finanzen.net

STEINHOFF International an die Tickers

Seite 625 von 801
neuester Beitrag: 14.12.19 20:11
eröffnet am: 15.11.13 09:16 von: buran Anzahl Beiträge: 20003
neuester Beitrag: 14.12.19 20:11 von: rallezockt Leser gesamt: 1516767
davon Heute: 2166
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 623 | 624 |
| 626 | 627 | ... | 801   

16.07.19 12:55
2

10 Postings, 151 Tage Eugen1978Steinhoff

Wiese versteht auch, wenn er ziemlich nah an die Durchsetzung seiner Ansprüche gegenüber Steinhoff kommt, bedeutet dies eine Insolvenzanmeldung für Steinhoff. Alle FK-Geber wurden betrogen, so dass im Falle der Insolvenz entscheidend sein wird,  welche FK-Geber als Erste bedienen werden. Ob er zu der ersten Gruppe gehört, kann ich nicht beurteilen. Ich glaube aber nicht, dass er riskieren möchte, zu wenig zu bekommen. Ich gehe davon aus, dass er die ganze Presse-Missstimmung macht, um einen besseren Deal für sich zu erhalten.    

16.07.19 12:57
2

1722 Postings, 1103 Tage shatoi@Alexis

" AlexisMachine: @Trash   12:46 #15611  
So einfach ist das nicht. Das Geschäft kam nur dank der Vorspiegelung falscher Tatsachen zustande, und ist somit sittenwidrig, bzw. von Seiten Steinhoff in meinen Augen höchst kriminell.
Fakt ist: Mit dem heutigen Wissen wäre dieser Deal niemals zustande gekommen. Der Kurs der Aktien war künstlich aufgepumpt.
Wiese bekommt Pepkor zurück, und Steinhoff seine Aktien. Alles andere wäre eine Farce."

Dein Beitrag zeigt nur, dass du juristisch noch weniger Ahnung hast als von Betriebswirtschaft oder der Struktur von Steinhoff. Jüngschen, überlass die Beurteilung der Rechtslage bitte jemanden, der sich im internationalen Recht auskennt und etwas mehr drauf hat als du.

Ich habe wirklich Angst, dass dir mal irgendwer irgendwas von deinem Geschreibsel glaubt.

 

16.07.19 12:57
1

17265 Postings, 4292 Tage TrashDann finde

dich besser mit der Farce ab...denn mit Wirken des CVAs ist Wiese eh vom Verhandlungstisch weg. Er ist abgeblitzt mit seiner Klage in den Niederlanden und kriminell ist das alles ohnehin. Ausserdem kannst weder du , noch ich beurteilen, wie dieses Geschäft ablief. Dass es heute nicht mehr zustanden gekommen wäre ist schon klar. Aber Wiese ist nunmal auch Steinhoff gewesen...er kann nicht gegen sich selbst klagen.

Ich bin auch nicht prinzipiell gegen Wiese, aber er sollte seinen Platz kennen...er ist de facto nun stinknormaler Altaktionär und sollte lieber zusehen, dass er den Laden nach allen Kräften unterstützt um ihn wieder auf Kurs zu bekommen. Nur dann kriegt er sein Vermächnis Pepkor vielleicht irgendwann noch mal zumindestens in Teilen wieder....falls er dann überhaupt noch unter uns weilt, was och ihm natürlich gönnen würde.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

16.07.19 13:00
1

2851 Postings, 730 Tage AlexisMachineKönnte die Übernahme von Pepkor...

...Wucher gewesen sein?

Erklärung Wucher:

Wucherische Rechtsgeschäfte stellen einen Unterfall sittenwidriger Rechtsgeschäfte dar.
Voraussetzung ist zunächst ein auffälliges Missverhältnis von Leistung und Gegenleistung.
Als weitere Voraussetzung muss hinzukommen, dass hierdurch eine Zwangslage, die Unerfahrenheit, der Mangel an Urteilsvermögen oder eine erhebliche Willensschwäche des anderen ausgenutzt wird.
Die Rechtsfolge ist auch beim Wucher die Nichtigkeit des Vertrages.

Quelle: https://www.vis.bayern.de/recht/grundlagen/...in/sittenwidrigkeit.htm

Wenn man den realen Wert der Aktie ohne Pepkor mit dem Gegenwert in Form von Pepkor vergleicht sieht man doch auf einen Blick, dass der Handel so niemals zustande gekommen wäre, bzw. sehe ich hier ein massives Missverhältniss von Leistung und Gegenleistung.

 

16.07.19 13:00

10 Postings, 151 Tage Eugen1978Steinhoff

Klar, Wiese wurde getäuscht. Alle FK-Geber wurden von Steinhoff getäuscht und hätten keine Steinhoff-Anleihen gezeichnet oder die FK-Kredite an Steinhoff gegeben etc.  

