finanzen.net

Silber - quo vadis 2011

Seite 51 von 55
neuester Beitrag: 23.01.19 12:41
eröffnet am: 12.01.11 00:21 von: MikeOS Anzahl Beiträge: 1369
neuester Beitrag: 23.01.19 12:41 von: 1Quantum Leser gesamt: 146214
davon Heute: 13
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54 | ... | 55   

19.10.11 21:47

56 Postings, 2986 Tage Reblis 315Hallo MikeOS,

warum kommst Du jetzt zu diesem Sinnenwandel (siehe Beiträge 1227 – 1231)
Was hat sich an der gesamten Lage verändert, abgesehen davon dass jetzt die Kurse fallen und vorher die Kurse gestiegen sind?
Wenn ich jetzt Deine Meinung richtig interpretiere rechnest du damit, dass der Bullenmarkt eingebrochen ist und sich dieser mittel- bis langfristig nicht erholen wird?  

19.10.11 22:27
2

791 Postings, 3407 Tage Ray12Heute so, morgen so!

 MikeOS ist Daytrader - da schwankt das Long-/Shortszenario genauso wie der Edelmetall-Kurs....

Ich persönlich gehe zwar dieses Jahr auch noch mal davon aus, dass wir ein zweites Mal das Tief um 25/26 Dolar testen werden, rechne aber anschließend aufgrund der Ausweitung der Geldmenge (= Inflation) spätestens Anfang 2012 mit deutlich steigenden Kursen für Gold und Silber.

 

20.10.11 00:02
1

4021 Postings, 4538 Tage MikeOSRay - Geduld höhere Kurse werden kommen

Ein Hyperinflationsszenario kann ich nicht teilen. 2012 wird es in einer Rezssion aber keine neuen Höchstskurse geben, außerdem wird es eher zu einer Liquiditätsklemme kommen. Sehr skeptisch bin ich wegen der Regulierung der Warenterminmärkte durch die CFTC an der Nymex.

Kurse unter 20 Dollar sind der schlimmste Fall, den ich mir vorstellen kann.  

Natürlich reagiere ich täglich auf die Gegebenheiten. Als ich meine letzten 100 Unzen zum Stückpreis zwischen 28 und 34 Euro gekauft hatte, rechnete ich mit kurzfristig höheren Preisen. Egal, bin gehedgt im Markt - noch.  

20.10.11 12:54

2354 Postings, 3693 Tage kuddel2009@MikeOS

Fällt Dir was auf? Symmetrisch?  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
unbenannt.jpg

20.10.11 15:13

2 Postings, 2945 Tage GPL12700Silberpreis 2012

Guten Tag,

ich habe mich gerade angemeldet, um Informationen zu sammeln. Also seht mir nach wenn ich kein Profi bin

Meine Aufgabe besteht darin, einen Preiskorridor für 2012 zu definieren. Derzeit gehe ich eher von steigenden Preisen für 2012 aus. Ich sehe einen unteren Preis von 35 USD/tOz und einen oberen i.H.v. 40 USD/tOz. der Jahresdurchscnitt dürfte bei 38 USD/tOz liegen.

Diese Information ist in sofern wichtig, da wir Silber als Produktionsmaterial verwenden. Für 2010 habe ich kräftig neben meiner Vorhersage gelegen. Die normalen Erklärungen haben hier nicht wirklich geholfen.

Wie ist die Meinung der Runde?

Gruß

 

