Schweren Herzens aber eine Erleichterung

Seite 1 von 40
neuester Beitrag: 22.11.20 22:43
eröffnet am: 20.06.20 12:50 von: Xenon_X Anzahl Beiträge: 984
neuester Beitrag: 22.11.20 22:43 von: tofu Leser gesamt: 132146
davon Heute: 136
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40   

20.06.20 12:50
18

2840 Postings, 1883 Tage Xenon_XSchweren Herzens aber eine Erleichterung

cryIch möchte hier einen Thread aufmachen der die Geschädigten eventuell eine Erleichterung bring.
Nehmt euer Herz in die Hand und schreibt

1.euren Verlust bis heute
2. Wie viel Aktien
3. Der Einkaufs-Kurs
4. Der eventuelle Verkaufs-Kurs
5. Wollt ihr halten
6. Wofür war das Geld gedacht

gerne könnt ihr die Liste erweitern....ich fange einmal an

1. ca. 27 720 Euro
2. 308
3. 116 Euro
4. noch nicht
5. unschlüssig
6. Rente


das tut weh wen ich das sehe , aber es hilft

Alle die einen Verlust hatten und es sehr weh tut , Kopf hoch ich wünsche euch alles Gute dieser Welt.

Noch ist nicht alles verloren.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40   
958 Postings ausgeblendet.

06.09.20 14:39

2840 Postings, 1883 Tage Xenon_XDanke Bullish_Hope

für  deine Worte  

09.09.20 09:32
1

2840 Postings, 1883 Tage Xenon_XDie Lichter gehen aus

09.09.20 09:34
1

526 Postings, 1778 Tage MakeiXenon

Bei dir ist auch alles dunkel.  

09.09.20 09:47

2840 Postings, 1883 Tage Xenon_XMakei

Oh du bist sehr weise ...... und kennst mich ja auch so gut.
Du könntest ein Könner sein oder aber auch ein blödes dummes Schweinchen.. ich nehme mir aber nicht heraus dich in irgend einer Form zu diffamieren. Du schon.........  

10.09.20 10:24
1

961 Postings, 170 Tage ProBoyLNEXP

wie kann man bitte 100% in eine Aktie stecken das ist doch Schwachsinn !!

Und da soll man Mitleid haben, kauft besser keine Aktien oder mal erst ne Info holen.
10% in einen Wert sind eigentlich schon zu viel.
Und ich hoffe das es keinen Schadensersatz gibt jeder ist für seinen Mist den er an der Börse bau selber Schuld. Keine Staatsentschädigung für Zocker !!!!!!  

10.09.20 11:16

253 Postings, 2418 Tage lechuza#Einverstanden:

keine Sozialisierung der Verluste - ergo aber auch keine Sozialisierung der Gewinne. Zumindest eine Verrechnungsmöglichkeit auf frühere Gewinne (max. 3 Jahre o.ä.). Wer nehmen will, muss auch geben. Wer geben muss, muss auch nehmen/verrechnen dürfen - alles in überschaubarem Maß, also summenbegrenzt auf Normalo-Anleger-Niveau.  

10.09.20 12:36

961 Postings, 170 Tage ProBoylechuza

ne meinen Verlustvortrag will ich behalten und das ist keine Sozialisierung  das ich dann auf meine Gewinne weniger Steuern  zahle. Das ist doch die Entschädigung jeder bekommt ja sein Geld zurück über die Steuer.  

10.09.20 19:41
1

4 Postings, 82 Tage CorneliaaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.09.20 19:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

11.09.20 20:10
2

11 Postings, 82 Tage BetrugsopferBitte unterzeichnet die Wirecard-Bundestagpetition

epetitionen.bundestag.de/petitionen  

11.09.20 20:13

11 Postings, 82 Tage Betrugsopferanbei die Nr der Petition

Zu finden ist die Petition unter dem o.g. Link wenn man nach der Petitions-ID: 113069 sucht.
Den kompletten Link konnte ich hier leider nicht posten, da ich neu im Forum bin und das Posten von Links erst nach 10 Kommentaren möglich wird.
 

11.09.20 20:53
3

212 Postings, 405 Tage JannahLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.11.20 13:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

12.09.20 12:38

11 Postings, 82 Tage Betrugsopfer@Jannah

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil...
Die Petition wurde vor ca. 2,5 Monaten eingereicht, aber erst vor 3 Tagen veröffentlicht.  

12.09.20 13:23

212 Postings, 405 Tage JannahAuch gut Opfer....

....dann mal viel Spaß auf dem Weg zur 50.000.

Vielleicht werden es ja 1000.

KEIN Entschädigungsfonds.  

12.09.20 13:42
1

8876 Postings, 4235 Tage Multiculti# 969

Wie Naiv hier einige sind ist nicht zu glauben,da haben 3jährige mehr Annung von Realität wie diese
anscheinend Verzweifelten.Nix wirds geben weder von den Betrügern,da ist sowieso nix zu holen
noch von der BAFIN oder den andern Prüfern oder von irgendwelcher Staatlichen Institution.Aber scheinbar stirbt der Glaube daran zuletzt  

12.09.20 13:47
1

8876 Postings, 4235 Tage MulticultiES sieht

im Gegenteil  aus als würdet Ihr nochmal gerupft  

12.09.20 14:13
1

795 Postings, 155 Tage Question11Ach jannah

Wenn man Mist häufig wiederholt wird er doch nicht wahrer!
Schau Dir doch einfach das Schaubild an. Es sind 2 Tage. Macht aber nix!
Zum Interpretieren benötigt man einen -wenn auch geringen - IQ!
Anyway ist es ja so, dass das Recht in Deutschland noch nicht von dem Erfolg von Petitionen abhängig ist.
Denn das wäre ja POPULISTISCH!
Und nein, nein, nein das sind wir doch in Deutschland nicht !  

12.09.20 14:54

8876 Postings, 4235 Tage MulticultiEin Verzweifelter

Lässt Dampf ab  

12.09.20 18:07

33 Postings, 166 Tage V3ERT1G0WDI Aktienkurs

Weswegen steht die Wirecard-Aktie trotz Insolvenz immer noch bei über 90 Cent und nicht bei 0 Cent? Was für Chancen bieten sich denn mit der Aktie noch?

Voraussichtlich wird der Insolvenzverwalter Dr. Michael Jaffe einen Betrag zwischen 500 und 600 Millionen erlösen. Diesen Assets stehen aber alleine Forderungen der FK-Geber von über 3 Mrd. gegenüber sowie potentiell bis zu 10 Mrd. an Schadensersatzforderungen geschädigter Aktionäre.

Die Eigentümer der Aktie werden also kein Geld erhalten, weswegen steht die Aktie also noch bei 90 Cent? Haben die Shortseller bereits gecovert oder warten die bis die Aktie wertlos ausgebucht wird?  

13.09.20 12:13

8876 Postings, 4235 Tage MulticultiGute Frage

denn Wc exestiert nun weder im DAX noch im TECDAX oder in sonst einem Indizes,keine Ahnung  

13.09.20 13:28

8876 Postings, 4235 Tage MulticultiNa,scheinbar

im Freiverkehr ist die einzige Möglichkeit  

15.11.20 14:40

1623 Postings, 825 Tage Freiwald.Wieviel Kohle habt ihr denn verloren?

18.11.20 16:43
2

808 Postings, 3707 Tage jameslabrie3500e

noch Papiere zu 16.5 verkloppt 1 Tag vor Insolvenz  

18.11.20 21:53
1

1685 Postings, 1646 Tage Absahner16Rund 15000

und da hatte ich noch Glück gehabt, denn am Abend vor dem Crash hatte ich die Hälfte meiner WC Aktien und Optionen mit kleinem Gewinn verkauft. Hatte irgendwie so ein undefinierbares zucken in meiner Rute.  

19.11.20 18:41
2

83 Postings, 178 Tage tutataBraun und mein Depot

Was ein cooler Zufall. Heute, am selben Tag, an dem Braun vor dem UA aussagen soll, ist mein Depot mal wieder grün. Zwar nur kurz, aber immerhin. 138k aufgeholt. Ein kleines bisschen zufrieden bin ich heute.
Allen viel Glück mit der Verarbeitung von Wirecard und viel Erfolg mit der Börse im Allgemeinen.  

22.11.20 22:43

268 Postings, 517 Tage tofuDie Zeit heilt...

Ich bin unter den Schreibern hier nur ein Semigeschädigter der am 18/19.06 sein halbes Depot verloren hatte. Dennoch ein enormer Verlust. Nun habe ich alles wieder rein holen können. Das ist zwar nur eine Momentaufnahme und kann nächste Woche wieder ganz anders aussehen, langfristig bin ich aber davon überzeugt mit den richtigen Leuten auf dem richtigen Weg zu sein. Ich hoffe dem einen oder anderen geht es mittlerweile ähnlich wie mir oder tutata.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln