finanzen.net

JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 1 von 103
neuester Beitrag: 02.04.20 18:24
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 2560
neuester Beitrag: 02.04.20 18:24 von: Berliner_ Leser gesamt: 772875
davon Heute: 4516
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
101 | 102 | 103 | 103   

31.01.08 12:15
18

17100 Postings, 5373 Tage Peddy78JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

News - 31.01.08 12:03
Shell verbucht Rekordgewinn

Der Ölgigant Royal Dutch Shell hat im vergangenen Jahr kräftig von den hohen Rohölpreisen profitiert. Shell verbuchte allein im vergangenen Quartal einen Gewinn von mehr als 8 Milliarden Dollar. Da die Benzinpreise gleichzeit ständig gestiegen sind, steht der Ölriese jetzt wegen seiner enormen Gewinne in der Kritik.



HB DEN HAAG. Das niederländisch-britische Unternehmen Royal Dutch Shell steigerte den Überschuss im Vergleich zum Vorjahresquartal um 60 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar (5,9 Milliarden Euro). "Das ist angesichts sinkender Raffinerie-Margen und steigender Kosten ein zufriedenstellendes Ergebnis", sagte Finanzchef Peter Voser am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen. Damit schließt der Konzern das gesamte Jahr 2007 mit einem Überschuss von 31,3 Milliarden Dollar ab.

Vorstandschef Jeroen van der Veer wies Kritik an derartigen Gewinnen bei gleichzeitig steigenden Benzinpreisen zurück. Shell verdiene vor allem bei der Förderung und nicht an den Zapfsäulen, wo auch hohe Steuern abgezweigt würden, betonte er. Außerdem investiere sein Unternehmen allein in diesem Jahr rund 33,3 Milliarden Dollar unter anderem in neue Technologie.

Die Öl- und Gasproduktion ging im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Im Durchschnitt produzierte Shell im vergangenen Jahr täglich umgerechnet 3,44 Millionen Barrel Öl (1 Barrel = 159 Liter), 2006 waren es 3,65 Millionen Barrel. Finanzvorstand Voser sagte für 2008 einen weiteren leichten Rückgang voraus.

Bemerkbar machen sich vor allem Sicherheitsprobleme im Niger-Delta, die Shell dort an der Ölförderung hindern. Im Gegensatz zu früheren Jahren will Shell die wichtige Angabe über seine Ölreserven erst im März bei der Vorlage des Jahresberichts geben. Dies sei eine Anpassung an die Praxis der anderen Ölkonzerne, sagte van der Veer. Shell zahlt seinen Aktionären für das vierte Quartal eine Dividende von 0,36 Dollar, damit ergibt sich eine Jahresdividende von 1,44 Dollar je Anteil. Für das erste Quartal 2008 kündigte Voser eine Dividende von 0,40 Dollar an.





Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
RDS 'A' 'A' ORD EUR0.07 1.767,00 -1,28% London Dom Quotes
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
101 | 102 | 103 | 103   
2534 Postings ausgeblendet.

02.04.20 11:42
1

71 Postings, 522 Tage Aktiengierschlund@lordslowhand

Shell ist für mich momentan die beste Öl-Aktie momentan auf dem Markt, weil die Bilanz top ist und auch sonst alles gut aussieht. Schau dir einfach mal die Analysen auf YouTube an. Im übrigen gehe ich von einer galoppierenden oder Hyperinflation aus. Hier fühle ich mich mit Shell sehr wohl.  

02.04.20 11:45
Ich hasse mein Notebook, streicht bitte das zweite "momentan".  

02.04.20 12:01
1

166 Postings, 292 Tage Frischling77??

Die Preise für Rohöll befinden sich auf einem extrem niedrigen Niveau und der Kurs steigt so extrem in den letzten Tagen.

Kann mir das jemand bitte mal erklären warum ?
Liegt dies am Rückkauf der Aktien ?

Besten Dank für eure Einschätzungen.  

02.04.20 12:15
1

26516 Postings, 3844 Tage hokai2538. wie bei vielen Aktien zur Zeit

die Volumen die täglich gehandelt werden ( und den Kurs machen ) sind relativ gering, dadurch kommt es zu diesen krassen Ausschlägen, nach den Kurseinbrüchen vor 2 Wochen haben sich die Märkte einigermassen stabilisiert und das Gros der Aktieninhaber hält die Aktien ( macht ja auch keinen Sinn mit 50% und mehr Verlusten zu verkaufen), fundamental ist das alles noch sehr ungewiss wo die Weltwirtschaft hinsteuert, wir werden sehen sprach der Blinde zum einäugigen :-)  

02.04.20 12:18
1

114 Postings, 1917 Tage fynalys@ St1986 - ARP läuft noch

Das aktuell Aktienrückkaufprogramm läuft meiner Meinung nach noch bis Ende April. In der Mitteilung hieß es doch, dass nach der Tranche es eingestellt wird. So sehe ich das zumindest.

Andere Meinungen?  

02.04.20 12:43

894 Postings, 1731 Tage lordslowhandVielen Dank für die ernsthaften Antworten, die

ja nun doch rasch das Klopaper-Niveau verlassen haben.
Schön, dass man hier auch mal ein wenig gegen den Strom schwimmen kann.

Denjenigen, die Shell für eine grundsolide und daher kaufenswerte Aktie halten, stimme ich rückhaltlos zu!
Ich wende mich nur gegen einige reisserisch formulierte Ideen, man könne jetzt und gleich mit Ölwerten risikolos reich werden.
Dazu hier

https://web.de/magazine/news/coronavirus/...nach-coronakrise-34468484

eine Quelle, bei der man folgende Sätze aus einer Studie der Deutschen Handelskammer in China findet:

Nach dem Abflachen der Coronavirus-Epidemie in China sehen deutsche Unternehmen zwar eine Verbesserung ihrer Lage, jedoch werden noch immer große Herausforderungen ausgemacht. Das geht aus den am Donnerstag veröffentlichten Ergebnissen einer Befragung unter den Mitgliedern der Deutschen Handelskammer in China hervor. "Deutsche Unternehmen in China sind technisch in der Lage, fast auf Vorkrisenniveau zu produzieren", sagte Maximilian Butek, Mitglied des Vorstands der Deutschen Handelskammer in der Region, anlässlich der Veröffentlichung der Studie.

Die Ergebnisse der März-Umfrage zeigten, dass sich Personalquote, Produktionskapazitäten und die interne Logistik für die meisten Befragten normalisiert haben. Die eigentliche Geschäftstätigkeit sei aber noch kaum wieder aufgenommen worden. "Die wirtschaftlichen Auswirkungen auf Unternehmen sind nach wie vor gravierend", teilte die Kammer mit. Mehr als zwei Drittel der befragten Firmen prognostizierten demnach für das erste Halbjahr einen zweistelligen Umsatzrückgang.

Daraus schliesse ich, dass auch aus China noch einige Monate nicht die Vor-Krisen-Nachfrage nach Öl kommt, wie es einige hier wohl schon gerne in 4 Wochen hätten.

 

02.04.20 13:01

292 Postings, 318 Tage MrTrillion@lordslowhand: China ist doch schon dabei...

... seine Ölreserven aufzustocken: /www.institutional-money.com/news/maerkte/headline/...sreserve-196583/
bzw. Kurzlink: https://bit.ly/3dPIkSM

Alles andere würde mich auch schwer wundern, die Gelegenheit ist historisch günstig.  

02.04.20 13:12

5124 Postings, 393 Tage Gonzodererstejetzt mal im Ernst!

reich werden und das schnell hat noch selten funktioniert, Geld kommt zu Geld, wer keins hat, hat es schwer, ich weiss wovon ich rede, bin auch nicht von heute auf morgen zum Aktienanleger geworden,#
aber stetig die Chancen nutzen gerade jetzt, macht schnelle Gewinne möglich, in 14 Tagen bei Shell 40% Netto ist doch eine gute Rendite, Hellofresh, 40% auch, alles im grünen Bereich, man kann im Moment nicht reisserisch genug dafür werben in  Aktien zu investieren, gut für alle , gut für die Zukunft, daher verstehe ich Deine Argumentation nicht!"  

02.04.20 13:54

2570 Postings, 1072 Tage pajero3.2didHab auch zweimal bis jetzt

nachgekauft...shell wird es immer geben...kaufe immer bei schwachen tagen nach..

So long...  

02.04.20 14:17
1

1303 Postings, 362 Tage Mesiassehr stark

von den Dummschwätzern die zu 16 usw verkauft haben,weil die dachten ein gutes Geschäft gemacht zu haben und nochmal zu 10 reinzukommen hört man natürlich nix mehr und sitzen bedröppelt am PC und hadern mit sich selbst.
Haben die wirklich geglaubt das sich Shell nicht erholen wird........  

02.04.20 14:32
1

1276 Postings, 2154 Tage SalzseeXXX

Einem Bekannten habe ich vor zwei Wochen gesagt er soll Royal Dutch Shell kaufen. Hat noch in in Aktien investiert, aber rund 2000000 Euro auf Sparbüchern rumliegen.
Ja manchen Leuten ist einfach nicht zu helfen....  

02.04.20 15:34

419 Postings, 750 Tage Blechtrommel77Mesias

Laberbacke? Wer redet denn hier von zu 10,00 ? wieder reinkommen? Und du glaubst also das die Auswirkungen der Human- und Wirtschaftskrise jetzt nicht mehr akut sind und Shell nur noch steigt?

Ja, ich habe nicht mit dem heutigen Anstieg gerechnet, aber ich habe auch Geduld und weiß, dass die Krise nicht in einem Monat abgefrühstückt ist. ;-)  

02.04.20 15:37

1303 Postings, 362 Tage Mesiaslol

tja dumm gleaufen das du soviel geld verschenkt hast Laberbacke  

02.04.20 15:39

1303 Postings, 362 Tage Mesiasdu kannst ja weiter in Schrott Investieren

Aytu Bioscience
hahaha noob  

02.04.20 16:59

1259 Postings, 145 Tage Aktiensammler12Deshalb,

Gewinne laufen lassen... Bin jetzt auch schon satt im Plus. Mir geht der Anstieg aber fast zu schnell...

Sell in may and go away? Könnte vielleicht diesmal passen  

02.04.20 17:13

Clubmitglied, 9388 Postings, 2212 Tage Berliner_Gonzo

Sehr gute Strategie!

Ich habe mich aber entschieden, wie ich dir schon vor 2 Wochen ??? mitgeteilt hatte, meine Shells nicht mehr anzufassen,  nur weiter aufzustocken, was ich im Nachhinein nicht bereue.

P.S statt den Stress mit dem First in, First out zu haben: ich habe 2 Depots, und jedes hat zusätzlich 4 Unterdepots. Dann kann ich bei sehr unterschiedlichen EKs die Aktien separat verwalten. Der Einzige Nachteil, beim Verkaufen außerbörslich zahle ich halt 2 mal oder 3 mal die Transaktionsgebüjren von Max 59,8?, was mich kaum stört.  

02.04.20 17:39
1

30 Postings, 33 Tage s0378Zeit für Shortpositionen!

Die Gegenbewegung ist nun weit genug vorangeschritten. ich gehe Short in Royal Dutch Stopp Loss 21 Euro.  

02.04.20 17:42
1

30 Postings, 33 Tage s0378Short bei 17,74 Euro....

02.04.20 17:49

1276 Postings, 2154 Tage SalzseeXXX

Viel Glück beim Shorten!
Aber aktuell müssen sich noch massenweise eindecken bei immer weiter steigenden Kursen.

Der höhere Ölpreis tut ein übriges dazu.  

02.04.20 17:52

178 Postings, 2661 Tage SilberblattSo langsam ärgere ich mich,

dass ich nicht noch bei 14 eingestiegen bin. Kann mir nicht vorstellen, dass es noch mal in Richtung 12 Euro geht. Echt schade, aber wenn man halt zu gierig ist ...  

02.04.20 17:53
1

30 Postings, 33 Tage s0378Gesamtmarkt wird auch weiter einkrachen

Ich gehe auch Short in den Dow.......  

02.04.20 18:08

419 Postings, 750 Tage Blechtrommel77Was bist du denn..

für eine armselige Seele. Da fehlt wohl einiges da oben um normal mit dir zu diskutieren.  

02.04.20 18:16

419 Postings, 750 Tage Blechtrommel77Die Anonymität

des Internets ist schon was Schönes. Da wird man mit einer Ausdrucksweise eines Sechstklässlers zum Helden.  

02.04.20 18:21

Clubmitglied, 9388 Postings, 2212 Tage Berliner_Silberblatt

Wenn du eine langfristige Investitionen denkst... die Aktie ist immer noch günstig. Irgendwann steht die bei über 30?. Du kassierst inzwischen  Divis
Das ist keine Kleinzockeraktie

 

02.04.20 18:24

Clubmitglied, 9388 Postings, 2212 Tage Berliner_scheiß Autokorrektur

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
101 | 102 | 103 | 103   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Carnival Corp & plc paired120100
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
Allianz840400
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Luckin CoffeeA2PJ6S