Unidevice

Seite 3 von 14
neuester Beitrag: 27.12.21 11:18
eröffnet am: 08.03.18 09:14 von: karma Anzahl Beiträge: 334
neuester Beitrag: 27.12.21 11:18 von: XL10 Leser gesamt: 58378
davon Heute: 16
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14   

24.01.20 17:58

4281 Postings, 4529 Tage Versucher1... hm ... ich habs heute erst bemerkt;

... liegt dann wohl an mir :-);  

24.01.20 18:26

20 Postings, 2026 Tage ALLSVRWRTRMir ist es auch nicht aufgefallen

Bei IB wird Xetra nicht angezeigt.  

17.02.20 16:58
1

373 Postings, 2261 Tage Babo89hohes Kurspotential

Unidevice scheint sehr günstig bewertet zu sein.
Eine Dividende wird ebenfalls in Aussicht gestellt.
Der Gewinn sollte dieses Jahr ebenfalls sehr stark zulegen.

Dennoch denke ich, dass hier ein wenig Geduld gefragt ist, da diese Aktie wohl bisher unentdeckt geblieben ist. Bzw. ist die Unterbewertung wohl unentdeckt geblieben.
Die habe ich bei diversen anderen Aktien in der letzten Zeit gesehen, bei denen es danach einen rasanten Anstieg gab.
Beispiele wie Helma Eigenheimbau, Ferratum.
Meistens Aktien aus den hinteren Reihen, die hohes Ertagspotential versprechen.  

28.02.20 10:18

4611 Postings, 1616 Tage CoshaUniDevice

war die einzige Aktie in meinem Depot die ich als Konjunktursensibel und als China anfällig gesehen und verkauft habe...und dann bringen ausgerechnet die so eine Meldung.

Dividendenvorschlag 9 cent
Prognose bestätigt,alles liefe Tutti.  

28.02.20 10:43

4281 Postings, 4529 Tage Versucher1... hab sie auch noch, wenn auch deutlich im

Minus damit! Und die gewichtung ist bereits hoch genug, sodaß ein Nachkauf bei mir wenig geboten ist, auch weiss man nicht wie lange das hier geht und wie weit nach unten.  
Dass eine Knappheit-Situation an teueren Smartphones der Unidevice in die Hände spielen könnte habe ich mir schon gedacht (... blöd dass auf WO dann einer postete, er habe verkauft weil er vermute dass UD wegen der Chinaprobleme 'leiden' dürfte, und er wohl Follower damit bewegte auch zu verkaufen ...)  !

Die Meldung spricht von 'außerplanmässigem Gewinnwachstum' im Jan-Feb/2020 ... und für den März ist der Ausblick 'sehr positiv'.    

28.02.20 11:30

3501 Postings, 5691 Tage ablasshndlerschön, auch mal ne gute news

mit umsatzrückgängen hatte ich nicht gerechnet.
die könnten ja scheinbar problemlos ihren umsatz steigern -
allein es fehlt dafür die nötige barschaft.
dass die situation aber die margen erhöht -
daran hatte ich gar nicht gedacht.  

02.03.20 11:43
2

4611 Postings, 1616 Tage CoshaVorstandsinterview

https://www.onvista.de/news/...arch-unidevice-ag-von-gbc-ag-333773709

Klärende Worte in Bezug auf Corona und die Auswirkungen für den Handel der Geräte.  

13.03.20 11:38

366 Postings, 4445 Tage birradie Anleihe

gab es gerade für 84Prozent, danke!

Gruss, gesundes WE!  

16.03.20 11:27

4281 Postings, 4529 Tage Versucher1... bin sicherheitshalber raus !

Ich habe gehört, Apple schliesst seine Verkauf-Stores.
Was denkt ihr .... wie wirkt sich das aus aufs Geschäft von UD ... eher gar nicht ?, oder eher positiv ? ... oder eher negativ ? Was wir wissen ist, UD ist ein kleiner Player in diesem Gesamt-Markt/Geschäft, erreicht selbst grad mal so ca. 1% des gesamten Welt-Umsatzes.
Die Anleihe beobachte ich jetzt auch ...    

16.03.20 13:50
1

3501 Postings, 5691 Tage ablasshndlerhm,

vermute, dass apple seine eigenen stores selbst beliefert
und unidevice davon unberührt bleibt.

die meisten stores sind in usa und china.
und die länder betreffen unidevice nicht.
https://www.handelsdaten.de/elektrofachhandel/...es-weltweit-laendern

 

21.03.20 11:02
1

188 Postings, 3632 Tage plusminusnullSmartphone-Absatz im Februar eingebrochen

"Im Februar seien 38 Prozent weniger Geräte verkauft worden als im Vorjahresmonat, teilten Marktbeobachter der Firma Strategy Analytics mit."
https://www.tagesschau.de/newsticker/...tphones-weltweit-eingebrochen

Als Broker sitzt Unidevice wenigstend nicht auf hohen Lagerbeständen, aber es ist fraglich, ob man in einem solchen Umfeld den Umsatz steigern kann...  

21.03.20 12:55

4281 Postings, 4529 Tage Versucher1tja, die Info von Unidevice vom 28.02.20 sagt

für das Geschäft von Unidevice für die Monate Jan./Feb. 2020 so ziemlich das Gegenteil aus. Wobei beim Gegenüberstellen beider Meldungen jetzt natürlich auf den Februar zu schauen ist. Der lief bei Unidevice bezügl. Umsatzwachstum planmässig, und für den März sehe es gut aus ...


Nachricht: UniDevice AG: Dividendenvorschlag, planmäßiges Umsatzwachstum und außerplanmäßiges Gewinnwachstum (8211895) - 28.02.20 - News
 

31.03.20 11:16

4281 Postings, 4529 Tage Versucher1ob heut wohl 'ne Info zum März kommt so

wie es am 28.02. bezügl. des Februar-Verlaufs der Fall war ...    

31.03.20 17:42
2

188 Postings, 3632 Tage plusminusnullEinschätzung des KFM Mittelstandsfonds

Der Deutsche Mittelstandsfonds ist in der Unidevice Anleihe investiert und beobachtet daher natürlich auch die aktuelle Entwicklung. Heute im Sondertelegram auch ein Teil zu Unidevice:
https://...wsletter-content/kfm-sonder-telegramm-31-03-2020-unidevice

Kurz gesagt: im Februar konnte Unidevice noch von der Situation profitieren (hier beziehen sie sic vermutlich auf die Mitteilung des Unternehmens). Für März gehen sie aber von einer vorübergehenden Eintrübung der Geschäfte aus:
"Die im März von Apple und auch anderen Einzelhändlern beschlossenen Filialschließungen könnten diese Entwicklung allerdings ein wenig bremsen. So verkaufen diese Händler ihre Ware nun ebenfalls im Markt für Online-Verkäufe, was vermutlich die Preise drückt. Dies sollte aber nur ein temporäres Phänomen sein. Wir gehen davon aus, dass sich die Preise nach dem Abbau des Angebotsüberhangs wieder normalisieren."

Eine Mitteilung von unidevice direkt wäre interessant und würde Licht ins Dunkel bringen. Wobei der Mittelstandsfonds für gewöhnlich einen guten Kontakt ins Management ihrer Emittenten besitzt.  

15.04.20 11:26
1

366 Postings, 4445 Tage birraIch hoffe auf einen

guten Quartalsbericht vorab in den nächsten Tagen, dass könnte etwas Schwung bringen!  

28.04.20 11:02
1

366 Postings, 4445 Tage birra..

Nicht schön, hätte man Ende Februar die positive Meldung nicht gemacht, wäre alles im guten Rahmen, immerhin wurde das Nettoergebnis um ca 20 Prozent verbessert, ....  

28.04.20 11:24
1

4611 Postings, 1616 Tage CoshaUniDevice

weiterhin profitabler unterwegs,aber Kunden Nachfrage hat nachgelassen.
Keine wirklich gute Nachricht,wenn sich das unter Corona weiter so entwickelt.
Und die Übernahme ?
Zu einem Euro klingt erstmal ohne Risiko,aber ist das jetzt eine Extra Chance oder hats ein Geschmäckle,immerhin ist Pahl dort in diesem Sanitätshaus schon länger Geschäftsführer.

Mehr Infos wären gut,aber man hat ja leider stattdessen die Teilnahme per Videokonferenz an der MKK abgesagt.  

28.04.20 13:03
2

188 Postings, 3632 Tage plusminusnullQuartalsbericht Unidevice

Im aktuellen Quartalsberichtsteht zur Übernahme unter anderem folgendes: "Die UniDevice AG erwarb am 27. März 2020 zum Kaufpreis von 1,00 Euro die SaniSolutions GmbH, Kassel. Die Gesellschaft ist ein Rehatechnik-Anbieter mit bundesweit drei Standorten (Berlin, Kassel, Langenfeld). Am 02.04.2020 zahlte die UniDevice AG den Betrag EUR 560.000,00 ein in die Kapitalrücklage der Gesellschaft. Mit dem Erwerb erweitert die Unternehmensgruppe das Geschäft um Medizintechnik. Ziel ist die Unterstützung des weiteren Wachstums und der Profitabilität der Gesellschaft."

Zum einen scheint man hier schon einiges Kapital zu investieren. 1 Euro Kaufpreis klingt zwar erstmal risikolos, aber kurz darauf musst man schon gut eine halbe Million Euro zuschießen. Und wozu das ganze? Man will Wachstum und Profitabilität von Sanisolutions unterstützen. Aber was interessiert die Unidevice-Aktionäre das? Ziel einer Übernahme sollte doch sein, die Mutter-AG zu stärken und damit einen Mehrwert für das Unternehmen und die Aktionäre zu generieren. Ich kann hier jedenfalls keienrlei Synergieeffekte erkennen.

In diesem Zusammenhang bleibt es fraglich ob der Dividendenvorschlag wegen Corona oder wegen des Kapitalbedarfs für die Übernahme gesekt wurde. Bei 15.050.000 Stammaktien bedeutet eine Dividendenkürzung um 2 Cent, dass 301.000 Euro weniger ausgeschüttet werden müssen. Wären die 560.000 Euro für die Übernahme noch im Unternehmen könnte man die ursprüngflich geplante Dividende doch locker bezahlen, oder habe ich hier einen Rechen- bzw. Denkfehler?

Eine weitere interessante Stelle im Quartalsbericht ist die Aussage zur Anleihe: "Die Anleiheverbindlich-keit beträgt Mio. EUR 3,23 und 10,08 % der Bilanzsumme."
Die scheint ein richtiger Ladenhüter zu sein. Und bei Kursen von aktuell 90 Euro wird man hier wohl acuh erstmal nicht nachplatzieren können bzw. wollen.
 

27.05.20 18:43
1

366 Postings, 4445 Tage birraWo bleiben die Käufer?

Wir haben hier eine Aktie mit KGV deutlich unter 10, (rechnet man den Gewinn von mehr als 1 Million nach 4 Monaten aufs Gesamtjahr hoch...das kann mit der neuen Kreditlinie mindestens machen..., dann stehen mehr als 20 Cent Gewinn in diesem Jahr auf dem Zettel, ....zudem 7 Cent Dividende diesen Sommer und nächstes Jahr schätzungsweise 10 Cent,  ...abzüglich der dann 17 Cent Dividende in 14 Monaten kriegts du die Aktie für unter 1,40Euro...d.h. unter KGV 7 ...und gutem Wachstum..

Top Invest, meine Meinung  

04.06.20 15:44
1

4281 Postings, 4529 Tage Versucher1Mr. Pahl, übernehmen Sie !

cool

Apple sind ein paaar iPhones abhanden gekommen, und die fehlen nun! Diese Lücke sollte Unidevice zu schließen wissen smile

In den USA wurden jüngst auch Apple Stores geplündert. Doch die gestohlenen iPhones könnten Diebe kaum nutzen, berichten US-Medien - dafür sorgt Apple mit einem besonderen Sicherheitsmechanismus.
 

17.06.20 10:11

366 Postings, 4445 Tage birramoinsen

die Zinsen der Anleihe waren heute Morgen pünktlich auf dem Konto!  

18.06.20 10:20
1

366 Postings, 4445 Tage birraso, es ist nur noch der fette Block im Weg

angesichts von einem Gewinn von ca. 10Cent nach den ersten 5 Monaten kann man durchaus von deutlich über 20Cent Gewinn in diesem Jahr ausgehen, ich erhoffe mir ca. 25 Cent......zumal die Kreditlinie deutlich erhöht wurde...und möglicherweise weitere Anleger die attraktive Anleihe zeichnen....zudem gibt es in den nächsten 13 Monaten zweimal Dividende, dieses Jahr Ende Juni 7 Cent und in einemJahr dann ca. 10 Cent....da müssten doch reichlich Anleger aufspringen!!!  

01.07.20 23:47

4281 Postings, 4529 Tage Versucher1Frage: bei der HV am 29.6.20 ... gabs da keine

'Wasserstandsmeldung' zum Juni/20 ?  
Ich selbst habe bisher nix gehört/gelesen, auch nicht auf Wallstreet-Online.  

24.07.20 17:21

4281 Postings, 4529 Tage Versucher1gute H1-News, denn:

"Netto konnte der Überschuss um mehr als die Hälfte auf 1,63 Millionen Euro erhöht werden."
UniDevice hat Zahlen für das erste Halbjahr 2020 vorgelegt. Das Unternehmen aus Schönefeld meldet einen Umsatzanstieg um 5,9 Prozent auf 196,3 Millionen Euro
 

05.08.20 08:36
1

4281 Postings, 4529 Tage Versucher1die Tech-Umfeld meldet beste super Q2-Zahlen,

da kann unsere Unidevice hoffentlich weiter punkten, bei Apple läufts nämlich suuuuper laugthing !

In einer ungewöhnlichen Konstellation präsentierten vier Tech-Schwergewichte an einem Tag ihre Quartalszahlen. Alle übertrafen die Erwartungen.
 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln