finanzen.net

Sanochemia mal anschauen

Seite 9 von 102
neuester Beitrag: 06.11.19 22:19
eröffnet am: 01.08.11 10:44 von: sard.Oristane. Anzahl Beiträge: 2530
neuester Beitrag: 06.11.19 22:19 von: the_aa Leser gesamt: 406180
davon Heute: 64
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 102   

11.12.12 22:11

343 Postings, 2889 Tage AbnobagallusHat Sanochemia schon

die vorläufigen Zahlen für 2012 veröffentlicht ?  

12.12.12 10:46

96 Postings, 2873 Tage SOM17Servus Abnobagallus

Warte auch schon sehr ungeduldig auf die Zahlen. Die vorläufigen Zahlen für das GFJ 2011/12 müssten noch im Dezember folgen, da am 24.01.13 bereits der Jahresbericht für das GFJ 11/12 veröffentlicht wird. Da es aber seit Juli mit der Sano bergauf geht, hoffe ich natürlich auf positive Zahlen, damit der Kurs mal deutlich über 2 Euro hinaus steigt. Derzeit bewegt er sich ja immer entweder knapp darunter, oder knapp darüber. Positiv stimmt mich auch, daß wir uns derzeit über den GD 90 und den GD 200 befinden. Mfg. Som17  

12.12.12 13:16

343 Postings, 2889 Tage AbnobagallusHallo SOM - 2 Euro-Widerstand ...

Danke.

Ja, hoffe auch, das Papier ist jetzt reif dafür ...  

17.12.12 10:41

96 Postings, 2873 Tage SOM17Hallo clubman

Schon länger nichts mehr gehört. Gibt es dich noch bei der Sano?? Da du dich ja mit Aktien sehr gut auskennst möchte ich dich fragen, was hältst du jetzt von der Sanochemia?? Warte schon ungeduldig auf die vorläufigen Zahlen des GFJ 2011/12, hoffentlich mit positiven Ausgang. Habe im net eine interessante Seite entdeckt, in der der Technische Chart schön analysiert wird. Auf de.4-traders.com ist zu sehen, dass sich zb. eine Unterstützungslinie bei 1,90 Euro, eine weitere bei 1,73 Euro befindet. Die Widerstandslinie befindet sich bei 2,06 Euro. Der Kurs testet ja derzeit die Unterstützungslinie von 1,90 Euro. Da aber der Kurs seit Juli nach oben wandert, rechne ich nicht damit das er die 1,90 Euro Unterstützungslinie nach Süden durchbricht. Wie siehst du die Entwicklung?? Hoffe auf gute Zahlen, damit wir den Widerstand von 2,06 Euro knacken. Mfg. SOM17  

20.12.12 10:27

343 Postings, 2889 Tage AbnobagallusKommen denn da jetzt noch Zahlen - weiß wer was?

20.12.12 11:11

96 Postings, 2873 Tage SOM17Das hoffe ich auch!

Keine Ahnung warum das solange dauert. Du kannst dir aber auf www.sanochemia.at - Investoren - Termine und Evants den Finanzkalender ansehen. Laut diesem sollten noch im Dezember die vorläufigen Zahlen folgen. Am 24.01.13 sollte dann der Jahresbericht 11/12 veröffentlicht werden. Weitere Termine kannst du aus dem Finanzkalender entnehmen. Wenn ich mir auf de.4-traders.com die Finanzdaten ansehe, muß es langfristig deutlich besser werden. Hier rechnet man 2016 mit über 60 Mille Umsatz. Mal sehen, wie es dann in der Realität aussieht. Mfg. Som17  

21.12.12 11:13

343 Postings, 2889 Tage AbnobagallusDie schaffens einfach nicht ...!?

21.12.12 13:49
1

96 Postings, 2873 Tage SOM17Die Zahlen sind schlecht, aber

es wurde ja bereits im Juli angekündigt, dass es ein schwieriger Herbst wird. Damals als der Kurs unter 1,40 Euro lag, befürchtete ich das es eine Penny Stock werden könnte, wurde sie aber Gott sei Dank nicht. Der Kurs ging auf etwa 2 Euro hoch. Deshalb rechnete ich eigentlich mit guten Zahlen, und wurde heute wie so viele andere Optimisten sehr entäuscht. Auf der anderen Seite habe ich mich vom ersten Schock schon wieder einigermaßen erholt, da ich diese Aktie so oder so mind. bis 2016 oder 2017 behalten werde. Und vorallem langfristig ( 4 - 5 Jahre + ) sehe ich trotz des Rückschlages hohes Potential. Leider ist die Aktie derzeit onehin viel zu niedrig bewertet. Wichtig wäre jetzt die Unterstützung von 1,73 Euro zu halten, sonst könnte es kurzfristig sogar wieder unter 1,50 Euro gehen. Davon gehe ich aber nicht aus. Jetzt heißt es halt Ruhe bewaren, dass hat sich schon oft an der Börse bewährt. Denken wir zurück wo standen zb. die VW, BMW, Raiffeisen, Erste Bank, usw. Aktien nach dem Mega Crash, und wo stehen sie heute? Klar ist Sanochemia eine sehr volatile Aktie, aber ich bin mir sicher wer jetzt Ruhe bewart, der wird langfristig schönere Kurse sehen. Habe ja auch 1000 Aktien, werde sie jetzt aber sicher nicht verkaufen, sondern noch Jahre behalten. In der Ruhe liegt die Kraft, und die braucht man bei Aktien.  

27.12.12 23:28

9 Postings, 2535 Tage luckystreakHallo Leute

bin jetzt auch rein, denke der momentane Kurs ist zum einkaufen...
Habe aber auch vor hier länger zu verweilen
Viel Glück  

02.01.13 12:54

343 Postings, 2889 Tage AbnobagallusJetzt fällt sie wie ein Stein - wie weit wohl?

02.01.13 17:36

96 Postings, 2873 Tage SOM17Kurs prallt bei der Unterstützungslinie ab.

So wie es derzeit aussieht prallt der Kurs bei der mittelfristigen Unterstützungslinie von 1,73 Euro ab. Diesen Kurs hatten wir im September nach Norden durchstoßen. Jetzt ist es ganz wichtig das man die Unterstützung von 1,73 Euro hält. Durchaus möglich das ein Großinvestor abgesprungen ist, was sich bei einem kleinen Unternehmen wie Sanochemia sofort auf den Kurs auswirkt. Mfg. SOM17  

10.01.13 13:31

343 Postings, 2889 Tage AbnobagallusGibt es was Neues in den Finanzberichten?

19.02.13 11:03

318 Postings, 2655 Tage priimaKUV unter 1, Schwächephase bald vorbei

GD 200 sollte endlich als Unterstützung dienen. Unter 2 ? sind gute Kaufkurse.

Sanochemia ist doch recht gut  mit Geld versorgt. Es werden nur geringe Verluste erzielt. Plötzliche Gewinne sind jederzeit möglich. Kapitalmaßnahmen wurden 2012 durchgeführt. Die Schulden und Anleihe sind überschaubar. Umsätze sind international verteilt.

Auf diesem Niveau wird Sanochemia nicht bleiben.
Alles nur meine bescheidene Meinung.

ariva.de  

03.04.13 17:52

96 Postings, 2873 Tage SOM17Bitte um Aufklärung

Am 28.03. wurden über 2,4 Mio. Sanochemia Aktien aus dem Bestand der Tochterfirma aus Malta von den Aktionären der St. Joseph Privatstiftung und der AMZ Familienstiftung übernommen. Sehe ich das richtig?? Hat jetzt die Sanochemia AG weniger Aktien?? Was bedeutet das für den Kursverlauf?? Ich ahne nichts gutes! Die kurzfristige Unterstützungslinie von 1,69 Euro werden wir wohl nach Süden durchbrechen. Bleibt nur zu hoffen, daß wir die mittel und langfristige Unterstützungslinie von 1,52 Euro halten können. Mfg. SOM17  

05.04.13 13:12

318 Postings, 2655 Tage priima@som, was soll die Frage,

es ändert sich doch nichts. Du planst doch auf 5 Jahre oder 2017 ?
Ich finde es gut, wenn die Eigentümer der Stiftung jetzt ihren Anteil an Sanochemia Pharma deutlich erhöhen.
Anscheinend ist es ein guter Zeitpunkt jetzt nach dem schwächeren Umsatz 2012, immerhin 30 Mio. € und Buchwert über 4 € pro Aktie.
Besser weniger Umsatz als Zahlungsausfall ist doch ok.
Jedoch finde ich den Newsflow und die Aussichten ganz gut. Seien es die internationalen Kooperationen, Zulassungen als auch der neue Veterinärbereich. Wachstumsmöglichkeiten sind vorhanden.

Kurse unter 2 € sind eher erfreulich für Investoren.
Leider ist aktuell GD 200 gefallen, also vorerst negativ. Das kann sich schnell ändern bei größerem Interesse/Börsenumsatz.

Alles nur meine Meinung. Nichts Neues, nur zur Erinnerung.
Auf den Kurs der Anleihe schauen ist hilfreich. Und der Index A0SM9C .

ariva.de  

05.04.13 18:54
1

96 Postings, 2873 Tage SOM17@ priima

Klar hab ich vor das ich noch mind. 4, 5 Jahre dabei bleibe. Was anderes bleibt mir ohnehin nicht übrig. Als ich vor mehr als 2 Jahren mit 3,70 Euro rein bin, dachte ich mir guter Zeitpunkt, da man einige Jahre vorher noch bei über 15 Euro lag, und sich eine Trendwende abzeichnete. Anfangs gings ja steil nach oben auf etwa 4,60 Euro, aber danach bis auf kurze Ausreißer nur nach Süden. Was halt nicht nur ich, sondern viele andere Aktionäre nicht verstehen ist, daß sich trotz guter Zahlen und Erfolgsmeldungen dies im Kurs absolut nicht zeigt. Der jetzige Kursverfall zeigt das wieder deutlich. Die Kurzfristige Unterstützung von 1,69 Euro viel, und den GD 200 haben wir ebenfalls nach Süden durchstoßen. Jetzt bleibt halt zu hoffen, daß wir die wichtige Unterstützungslinie von 1,52 Euro halten können. Wie gesagt wenn es 2 Jahre fast stätig nach Süden geht, ist es normal das man sich etwas ärgert. Trotz allem bin ich davon überzeugt, daß es auf Jahre gesehen besser wird. Mfg. SOM17  

06.04.13 14:04
1

318 Postings, 2655 Tage priimaErfreuliche Kurse freilich nur für neue Investoren

@som17 Wie wir wissen läuft Börse nicht "logisch", sondern tut oft das Gegenteil mit welchem wir nicht rechnen. Die Börsenumsätze sind leider wieder zu niedrig.
Die Integration eines 5,2 Mio. ? Zukaufs kann unerwartete Probleme bereiten.
Die 5 ? sollten wir aber wieder sehen, in ca. 2 Jahren im Chart.

++ Positiv : Es läuft noch das ARP !
---  Negativ : Mindestpreis 0.50 ? pro Aktie, das verunsichert mich. Obwohl ich an solch    einen Kurs gar nicht glauben will, die Gefahr besteht immer. Denn wir erfahren ja alles erst hinterher.
Deshalb die Anleihe im Auge behalten.



Sanochemia Pharmazeutika AG: HV 2012 - Aktienrückkaufsermächtigung
12:49 30.03.12

Sanochemia Pharmazeutika AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf

Sanochemia Pharmazeutika AG: HV 2012 - Aktienrückkaufsermächtigung

30.03.2012 12:48

--------------------------------------------------


Corporate News
Information für unsere Kapitalanleger und institutionelle Investoren

SANOCHEMIA HAUPTVERSAMMLUNG 2012
Veröffentlichung der eingeräumten Aktienrückkaufsermächtigung
(§§ 2 und 3 Veröffentl.V)

Wien, 30. 3. 2012   -  Die ordentliche Hauptversammlung der börsennotierten
Sanochemia Pharmazeutika AG vom 29. März 2012 hat zum 9. Punkt der
Tagesordnung folgenden Beschluss gefasst:

'Die dem Vorstand mit Beschluss der ordentlichen Hauptversammlung vom
25.03.2010 erteilte Ermächtigung zum Aktienrückerwerb wird im nicht
ausgenützten Umfang widerrufen.

Die Hauptversammlung ermächtigt den Vorstand gemäß § 65 Abs 1 Z 8 AktG zum
Erwerb und, ohne dass die Hauptversammlung vorher nochmals befasst werden
muss, gegebenenfalls zum Einzug eigener Aktien. Der Anteil der zu
erwerbenden und bereits erworbenen Aktien darf 10 % des Grundkapitals der
Gesellschaft nicht übersteigen. Die Dauer dieser Ermächtigung zum Erwerb
eigener Aktien ist mit 30 Monaten ab der Beschlussfassung in der
Hauptversammlung begrenzt.

Der geringste beim Rückerwerb zu leistende Gegenwert je Stückaktie beträgt
EUR 0,50, der höchste beim Rückerwerb zu leistende Gegenwert je Stückaktie
darf nicht mehr als 15% über dem durchschnittlichen nach den jeweiligen
Handelsvolumina gewichteten Tages-Schlusskurs der Aktien der Gesellschaft
der vorangegangenen 10 Handelstage an der Frankfurter Börse liegen.

Sowohl dieser Beschluss als auch das darauf beruhende Rückkaufprogramm und
ein allfälliges Wiederverkaufsprogramm sowie deren Dauer sind zu
veröffentlichen.  

15.05.13 11:43

318 Postings, 2655 Tage priimawieder eine positive Meldung

für die Zukunft. Internationalisierung nach Asien.
Die Frage bleibt wann der Kurs dauerhaft über 2 ? geht.

http://www.ariva.de/news/...harmazeutika-AG-ERSTE-INTERNATION-4528398  

16.05.13 19:07

96 Postings, 2873 Tage SOM17Hallo Priima

Die Internationalisierung nach Asien sehe ich auch als sehr positiv. Hier gibt es einiges Potential. Wann der Kurs die wichtige 2,06 Euro Marke nach Norden durchbricht, dass kann noch einige Monate wenn nicht länger dauern. Sanochemia fehlen einfach richtig große Investoren, und ist leider nicht so bekannt wie zb. Raiffeisen, Erste Bank, Voestalpine, Post, Strabag, usw. Das wichtigste aus meiner Sicht ist aber, daß wir jetzt mal die wichtige Unterstützung von 1,52 Euro halten. Mfg. SOM17  

16.05.13 20:59

96 Postings, 2873 Tage SOM17Nachtrag

Hatte vergessen noch zu erwähnen, bevor es in Richtung 2 Euro geht müsste die Aktie den Widerstand von 1,72 Euro nach Norden durchbrechen. Mfg. SOM17  

21.05.13 16:30

318 Postings, 2655 Tage priimaIndex A0SM9C maßgeblich

Sanochemia hat doch große Investoren.

Der Bekanntheitsgrad ist sicher zu gering.
Durch die Internationalisierung lesen immer mehr Menschen überhaupt mal den Namen.
Es können also jederzeit neue Käufer auftreten.

Mir macht wie oben erwähnt der Mindestpreis vom ARP etwas Sorgen.  

22.05.13 10:28

318 Postings, 2655 Tage priimabravo, wieder positive Meldung

...mit einem Gewinn von TEUR 768 (VJ:   TEUR
306) konnte früher als erwartet die Rückkehr in die Gewinnzone erreicht
werden.

http://www.ariva.de/news/...zeutika-AG-wieder-in-der-Gewinnzo-4537092  

22.05.13 13:21

401 Postings, 2766 Tage positiv5Damit

dürften dann die 2 EUR und darüber wieder schnell möglich sein!

 

27.05.13 13:31

318 Postings, 2655 Tage priimaKursziel 12 Monate plus 100 %

das wäre doch ein schöner Anfang auf die nächsten Jahre.

Und die Bedenken werden weniger, prima so.

http://www.ariva.de/news/kolumnen/...mia-Pharmazeutika-AG-von-4541361  

27.05.13 16:13
1

96 Postings, 2873 Tage SOM17Servus priima

Da hast du Recht. 100% Gewinn in einem Jahr wäre toll, und durchaus möglich. Die Firma schreibt Gewinne, und die Aktie ist noch immer viel zu niedrig bewertet. Darum sehe ich mehr als positiv in die Zukunft. Es wird jetzt Schritt für Schritt in den nächsten Jahren besser. Würde mich nicht wundern wenn wir zb. 2017 einen Kurs von ca. 10 Euro sehen. Langfristig dabei bleiben, und Ruhe bewahren ist bei dieser volatilen Aktie sicher nicht verkehrt. Ebenfalls sehe ich positiv, dass wir den GD 38, GD 90, und den GD 200 nach Norden durchbrochen haben. Bei 2,06 Euro liegt allerdings eine hartnäckige Widerstandslinie. Bin mir aber sicher das die auch bald fällt. Mfg. SOM17  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 102   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Allianz840400
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750