finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 5590
neuester Beitrag: 05.06.20 10:12
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 139729
neuester Beitrag: 05.06.20 10:12 von: Bardolinaa Leser gesamt: 22186533
davon Heute: 23155
bewertet mit 167 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5588 | 5589 | 5590 | 5590   

21.03.14 18:17
167

6613 Postings, 7279 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5588 | 5589 | 5590 | 5590   
139703 Postings ausgeblendet.

05.06.20 09:15
3

311 Postings, 534 Tage DbillEs wird heute nochmal unruhig

Aber schaut euch den Vorgang um 09:05:57 auf Tradegate an. 16k unlimitiert, jemand anderes frisst 14k direkt weg.

Mag sein, dass noch Druck nach unten da ist, aber der Druck nach oben ist fast genauso groß, und steigt.  

05.06.20 09:17

490 Postings, 21 Tage WireKosstark bleiben

es gibt immer wieder Rücksetzer von mehreren Euro die wir aber schnell zurückerobern.
Das Kaufinteresse ist gewaltig und die LV's bekommen zunehmend Probleme den Kurs zu drücken  

05.06.20 09:19
10

120 Postings, 112 Tage Dr. ZockVorschlag

wir könnten doch  monatlich die "Lügenpostille des Monats" wählen und und einen Preis à la "Münchhausen des Monats" verleihen!

Ich kann mir vorstellen, das die mediale Aufmerksamkeit oder Betroffenheit - je nachdem - ganz schön Wellen schlagen würde!?

 

05.06.20 09:22

677 Postings, 483 Tage heizschnukkeoff-topic

Erinnert Ihr Euch an die ganze Diskussion: Zweites Standbein, Q2-Zahlen werden eine Katastrophe u.v.m. und wo steht der Dax? Liquidität ist die Superdroge für den Markt... losgelöst über deren Sinnhaftigkeit.  

05.06.20 09:23
1

33 Postings, 955 Tage taddadbill

Das Problem ist bei sowas: wir wissen weder wer verkauft noch wer gekauft hat.

Wenn LV geschmissen hat und jemand anderes das ganze (in der Hoffnung auf steigende Kurse) gekauft hat -> nice

Wenn das geschmissen wurde um einfach den aktuellen Gewinn mitzunehmen und ein LV sich eindeckt um später noch fetter zu werfen finde ich es eher mäßig cool.

Leider wissen wir einfach nicht wirklich viel bei sowas...  

05.06.20 09:23

677 Postings, 483 Tage heizschnukkeAber so ein Dax Anstieg hätte ich jetzt auch nicht

sofort erwartet :-)  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
unbenannt.png

05.06.20 09:24
2

56 Postings, 26 Tage amateur22es freut mich.....

...das hier viele meinen humorigen morgenstart übernommen haben.....in diesem sinne weiter so.....lachen wir über die pressegeschichen und die ewigen Schwarzmaler.....lg an alle das glas ist erst halb volllllllll:-)))))))und wird sich wohl füllen..und überlaufen......so das dr. braum wohl ein grösseres glas vorschlägt um den wert der Firma darzustellen  

05.06.20 09:27
1

61 Postings, 29 Tage balonyDanke @genesisv und @kostolenin

(und andere, die ich jetzt evtl. übersehen habe) für die Antworten auf meine Fragen.

Ein Durchschnitts-EK von 105 wäre ja in der Tat ziemlich brenzlig für die LV. Das ist bei der Unterbewertung der Aktie relativ schnell erreicht. Deswegen wohl die weiteren Shortattacken: der Kurs darf keinesfalls über 100 steigen aus Sicht der LV.

Zeigt aber auch: ein großer neuer Ankerinvestor und das Kartenhaus der ÖV fällt vermutlich zusammen.  

05.06.20 09:31
5

311 Postings, 534 Tage Dbill@tadda

Stimmt natürlich, wir kennen keine Beweggründe. Können auch fake-Umsätze linke Tasche - rechte Tasche sein, um künstlichen Nährboden für spätere Attacken zu erzeugen.

Ich sehe es so: Jemand wollte mit 16-20k Aktien im weniger liquiden Tradegate eine Rutsche nach unten starten, sonst hätte man die Aktien gestückelt und nicht auf einen Schlag rausgehauen. Die bösen Jungs wissen auch, dass für eine so starke Privatleute-Aktie wie Wirecard viele Augen auf dem Tradegateumsatz liegen. Auf Xetra findet sich zur gleichen Zeit nichts bedeutendes.

Dieses Mal ist das Paket aber weggefressen worden.

Übrigens, was mir bei Wirecard immer mehr auffällt: Es findet wirklich sehr viel Kursdrücker-Action über Tradegate statt, nicht über Xetra. Ich denke, dass deren Realtime-Zugang für Privataktionäre ein entscheidender Hebel für die Angloamerikaner ist, um schnell Panik zu erzeugen.  

05.06.20 09:34

379 Postings, 38 Tage Bardolinaa.

@ amateur22 - Bei meiner Wirecard Strategie für die nächsten Jahre wächst das Glas immer mit und wird somit immer halb voll sein.
Es sei denn es kommt zu einem möglichen Mega Short-Squeeze. Dann gebe ich mich der Völlerei hin :)  

05.06.20 09:37

73 Postings, 189 Tage TommieeeDie Performance

der Aktie ist leider weiterhin wesentlich schlechter, als die des Gesamtmarktes!  

05.06.20 09:37
1

197 Postings, 79 Tage mule99Nach uns die Sinnflut

@heizschnukke: "So Much Liquidity Has Been Injected In The Market, It Is Now Impossible To Withdraw It" (Saxo Bank)  

05.06.20 09:48
1

7 Postings, 133 Tage mr archiwithecard - weisse weste

wie vor 3 tagen schon gepostet passt weiterhin charttechnisch alles, dass wir diese woche / sprich heute noch die 100 sehen... ich glaube auch dass heute wieder einige der lv ihre positionen verringern, denn nächste woche wird der druck noch höher und jetzt der wettlauf der lv beginnt, der letzte zahlt die zeche sagt man so schön... und die lv sind sicher nicht die dümmsten und haben nun  auch kapiert dass wirecard kein schwarzes schaf ist... so auf ins wochenende  

05.06.20 09:49
2

604 Postings, 266 Tage ElemanEs

Es gibt bessere , und sicher Werte , siehe Markt .

WDI ist Spielcasino  

05.06.20 09:49
3

1890 Postings, 422 Tage Aktien_NeulingFreude?

Lasst uns nicht so laut freuen.
Ich erinnere mich an einige Tage, wo danach so ganz plötzlich und völlig unerwartet der Schlag kam.
Binnen Minuten ist die Stimmung gekippt.
sorry. Ich bin halt Wirecard-Geschädigt  :-)  

05.06.20 09:51
2

9 Postings, 30 Tage Foxy21LH +...

Irgendwie lustig.

Lufthansa fliegt aus DAX. +5% fast.


Wenn Wirecard aus DAX geflogen wäre, hätten war hier -30% ... und tausende schlechte Nachrichten und Anschuldigungen.

Ich verstehe die Börse manchmal nicht. *Schulterzuck*  

05.06.20 09:54
1

140 Postings, 198 Tage Glühstrumpf@Tomleee

Ausgehend vom Tiefpunkt bei etwa 75 Euro ist Wirecard innerhalb von etwa 3 Wochen um 30 Prozent gestiegen. Dies trotz mehrerer Attacken der Shortseller, wahnwitziger Vorwürfe in den Medien und einem Verschieben des JA. Und jetzt das Tolle an Wirecard: Man hat nach 30% Anstieg immer noch das Gefühl, hier geht noch viel mehr. Und das sogar über Jahre, da unsere Perle um 30% wächst, während es in der Industrie massenweise Entlassungen hageln wird. Zudem wird überall über die Krisengewinner Adyen und Paypal schwadroniert. Irgendwann wird dieses Prädikat auch Wirecard zugestanden. Und falls nicht, outperformt Wirecard operativ die Firmenlandschaft in Deutschland im Stillen.  

05.06.20 09:55
2

3027 Postings, 778 Tage BrilantbillPerformance VS Performanceindex DAX

DAX

1J.       3J.       5J
+6%.    - 1%.     +13%

Wdi

1J.      3J.        5J
-30%.  +60%.   +165%

Ja in gewissen, kurzen Abschnitten Performt der DAX ab und zu besser als Wdi.

Langfristig ist er aber chancenlos!

Vor 10 Jahren lag der DAX bei 6000 Punkte.
Wirecard war damals UNTER 10?!!!

Und im DAX sind Dividenden dazugerechnet!  

05.06.20 09:55

33 Postings, 955 Tage taddaeleman

Ok. Cool.

Wenn du WDI nicht magst geh halt wo anders hin, Redite kommt von Risiko und es kommen auch wieder andere Zeiten. Für mich sieht die Zukunft bei vielen anderen Unternehmen nicht so rosig aus wie bei Wirecard. Meine ganz persönliche Meinung - das darf auch jeder anders sehen.

Wenn du etwas konstruktives oder zumindest amüsantes beitragen kannst: gerne. Ansonsten geh meinetwegen zur Konkurrenz oder sonstwo hin.  

05.06.20 10:00

2905 Postings, 3334 Tage Ghost013aJetzt wirds interessant aus charttechnischer Sicht

BBo in der Nähe (97), GD 38 nicht weit weg (98,5) und der 200er GD fällt weiter (derzeit 119,30).

Letzte Chance für unsere Freunde von nebenan? ...oder demnächst anschnallen?

DAX schiebt erstmal an +2 %

 

05.06.20 10:04
2

392 Postings, 4109 Tage bballirgendwie frustrierend

kaum müht es sich in 1 Std hoch, geht es in Sekunden um den gleichen Wert runter... Was für ein Geduldsspiel... LH heute +6%, obwohl DAX-Abstieg...  

05.06.20 10:05

392 Postings, 4109 Tage bballdie performance von MTU ist in den letzten wochen

auch unfassbar... und wir sind gerade mal knapp 15 ? gestiegen... den fall auf 72 zähle ich nicht so dazu...  

05.06.20 10:09

3338 Postings, 1471 Tage Trader-123Wird wieder mit aller Macht gedeckelt ...

Keine Chance in Richtung 100 zu kommen...  

05.06.20 10:11
1

104 Postings, 206 Tage Brutus_2Ich glaube

Wir brauchen gar keinen großen ?Ankerinvestor? mehr bzw. es gibt ihn schon, wenn auch auf mehreren Schultern verteilt:

- Braun selber
- das ARP (vielleicht sogar mit Neuauflage)
- viele und immer mehr werdende Kleinanleger, die lieber ihre Stücke fressen würden, als sie den LV jetzt in den Rachen zu werfen (Zitat Newbiest)

Ich bin der festen Überzeugung, dass die LV bereits gerne hätten covern wollen, sie es aber kursschonend und somit für sie ertragreich gar nicht mehr hinbekommen - und das schon seit geraumer Zeit.

Deshalb auch das (teure) Affentheater, dass sie umfangreich hier und medial durchführen mit dem Ziel, maximale Verunsicherung zu erzeugen.

Ein deutlicher Indikator hierfür ist auch die noch zu leihende Anzahl an Stücken sowie die borrow fee.

Ein zusätzlicher Ankerinvestor hätte natürlich zusätzlich einen psychologischen Impact.


 

05.06.20 10:12

379 Postings, 38 Tage Bardolinaa.

Du vergisst dass es etwas kostet den Kurs zu bremsen. Siehe das o.g. Beispiel der heute geworfenen und verpufften 15.000 Aktien.
Irgendwann ist das einfach nicht mehr vertretbar sich weiter gegen den Anstieg zu stellen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5588 | 5589 | 5590 | 5590   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AktienQuerdenker, BioTrade, butschi, Cameron A., Mesias, S3300, Stronzo1, Talismann, Tobi.S

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
BASFBASF11
ITM Power plcA0B57L
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001
TeslaA1CX3T