Geely Automble Hldgs.

Seite 1 von 269
neuester Beitrag: 24.06.21 09:09
eröffnet am: 08.12.06 21:57 von: Limitless Anzahl Beiträge: 6703
neuester Beitrag: 24.06.21 09:09 von: moonbeam Leser gesamt: 1821581
davon Heute: 644
bewertet mit 47 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
267 | 268 | 269 | 269   

08.12.06 21:57
47

3520 Postings, 5491 Tage LimitlessGeely Automble Hldgs.

www.geely.com

Das auto sieht gar nicht mal so übel aus....

Bei WO schreiben sie schon länge über diese aktie drum dachte ich, wollen wir da auch nicht nachstehen!

lg. limi

* PS: Ich hoffe, das wkn oben rechts beim listenfilter von ariva erscheint ... mit dem steh ich ja ewig auf kriegsfuss. Ansonsten wenns interessiert - mal durchgoogeln da steht eine menge!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
267 | 268 | 269 | 269   
6677 Postings ausgeblendet.

21.05.21 16:12

115 Postings, 2416 Tage phranqueGeely Auto

Das ist die Auto Holding:
https://www.hkex.com.hk/Market-Data/...s-Quote?sym=175&sc_lang=en

Firmenstruktur:



 
Angehängte Grafik:
structure2018b.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
structure2018b.jpg

21.05.21 16:16

115 Postings, 2416 Tage phranqueFirmenstruktur

Struktur  ist aus 2018, wollte ich noch ergänzen.
 
Angehängte Grafik:
structure2018.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
structure2018.jpg

24.05.21 19:14

298 Postings, 1046 Tage Conchita KäsePhara

Die ist aber genauso abgestürzt.  

26.05.21 08:08

193 Postings, 210 Tage SeefürstExport nach Isreal

https://en.globes.co.il/en/...ly-electric-cars-into-israel-1001372192

Aller Anfang ist schwer.
Lynk&co 01 wird nun in Nordeuropa erstmals verkauft.
Am 31.05.2021 ist die Vorstellung des neuen Emgrand in China geplant.

Sollte dem Kurs endlich mal zum Aufschwung verhelfen.  

02.06.21 22:28

1495 Postings, 416 Tage koeln2999Warum ist heute der Kurs explodiert?

Gibts Übernahmegerüchte oder warum?  

04.06.21 11:58

545 Postings, 328 Tage selsingenTechnische Analyse 02.06.2021

Ausblick 1 Woche
Ausblick 1 Monat
24,80 HKD - 2,64 EUR  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
unbenannt.jpg

04.06.21 16:59

5 Postings, 21 Tage hasenpimmeldividende

Habt ihr schon eure Dividende erhalten? HV war doch letzte Woche, liegt es evtl. an der Diba?
Grüße  

04.06.21 17:38

70 Postings, 2032 Tage pjh66bei mir auch das gleiche


Habe auch bei der ING/DIBA meine Aktien von Geely Auto  und habe auch noch keine Dividende
erhalten.

 

04.06.21 18:26

9 Postings, 1060 Tage SiddRDvidende

Bei Geely dauert die Auszahlung immer etwas länger. Üblicherweise erfolgt sie Mitte/ende Juli, letztes Jahr auch erst Anfang August.  

05.06.21 01:00

394 Postings, 1550 Tage ElgoWie hoch ist die Dividende?

05.06.21 07:35

5 Postings, 21 Tage hasenpimmelelgo

war glaube ich 0,021 Euro.  

05.06.21 20:59
1

394 Postings, 1550 Tage ElgoDanke hasenpimmel

Lustiger Name:-))  

08.06.21 10:03

191 Postings, 1320 Tage mamamiaamoreWieder mal schlechte Absatzzahlen

Im Mai ist der Absatz wieder deutlich gefallen, und zwar 12% gegenüber dem Mai 2020 und 4% ggü. dem Vormonat. Was ist bloß los mit dem Laden? Während der Gesamtabsatz in China steigt, fällt Geelys Absatz immer weiter. Die Jahresziele können die jetzt schon getrost in die Tonne kloppen.

Li tanzt auf zu vielen Hochzeiten, kauft alles, was vor der Pleite steht, und glaubt, dass er die Volvo Story auf jedes Unternehmen übertragen kann. Dabei vergisst er offenbar Geely Automobile.  

15.06.21 08:32

98 Postings, 357 Tage MBrWUpps..

Was ist denn mit Geely los? Aufwärtstendenz? Überraschung? News?  

15.06.21 08:54

41 Postings, 51 Tage sg0545Jidu Automobile

Eventuell hat dies etwas hiermit zu tun?  

15.06.21 10:58

53 Postings, 1299 Tage NeokoGibt glaub keinen Grund

Chartverlauf ähnlich wie bei BYD. Als ob sich die Großen alle vorher abstimmen...  

15.06.21 11:44

1495 Postings, 416 Tage koeln2999Chart Geely = BYD?

Da ich beide Aktien halte und zeitgleich gekauft habe, kann ich das in keiner Weise bestätigen.

Beide sind in der Tat prozentual ungefähr gleich stark gefallen, aber währed BYD nun 10% Plus zu einem Einstandkurs aufweist, liegt Geeely noch 7% im Minus. Das sind Welten.  

18.06.21 08:11

4663 Postings, 7626 Tage BiomediWerde mal etwas nachkaufen

18.06.21 17:01

53 Postings, 1299 Tage NeokoMein Kommentar bezog sich auch

Nur auf die letzte Monate - ich halte auch beide ;-)  

23.06.21 20:54
1

1495 Postings, 416 Tage koeln2999@dollar

Der Link geht leider nicht. Was ist die News?  

24.06.21 07:43
1

41 Postings, 51 Tage sg0545die "news" sind...

Extrem flexibler Plattform-Baukasten
Wichtigste Botschaft Bovellains: Die SEA-Plattform, die eher ein flexibler Baukasten ist, soll für alle Geely-Marken nutzbar sein, darunter neben Volvo und Polestar auch für Lynk & Co, Lotus, Proton, Zeekr, Smart sowie LEVC. In der Marken-Vielfalt stecken diverse Überraschungen, weil die SEA-Plattform offensichtlich deutlich flexibler wird, als zunächst gedacht. Neben den bereits angedachten und teilweise schon präsentierten Fahrzeugen vom A- bis zum E-Segment (Kleinstwagen bis zur oberen Mittelklasse) sollen auch Sportwagen und leichte Nutzfahrzeuge darstellbar sein. Außerdem unterstützt SEA Front-, Heck- und Allradantrieb mit bis zu drei Elektromotoren. Zusätzlich sind auch Fahrzeuge mit Range-Extendern möglich, die auf eine Reichweite von bis zu 1.000 Kilometer (NEFZ) kommen sollen. Bei den reinen E-Autos soll die Reichweite von SEA-Fahrzeugen bis zu 700 Kilometer (NEFZ) betragen, pro Segment stehen mindestens zwei Akkugrößen zur Wahl.

Range Externder ? das ist auch deshalb interessant, weil die neue Mercedes Modular Architecture (MMA) für die A-Klasse-Familie zwar electric first entwickelt ist, aber im Vorderwagen Platz für einen Verbrenner bereit hält ? der eben auch als Range Extender arbeiten könnte. Daimler und Geely sind nicht nur über das Smart-Joint-Venture verbandelt, sondern auch über eine 9,7-prozentige Beteiligung von Geely-Eigner Li Shufu an Daimler.  

24.06.21 08:54
2

196 Postings, 1611 Tage ineedadollarDanke SG, die ganze Baukasten News von

Auto Motor und Sport, für alle die mit dem Link nicht klar kommen:

Die Markenvielfalt im Geely-Konzern ist gigantisch, das technische Konzept der verschiedenen Marken und Modelle werden die Chinesen aber extrem standardisieren. Mit der selbst entwickelten SEA-Plattform. Die kann (fast) alles.

Je nachdem wie man zählt, gehören aktuell mindestens zwölf Automobil-Marken zum stetig wachsenden Geely-Konzern. Alle werden Stück für Stück elektrifiziert und greifen dabei auf eine einzige, hochflexible Elektro-Plattform zu, die bei Geely Sustainable Experience Architecture (SEA) heißt. Die tauchte in Europa so richtig erstmals im Dezember 2020 als Unterbau des künftigen Smart-SUV auf, gefolgt von diversen künftigen Volvo- und Polestar-Modellen.

Wie extrem lang das Technik-Regal tatsächlich ist, auf das alle Geely-Marken künftig zugreifen können, berichtet jetzt das aus Malaysia stammende Branchen-Portal paultan.org und bezieht sich dabei auf ein Gespräch mit Geelys Technik-Chef Kent Bovellan, der von Volvo zu Geely wechselte.


Range Externder ? das ist auch deshalb interessant, weil die neue Mercedes Modular Architecture (MMA) für die A-Klasse-Familie zwar electric first entwickelt ist, aber im Vorderwagen Platz für einen Verbrenner bereit hält ? der eben auch als Range Extender arbeiten könnte. Daimler und Geely sind nicht nur über das Smart-Joint-Venture verbandelt, sondern auch über eine 9,7-prozentige Beteiligung von Geely-Eigner Li Shufu an Daimler.

Extrem flexibler Plattform-Baukasten

Wichtigste Botschaft Bovellains: Die SEA-Plattform, die eher ein flexibler Baukasten ist, soll für alle Geely-Marken nutzbar sein, darunter neben Volvo und Polestar auch für Lynk & Co, Lotus, Proton, Zeekr, Smart sowie LEVC. In der Marken-Vielfalt stecken diverse Überraschungen, weil die SEA-Plattform offensichtlich deutlich flexibler wird, als zunächst gedacht. Neben den bereits angedachten und teilweise schon präsentierten Fahrzeugen vom A- bis zum E-Segment (Kleinstwagen bis zur oberen Mittelklasse) sollen auch Sportwagen und leichte Nutzfahrzeuge darstellbar sein. Außerdem unterstützt SEA Front-, Heck- und Allradantrieb mit bis zu drei Elektromotoren. Zusätzlich sind auch Fahrzeuge mit Range-Extendern möglich, die auf eine Reichweite von bis zu 1.000 Kilometer (NEFZ) kommen sollen. Bei den reinen E-Autos soll die Reichweite von SEA-Fahrzeugen bis zu 700 Kilometer (NEFZ) betragen, pro Segment stehen mindestens zwei Akkugrößen zur Wahl.


Laut paultan.org hat Kent Bovellan auch ein paar Eckpunkte zu den Radständen der SEA-Varianten genannt: SEA2 (für den kommenden Volvo XC20 beispielsweise) soll Radstände von 2,65 bis 2,9 Meter erlauben, während es bei der SEA1 drei Meter sein können. Die auf der SEA-E entwickelten Fahrzeuge werden einen Radstand von 2,55 Metern bekommen.

Verschiedene Batterielösungen

Spannend ist die Tatsache, dass die Batterie in den SAE-Varianten nicht zwingend flach im Fahrzeugboden liegen muss. Um auch flache, sportliche Fahrzeuge realisieren zu können, sollen Batteriezellen auch teilweise in den Mitteltunnel wandern. Dies gelte vor allem für die SEA-S-Plattform, auf der Elektro-Sportler entstehen sollen, die es mit den künftigen PPE-Sportlern von Audi und Porsche aufnehmen wollen.

Ähnlich wie beim Modularen Elektro-Baukasten von Volkswagen ist Geely laut Bovellan grundsätzlich offen, die SAE-Plattformen auch an andere Firmen und Konzerne zu lizensieren.

Fazit

Trotz der extremen Marken-Vielfalt setzt Geely global auf einen einzigen Plattform-Baukasten, der flexibel genug ist, auch relativ spezifische Anforderungen anzugehen. Das ist technisch extrem ambitioniert, mit Blick auf eine möglichst schlanke und effiziente Entwicklung aber alternativlos.


 

24.06.21 09:09
2

13 Postings, 46 Tage moonbeam#

Mal ein anderer Ansatz als immer nur elektrisch, weiß allerdings nicht,ob so was wirtschaftlich sein kann?

" Der Sportwagenhersteller Koenigsegg und Geely arbeiten bei der Entwicklung von Methanolkraftstoffen zusammen. Dafür wird bei isländischen Vulkanen Kohlenstoff eingesammelt."
Zitat:
https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/...QQ3V5TnE0al9qMQ..  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
267 | 268 | 269 | 269   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln