrgenommen wird. Aus dem folgere ich, dass in solchen extremen Marktsituationen sich der Mensch eher von Emotionen wie z.B. Gier/Angst leiten lässt wie in ruhigeren Märkten in den die Charttechnik durchaus funktioniert.


Aus diesem Grund spielt zum jetzigen Zeitpunkt die Charttechnik (bzw. Doppelbodenbildung) für mich eine absolut untergeordnete Rolle!

 

11.08.17 23:50

69 Postings, 3698 Tage Haendler.@chr.abr Charttechnik (Doppelboden)

Hier hat sich sich der Rechtschreibteufel eingeschlichen:

*Aus dem folgere ich, dass in solchen extremen Marktsituationen sich der Mensch eher von Emotionen wie z.B. Gier/Angst leiten lässt anstatt als in ruhigeren Märkten in den die Charttechnik durchaus funktioniert.

 

11.08.17 23:54

29 Postings, 3306 Tage Marc86Momentan

Momentan steigt die Bitcoin Währung gnadenlos, glaubt ihr das kommt am Montag der Aktie zu gute? Momentan gerade wieder ca 5%+  

12.08.17 08:55

20 Postings, 1499 Tage chr.abr@Haendler

Vielen Dank für deine Einschätzung.  

12.08.17 10:12

790 Postings, 2391 Tage ChrisT83Bitcoin Group SE

Ich für mich bin fest davon überzeugt, dass das Ergebnis sehr positiv ausfällt. Ausserdem geht das Konzept der Bitcoin.de aufgrund des BC auf. Werde Montag wieder rein gehen.
Ein schönes Wochenende  

12.08.17 10:20

46 Postings, 2977 Tage toni74Welches Ergebnis?

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 587   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln