finanzen.net

Quo Vadis Dax 2011 - All Time High?

Seite 5757 von 5758
neuester Beitrag: 30.01.19 15:09
eröffnet am: 20.12.10 13:25 von: camalco Anzahl Beiträge: 143945
neuester Beitrag: 30.01.19 15:09 von: grips Leser gesamt: 9170836
davon Heute: 34
bewertet mit 172 Sternen

Seite: 1 | ... | 5754 | 5755 | 5756 |
| 5758  

05.01.12 12:07
1

153 Postings, 2933 Tage dfisbackohne s

BP2JT2  

05.01.12 19:19
1

12213 Postings, 4496 Tage Romeo237wie geht es

ecuh so? wo seid ihr alle hin?  

05.01.12 19:22
2

33746 Postings, 3925 Tage Harald9Romeo, mach dir keine Sorgen;

ich bin doch hier bei dir  

05.01.12 20:58
1

12213 Postings, 4496 Tage Romeo237ah ok danke harald

ich dachte schon  

09.01.12 00:51
1

16324 Postings, 3157 Tage kirsche1000@mh

tha, gibt man jetzt auf oder hält man den psychologischen druck aus.
ich werde dem mich zur wehr setzen,
halte jetzt 25 einheiten euro,
mal sehen
kirsche  

09.01.12 01:08
1

16324 Postings, 3157 Tage kirsche1000@alle

was mich an der börse faziniert,

ist der mut.

kirsche  

09.01.12 01:14
1

117 Postings, 4145 Tage nordex90vlt ist es auch nur hoffnung :)

ich hab meine eur/usd short posi wieder geschlossen und auf aud/usd short umgeschichtet
sl 1,0208  

09.01.12 01:36
1

16324 Postings, 3157 Tage kirsche1000@alle

eine kleine geschichte, absolut wahr.
stattgefunden im demokonto.
vor zwei jahren begann ich mich auf den devisenhandel zu konzentrieren,
probierte vérschiedene anbieter aus,
handelte dann über fxcm traderstadion 2,
hatte viele mißerfolge im fx- handel.
sagte mir dann, schei_ , alles auf aud/usd, mit der begründung, wenn es schief läuft
war es das gewesen, konto platt und du hörst auf, sozusagen die schnauze voll gehabt.
am nächsten tag, ohne damit gerechnet zuhaben, nur aus zufall, befanden sich statt der
0,00 euro satte 150000 euro auf meinem demo konto.
an diesem tag wurde ein neuer trader geboren.

schlaft alle gut und gibt niemals auf

kirsche  

09.01.12 16:51
2

25086 Postings, 3032 Tage Lumberjack77kirsche was hattest du da im demo

konto liegen  

11.01.12 07:43
2

44542 Postings, 6898 Tage Slaterbye bye Hollywood Hills 2011

 

12.01.12 17:43
1

12213 Postings, 4496 Tage Romeo237keiner hier?

19.01.12 01:26
1

12213 Postings, 4496 Tage Romeo237huuhuhuhu?

19.01.12 01:27
2

12213 Postings, 4496 Tage Romeo237wieviele Idioten gibt es

die hier immer noch reinschauen?????????????????????  

19.01.12 01:45
4

2139 Postings, 3734 Tage pmauDas Tief von Fukoshima

Die Linie ist das Close, nicht das Low. Ich hab extra gezoomed.
Bisschen Platz ist noch nach oben.  
Angehängte Grafik:
screen_shot_2012-01-19_at_01.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
screen_shot_2012-01-19_at_01.png

26.01.12 14:26
2

1737 Postings, 3657 Tage daxdauUS

es werden schon die Arbeitsmarktdaten gefeiert, die keiner kennt  

26.01.12 14:40
1

1737 Postings, 3657 Tage daxdauUS

Arbeitsmarktdaten sind nicht so gut, aber Aufträge laufen super. Ist also ein Zwitter, mal sehen was die Oberhand hält. Bleibe flat bis 15.30 Uhr  

26.01.12 19:53
2

13042 Postings, 3655 Tage Geldmaschine123Charttechnik Widerstand deswegen short!

Dax nun am Widerstand angelangt rechnne nicht mit Durchbruch nach diesem Anstieg!
Abprallen und Richtung 6000 Punkte die Nachrichtenlage unterstützt.
Keine Kauf Verkaufempfehlung!  
Angehängte Grafik:
dax.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
dax.jpg

26.01.12 20:25
2

2142 Postings, 3995 Tage zertifixDAX bleibt in der Aufwärtstendenz

Im Gegensatz zu @Geldmaschine123 sehe ich nicht die Gefahr, dass ein setback kommt und der Index in den Bereich von 6.000 Pkt. zurückfallen könnte.

P&F charttechnisch kann man sehen, dass sich die Aufwärtsbewegung seit dem 24.11.2011 unter Schwankungen aber stetig nach oben bewegt. Weiter kann man erkennen, dass die Aufwärtstriebkräfte in den letzten Wochen deutlich zugenommen haben und die Rückfallquoten und Abwärtsbewegungen immer weniger ausgeprägt sind und nicht mehr so heftig ausfallen wie in früheren Monaten. Insgesamt bewegt sich der DAX weiterhin im Aufwärtskanal und behält auch seine Aufwärtstendenz bei.  

P&F technisch hätte der DAX jetzt freie Fahrt bis zu 7.000 Pkt. Erst dann läge der DAX in einem Indexbereich, wo es einen neuerlichen Widerstand zu knacken gäbe. Für einen Indexstand bis zu 7.000 Pkt lägen derzeit jedenfalls keine sonderlichen Hindernisse vor.


-----------
Die Ausführungen sind nicht als Empfehlungen zu verstehen.
Jeder handelt für sich und auf eigenes Risiko.
An der Börse gehts zu wie im Dschungel - nur die Beute zählt.

26.01.12 20:28
3

2142 Postings, 3995 Tage zertifixAufwärtstendenz DAX

Hier noch der P&F Chart
-----------
Die Ausführungen sind nicht als Empfehlungen zu verstehen.
Jeder handelt für sich und auf eigenes Risiko.
An der Börse gehts zu wie im Dschungel - nur die Beute zählt.
Angehängte Grafik:
dax.jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
dax.jpg

30.01.12 18:50

3026 Postings, 3286 Tage blau1234Merck Gewinner des Tages

22.02.12 08:53

4194 Postings, 4211 Tage namanHistorische Ereignisse

Machen wir uns nichts vor.

Die Anzahl der historischen Ereignisse die Europa zusammen halten, wird erheblich stärkere Auswirkungen haben als gewünscht.

Die Politik wird alles unternehmen, damit Europa einig bleibt, sonst wird es sehr unruhig werden in der EU. Bedeutet der Trend ist klar und zwar Long die nächsten Wochen.

Geschichte wiederholt sich. Erkenntnis leider nicht, den diese stirbt mit jedem Menschen.

So, verabschiede mich erst mal wieder für ein paar Wochen, als stiller Beobachter.  

27.02.12 16:01

4041 Postings, 3093 Tage lifeguardein kurzer blick zurück:

lifeguard:   repressions-rally?
27.10.11 20:10
http://www.manager-magazin.de/lifestyle/artikel/0,2828,794378,00.html

"Es  war ein Gipfelentschluss unter Anstrengung - am Ende stemmten Europas  Regierungschefs ein neues Paket. Doch diese Euro-Rettung um jeden Preis  entwertet unser Geld, sagt Vermögensverwalter Bert Flossbach. Das könnte  eine Aktienrally auslösen.

Vielleicht stehen wir vor einem Bullenmarkt bei Aktien"

Also ich hoffe den Bullen bis Mitte Dezember reiten zu können! Und zwar richtig.
 

18.03.12 07:30

4060 Postings, 3289 Tage hyrican007Hallo Traders

Grüße Euch ......

Das ganze Geschreibsel von Konso hatten wir schon am Jahresende 2011 und was ist passiert? das Gegenteil!

Die Meisten haben ab 6.600 mit Rutsch bis 5.900 gerechnet (ich auch) und wo stehen wir heute?

Wir werden wieder sehen, dass die Masse falsch liegt - doch die Hoffnung stirbt zuletzt - so August 2011 erlebt :-)

Ich gehe also wieder in LONGS ab Montag rein und versuche mit SLs den Absturz abzufedern

Schönes WE noch ALLEN

 

18.03.12 07:32

180 Postings, 2980 Tage boosttsDax30

Hallo
Anhand der Wiederstands- und Unterstützungslinien kann jeder seine Trades steuern.  
Angehängte Grafik:
img_8310cd46306bc42ce0dc35cc4aec7aecbbec7....jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
img_8310cd46306bc42ce0dc35cc4aec7aecbbec7....jpg

26.03.12 11:19
1

6133 Postings, 6054 Tage badeschaum007Euro-Krise - Rettungsschirm droht Blockade aus Wie

Rettungsschirm droht Blockade aus Wien

Michael Völker, 25. März 2012 17:50

Grüne: Ja zu EU-Vertrag nur, wenn Finanzsteuer garantiert ist

Werner Kogler, stellvertretender Klubchef und Finanzsprecher seiner Partei, kündigt im Gespräch mit dem STANDARD an, dass die Grünen dem Eurorettungsschirm im Parlament nicht zustimmen und auch die Ratifizierung des EU-Vertrags blockieren werden. Kogler: "Bis auf weiteres gibt es von uns keine Zustimmung. Die Frist, die sich die Regierung gesetzt hat, wird nicht halten. Erst wenn es bei der Finanztransaktionssteuer Bewegung gibt oder wenn ein glaubwürdiger Zwischenschritt zu einer Alternative vereinbart wird, kann man mit uns wieder über den Eurorettungsschirm reden."

Im Zusammenhang mit dem Eurorettungsschirm ESM muss der Artikel 136 des EU-Vertrags geändert werden, dazu ist im Nationalrat eine Zweidrittelmehrheit notwendig. Wenn die Grünen nicht zustimmen, kann der EU-Vertrag nicht bis Juli ratifiziert werden, dann könnte der neue Eurorettungsschirm in der gesamten EU nicht umgesetzt werden.

Berlin/Wien - Eins, zwei oder drei? Drei Optionen liegen für die Zukunft des Rettungsschirms auf dem Tisch. Besser gesagt: der Rettungsschirme. Derzeit gibt es ja die EFSF (European Financial Stability Facility), die Mitte nächsten Jahres ausläuft. Bereits im Juli 2012 wird der permanente Schirm ESM (European Stability Mechanism) aus der Taufe gehoben. Die EFSF hat eine Kreditkapazität von 440 Milliarden, der ESM von 500 Milliarden Euro.

GANZER ARTIKEL ZUM LESEN :

http://derstandard.at/1332323723081/...schirm-droht-Blockade-aus-Wien  

Seite: 1 | ... | 5754 | 5755 | 5756 |
| 5758  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00