finanzen.net

Tele Columbus Aktie

Seite 1 von 23
neuester Beitrag: 31.03.20 21:00
eröffnet am: 14.01.15 23:59 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 556
neuester Beitrag: 31.03.20 21:00 von: youmake222 Leser gesamt: 142663
davon Heute: 76
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   

14.01.15 23:59
6

Clubmitglied, 412401 Postings, 2103 Tage youmake222Tele Columbus Aktie

Tele Columbus Aktie

WKN: TCAG17 ISIN: DE000TCAG172 Typ: Aktie

Tele Columbus Aktie & Unternehmen:

  Branche:Telekommunikation
 Herkunft:Deutschland §
  Website:§www.telecolumbus.de
Aktienanzahl:§57,5 Mio. (Stand: 14.01.15)
Marktkap.:   672,4 Mio. ?

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   
530 Postings ausgeblendet.

18.12.19 11:39

3507 Postings, 689 Tage AhorncanSollte der Umsatz in 2020 steigen...

sieht es natürlich noch besser aus. Die Ankeraktionäre wollen sicherlich auch Dividenden einstreichen.  

18.12.19 13:37
1

3 Postings, 2644 Tage Lucky04Dividende

ich glaube bis hier eine Dividende fließt, wird noch einige Zeit vergehen. Letztendlich müssen erst einmal nachhaltig Gewinne erzielt werden. Und bei dem Schuldenberg...aber ich lasse mich gerne überraschen.
Aber tendenziell sieht m.E. die Richtung eher positiv aus und der Abgang von Timm Degenhardt ist absolut nachvollziehbar. Eventuell bewegt sich dadurch ja nun etwas schneller der Prozess der Wandlung.  

18.12.19 16:26

3507 Postings, 689 Tage AhorncanLöschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 22.12.19 20:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

18.12.19 22:07

1992 Postings, 2580 Tage 4GoldAhorncan, was für eine Handy Sparte

soll an wen verkauft werden? Soweit mir bekannt ist hat Tele Columbus so etwas nicht ? Und wie soll dadurch der Schuldenberg weg sein ?  

18.12.19 23:33

3507 Postings, 689 Tage AhorncanSchuldigung;-)

War falsch... ( machen nur Telefonanschlüsse )

Der CEO Degenhardt wollte das Glasfasernetz verkaufen , um TC zu entschulden. Dies will United natürlich nicht. Deshalb geht er jetzt. Sicherlich hat Drillisch was vor im Hinblick von G 5 ???
 
Angehängte Grafik:
10ee2051-e0f3-4ca2-82a4-15f1ce7ac871.jpeg (verkleinert auf 51%) vergrößern
10ee2051-e0f3-4ca2-82a4-15f1ce7ac871.jpeg

18.12.19 23:39

3507 Postings, 689 Tage AhorncanWohl deshalb gegen einen Verkauf ??

 
Angehängte Grafik:
3df9908c-4966-47bc-9156-1132b69c0183.jpeg (verkleinert auf 39%) vergrößern
3df9908c-4966-47bc-9156-1132b69c0183.jpeg

19.12.19 09:19

3507 Postings, 689 Tage AhorncanDeshalb auch die Zusammenarbeit

zwischen Telefonica Deutschland und Tele Columbus. Wenn  genügend Geld dadurch eingenommen wird ist es doch OK so.
 
Angehängte Grafik:
99084162-0544-48b0-a937-7403525a08f8.jpeg (verkleinert auf 25%) vergrößern
99084162-0544-48b0-a937-7403525a08f8.jpeg

19.12.19 16:48

811 Postings, 718 Tage Dr. GreenTotal absturz

Dachte es wäre ein judenstreich  doch irgendwie geht es jetzt schneller Richtung ATL als uns lieb ist.
Frag mich noch immer warum der Rücktritt so abgestraft wird da es eigentlich mehr als positiv ist.
 

19.12.19 18:06

811 Postings, 718 Tage Dr. Greenjudenstrich

Für das schlechte wort möchte ich mich entschuldigen glaub das gibt's heute nicht mehr!  

19.12.19 19:21

3507 Postings, 689 Tage AhorncanGibt es als Redewendung...

Judas.... in der Bibel glaube ich als Verräter dargestellt.
Ist der scheidende CEO aber nicht. Er hat halt andere Vorstellungen wie er TC weiter entwickeln wollte.
Der neue Aufsichtsrat will halt eine andere Strategie fahren. Wenn der Kurs so bleibt, wird sicherlich Rocket Internet aufstocken.

Mal abwarten wie es nun weitergeht.  

21.12.19 09:38

27 Postings, 598 Tage Besa001Sehe dabei nichts Positives

Mit Degenhardts Abgang verabschieden sich auch die Pläne zu einen vermutlich sehr lukrativen Verkauf des Glasfasernetzes.
Welche eigenen Interessen und Ziele werden zukünftig von TC noch verfolgt? Rocket Internet hat mehr ein strategisches als ein profitorientiertes Interesse an der Geschäftsentwicklung.
Der Markt wird von wenigen Großkonzernen beherrscht, von denen TC im harten Wettbewerb schlicht überrollt wird.
Ohne Übernahme oder zumindest Entschuldung ist die Aktie viel zu riskant.
Verständlich dass der Kurs in den Keller rauscht, wenn ein Degenhardt gegen die Blockade von UI kapituliert und seinen Posten räumt, um für eine fragliche Zukunft auch keine Verantwortung tragen zu müssen.  

22.12.19 14:35
2

3507 Postings, 689 Tage AhorncanWenn das ...

Glasfasernetz verkauft würde, womit soll dann TC Geld verdienen.

Was UI vor hat wurde ja schon gemeldet. Drillisch wird über Telefonica Deutschland die Netze von TC nutzen. Und somit kann TC Geld einnehmen. Ist meiner Meinung nach sinnvoller als ein Verkauf der Netze.  

23.01.20 22:30
1

12221 Postings, 3292 Tage crunch time@ Ahorncan

Ahorncan: #543 Wenn das Glasfasernetz verkauft würde, womit soll dann TC Geld verdienen?
=================
Richtig. Das  ist der entscheidente Punkt. Sehe das Thema möglicher Netzverkauf als beerdigt an. Manchen Hedgefonds/Finanzinvestoren ging  bis letzten Sommer nicht mehr um eine längerfristig erfolgreiche Zukunft für TC , sondern mehr darum zügig das wertvollste Tafelsilber zu verkaufen und so das schnelle Geld zu machen durch fixes verscherbeln der Rosinen.
Mit der Durchsetzung der neuen Truppe für den AR, die alle auf dem Ticket von UI fahren, war das Spiel ja seit Ende August 2019 entschieden. Der alte CEO Degenhardt und einige kleinere insti. Investoren hätten gerne den Laden filetiert und das Netz stückweise verkauft. UI bzw. Dommermuth wollte/will das aus nachvollziehbaren Gründen nicht.  Von daher war auch mit der Neubesetzung des AR eigentlich jedem schon im letzten Sommer klar, daß die Tage des CEO Degenhardt  damit gezählt waren, da er nicht mit dem Großaktionär auf einer Linie war und auch keine Rückendeckung im AR mehr hatte.

Hier nochmal zur Erinnerung/Veranschaulichung einer von der  Anlegern (Alatus ) der gegen Dommermuth bzw. "Machtergreifung" im AR war auf der letzten HV. Da wurde nochmal klar, wie die Unterschiede bzgl. Netzverkauf gewesen sind.

17.06.19 -  Tele-Columbus-Investor greift United Internet an -https://www.finance-magazin.de/wirtschaft/...ted-internet-an-2040631/ FM: "..Wenn Sie Recht hätten, dürfte es United Internet überhaupt nicht gefallen, dass die Tele-Columbus-Führung gerade einen Teilverkauf des Netzes an externe Investoren prüft. Würden Sie einen solchen Deal unterstützen?  Alatus : "Unserer Ansicht nach muss sich das Management von Tele Columbus alle strategischen Optionen anschauen, um den Erfolg im laufenden Geschäft sicherzustellen und um den Shareholder Value zu maximieren. In der Tat hat das Management verkündet, dass es neue Wege prüft, um Wert aus ihrem Telekomnetzwerk zu heben. Ein solcher Prozess könnte potenziell erheblichen Wert freisetzen... Im Interesse aller Aktionäre sollte so etwas daher erwogen werden. Fraglich ist dagegen, ob eine solche Transaktion im Sinne von United Internets eigenem Geschäft wäre. Indem die Kontrolle des Aufsichtsrats von Tele Columbus übernommen wird, könnte United Internet jede Transaktion blockieren, die ihrem eigenen Geschäft schadet .."

 

23.01.20 22:59
3

12221 Postings, 3292 Tage crunch timeNachbörslich hat die Aktie mächtig zugelegt

Jemand eine Erklärung (News?) warum der Kurs nachbörslich so deutlich anzog auf 3,30 gegenüber dem Xetra-SK von 2,99? Die letzten beiden Tage hat ja das Handelsvolumen wieder deutlich zugenommen und Käufer strömen rein. Sieht man also die Konso nach dem starken Okt./Dez. Anstieg nun als abgeschlossen an? Könnte  man jetzt vielleicht die rechte Schulter einer inversen SKS ausbilden , die noch größer ist als die blaue  inverse SKS, die man im letzten Oktober nach oben verlassen hatte?  Vielleicht ist ja auch RI wieder mit im Spiel, die ja bei der letzten Stimmrechtsmitteilung angekündigt hatten  ihren Anteil noch weiter auszubauen.  
Angehängte Grafik:
chart_week_telecolumbus.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
chart_week_telecolumbus.png

24.01.20 00:32

304 Postings, 1690 Tage Wollensteincup & handle?

oder halt als swing @3,50 raus & bei 2,80 wieder rein... ca.
we`ll see
good night and good trades!  

28.01.20 18:59

1546 Postings, 7373 Tage fws@crunch: Kursziel Untertassenformation

Falls sich diese Formation realisiert:  Das Kursziel sollte in deiner logarith. Darstellung dann dem  vertikalem Abstand (Lot) zwischen unterer Spitze (Tassenboden = K) und rechtem Tassenrand (circa 3,70?) entsprechen und dann ab Ausbruch mit gleichem Abstand logarithmisch nach oben gemessen werden. Dieses Ziel wäre dann wohl im log-Chart bei circa 10-11 Euro anzusiedeln. Dann wäre man ungefähr wieder beim IPO-Preis gelandet.

Manche Charttechniker nehmen aber als Zielkurs offenbar auch nur lediglich die absolute Differenz ab rechtem Tassenrand nach oben abgebildet. Dann würde man bei circa 3,7 + 1,5 = 5,2 ? landen. Was ist dein Ziel aus der gezeichneten Formation?

https://www.investor-verlag.de/boersen-wissen/...rozent-trefferquote/


 

17.02.20 15:00
1

32645 Postings, 7211 Tage Robinfws

ich denke erstmal Konsolidierung  angesagt Richtung Euro 3,20 - 3,30 . Siehe Chart  

26.02.20 13:18

1992 Postings, 2580 Tage 4GoldSo richtig will wohl, bei der

Tassenformation der Henkel nicht mitmachen. Oder bildet der Chart etwas anderes aus?  

02.03.20 14:25

1546 Postings, 7373 Tage fwsCorona-Hysterie halt,

allerdings sehe ich in den Telekoummnikations- und Kabelanbietern eher Profiteure, denn wenn es weniger persönliche Geschäftstreffen gibt, gibt es doch wohl eher noch mehr Telefon- und Videokonferenzen.  

02.03.20 14:27

1546 Postings, 7373 Tage fwsAutokorr. nervt: ... Telekommunikations- ...

16.03.20 15:23

1546 Postings, 7373 Tage fwsVöllig übertriebene Korrektur bei TC

Der Tele Columbus geht es bestimmt nicht anders, denn auch sie werden mit hoher Wahrscheinlichkeit ein erhöhtes Gesprächsaufkommen haben. Zwar gibt es sehr viele Umsätze mit Flatrates, aber sicher nicht nur. Bin jetzt aber nicht in die einzelnen Details der Telefon- und Internetverträge von TC eingestiegen. An den zu erwarteten Umsätzen für das Kabelfernsehen dürfte sich sowieso nichts ändern und die allgemeinen Finanzierungsmöglichkeiten werden für das Unternehmen durch die Corona-Krise eher noch besser. Offenbar gibt es nur noch Angsthasen, die sich jetzt von jeder Aktie trennen oder die Shortseller sind mal wieder ganz massiv aktiv. Letzteren gehört bei solch einem massiven Absturz an der Börse das Verkaufen durch die Aufsichtsbehörden jedenfalls verboten, damit sie das Chaos nicht noch mit ihren Aktivitäten verstärken.

https://www.cash.ch/news/top-news/...uf-dem-netz-von-swisscom-1501124

 

16.03.20 16:12

27 Postings, 598 Tage Besa001Hier geht es nicht um TC

Es werden einfach die Aktienmärkte als Ganzes brutal in den Keller gedrückt, um die schwachen Anleger panisch zum handeln zu zwingen und stoppkurse zu reißen.
Corona ist keine dotcomblase die immer auffälliger zu platzen droht. Auch keine Finanzkrise Die in einer Kettenreaktion Banken auf der ganzen Welt mit in den Abgrund reißt.
Corona ist Unsicherheit die gnadenlos genutzt wird um den Markt wieder auf attraktives Niveau zu korrigieren.
 

23.03.20 18:04
1

1546 Postings, 7373 Tage fwsFür den Anteilseigner Rocket Internet ...

...ist dieser Crash mit ihrer übervollen Cash-Kriegskasse doch eigentlich die ideale Gelegenheit, um hier weiter aufzustocken. Bisher halten sie gerade mal 12,29% von Tele Columbus, eine Aufstockung wäre für Rocket also weiter völlig unproblematisch möglich.  

27.03.20 09:41

44 Postings, 30 Tage Beckenrand123wenige Überraschungen...

...finde ich vorerst positiv. Es scheint etwas Stabilität einzukehren. Das stark wachsende B2B-Geschäft sehe ich als eine positive Entwicklung, ggf. erreicht es eine ähnliche Erfolgsstory wie bei anderen Telekommunikatiosanbietern (abwarten).  

31.03.20 21:00

Clubmitglied, 412401 Postings, 2103 Tage youmake222Tele Columbus verschiebt Hauptversammlung

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
BayerBAY001
NEL ASAA0B733