16.07.19 13:10

10 Postings, 151 Tage Eugen1978Steinhoff

Die Sache ist sehr komplex und kann Jahre dauern, bis eine Entscheidung getroffen wird. Ich bin kein Spezialist in Steinhoff. Die Frage ist, wann der Erwerb von Pepkor stattfand. Weißt das vielleicht jemand? Wann waren die ersten Bilanzmanipulationen (2015 oder früher)?    

16.07.19 13:16
1

10 Postings, 151 Tage Eugen1978Steinhoff

Des Weiteren war Wiese jahrelang der Aufsichtsratsvorsitzender von Steinhoff. Wie kann es sein, dass er in seiner Position von Manipulationen dieses Ausmaßes gar nichts gemerkt hat? Er ist bestimmt nicht so naiv und kennt das Geschäft ziemlich gut.  

16.07.19 13:16

10187 Postings, 3136 Tage uljanowTrash

Wenn ich an Wiese seiner Stelle wäre,würde ich Pepkor zurückholen,sollte es mal eine Inso geben ist Pepkor auch weg.  

16.07.19 13:22
1

10 Postings, 151 Tage Eugen1978uljanow: Trash

In diesem Fall würde Pepkor zur Insolvenzmasse gehören, die an alle FK-Geber zu verteilen wäre und nicht unbedingt an Wiese  :)  

16.07.19 13:24

10187 Postings, 3136 Tage uljanowTrash

Mal ehrlich,hier öffnet sich immer wieder eine neue Baustelle und keiner weiss wie gross die Nächste wird.
Kurs beschleunigt wieder und die 7 cent sind auch greifbar.  

16.07.19 13:26
1

17265 Postings, 4292 Tage Trash#15621

Das ist eine natürliche Reaktion, wenn man sich verzockt hat...klar. aber hier ist das Ganze insofern speziell , als das er selber mal "Steinhoff" war. Als Vorsitzender im AR / Direktor ist seine Rolle nunmal klar "Inside".

Defizitäre Aquisitionen , die auf einmal performen ? Cashflow , der in keiner Weise mit dem EBITDA korrespondiert ?  WPs , die nur eingeschränkte Testate erteilen und bereits Bilanzposten bzw. Transaktionen in Frage stellen ? eine Entität Wieses, die ebenfalls im Forensic Report auftaucht und vorher schon im Viceroy Bericht?

Ich halte Wiese nicht für so inkompetent , dass er sowas auffälliges nicht bemerken soll. Im Gegenteil ,das ist ein Fuchs, dem aber vermutlich eine Gans nicht genug war...warum auch, wenn vielleicht einen ganzen Stall gibt ?  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

16.07.19 13:31
1

1310 Postings, 763 Tage Klaas KleverWiese

Wiese hat selber genug Dreck am Stecken, der hat als AR-Vorsitzender jahrelang angeblich nichts mitbekommen (was völlig unglaubwürdig ist) von den ganzen Machenschaften oder er hat sogar was mitgekriegt und weggeschaut (womit er sich dann auch strafbar gemacht hätte). So oder so hat er als AR-Vorsitzender jämmerlich versagt ! Im Gegensatz zu den gehörnten Altaktionären, die WIRKLICH beschissen wurden, war er Insider ersten Grades und hätte genau wissen müssen, was er tat, als er das damalige STAR an Steinhoff verkaufte (hat er wohl auch). Mein "Mitleid" mit ihm hält sich insofern in argen Grenzen ! Der wird 0,0 Chancen haben mit seiner Klage, da bin ich völlig entspannt.  

16.07.19 13:31
1

17265 Postings, 4292 Tage TrashBaustelle

Dann bleib doch draussen...im Ernst. Wenn dir das hier unbehaglich vorkommt, würde ich nicht investieren.  Trotzdem glaube ich nicht, dass Wiese hier eine bevorzugte Behandlung bekommt wegen einer langst abgeschlossenen Transaktion, von der kaum einer genau weiss, wie sie ablief bei den vielen , teils sehr fragwürdigen ...

Ich frag mich ja auch, warum Wiese zwischen dem Jahr 2016-2019 nicht alle Shres rausgehauen hat bzw. Pepkor rückabgewickelt...Er kann mir nicht erzählen, dass der zunehmend stärkeren Newsflow über die Unregelmäßigkeiten  nicht wahrgenommen hat...ist ja fast schon fahrlässig.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

16.07.19 13:33

17265 Postings, 4292 Tage TrashUps

meinte 2016-2017
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

16.07.19 13:42

10187 Postings, 3136 Tage uljanowLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 18.07.19 17:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

16.07.19 13:43
2

10187 Postings, 3136 Tage uljanowEine Frage hat der Ulli noch,

wer von euch ist noch im Plus?  

16.07.19 14:26
4

3452 Postings, 2167 Tage Bezahlter Schreiber.Da wollen die drüben...

angeblich alle zu FB oder in eine geschlossene Gruppe wechseln, aber stellen noch alle 3 Minuten einen neuen Beitrag rein.
Warten wir ab, ob es dort nun wirklich ruhiger wird.


Und Schuld sind die pösen Mods und die Trolle, die den schönen Reichenthread kaputt gemacht gemacht haben.
Ich glaube ja eher, der Kurs hat den Reichenthread kaputt gemacht.
Wenn es fett gestiegen wäre könnten die jetzt dort vor Kraft kaum noch laufen.  

16.07.19 14:41
3

17265 Postings, 4292 Tage Trash#15630

Nicht nur angeblich. Schliesst aber nicht aus, dass man hier nicht hin und wieder mal was kommentiert. Ging auch nicht um die Position Pro oder Contra sondern darum, dass hier kaum noch ein ordentlicher Lesefluss gewährleistet ist aufgrund von Trollerein...

Grundsätzlich seid ihr jetzt mehrheitlich aber unter euch, viel wird auch von mir nicht mehr kommen in diesem Thread...das mit Wiese war jetzt grad interessant, aber sonst: Viel Spass und so.



-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

16.07.19 14:46
5

1018 Postings, 4284 Tage MIICManagementversagen

Herr Wiese ist ein Beispiel für Managementversagen.
Der hat offensichtlich als Aufsichtsratsvorsitzender Jooste einfach machen lassen ohne wirklich zu kontrollieren.
Das einzig gerechte an diesem Fall ist, das Herr Wiese wenigestens auch zu den Geschädigten gehört.
-----------
MIIC

16.07.19 15:19
1

10187 Postings, 3136 Tage uljanowLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 18:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

16.07.19 15:37
1

17265 Postings, 4292 Tage TrashWie ich oben schon schrieb

Pro und contra , kein Problem. Aber dabei ist es ja selten geblieben. Man ist hier kaum noch in der Lage , zwischen Tonnen vom Befindlichkeiten und Persönlichkeits-Tralala halbwegs taugliche Infos herauszukristallisieren.

Muss man ja nicht ertragen, gebe ich zu. Alternativen gibt's genug.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

16.07.19 15:47

10187 Postings, 3136 Tage uljanowLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 18:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16.07.19 16:01
2

17265 Postings, 4292 Tage TrashWieso

"ewig hier" ? Grad mal heute und dann vermutlich erst mal wieder eine ganze weile gar nicht mehr. Ich meine übrigens BEIDE Threads.

Ist ja auch Arivas Bier, wieviel die hier zulassen oder nicht. Die werden das über kurz oder lang eh auf andere Art festestellen, dass sich die Kultur des Austauschs hier drastisch verschlechtert hat.

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

16.07.19 16:12
2

10187 Postings, 3136 Tage uljanowTrash

Aber ich bin einer der von Anfang an immer Recht hatte mit SH und gestern war ich mit meiner Zeitmaschine wieder unterwegs und ich sah sehr dunkle Wolken über Steinhoff und konnte den Wiese sehen,wie er voller Jubel vor den Pepkorangestellten steht und verkündet,ich habe euch gerettet,ich finde toller Mann,der hat etwas übrig für die kleinen Leute!  

16.07.19 16:45
3

Clubmitglied, 8855 Postings, 2102 Tage Berliner_Ulli

sag mal, bist du wirklich der Meinung, dass die Aktie immer noch so überbewertet ist,
dass die kein Kauf ist, noch nicht mal für einen kurzen Zock?
Für mich sieht es bald nach einem Kauf aus, ich warte aber noch, 7 Cent fände ich noch viel besser, als 8.
Bald kommen News, und man kann dann doch wieder einen guten, schnellen Zock machen.
So wie ich auch am Freitag beobachtet habe, die News waren da, und die Leute haben sofort angefangen zu kaufen, ohne sogar die Zahlen gesehen zu haben (so schnell war das fast unmöglich). Und solche Momente sind dann ideal zu Gewinnmitnahmen. Das Spielchen läuft hier seit ü. 1,5 Jahren so. Steinhoff war wie eine Gelddruckmaschine. Und wenn doch was spezielles kommt, umso besser dabei zu sein, man könnte die Aktie auch für paar Monate halten und erst dann verkaufen.
Wie siehst du das?  

Seite: 1 | ... | 623 | 624 |
| 626 | 627 | ... | 801   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD