finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2842
neuester Beitrag: 20.11.19 08:32
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 71028
neuester Beitrag: 20.11.19 08:32 von: alwayslong1 Leser gesamt: 12483959
davon Heute: 18405
bewertet mit 111 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2840 | 2841 | 2842 | 2842   

21.03.14 18:17
111

6140 Postings, 7081 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2840 | 2841 | 2842 | 2842   
71002 Postings ausgeblendet.

20.11.19 08:17

132 Postings, 1154 Tage Whitepaper@WC202X

Haben Sie einen Link dazu?  

20.11.19 08:17
2

235 Postings, 1335 Tage perannumGood News

Wirecard und eines der größten indonesischen Finanzinstitute Bank Mandiri kooperieren bei digitalen Finanzlösungen für Firmenkunden
Mandiri Cash Management Services unterstützen 27.000+ Unternehmen

https://www.presseportal.de/pm/15202/4444604  

20.11.19 08:17

395 Postings, 652 Tage Gaz20EFeiertag?

20.11.19 08:18

83 Postings, 6145 Tage watchnormaler Tag

ganz normaler Tag heute in Bayern  

20.11.19 08:18

437 Postings, 1195 Tage StrohimKoppNicht träumen!

Erwartet nicht, dass das gestern Abend die letzte Schlacht in diesem Krieg gewesen ist.

Es kann jederzeit wieder einen Einschlag geben. Die aktuelle Kurserholung bei Tradegate ist keine Gewähr, dass es auch nach Börseneröffnung so bleiben wird.

Das hier ist wie ein Krieg. Da kann man sich nur auf sich selbst verlassen. Jegliche Garantien sind nichts (mehr) wert!
 

20.11.19 08:19

119 Postings, 58 Tage WC202X@watch

Auch den threadleiter packen mal die Emotionen, ist nur menschlich, dass können sie wohl nicht verstehen, so wie ich das aus ihren Einzeilern "Schrott" etc. interpretiere  

20.11.19 08:21
1

119 Postings, 58 Tage WC202X@whitepaper

20.11.19 08:21

710 Postings, 3846 Tage aurinWatchi müsste dringend auf die Sperrliste bitte

Habe schon lange nichtmehr soviel bullshit am Stück von einem User der nicht irgendwie Mädel o.ä heißt gelesen :)

Ich hoffe inständig dass sich die Shortquote weiter erhöht hat denn alles andere würde bedeuten dass tatsächlich noch der ein oder andere unbedarfte Anleger auf den aktuellen Bullshit der hier und in der eingekauften Presse verbreitet wird hereingefallen ist.
 

20.11.19 08:21

420 Postings, 2133 Tage nörglerBei diesem

kriminellen Spiel hier koennten alle Mafiosi dieser Welt sich noch was abschauen.
Und die deutschen Schmierenblätter leisten wertvolle Schützenhilfe.
Wirecard sollte das ARP in der aktuellen Form sofort stoppen und jetzt massivst kaufen. Notfalls eine Sonder HV abhalten und eine neue Genehmigung für ein nochmaliges wesentlich größeres ARP einholen.  

20.11.19 08:22

156 Postings, 109 Tage GedankenkraftEs wird Zeit

das Wirecard Anzeige erstattet! Ich möchte nicht in der Haut derer stecken, die auf Grund dieses Artikels, aus der Aktie geflogen sind .  

20.11.19 08:24

5350 Postings, 2582 Tage derbestezockerIch denke

hier hat Wirecard selber zugeschlagen mit dem Aktienrückkaufprogramm.

https://www.ariva.de/wirecard-aktie/...sales?page=4&boerse_id=131  

20.11.19 08:24

7012 Postings, 521 Tage DressageQueenLasst euch doch nicht verarschen !

Meine Güte.  Nochmal. Wirecard bietet ab 2020 0,75% Zinsen fürs Girokonto ... alle anderen Banken wollen aufs Guthaben Strafzinsen einführen.  Denen werden die Kunden weglaufen !! Gerade die Deutsche Bank ...Commerzbank ... sind ohnehin am Boden! Wirecard gehört die Zukunft.  

20.11.19 08:25
8

72 Postings, 553 Tage stksat|229146798Guten Morgen allerseits

Hallo liebe Freunde des meist gehassten Unternehmens der Welt,

für mich ist der Artikel von Singapur und auch die Anschuldigung zu Indien ein weiteres Kapitel dieser Schmierenkomödie.
Nur ein kurzes Beispiel:

Wenn ein internationaler Konzern wie Coca-Cola eine Zweigniederlassung in Berlin hat, muss dieses lokale Unternehmen sowohl den Abschluss nach IFRS (wsl eher US-GAAP) und auch nach HGB machen.
Da das HGB unterschiedliche Anforderungen und Erfordernisse hat als IFRS, kann es möglich sein, dass die Prüfer IFRS durchwinken, aber den HGB-Abschluss versagen müssen. Ein Beispiel wäre ein selbst erstelltes immaterielles Wirtschaftsgut: Nach IFRS -> aktivierungsfähig und jährlicher Impairment-Test, nach HGB -> nicht zu aktivieren -> vollständig in die G&V als Aufwand.

Vor allem für Wirecard sind sogenannten selbst erstellten "Intangibles" sehr wichtig und daher von EY als Key Audit Matter betitelt -> Software, AI, KI...

Daher ist die Nummer einfach nur eine 0-Nummer und ein klares non-event.

Daher kauft nach oder haltet die Füße still - die Nummer ist wieder mal lächerlich.

Guten Morgen aus Wien,
M  

20.11.19 08:27

6140 Postings, 7081 Tage ByblosMal schauen, ob sich die Gemüter wieder beruhigen

20.11.19 08:27

690 Postings, 684 Tage StochProz@StrohimKopp Erhöhte Unsicherheit ja, aber dafür

werden die Aktien auch mit einem erheblichen Risikoabschlag/Preisnachlass gehandelt. Operativ läuft das Geschäft weiter hervorragend. Fundamental ist WDI daher mittlerweile sehr stark unterbewertet. Und Aktionäre sind immer Risikoträger.  

20.11.19 08:27

55 Postings, 15 Tage kloppstock@noergler

Das wäre Panik. Da brennt nix , außer das Stroh im Kopf bei manchenJournalisten, die der FT nacheifern, um die Auflage zu erhöhen.  

20.11.19 08:27

320 Postings, 247 Tage Revil1990ich zähle alleine heute morgen

6 artikel von irgendwelcher affenpresse, was ist nur aus der welt geworden... ich mein ich guck gern zu wie sich zerfleischt wird und verdien dran aber sowas schickes aus den 60ern wie anstand und sachverstand ... den gibts in unserer schnellebigen zeit nicht mehr.  

20.11.19 08:29
1

235 Postings, 1335 Tage perannumNicht vergessen:

Viele von den hier anwesenden Teilnehmern scheint, wie manch großer Verlag, absichtlich Fakten auszublenden, um weiter schwarzmalen zu können:
Ab 9:00 darf Wirecard endlich wieder Aktien einsammeln - diese Menge wird allen Stop Losses im Wege stehen und den Effekt deutlich abdämpfen. Die panischen Kleinanleger ohne Weitblick bis zur nächsten Woche sind eh schon raus. Ist wohl besser so...
Ich bleibe weiter an Board und freue mich auf die kommenden 5-10 Jahren!  

20.11.19 08:29
1

3699 Postings, 3338 Tage wonghoQualitätsjournalismus und Handelsblatt

da liegt eine riesige Diskrepanz vor.

Oder es war eine bewußte Täuschung? Liegt wohl Nahe.  

20.11.19 08:29
2

72 Postings, 553 Tage stksat|229146798Medien

Und wenn ich lese, dass sich Wirecard hier ein unnötiges Eigentor geschossen hat, muss ich mich schon ganz ehrlich fragen, ob dieser Journalist eine Ahnung von Fußball hat.

Für mich war das ein Stürmerfoul, der Schiri will nicht pfeifen (Bafin) und der Torhüter (Wirecard) pariert trotzdem sauber.
 

20.11.19 08:30

6140 Postings, 7081 Tage Byblos@Revil1990

Die hängen sich nur an den Fake Müll ran um Klicks zu bekommen.
Einfach nur wiederlich, diese Presse/Medienqwelt.
Die Leute lassen so so einfach manipulieren und steuern, weil kaum noch einer ne eigene Meinung hat.
 

20.11.19 08:31

596 Postings, 2061 Tage Thomas941Meldung aus Indonesien

"Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und Bank Mandiri, eine der größten Banken Indonesiens, arbeiten zusammen, um digitale Finanzlösungen für Unternehmenskunden anzubieten. Gemeinsam mit Wirecard führt Bank Mandiri ab sofort einen neuen Service für ihre 27.000 Firmenkunden ein, der für optimierte Zollzahlungsprozesse sorgt und direkt mit der indonesischen Generaldirektion für Zoll und Verbrauchsteuern (DJBC) verknüpft ist. Bank Mandiri betreibt mehr als 2.620 Filialen im In- und Ausland und erzielte 2018 einen Konzerngewinn von 1,6 Milliarden Euro."




Bin ich froh das in Asien keiner diese westlichen Schmierenblätter ala "Financial Times" oder "Handelsblatt" liest. Da sieht man recht gut, dass der Aktienkurs kaum noch etwas mit der wirtschaftlichen Situation des Unternehmen zu tun hat und umso mehr Leute das begreifen umso besser.

 

20.11.19 08:32

1827 Postings, 3575 Tage ZeitungsleserIn diesem Punkt hat Wirecard recht

Von Unregelmäßigkeiten kann hier wirklich keine Rede sein.

Es kommt ja regelmäßig vor.  

20.11.19 08:32

368 Postings, 1342 Tage alwayslong1@all

An alle die hier wie üblich aufjaulen und über Wirecard, das Management oder … herziehen und meinen was, wer, alles wann und warum muss, sei gesagt Wirecard müsste gar nichts tun, denn Wirecard hat schon alles getan. Mehr als ein uneingeschränktes Testat eines großen Prüfers nach IFRS geht eben nicht.

Was heißt IFRS denn -  International Financial Reporting Standards ein internationales Regelwerk das vom International Accounting Standards Board (IASB) herausgegeben wird um, losgelöst von lokalen Vorschriften, Konzernabschlüsse international tätiger Unternehmen am Kapitalmarkt vergleichbar zu machen.

Daneben werden auch lokale Vorschriften von Wirevard beachtet und sind in Arbeit bzw. verzögert in Arbeit weil die Unterlagen beschlagnahmt sind. In einem Fall (Dubai soweit ich mich erinnere) haben sich auch Vorschriften geändert, wobei es hier ein Zeitfenster gibt innerhalb dessen sich Wirecard gerade bewegt und seiner lokalen Pflicht auch hier nachkommt.


Es ist also alles in Ordnung bis auf die Hirne von copy paste „Journalisten“ oder besser Akteuren, die keine Ahnung haben bzw. diese eigene Ahnungslosigkeit zum Schaden von vielen ebenso ahnungslosen hier im Forum und auch sonst wo sich auswirken lassen. Geschickt benutzt von der modernen Pest den LV, kein Mensch braucht diese Ausgeburt der Schamlosigkeit.

Alle die Mauler hier, verwendet eure Energie und schreibt oder telefoniert mit den entsprechenden Medien und lasst euch dort aus wo es angebracht ist. Lasst Wirecard seine innovative nach vorwärts gewandte Arbeit ungestört tun, das rauschen geht vorbei.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2840 | 2841 | 2842 | 2842   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienlord, butschi, Bigtwin, fisker, Heute1619, Mesias, Newtimes, Rudi1969

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81