20.10.11 16:34
2

2354 Postings, 3693 Tage kuddel2009Harri

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
unbenannt.jpg

20.10.11 16:37
1

2354 Postings, 3693 Tage kuddel2009Gld zum vergleich

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
unbenannt.jpg

20.10.11 17:33
2

55 Postings, 2959 Tage silverspoonSilberpreis 2012

 Hallo,

es dürfte derzeit äusserst schwierig sein, hier eine valide Aussage zur Silberpreisentwicklung für 2012 zu machen. Eine Untergrenze von 35 Dollar halte ich für sehr gewagt. Ich gehe, wie MikeOZ, davon aus, dass wir in 2012 eher in eine Rezession gleiten werden. Silber ist primär ein Industriemetall, welches hierdurch sehr schwankungsanfällig ist. Zudem kommen noch andere Faktoren dazu, die ja hier bereits detailliert erörtert wurden. Gold wird sich hier vermutlich dann etwas abkoppeln. Aber auch Gold ist ein Asset und wenn die Aktienmärkte nochmal richtig kollabieren, wird es auch zu deutlichen Preisabschlägen, sowohl bei Silber, als auch bei Gold, geben. Für den langfristigen Investor ist die sicherlich zu vernachlässigen. Ich verfolge daher derzeit auch die "doppelte Strategie"; bin grösstenteils physisch investiert, sichere aber die Positionen mit einem entsprechenden Hedge nach unten ab. Im Aktienmarkt bin ich derzeit kaum investiert, werde aber gezielt einsteigen, wenn die Kurse nochmal deutlich abgeben.

Gruss

silversponn

 

20.10.11 18:32
3

17202 Postings, 4691 Tage MinespecVorhersage ist unmöglich...

TRadingrange vermute ich, oberer Rand $ 45-48, aber es kann auch ganz anders kommen....
mir ist es egal, ich bleibe einfach drauf sitzen.
Nur meine Meinung, kein Rat.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

20.10.11 21:52
1

1197 Postings, 3317 Tage SilvermanIch mag Minespec

Zukunft ist Zukunft und was in ihr passiert - keiner kann das sagen.  

21.10.11 10:31

2 Postings, 2945 Tage GPL12700Silberpreisentwicklung 2012

 

Hallo,

 

die Frage ist durchaus ernst gemeint. Ich bin verantwortlich für den Roh-Wareneinkauf. Wir verbrauchen Silber in To. bereich. Unsere Tools haben 2010 für 2011 versagt. Das hat das Unternehmen Millionen gekostet. Also MUSS eine Aussage her, die das Budget 2012 festlegt und die deutlich besser genauer ist. 2010 hatten wir mit einem Durchschnittspreis für 2011 von 25 USD/tOz vorhergesagt. Wir haben alle gesehen wie der Preis gelaufen ist.

 

Welche generellen Gründe gibt es, dass der Silberpreis auf einem hohen Niveau von 35 - 40 USD/tOz bleibt. Day-tradeing ist hierbei nicht von belang. Es geht vielmehr um Cash-Flow Absicherung und nicht um kurzfristige Gewinne.

 

Gruß,

 

21.10.11 10:47
2

202 Postings, 3106 Tage safarihirschDie Gründe

 wurden von MikeOS am Anfang des Threads alle in einer Pro- und Contra-Gegenüberstellung aufgeführt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Diejenigen, die hier unterwegs sind, glauben alle fest daran, dass Silber langfristig steigen wird. Für kurzfristige Prognosen wie das Jahr 2012 kann hier keiner ernsthaft eine Auskunft geben. Wären wir uns sicher, würden wir darauf wetten. Es tut mir leid, aber die Argumente der Vorredner waren, so fürchte ich, auch Ernst gemeint. In einer Spanne von 15$-75$ ist alles möglich. Das wird Ihnen aber wohl kaum weiterhelfen.

 

21.10.11 12:33
1

4021 Postings, 4538 Tage MikeOSSelber musste ich mich mit dem Stahlboom

und daraus sich ergebenden schwierigeren Kalkulation von Produkten auseinandersetzen. Das war zu Beginn der 2000er.

Einen wesentlichen Einfluss auf die insgesamt hohen Rohstoffpreise:

neben den BRIC

würde ich mal aus dem Stehgreif nennen:

Hedgefonds und ETFS (bei Silver vor allem iShares und ETFs silver mit jeweils mehr als 10.000 Tonnen Bestand, nicht zu vergessen ZKB und Sprott Silver Trust) haben mit Sicherheit maßgeblich zur Rallye beigetragen.

An der Nymex, im Falle Silber Comex wurden wesentlich mehr Futures und Optionen innerhalb der letzten 12 Monate gehandelt als im Jahr zuvor. Die CTFC will aber den Handel an der Nymex eingrenzen und erhofft sich dadurch niedrigere Preise.

Als großer Händler, Minenbetreiber, Verwender im Großmaßstab würde ich mich grundsätzlich über Putoptionen in Abhängigkeit natürlich von charttechnischen Gegebenheiten absichern.  

21.10.11 12:36

4021 Postings, 4538 Tage MikeOSSilber in 2012 soll so bei etwa 35 Dollar je Unze

liegen plus minus. Wir werden sehen.  

21.10.11 19:07

4021 Postings, 4538 Tage MikeOSLöschung


Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 22.10.11 15:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

22.10.11 13:14
3

200 Postings, 3124 Tage luigi79Chartanalyse Silber

22.10.11 15:06
1

4021 Postings, 4538 Tage MikeOSDie chinesische Solarindustrie bricht ein

Diese Industrie verwendete immerhin 29 Millionen Unzen. Das geht aus dem blog.taipan-online.de/3627/2011/insider-info-aus-dem-chinesischen­-solarsektor/ hervor. Allerdings gibt es nicht nur in Deutschland eine gravierende Überkapazität. Der chinesische Solarsektor scheint also einzubrechen. Das entspricht auch der deutlich rückläufigen Gesamtnachfrage für Silber den die virtualmetals group im 2011er Silverbook veröffentlicht hat.


Die chinesische Industrie verwendet in 2011 nach Angabe des Blogs mehr als 175 Mio. Unzen. Zur Erinnerung: Das jährliche Angebot liegt bei über 35.000 Tonnen Silber oder mehr als 1 Milliarde Unzen. Wenn die chinesische Nachfrage vorübergehend einbricht wird es vorübergehend finster für Silber.

Mittelfristig wird Silber nochmal deutlich unter Druck geraten. Allerdings wird das dann wieder eine hervorragende Kaufgelegenheit für Langfristinvestoren.  

25.10.11 12:59
2

791 Postings, 3407 Tage Ray12Kurzfritstig weiter hin long!

Der Chart sieht auch intraday gut aus, sodass heute auch die 32,50 Dollar-Marke zumindest getestet werden könnte. 

Anschließend kann es zumindest die nächsten Wochen eine kleine Rally bis ca. 37 Dollar geben...

 

 

25.10.11 13:36
1

2354 Postings, 3693 Tage kuddel2009@Ray12

Ich wäre sehr vorsichtig..so lange wir über 32,20 nicht nachhaltig steigen, sieht das ganze nicht gut aus.
Bei Gold sollten wir über 1664 kommen..dort sind wir jetzt 5 x abgeprallt.

Bleibt weiter spannnend;-))

Goldchart  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
unbenannt.jpg

25.10.11 13:44
1

4021 Postings, 4538 Tage MikeOSRay: Korrekt, bin auch long

im Markt. Freunden wir uns mit einer schleichenden Inflatioierung der Märkte an. Die Welt geht nicht unter. Der Euro auch nicht. Die wichtigsten Assets Aktien, auch eine Art Inflationsschutz, wenn man die Majorstocks nimmt laufen hoch. Die erste Longposition ist im Markt. Ein nochmaliger Rückfall auf 26 Dollar würde zu einer zweiten Aufstockung führen.  

25.10.11 13:50
2

4021 Postings, 4538 Tage MikeOSDas vorläufige Kursziel von 37 Dollar

stimmt auch fast mit dem 61,8 % Retracement überein.

Alle Kurse über 37 Dollar sind bullisch zu werten.  

25.10.11 13:53

2354 Postings, 3693 Tage kuddel2009@MikeOS

Sorry, aber ich kann nicht verstehen warum du jetzt, an dieser wichtigen Marke long gehst?!

Wünsche euch natürlich viel Glück! Ich warte noch!  

25.10.11 14:06

4021 Postings, 4538 Tage MikeOSGerade weil es eine wichtige Marke ist

25.10.11 14:20
1

53 Postings, 3337 Tage arunatao@MikeOS

@MikeOS:  "Alle Kurse über 37 Dollar sind bullisch zu werten."

 

Wozu jetzt solche "möchtegern"  Angaben - überflüssig und unbrauchbar!

 

25.10.11 14:31

4021 Postings, 4538 Tage MikeOSarunatao: Hättest du meinen Thread von seit

Ende April verfolgt, wüsstest du, dass ich einer von wenigen war, die richtig lagen. Und zwar mit der gesamten Strategie. Also schön ruhig bleiben.  

Seite: 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54 | ... | 55   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Deutsche Post AG555200
bet-at-home.com AGA0DNAY
Lang & Schwarz AG645932
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB