Chemesis Inc. - günstige Cannabis-Aktie

Seite 53 von 65
neuester Beitrag: 25.04.21 00:51
eröffnet am: 06.09.18 13:58 von: tzadoz77 Anzahl Beiträge: 1601
neuester Beitrag: 25.04.21 00:51 von: Doreenkvkpa Leser gesamt: 309878
davon Heute: 83
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 50 | 51 | 52 |
| 54 | 55 | 56 | ... | 65   

22.11.19 18:50
1

25977 Postings, 5871 Tage Terminator100das wird heute wieder nichts

ariva.de
-----------
*Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben,
das nicht einfach ist +schwer zu verstehen sein kann

22.11.19 19:02
1

503 Postings, 5671 Tage sowaEin alter Börsianer

Mit der Wirtschaft und der Börse verhält es sich wie mit dem Mann und seinem Hund beim Spaziergang. Der Mann läuft langsam und gleichmäßig weiter. Der Hund läuft vor und zurück. Aber beide bewegen sich in die gleiche Richtung. Der Mann ist die Wirtschaft, der Hund die Börse.

Als ich Auto fahren lernte, sagte einmal der Fahrlehrer zu mir: "Sie werden nie wirklich Auto fahren können." - "Warum?" fragte ich erschrocken. "Weil Sie immer nur auf die Motorhaube schauen. Heben Sie den Kopf und schauen Sie dreihundert Meter voraus auf die Straße." So ist es auch an der Börse. Vorstellen muß man sich nicht, was morgen oder übermorgen sein kann, sondern man muß die Zukunft erforschen, auf Jahre vorausdenken. Also man soll die Ereignisse nicht mit den Augen verfolgen, sondern mit dem Kopf. Oft ist es sogar an der Börse besser, die Augen zu schließen. Und immer Angst haben, nie erschrecken! Gewinne an der Börse sind Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen und dann das Geld.

Ein Mann kann zwischen mehreren Methoden wählen, sein Vermögen loszuwerden: Am schnellsten geht es am Roulette-Tisch, am angenehmsten mit schönen Frauen und am dümmsten an der Börse.
Meine Empfehlung ist gehen Sie an die Börse, und stecken Sie Ihr Geld in Aktien. Dazu kaufen Sie sich in einer Apotheke eine große Dosis Schlaftabletten. Nach paar Jahren wachen Sie als reicher Mann auf.

-----------
Wer billig gibt und teuer kauft, der hat am Markt bald ausgeschnauft.
Sowa

22.11.19 19:11
1

62 Postings, 916 Tage h3llfiirewenigstens

ist chemesis heute im plus, im vergleich zu aurora,aphria hexo ect...auch wenn keine starke steigung die letzten 1-2 tage da waren...  

26.11.19 13:25
1

3565 Postings, 4304 Tage JoeUpGeschäftsergebnis für das 1. Quartal

Kurzfassung des am 30.9.19 beendete GJ:

- Es wurde ein Umsatz in Höhe von 4,7 Millionen Dollar generiert, was einer Steigerung um 279 % gegenüber der Vergleichsperiode des vorhergehenden Wirtschaftsjahres bzw. einer Steigerung um 16 % gegenüber dem zuletzt abgeschlossenen vierten Quartal des vorhergehenden Wirtschaftsjahres entspricht.
- Der generierte Bruttogewinn in Höhe von 1,8 Millionen Dollar (ohne Berücksichtigung der Erhöhung des fairen Werts der biologischen Anlagegüter) entspricht einer Steigerung um 1,6 Millionen Dollar gegenüber der Vergleichsperiode des vorhergehenden Wirtschaftsjahres bzw. einer Steigerung um 1,2 Millionen Dollar gegenüber dem zuletzt abgeschlossenen vierten Quartal des vorhergehenden Wirtschaftsjahres.
- Bleibt der nicht realisierte Verlust aus unserer Investition in die Firma GSRX unberücksichtigt, ergibt sich ein positiver operativer Gewinn (EBITDA) in Höhe von 107.568 Dollar.
- Chemesis hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Firma GSRX Industries Inc., einem Marktführer der Cannabisbranche mit Spezialisierung auf Abgabestellen, Vertrieb und Markenentwicklung, erworben. Zu den Anlagewerten von GSRX zählen die Verkaufsstandorte bzw. Abgabestellen in Puerto Rico sowie eine vollständig lizenzierte Cannabis-Produktionsanlage in Nordkalifornien.
- Das Unternehmen hat eine Vereinbarung zum Kauf von drei Abgabestellen in Puerto Rico unterzeichnet.
- Das Unternehmen hat mit der Entwicklung, Verarbeitung, Verpackung und dem Vertrieb von tabakfreiem Cannabiskautabak begonnen.
- Chemesis hat ein Partnerschaftsabkommen mit der Firma Happy Tea unterzeichnet, das einen Kaufauftrag mit einem Mindestwert von 4.000.000 US-Dollar sowie die Herstellung und den Vertrieb des wachsenden Angebots von Happy Tea-Produkten beinhaltet.
- Chemesis hat von der Firma PR ONE einen Kaufauftrag für Trockenblüten und Cannabisaufgussprodukte mit einem Mindestbestellwert von jährlich 6.000.000 US-Dollar erhalten.
https://www.ariva.de/news/...ernational-inc-praesentiert-sein-7995855
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

26.11.19 16:32
1

714 Postings, 2622 Tage chefchenUnd ganz langsam aber Sicher geht es Richtung Null

26.11.19 17:38
1

11004 Postings, 5211 Tage sirusSo ich denke das wars

Zahlen sind draußen. Der Wert marginal. Sollte nun wieder aufwärts gehen  

26.11.19 17:45
1

9 Postings, 837 Tage Investornewbie1 cent

Erstmal scheint es Richtung 1 cent zu gehen. Was für ein Horror-Investment    

26.11.19 18:17

503 Postings, 5671 Tage sowaDas ist Boden

-----------
Wer billig gibt und teuer kauft, der hat am Markt bald ausgeschnauft.
Sowa

26.11.19 22:36
2

25977 Postings, 5871 Tage Terminator100die Kursentwicklung passt nicht zu denZahlen,oder?

Chemesis ist nach wie vor finanziell solide aufgestellt und somit in der Lage, seine Expansionspläne zur Steigerung des Unternehmenswertes weiter umzusetzen

26. November 2019, Vancouver, BC - Chemesis International Inc. (CSE: CSI) (OTC: CADMF) (FRA: CWAA) (das Unternehmen oder Chemesis) hat heute sein Geschäftsergebnis für das mit 30. September 2019 endende erste Quartal 2020 veröffentlicht. Sofern nicht anders angegeben, sind alle Währungsbeträge in kanadischem Dollar ausgewiesen.

Wichtige Finanz- und Betriebsdaten für das 1. Quartal 2020
- Es wurde ein Umsatz in Höhe von 4,7 Millionen Dollar generiert, was einer Steigerung um 279 % gegenüber der Vergleichsperiode des vorhergehenden Wirtschaftsjahres bzw. einer Steigerung um 16 % gegenüber dem zuletzt abgeschlossenen vierten Quartal des vorhergehenden Wirtschaftsjahres entspricht.  
-----------
*Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben,
das nicht einfach ist +schwer zu verstehen sein kann

27.11.19 08:36

3080 Postings, 3442 Tage brauchmehrkohleSell on goog news

Ist hier ja wohl etwas übertrieben !  

29.11.19 08:47
2

162 Postings, 2348 Tage OleMdie

Umsatzerwartungen für 2018/2019 wurden seinerzeit ja in keiner Weise auch nur annähernd erreicht. Dennoch ist die Umsatzsteigerung ggü. Q4 ein erster Schritt in die richtige Richtung. Wir sind jetzt bei einer Marktkapitalisierung von ca. 13 Mio. ? plus/minus. Ein absoluter Unsicherheitsfaktor ist die ausstehende Lizenzverlängerung in Puerto Rico. Die war im November abgelaufen. Ob es da Probleme geben könnte, weiß kein Mensch. Fakt ist, dass bis zur Verlängerung kein Umsatz generiert werden darf. Dann gibt es aktuell Unruhen in Kolumbien. Auswirkungen??? Positiv ist jedoch, dass man im Bedarfsfalle auf Kapital i.H. von 32 Mio. zurückgreifen kann und diverse Liefervereinbarungen existieren. Es könnte also gut sein, dass Q2 eine Umsatzdelle erleiden wird. Sobald die Lizenz da ist, sollte es auch wieder vorwärts gehen. Ich finde die derzeitigen Kurse sehr attraktiv. Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung.    

29.11.19 09:00
1

833 Postings, 1971 Tage M.Sc.Diese Kurse sind entweder...

... extremes Wirken von LV (wie derzeit generell am Cannabismarkt) oder gar Betrug oder sogar beides, ggf. unveröffentlichter Insiderhandel  vielleicht sogar mit Aktien von RAE VENTURES die uns um die Ohren fliegen... bei letzterem geht die Kiste dann aber hier bald gegen 0. Schade, nach den doch noch veröffentlichten Jahres- und auch Quartalszahlen hatte ich eigentlich wieder Mut gefasst...  

29.11.19 14:30
2

9 Postings, 837 Tage Investornewbie1 cent

Wenn ich hier lese, das im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Bruttogewinn
von 1,8 Mio Dollar gemacht wurde, dann entspricht das bei der aktuellen
Martkapitalisierung von 8 Mio EUR einem KGV von 4,4 oder sehe ich das falsch ?? So tiefgehend
sind meine bilanziellen Kenntnisse nicht, aber hier geht doch wohl etwas nicht mit
rechten Dingen zu, wenn der Kurs eines Unternehmens mit einem Millionen-Dollar
jeden Tag mehr Richtung 0 geht oder wie ?    

02.12.19 11:39
2

3122 Postings, 3715 Tage Ghost013aDas ist Börse mit...ÜBER- UND UNTERTREIBUNG

Umsatz steigt. Bereits Gewinne des Unternehmens vorhanden...es geht aufwärts.
Gegenüber gleich- oder ähnlichen großen Unternehmen der Branche deutlich zu gering bewertet.
MK im Bereich des Jahresumsatzes. Man kann gern mal mit der Konkurrenz vergleichen.
Im Augenblick bin ich da auch etwas platt, was die Kurse angeht. Unter 0,2 hätte ich nie im Leben nochmals erwartet. Wenn ich Zeit habe schaue ich mir nochmal den Insiderhandel an. Hier wurde ja vorher kräftig eingekauft. Was haben die Insider in den letzten Monaten gemacht?

Normalerweise steige ich bei solch einem extremen Abfall mit nach wie guten Fundamentals und vorliegender Wachstumssteigerung ein, aber hier brauche ich noch Recherchezeit.
Betrug?
Kann ich mir im Augenblick nicht vorstellen, da die Zahlen, wenn auch unter den Erwartungen,  veröffentlicht wurden und wenn die Erwartungen nicht so gewesen wären (wir wissen auch weshalb), wären sie insgesamt als positiv bewertet wurden. Chemesiskurse derzeit ein Rätsel...  

03.12.19 11:23
3

25977 Postings, 5871 Tage Terminator100endlich mal wieder gute Nchrichten

Chemesis International Inc. berichtet über Neuigkeiten aus seinem Betrieb in Kolumbien

Dienstag, 03.12.2019 09:20 von IRW-Press
La Finca erwartet innerhalb der nächsten 90 Tage ein Erntevolumen von mehr als 5.000 kg Biomasse

3. Dezember 2019

Vancouver, BC - Chemesis International Inc. (CSE: CSI) (OTC: CADMF) (FWB: CWAA) (das Unternehmen oder Chemesis) gibt bekannt, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft La Finca Interacviva-Arachna Med (La Finca) mit der Durchführung seiner agronomischen Evaluierungsprogramme in den Regionen Santander, Valle del Cauca und Cundinamarca für das erste Kalenderquartal 2020 auf Schiene ist. Die agronomischen Evaluierungen markieren einen wesentlichen Schritt, um unser genetisches Pflanzenmaterials als geistiges Eigentum des Unternehmens registrieren zu können. La Finca ist davon überzeugt, dass es mit seinem genetischen Pflanzenmaterial in der Lage sein wird, stabile und kontinuierliche Umsätze als globaler Saatgutlieferant zu erwirtschaften.

https://www.ariva.de/news/...-berichtet-ueber-neuigkeiten-aus-8009791
-----------
*Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben,
das nicht einfach ist +schwer zu verstehen sein kann

09.12.19 17:19
2

2897 Postings, 4186 Tage mc.cashHoffe die beissen sich alle noch in den Aller

wertesten ((-:
Das sind doch nur kleine Posten die den Kurs drücken .Die ersten Cannabiswerte werden heut schon wieder grün ((-:  
Hier gibt's nicht viele Aktien und die meisten sind in festen Händen das kann ganz schnell wieder hoch Knallen .  

09.12.19 19:29
2

2596 Postings, 1753 Tage sfoaMorgen

kaufe ich noch "paar" Stücke :-))   .... unter 0,10 wenn geht... hopp oder topp.  

09.12.19 19:45
1

5609 Postings, 1032 Tage S3300Verbrennt euch mal nicht die Finger

Nur ein Ratschlag. Wenn ich nur daran denke das ich vor nicht langer Zeit zu 0.9 Euro mit etwa Gewinn verkauft habe..
Ein weiterer minus 20% Tag, Wahnsinn.
Für ein kleines rebounds gamble mag ein Kauf ok sein, mit Spielgeld halt.
Aber sonst... naja, muss jeder selber wissen. Ganz ohne Grund eine Aktie nicht dermassen ein, nur erfährt es der kleine Aktionär immer erst später.
Keine handelsempfehlung.  

09.12.19 20:20

6 Postings, 594 Tage Franky1984Wahnsinn

Wahnsinn, wie das Ding hier abstürzt. So was hab ich noch nicht gesehen... Jeden Tag aufs neue. regelmäßig -10% oder sogar -20%.  

09.12.19 20:27
1

2596 Postings, 1753 Tage sfoana klar,

ist das ein Risiko. Aber wer verkauft denn jetzt bei um/unter 0,09 Euro? Weil man noch paar Euro "retten"will?! Da gehe ich mit paar wenig hunderten Euronen nochmals in's Risiko. Na klar, ist für mich verschmerzbar, wenn weg... Aber, falls sie nicht konkurs gehen...? Dann richtig was eingesackt! Das ist in dem Falle ein richtiger Zock, ich sehe das nicht als Anlage! Habe für morgen mal auf 0.086 Eu eingestellt. Mal sehen, ob  mir jemand dafür paar Stücke verkauft :-) Wer jetzt noch bei unter 0,10 verkauft, muss es aber verdammt nötig haben... Dass man da noch auf Gewinnen hockt, ist mir unvorstellbar. Jeder musste hier von Anfang an wissen, was er macht. Das gilt weiterhin... :-)  

09.12.19 20:30

2596 Postings, 1753 Tage sfoaVolatilität

von 10, 20% oder mehr an einem Tag - das ist doch bei dem Kurs nix Besonderes! Das muss niemanden verwundern, der die Börse und solche Titel kennt. Für Börsenneulinge verbietet sich solche volatile Branche und Unternehmen ohnehin!  

09.12.19 20:32
1

2596 Postings, 1753 Tage sfoaund wer solche

Tagesvolatilitäten noch nicht gesehen hat, muss noch recht neu an der Börse unterwegs sein...  

09.12.19 20:40

2897 Postings, 4186 Tage mc.cashda haste recht sfoa

Solche Sprüche kommen auch immer erst wenn der Kurs drunter ist ((-:
Nur ein Ratschlag. Wenn ich nur daran denke das ich vor nicht langer Zeit zu 0.9 Euro mit etwa Gewinn verkauft habe..
Als der Kurs ewig drüber war und er Gewinne verpasst hatte kein Piep Looooool  

09.12.19 20:45
2

2897 Postings, 4186 Tage mc.cashWar auch schon bei besseren Kursen drinn und

wieder Raus aber diese Kurse sollten echt übertrieben sein und wie gesagt nur kleine Stücke.
Wenn einer Betrügen wollte würde er viel mehr Scheine in Umlauf bringen. Nur MM
Einfach mal ein paar Tage ausschalten verhungern tun wir ja nicht ist nur Geld ((-:
Hauptsache halbwegs Gesund ((-:
Ich schau mal ein paar Tage nicht hab eh nicht vor zu Verkaufen  

Seite: 1 | ... | 50 | 51 | 52 |
| 54 | 55 | 56 | ... | 65   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln