Plug Power - konspirativ und informativ

Seite 1 von 141
neuester Beitrag: 27.09.21 07:22
eröffnet am: 26.02.21 08:39 von: ede.de.knips. Anzahl Beiträge: 3515
neuester Beitrag: 27.09.21 07:22 von: Air99 Leser gesamt: 908992
davon Heute: 1055
bewertet mit 101 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
139 | 140 | 141 | 141   

26.02.21 08:39
101

3967 Postings, 2013 Tage ede.de.knipserPlug Power - konspirativ und informativ

Der neue Plug Power Thread.

Lasst uns diesen Thread zusammen gestalten.
Bringt reichlich Informationen hier ein, verlinkt Meldungen und Neuigkeiten rund um den in Zukunft größten Wasserstoffkonzern der Welt!

Lasst uns hier Meinungen, Gedanken und Bedenken austauschen. Schreibt eure Kursziele und eure Strategie hier rein. Stellt Chartbilder ein und lasst uns über GAPs, Trendlinie, Widerstände und Unterstützung diskutieren.

Aber tut uns alle einen Gefallen!
Begründet und belegt all diese Aussagen nachvollziehbar!!!

Gemeinsam unterstützen wir uns bei einer Entscheidungsfindung. Findet hier Halt bei Korrekturen und freuen wir uns zusammen über hoffentlich immer weiter steigende Kurse.

Lasst uns freundlich und hoffentlich miteinander diskutieren und diesen Thead zu etwas Besonderem machen!

Herzlich willkommen.

ede

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
139 | 140 | 141 | 141   
3489 Postings ausgeblendet.

23.09.21 21:10
2

1025 Postings, 3917 Tage marathon400@Crash

Daimler entwickelt und bemustert derzeit einige Prototypen mit Brennstoffzelle. Sind dabei auch erfolgreich. Ja, da hast du wohl Recht. Bis Daimler mit der Brennstoffzelle in Serie geht, sind Nikola, Hyzon und Hyundai schon längst im Markt vertreten.
Aber eins ins sicher. Aktuell verdient Daimler mit Dieselmotoren die meiste Kohle. Und das machen sie bis zum geht nicht mehr. Die Umstellung auf Brennstoffzelle kommt dann fließend. Somit haben sie alles ausgeschöpft um die meiste Marge zu machen. Danach werden sie wieder Marktführer mit der neuen Technologie. Es war nich nie anderst beim Daimler, siehe PKW. Sie holen auf und zischen davon. Der Markt im schweren Truck Bereich ist eben schon vergeben. Im Transporterbereich kann Plug Marktanteile sichern. Und das werden sie mit Renault umsetzen. Bin mal auf die ersten Transporten gespannt.
 

23.09.21 21:56
1

158 Postings, 144 Tage GlassheadIch denke

Mit dem Ergebnis kann man zufrieden sein.
:D  

23.09.21 22:11

253 Postings, 166 Tage TobiEE21Marathon

Daimler hat dazu ein JV mit Volvo gegründet.

Sie haben auch ein JV mit Volvo und Traton für den Ausbau eines Ladenetzes für E-LKW abgeschlossen.  

24.09.21 01:08

2506 Postings, 550 Tage GearmanMarathon

Hyundai ist bereits im Serienmodus in der Schweiz und "Ab August soll eine überarbeitete Variante des FCEV-Lkw in Korea produziert werden, von dem dann insgesamt 1.600 Einheiten für Europa entstehen sollen. Hyundai will das Fahrzeug neben der Schweiz auch in anderen europäischen Ländern zum Einsatz bringen."
https://www.automobil-produktion.de/hersteller/...eden-etwas-102.html

Daimler wird früher als Nikola in Serie gehen (im wichtigsten Truck-Markt China must Du von Anfang an dabei sein, von Nikola habe ich seit Monaten nichts mehr gehört, die Partnerschaft mit Iveco in Ulm ruht wohl auch), Daimler und Cryomotive entwickeln eine Lösung, um die technischen Vorteile von Druckwasserstoff bei kryogener Temperatur zu nutzen.
https://cleanenergypartnership.de/...wasserstoff-im-schwerlastverkehr
"Für Dr. Tobias Brunner, CEO von Cryomotive, führt kein Weg an Wasserstoff vorbei. "Wir haben nicht genug Strom für alle Batteriefahrzeuge. Wir brauchen die Kombination aus Batterie und Wasserstoff, um den Verkehr zu dekarbonisieren. Eines alleine reicht nicht", erklärt der Techniker seinen Ansatz. Gerade bei großen Lkw soll Wasserstoff als Energiequelle spätestens ab 2030 seine Trümpfe ausspielen. Ab 2023 will Cryomotive die ersten Prototypen auf die Straße schicken."
https://www.automobil-produktion.de/hersteller/...eden-etwas-102.html
 

24.09.21 05:43
1

1025 Postings, 3917 Tage marathon400@Gearman, TobiEE

Ganz genau. Es tut sich vieles und die großen Hersteller drücken auf die Tube und tanken dann auch bei Plug.
Es wird oft gemeint das die deutschen oder europäischen Hersteller hinterherhinken. Alles Strategisch. Es wird so lange das Beste gebaut, (Marge) bis es wirtschaftlich nicht mehr sinnvoll ist. Und die Gesetze haben wir dafür.
Plug hat sich gestern meiner Ansicht nach gut geschlagen. Der Kurs ist für mich echt OK. Das es nachhaltig weiter geht sollten Fortschritte aus den bestehenden Arbeiten und auch gerne neues kommuniziert werden. Das das wird es auch. Andy bereitet sich schon auf seine Rede im Oktober vor:-)  

24.09.21 07:11

5775 Postings, 1481 Tage Air99@ Gearman


Bei Nikola bist Du nicht ganz auf dem Laufenden....
Ulm wurde eröffnet und der F Cell kommt sorgar noch in diesem Jahr auf die Straße in den USA.
 

24.09.21 07:17

5775 Postings, 1481 Tage Air99@Gearman

24.09.21 08:16
1

222 Postings, 35 Tage Psicoüberall ständig Artikel von Experten

Überall finde ich Artikel bei denen Experten auf die Ineffizienz eingehen, so wie die Unwirtschaftlichkeit von Wasserstoff.
Daher erwarte ich, dass dies sich mehr und mehr rumspricht, die Grünen bei den Wahlen abgestraft werden und die Aktien dieser Unternehmen demnächst eine nach der Anderen in die Insolvenz gehen.
Davon sollten gerade Aktien von kleineren Unternehmen aus dem Öl und Gasbereich profitieren.
Die gerade wegen steigender Nachfrage, steigender Förderung und steigenden Preisen bei Öl und Gas ihre Umsätze erhöhen und ihre Verschuldung senken  

24.09.21 08:17
2

222 Postings, 35 Tage PsicoWas auf uns zukommt

Steigt weiter die Panik, platzen mehr und mehr Blasen an den Finanzmärkten, ziehen mehr und Investoren ihr Kapital ab. Mehr und mehr Stop Lose werden gerissen und der Absturz nimmt Fahrt auf.
 

24.09.21 08:40

968 Postings, 3050 Tage zocker2109Plug Power Hochstufung Aktie im Aufwind

ich denke wir werden hier noch sehr viel freude mit dieser aktie haben guten tagesverlauf wünsche ich !  

24.09.21 08:43
1

158 Postings, 144 Tage Glasshead@Psico

Die Leuten hatte damals riesiges Glück, dass Dampfmaschine, Verbrennungsmotor, Windräder, Solarzellen und so weiter, alles von Anfang an die Effizienz hatte, die diese Dinge jetzt haben....da gab es bestimmt nie wen, der gesagt hat, dass irgendwas neues schlecht ist...man kann wirklich froh sein, dass die Menschheit, sich nicht so oft, auf die Stimmen konzentriert hat, die irgendwas klein geredet hat...dann würden wir bis heute vermutlich mit Kerzen Licht machen, weil die erste Glühlampe noch nicht so hell war, wie die letzte...  

24.09.21 08:57
1

201 Postings, 390 Tage SoIsses01@Psico: lese mal das

https://www.sfc.com/glossar/wirkungsgrad-der-brennstoffzelle/
https://heizglueck.de/konventionell/gasheizung
https://www.haus.de/smart-home/...zung-wie-effizient-ist-sie-wirklich

Was heißt das nun.....Die Effizienz ist bei Gasheizungen sicher weit aus besser als bei Wasserstoff und Brennstoffzelle, aber um den Klimawandel zu verlangsamen und die max.1,5 Grad Erderwärmung zu erreichen, geht es nur über den Weg den CO2 Ausstoß zu verringern und da ist Gas und Öl einfach raus! Grün erzeugter Wasserstoff ist Klimaneutral und das sollte das Ziel sein, dies zu erreichen Vorranging beginnend mit der Industrie und Mobilität und langfristig auch im privaten Bereich. An der Brennstoffzelle und Wasserstoff kommt man einfach langfristig nicht vorbei und damit auch an Plug nicht......
 

24.09.21 10:10
1

222 Postings, 35 Tage PsicoHochstuffung

Kommt von denen die selber diese Aktien halten.
Das sind in der Regel die, die als erste Gewinne realisieren und in Aktien von Unternehmen wie Talos Energy und Amplify Energy investieren, die von steigender Nachfrage, steigender Förderung und steigenden Preisen bei Öl und Gas profitieren, deswegen ihre Umsätze steigern, dazu die Verschuldung senken und die Wahrscheinlichkeit einer Dividende weiter erhöhen.  

24.09.21 10:51
2

41 Postings, 218 Tage Franz_Im_GlückExperten

Und es gibt selbsternannte Experten, die hier Firmen empfehlen und hoffen dafür Käufer zu finden um dann Gewinne zu realisieren. Das ist immer das gleiche Spiel im Großen wie im Kleinen. Klar, Gas, Öl und Kohle ist billig, da es nicht erzeugt werden muss, sondern nur gefördert. Neue Energien sind momentan noch teuer, werden aber auch zunehmend billiger, siehe Sonnenkollektoren.
Der günstigste Fall wäre einfach nur Energie einzusparen, dann müsste sie nicht teuer erzeugt werden und dafür auch keine fossilen Energien aufgebraucht werden. Dazu könnten viele kurzfristig einen spürbaren Beitrag leisten. Und es würde nichts kosten außer vielleicht etwas Bequemlichkeit und etwas weniger Halli-Galli.  

24.09.21 10:51
6

3967 Postings, 2013 Tage ede.de.knipser@Psico

mir scheint, als ob du händeringend Käufer suchst, die endlich dein leidendes Öl und Gasinvestment nach oben kauft, um deine Verluste bei MorphoSys irgendwie zu überschminken.

Kannst du bitte wo anders danach suchen?!

Danke  

24.09.21 11:01
3

93 Postings, 1403 Tage Zockerdudepsico

Kann den nicht jemand sperren? Der Typ nervt mit seinem geblubber von anderen Werten, hat hier nix zu suchen.  

24.09.21 11:06

3967 Postings, 2013 Tage ede.de.knipser@Zockerdude, ich könnte,

aber man sollte Ihm eine Chance geben, sich selbst zurück zuziehen.

ede  

24.09.21 13:15
1

2506 Postings, 550 Tage Gearman@Air99

Nikola sind medial groß gestartet, z.Z. aber meilenweit hinter ihren Plänen hinterher.
"Bosch ist seit vielen Jahren Entwicklungspartner von Nikola und hatte 2019 in das Unternehmen investiert. Nach einer Shortseller-Attacke hatten viele Investoren das Vertrauen in Nikola verloren, Gründer und CEO Trevor Milton musste seinen Posten räumen ? inzwischen hat die New Yorker Staatsanwaltschaft Milton angeklagt. Eine geplante Beteiligung von General Motors kam nie zustande, das E-Pickup-Projekt Badger musste Nikola stoppen. Statt der Kooperation wurde eine Absichtserklärung geschlossen, wonach GM Brennstoffzellen für Nikolas geplante Lkw liefern soll ? aber auch nur, wenn sich beide Parteien über die Konditionen einigen können und Nikola im Voraus zahlt. Da Nikola die Brennstoffzellen nun von Bosch bezieht, konnte offenbar keine Einigung erzielt werden. Bosch selbst hatte seine Anteile im Dezember 2020 nach dem Auslaufen einer Haltefrist reduziert.
In der Folge musste sich Nikola unter Neu-CEO Mark Russell neu ausrichten. Im Februar 2021 wurde das Ziel für das laufende Jahr von 600 auf 100 Fahrzeuge für die Kundenerprobung reduziert. Im August wurde dieses Ziel erneut nach unten korrigiert, auf 25 bis 50 Fahrzeuge ? wegen ?zahlreicher? Verzögerungen im Zusammenhang mit der Beschaffung von Teilen.
nikolamotor.com"
https://www.electrive.net/2021/09/02/...t-brennstoffzellen-von-bosch/
Und Iveco braucht einen globalen Ansatz, um mit fuel cell Trucks wirklich zu punkten. In China ist Iveco nach wie vor nur mit seinem Daily am Start ohne konkrete Pläne im HDT Segment zu starten.
Ulm als Standort für H2 Trucks Nikola/Iveco ist weit hinter seinem Plan.  

24.09.21 13:29

2506 Postings, 550 Tage GearmanPsico

Dein Gas und Öl kannst Du nur einmal nutzen/verbrennen inklusive schädlichem Ausstoß von Klimagasen. Hier geht es um die Nutzung/Speicherung von regenerativen Energien (Sonne/Wind) durch H2/fuel cell Technologie. Da ist der Wirkungsgrad nicht entscheidend, denn die Quellen sind nicht endlich wie bei Gas/Öl. Außerdem ist die Energiegewinnung klimaneutral.  

24.09.21 16:25

158 Postings, 144 Tage GlassheadIch glaube

Es ist nicht sonderlich ergebnisorientiert in einem Forumsbeitrag zu einer Wasserstoff Aktie, jemanden der auf die fossilen Energieträger pocht, davon überzeugen zu wollen, dass etwas anderes  die Zukunft ist....aber das ist nur meine Meinung. :p auch wenn der Wasserstoffsektor gerade nicht besonders stark ist, sind sich doch alle einig, dass die fossilen keine Zukunft haben..selbst ein Herr Laschet überlegt wenn auch zögerlich, ob und wie man zum Wasserstoff kommt und wenn das nichts heißt, weiß ich auch nicht...xD  

26.09.21 08:00
3

3967 Postings, 2013 Tage ede.de.knipserDas richtige Kreuz!

Ist für den heutigen Wahltag nicht mehr von Bedeutung.

Das Wahlergenbis ist sicher noch offen, aber das Koalitionsergebnis steht doch bereits fest.
So ist es völlig unabhängig wie die Wahl ausgeht. Die einzige Koalition mit einer Mehrheit ist Rot/Rot/Grün. Selbst wenn Laschet die Mehrheit bekommt, mit der FDP reicht es alleine nicht und eine große Koalition  will die SPD durch die eigenen überraschend aufkeimenden Machtanspruche nicht mehr.

Von daher ist es egal wo das Kreuz ist, einzig wenn es rechnerisch für Rot/Rot/Grün nicht reichen würde, würde dies eine Wahlüberraschung sein.

Was es für Plug bringt? Nichts. Von daher darf dieser Eintrag auch gerne überlesen werden.

Schönen sonnigen Sonntag.

ede  

26.09.21 14:22
1

756 Postings, 1171 Tage User88Nicht viel Grünes zur Zeit,

Inflationsralley müsste schnell gebremst werden.
Wege zur Arbeit müssten verkürzt oder und grün werden.
Mietpreise müssten fallen.
Lebensmittel müssten billiger werden.
Mindestlohn müsste bei 15? liegen.
Einwanderungsstop und Ende der Ausbeute von Arbeitern.
Sichere Zukunft, auch im Heimatland der Ausländer, die auch selber tätig werden müssen.

Ende der endlosen Fahrten von Pendlern.
usw...

Wir sind die Ratten und werden bezahlen, wenn es nicht bald grün wird!



 

27.09.21 03:05
1

217 Postings, 1478 Tage lac10RotRotGrün

wird es ja wohl definitiv nicht werden, war bei mir auch nie eine Option.
Wie auch immer, für PP definitiv und Gottseidank nicht von Relevanz für den DAX aber schon.

Wollen mal hoffen, die kleinen Roten jetzt und in Zukunft gar nicht mehr in den Bundestag kommen.  

27.09.21 07:22
1

5775 Postings, 1481 Tage Air99Airbus gears up for hydrogen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
139 | 140 | 141 | 141   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Der Dichter 2
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln