Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 1 von 167
neuester Beitrag: 21.11.20 15:24
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 4155
neuester Beitrag: 21.11.20 15:24 von: philipo Leser gesamt: 748051
davon Heute: 220
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
165 | 166 | 167 | 167   

29.05.19 10:51
15

1996 Postings, 847 Tage VicTimEvotec - es kann los gehen! - Teil2

" es kann los gehen! " ist tot lang lebe " es kann los gehen! " !

Hallo zusammen, hier ist nun die Fortsetzung des Threads "es kann los gehen!". Wer Interesse hat, den ersten Teil weiterleben zu lassen, der schreibe bitte hier.

Vielen Dank!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
165 | 166 | 167 | 167   
4129 Postings ausgeblendet.

17.11.20 19:39
1

853 Postings, 961 Tage crossoverone@Fred

Es ist klar ärgerlich und ehrlich gesagt: Ich hatte auch nicht erwartet,
dass Evotec so schnell wieder unter die 5 kommt: Nein, ich hatte auf
einen weiteren Anstieg gehofft, es kommt halt leider immer anders.

Anbetracht der anderen Biotechs, geht es denen nicht viel anders.
In der jetzigen Zeit, werden nach m. E. meist schnelle Zocks in die angesagten
Aktien gemacht, dann möglichst noch per KO-Schein und das treibt die Kurse
dann sehr schnell up or down. Damit muss man umgehen können/lernen.

Trotz dem, und das wissen wir Alle, die schon länger bei Evotec an Bord sind.
Evotec ist nicht die schnellste- und Vorderhand dem Anschein nach die Beste.
Es erhebt sich aber die Frage ob es unterm Strich dann entscheidend ist.
Für mich ist Evotec mehr: Eine Passion, für die Gesundheit der Menschen und
ja, sie braucht ihre Zeit, dafür wird sie immer wertvoller in all ihren Beteiligungen
und ich bin fest davon überzeugt, dass mit Mubadala noch ganz andere und am                                      
Ende auch lukrative Gewinne stehen.

Ich habe neben Evotec andere sehr lukrative Aktien wie Bspw. va--Q-tec und mit
solchen Investments, hat man mehr als einen Ausgleich und ich unterstreiche eben
die Passion noch mal, als wesentlichen Faktor, jedenfalls in meinen Augen.  

17.11.20 19:50
2

2210 Postings, 5063 Tage micjagger......

smilemensch..mach dir wegen der kleinen Konsofibilisierung jetzt nicht in die Hose....kann sein, dass es morgen oser übermorgen schon wieder aufwärts geht..

 

17.11.20 20:00
4

20083 Postings, 6949 Tage lehna#29 Nana Fred

"Gewinne mache alle, nur nicht wir Kleinanleger??"
Nun mal nicht soviel Ehrfurcht vor den Master of the Universe.
Haben bei der letzten Finanzkrise doch bewiesen, dass sie auch nur mit Wasser kochen.
Wunderrezepte wurden als Bluff enttarnt, arrogantes Gelump (Hedgefonds) kam haufenweise in den Fleischwolf. Die faulen Eier der angeblich tollen Finanzakrobaten platzten und stanken fürchterlich.

Evo muss halt das 19Jahreshoch bei 27 überwinden und dafür braucht es ein Haufen Helden.
Aber finanzkräftigen  Multis gehts halt seit Jahren wie uns, wollen alle bei Evo nur unten einsteigen.
Irgendwann wirds aber klappen und hoffe, dann bin ich dabei...


 

17.11.20 21:03
2

4873 Postings, 823 Tage S3300Fred

Wenn du damit nicht umgehen kannst empfehle ich die Position zu verkleinern. Dann interessiert der Kurs plötzlich fast nicht ;)
Evo ist halt Evo, hat sich dafür in der Krise recht gut gehalten um vergleich zu anderen, welche ja teilweise weit über 50% verlogen hatten.  

18.11.20 06:42
2

768 Postings, 1478 Tage Fred 1959danke für eure zusprüche,

ich bin ja selbst auch von Evotec überzeugt
und auch schon über 3 Jahre dabei.
War eben nur sauer, dass keine noch so tolle News
angenommen wird.
Manchmal muss man halt einfach seinen Dampf ablassen.
Fred  

18.11.20 07:27
2

1996 Postings, 847 Tage VicTimNun ...

... wenn "unsere Perle" heute wieder nach Höherem strebt, also Kurse über 25? ansteuert, wäre das dann ja ein gutes Zeichen :)  

18.11.20 09:56

2822 Postings, 2588 Tage kostolaninLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.11.20 10:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

18.11.20 10:36

2822 Postings, 2588 Tage kostolaninokay sorry!

der "Anschnallen" Beitrag wurde gelöscht wegen "Spam", ist auch richtig so..

Wollte uns allen, und vor allem Evotec selbst;-), nur ein Mantra schicken, so nach dem Motto " weiter, weiter weiter, du schaffst es ":-))

 

18.11.20 11:15
1

68 Postings, 200 Tage Dan38Bin seit 2009 an Bord.

Sehe das Ganze noch gelassen, ist schon fast traurig, welche Performance man im Techsektor anderweitig verpasst hat. Evotec schlägt auf jeden Fall das Sparbuch. So langsam verliert man den Glauben an ?neue Höhen?.  

18.11.20 12:06
3

2822 Postings, 2588 Tage kostolanin@Dan38

...."ist schon fast traurig, welche Performance man im Techsektor anderweitig verpasst hat. ";-)

Ich bin geneigt;-) zu sagen, Gott sei Dank hat mich mein Engagement in Evotec davon abgehalten, in Wirecard zu investieren.

Da war die Performance dann doch deutlich schlechter als beim guten alten Sparbuch.

Es ist bei Evotec  einfach seit drei Jahren ein Chartproblem:

Sieht man sich den gesamten Chart an, wird schnell klar, dass, sollte die Aktie über die 27 laufen, was sie längst aufgrund der soliden Entwicklung verdient hätte,  sie nach oben kaum große Hürden mehr hat.

Und mit "nach oben" heißt nicht 30 oder 40 sondern da ist tatsächlich bis 70 und dann 100 nicht mehr viel an charttechnischen Hindernissen.

Das wissen eben auch die Banken, Hedgefonds etc, wer immer auch Optionsscheine und dergleichen laufen hat.

Was mich bei Evotec "tröstet", wenn sie, wie gerade wieder hängt bzw. konsiólidiert, ist, dass sie, wenn sie denn rennt, dann richtig  

18.11.20 12:49
1

1996 Postings, 847 Tage VicTimDer Kurs sinkt wieder unter 25?!!

... d. h. wir müssen alle SOFORT verkaufen!

coolcool

*Ironie off*


 

18.11.20 14:16

376 Postings, 1125 Tage JagdpantherNein,wir müssen alle sofort kaufen ;)

Ernsthaftigkeit on


https://www.deraktionaer.de/artikel/...ml?feed=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag

Erwartungen wurden übertroffen und eine steigende Mitarbeiterzahl ist positiv zu werten.
 

18.11.20 14:37
3

617 Postings, 761 Tage evotraderdie zeichen

sind alle positiv, doch die lv sind voll drin, keiner baut ab, das chartbild interessiert hier schon lange keinen mehr, regiert wird in den usa, wo der kurs hin muss, wenn die Araber nicht im Boot wären hätten wir Kurse um 20 euro  

18.11.20 16:58

738 Postings, 2150 Tage daroteDt. Bank erhöht Evotec-Ziel auf 29 (28) EUR - Buy

Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel:   Erhöht auf 29 (28) Euro

Die Deutsche Bank bescheinigt Evotec starke Zweitquartalsergebnisse. Diese seien besser als erwartet ausgefallen. Das Biotechnologieunternehmen habe die Prognose für 2020 bekräftigt. Abhängen werde dies allerdings von der Meilensteinerreichung im vierten Quartal, so die Analysten. Für Evotec handele es sich bei 2020 um ein Jahr des Übergangs, in dem umfangreich investiert worden sei. Nach Ansicht der Deutschen Bank dürfte 2021 für das Unternehmen wieder attraktiver werden.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com  

18.11.20 17:13

1996 Postings, 847 Tage VicTimLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.11.20 18:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

19.11.20 07:48
2

1996 Postings, 847 Tage VicTimEvotec präsentiert!

EVOTEC PRÄSENTIERT WACHSTUMSTREIBER DER 'AUTOBAHN TO CURES' AUF DEM CAPITAL MARKETS DAY

"[...] Hamburg, 19. November 2020: Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) präsentiert heute auf ihrem virtuellen Capital Markets Day die Fortschritte in der Beschleunigung ihrer co-owned Pipeline sowie in der globalen Infrastruktur "The R&D Autobahn to Cures". Der Capital Markets Day richtet sich an Investoren und interessierte Aktionäre. Evotec verfolgt eine einzigartige Strategie, das führende Unternehmen für die multimodale Entwicklung innovativer first-in-class und best-in-class Therapieansätze zu werden, die zu einer sehr großen co-owned Pipeline führen. [...]"

https://www.ariva.de/news/...umstreiber-der-autobahn-to-cures-8914048  

19.11.20 11:45
2

617 Postings, 761 Tage evotraderwas

diese Firma alles leistet und wie sie gedrückt wird und permanent gedrückt gehalten wird sucht seinesgleichen, zahlen über allen Erwartungen, pandemie kaum ein Problem und lv die sich verspekuliert haben und nunmehr ihr Gesicht zeigen, nicht zurückkaufen.  auf was warten die noch, bei der positiven newslage, schlechter wird es nicht mehr, eher 2021 noch besser, wie wird es weitergehen?
sind die  lv Quoten nur ein fake gewesen um die Anleger zu verunsichern? oder wann wollen die glatt stellen!   oder wurden wir dauernd verarscht von denen?  

19.11.20 13:24
3

229 Postings, 3674 Tage legominatorResistenzen gefährlicher als Corona?

https://www.pharma-fakten.de/news/details/...ist-die-zeit-zu-handeln/

Hat nichts direkt mit evo zu tun.Aber während alle Welt sich nur um Corona dreht  habe ich diesen Link für gelangweilte Forumbesucher mal eingestellt(evo forscht ja auch im Antibiotikabreich).  

19.11.20 15:24
4

4158 Postings, 1118 Tage AMDWATCHLego

Das hatten wir doch längst diskutiert.
Nur ist in diesem Bereich der Forschung, in der ersten Reihe.
Ich glaube es gab vor 2 Jahren, EU Foerdermittel für EVOTEC, von 50 Millionen Euro oder mehr.
Ich gehe davon aus, das viele schwere COVID Erkrankungen, mit einer bakteriellen Superinfektion, vergesellschaftet sind.
Und da spielen eben, mögliche Resistenzen eine große Rolle.

Aber im Moment dreht sich alles, nur um COVID.
Ich glaube trotzdem, das bei EVOTEC, irgendwann der Knoten platzt.
Auch wenn es Jahre dauert. Nach 32 ? sind chart technische Widerstände, erst bei 70 ?.
Bei AMD habe ich gesehen, wie schnell das gehen kann.  

19.11.20 20:25

2687 Postings, 7285 Tage BengaliAlso über 27 Euro

würde sich hier einiges an Kraft nach oben entladen. Mittlerweile hab ich Zeit mitgebracht für Evotec. Irgendwann wird es schon klappen.  

20.11.20 05:58

4158 Postings, 1118 Tage AMDWATCHInteressant

Gestern wurden nur 39 K über TG gehandelt.
Bei XETRA fast 500 K.

Beginnen die LVs langsam, größere Pakete, über das Parkett zu bekommen...??

Kann mich nicht erinnern, wann dermaßen wenige Stücke, an einem Tag, auf Tradegate, gehandelt wurden.  

20.11.20 07:37
1

19 Postings, 524 Tage LaJaMaKa_1986Schön.

RBC erhöht Kursziel für Evotec von €30 auf €32. Outperform.  

20.11.20 09:49
4

22 Postings, 629 Tage NewfreschEvotec Capital Markets Day

Hier die Präsentation:
https://www.evotec.com/f/79b7deed01f397a66dd5b22cee65a3fa.pdf
Bitte auf die Pipeline und den Forecast bis 2025 achten! Wir sind erst am Anfang!  

20.11.20 19:56
1

4158 Postings, 1118 Tage AMDWATCHEin wenig top offic

Bei allen zukunftsaengsten...
Es wird bei jeder "industriellen Revolution", Berufsbilder beseitigt,
SPANNENDE neue Berufe kreiert....
Auch in der Pharmaforschung (EVOTEC)
Von der.. All Chemie... Zur heutigen Forschung a la EVOTEC...

Ich als Naturwissenschafter, Mediziner, sehe ein exorbitantes, neues, nachhaltiges Wachstum in Industrie und Forschung.

WIR SCHAFFEN DAS
(aber nicht verwechseln mit Kaiserin Merkel verwechseln)....

Medikamentenforschung ist ein extrem, kapitalbindendes Engagement, aber wie COVID zeigt... "SYSTEMRELEVANT"  

21.11.20 15:24
5

4146 Postings, 3659 Tage philipoleerverkäufer

welche absicht könnten die lv bei evotec verfolgen????
ziel der lv ist es doch, möglichst billig irgendwann einzusteigen oder mit den kursschwankungen geld zu verdienen??welches ziel sie nun tatsächlich bei einem unternehmen verfolgen, bleibt aber ihr geheimniss.
lv gibt es ja nur bei den unternehmen von dennen sie davon ausgehen das deren gegenwart/zukunft rosig ist/wird,so meine vermutung oder verständniss für die lv.

dh. die lv werden erst GLATTSTELLEN wenn bei evotec ein tenbagger bzw. wenn ein medikament die phase 3 aller wahrscheinlichkeit positiv beenden wird oder andere teifgreifendere gründe.
bis dahin werden sie über jahre den kurs niedrig halten wollen/versuchen und das bedeutet,das der kurs immer wieder auf neue attackiert wird.
das bedeutet für uns,wir werden wohl relativ/wahrscheinlich lange warten müssen bis bei evotec der kursknoten endgültig platz.

das hier ist meine these zu den lv bei evotec.

vielleicht habe ich einen denkfehler oder falschen ansatz,dann korrigiert mich bitte.

nmm.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
165 | 166 | 167 | 167   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gottfriedhelm, Fishi, geierwalli, Kornblume, Marco7272, Mickymaus007, potti, Rayko78, Weltenbummler, zaster

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln