finanzen.net

co.don Aktie mit Kurspotential

Seite 121 von 133
neuester Beitrag: 06.04.20 20:32
eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 3304
neuester Beitrag: 06.04.20 20:32 von: KalleZ Leser gesamt: 694164
davon Heute: 74
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 119 | 120 |
| 122 | 123 | ... | 133   

17.01.20 08:22

1472 Postings, 983 Tage Stronzo1Hätte ich das nötige Kleingeld, dann

würde ich mich genau jetzt bei Co.Don dicker einkaufen und zwar so, daß ich den AR kontrollieren könnte. Das Potential ist da, die operative Umsetzung bisher ein Graus.

Da gibt es Chancen, Chancen, ganz viele Chancen. Es gibt jede Menge "low hanging fruits" und die Aussicht auf eine prächtige Zukunft. Bauerfeind & Co haben eine viel zu ruhige Hand. Eine eingeschlafene Hand.

Wie übrigens steht´s mit dem Vertrieb in Frankreich der ja über Bauerfeind läuft ?  

17.01.20 08:29

1472 Postings, 983 Tage Stronzo1? 45 Mio MarketCap

mit 20 Mio wäre man life dabei und zwar richtig. Habe ich aber nicht. Weit entfernt. Leider.  

17.01.20 08:53

21 Postings, 203 Tage Gemminger@Stronzo

So ganz lässt dich die Co.Don doch nicht los, oder?

Dachte, Du bist ausgestiegen? ;)  

17.01.20 09:05

21 Postings, 203 Tage GemmingerKurs

Der mögliche Neuanfang mit den dazugehörigen Chancen scheint sich auch ganz langsam an der Börse durchzusetzen....  

17.01.20 09:24

1472 Postings, 983 Tage Stronzo1@Gemminger

ja. jetzt bin ich wirklich lange dabei und habe vorgestern die Flinte ins Korn geworfen und in den letzten Wochen meine Co.Don Kohle bei Wirecard investiert. Mit viel Glück muss man sagen. Jetzt schiebe ich wieder einen Teil zurück. Nicht alles, aber der Abgang von J. macht Hoffnung auch wenn er eine mittlere Katastrophe hinterläßt. Er hat innerhalb von zwei Jahren den Kurz gefünftelt und hat eigentlich nur Scherben hinterlassen. Er hat nichts zustande gebracht, nur Geld verbrannt. Der Neue muß jetzt rasch rangehen, Werke und Vertrieb konsolidieren und rasch wachsen. Potential ist viel vorhanden, aber eine einfache Aufgabe ist es sicherlich nicht.  

17.01.20 09:32

1472 Postings, 983 Tage Stronzo1und noch eines:

Es gibt immerhin ca. 40 % Streubesitz und es wäre nicht ganz verkehrt, wenn die IR endlich neu besetzt würde. Denn 40 % sind immerhin 20 Mio Euro und die völlig verkehrte Kommunikationspolitik hat auch dazu geführt, daß die letzte KE völlig in die Hose gegangen ist.

Ein Neuanfang in fast jeder Hinsicht ist gefordert.  

17.01.20 10:11

11 Postings, 306 Tage Clark_KentHurra, der ... ist endlich weg. Jetzt gibt's

vielleicht die Chance auf einen Rebound...  

17.01.20 10:25

1472 Postings, 983 Tage Stronzo1Chance auf Rebound ?

Genau. Mit ihm, hätte es diese Chance wohl kaum gegeben. Jetzt ist der Weg frei.  

17.01.20 10:50

1472 Postings, 983 Tage Stronzo1Rebound ?

Wenn da endlich einer kommt, der uns sagt, was seine realistischen Ziele für 2020 sind, wie er die erreichen will, was die Up- und Downsides sind, bis wann Co.Don finanziert ist, und das alles noch ehrlich und realistisch klingt (und dabei nicht zu furchtbar ist), dann könnten wir hier rasch einen Verdoppler haben. Höchste Zeit  

17.01.20 13:57

21 Postings, 203 Tage GemmingerWer sagt es denn...

Und  auf einmal wird es nicht mehr so leicht, ordentlich Stücke zu bekommen.  

17.01.20 13:58

567 Postings, 3263 Tage Nenoderwohlitutda is es...

hoffentlich halten die 2,04 bis zum Schlusskurs! Na dann...  

17.01.20 14:22

885 Postings, 3513 Tage ING_Immermalwiede.Umsätze

Die heutigen Umsätze sind höher als an irgendeinem anderen Tag in den letzten zwei Jahren.  

17.01.20 14:24

410 Postings, 1014 Tage Flash88aber wirklich viel ist es jetzt auch nicht

17.01.20 14:32

885 Postings, 3513 Tage ING_Immermalwiede.Für Co.don

ist es enorm viel - es gab in den Vergangenen zwei Jahren eben nur selten mal einen Handekl von mehr als 10.000 Stück, heute sind es bislang 150.000  

17.01.20 14:36

885 Postings, 3513 Tage ING_Immermalwiede.Korrigiere

bei Berücksichtigung aller Handelsplätze gab es am 01.07. 2019 vergleichbare Umsätze  

17.01.20 14:46

22234 Postings, 4211 Tage HeronZufrieden?

17.01.20 14:48

22234 Postings, 4211 Tage HeronWas schnell steigt

kann genauso schnell....

Seit doch mit einem stetigen, angemessenen Anstieg zufrieden.

Ist "viel" nachhaltiger.  

17.01.20 15:02

1131 Postings, 1160 Tage KalleZstronzo

Weitere Meldungen werden kommen.
Sphene wird sich auch melden.  

17.01.20 16:30
1

885 Postings, 3513 Tage ING_Immermalwiede.@ Heron

Ja, sehr zufrieden, ich bin die Aktien, die ich für 1,90 und 1,91 gekauft hatte, heute fast alle wieder verkauft. Die noch im Depot befindlichen Aktien sind der Gewinn, den ich jetzt erst einmal liegen lasse, Ertragssteuer schon mit eingerechnet. Wer sollte da nicht zufrieden sein.  

17.01.20 16:42

22234 Postings, 4211 Tage HeronIrgendwann 2-stellig

dann fäßt selbst Stronzo an den A....  

17.01.20 17:17

31 Postings, 106 Tage EggseAn der Börse wird auch Zukunft gehandelt...

Wer jetzt nicht einsteigt, ist selbst schuld. Was gibt es besseres, als frischen Wind?  

17.01.20 18:28

22234 Postings, 4211 Tage HeronAch so...

Kenn User, die schon seit 1,20 dabei sind, und hier mit Ihren Gewinnen sich eine beträchtliche Anzahl an Shares gesammelt haben.

Nicht kleckern

KLOTZEN  

17.01.20 19:37

36 Postings, 5250 Tage moorhuhnWieder einmal typisch von Codon ...

dass es keine Meldung gibt, ausser, dass der CEO das Handtuch geworfen hat. Keine Begründung, keine Info über den Geschäftsverlauf (könnte ja der Grund sein?).
Die Versorgung der Aktionäre mit Informationen ist grottenschlecht und ein Teil der ganzen Misere.  

20.01.20 20:47

1472 Postings, 983 Tage Stronzo1Eggse - Frischer Wind ?

Der Dauerregen ist zumindest weg, aber die Sonne sehe ich noch nicht. Es ist eine dieser Morgendämmerungen, wo man nicht genau weiß welcher Tag einen erwartet....

Auf der Börse spekulieren, ist ja so, wie wenn man eine Reise mit dem Schiff macht. Co.Don ist eine Abenteuerreise, keine Linienfahrt wie mit Siemens oder RWE.

Die Ratten sind ja bekanntlich die ersten die von Bord springen, ?.. vielleicht ist es aber auch der Käpt´n der ins Wasser geworfen wurde, weil er das Schiff in die Rossbreiten gesteuert hat.... und da muß man erst wieder rauskommen.  

21.01.20 13:32

36 Postings, 5250 Tage moorhuhnNach dem Absprung ...

des Vorstand war klar, dass die 19er Zahlen schlecht sind.
Leider mal wieder keine Info darüber, wie es aktuell läuft und wie es mit der Vorstandsposition weitergehen soll. Typisch Codon.  

Seite: 1 | ... | 119 | 120 |
| 122 | 123 | ... | 133   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001