MPH dominierender Anteilseigner bei Windsor

Seite 8 von 82
neuester Beitrag: 06.02.20 19:34
eröffnet am: 07.05.12 22:52 von: proxima Anzahl Beiträge: 2045
neuester Beitrag: 06.02.20 19:34 von: thepefectma. Leser gesamt: 608597
davon Heute: 83
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 82   

04.10.13 17:24

1696 Postings, 4952 Tage MöpMöpAnteile

MPH hat 70% an Haemato, also 14,55 Mio Aktien
MPH hat 41,2 Mio Aktien ausgegeben, demnach entfallen auf jede MPH ca. 0,35 Haemateo-Aktien oder rund 1/3

Bei 3,60 euro Kurs hat jede MPH-Aktie einen Wertanteil von 1,20.

 

05.10.13 11:05

323 Postings, 2886 Tage feingeist1Kauflaune

Für ein RISIKOkapital ist eine Rendite von ca. 4,7% (17 ct. Div.2013 bei 3,60 Euro) gerade ausreichend, wenn nicht zu wenig.

Der Feiertag, wo viele mal Zeit hatten sich um Aktien zu kümmern, brachte denKursanstie von Haemato.Er wird wieder fallen.

Gewinnmitnahmen!!!

 

05.10.13 12:08

4018 Postings, 5017 Tage Schoko65feingeist

ich dachte haemato schüttet für 2013 mindestens so viel aus wie im Vorjahr.
Im Halbejahresbericht stand, das die Dividende sogar erhöht werden könnte.
Sehe ich das falsch ?  

05.10.13 13:26
1

1007 Postings, 5523 Tage Solventzo# 177 - 0,17? Dividende?


es waren 0,25 ? - Rendite: 14,8% - mehr als ausreichend für ein Unternehmen mit
geringem Risiko

http://www.finanznachrichten.de/...d-information-31-05-2013-2-029.htm  

05.10.13 13:35

376 Postings, 4308 Tage BadnerDividende

Ich schätze das die Dividende von Haemato wieder mindestens 0,25 ? beträgt. MPH ist auf die Dividende angewiesen um seinem beherrschenden Besitzer Magnum AG eine Dividende zahlen zu können. Da die Haemato Pharm jetzt der Haemato Ag ( ehemalige Windsor) gehört hat MPH momentan nicht viel was Cash in die Firma bringt.

@ solvenzo 0,25? Dividende macht bei einem Kurs von 3,50? eine DivRendite von etwa 7%.  

05.10.13 14:21

323 Postings, 2886 Tage feingeist1schocko65

Sorry, die Dividende in Höhe von17 ct. bezog sich auf mph. Die 25 ct. für Haemato (auch nur prognostiziert) machen bei 3,60 knapp 7% aus.

Für mph bei 2,80 ungefähr 6%. Für RISIKOkapital ist das eigentlich zu wenig. In der jetzigen Zeit vllt. zu ertragen.

Was ich aber eigentlich meinte, ist, dass es bei dieser Rendite kaum Luft nach oben (Kurs) gibt, da bei den jetzigen Kursen die Rendite

nicht stimm. Klar, wenn ich bei 1,25 eingekauft habe, ist die Welt mehr als in Ordnung. 

PS Div. bei mph sinkt  vs. Div. bei Haem. steigt? Passt das zusammen?

 

 

 

 

05.10.13 18:01

4018 Postings, 5017 Tage Schoko65feingeist

wenn ich mir die Fundamentaldaten von Haemato so anschaue, gibt es da weniger Risko
als bei anderen gestandenen Werten. Kaum Veschuldung und unglaubliches Eigenkapital.
Wenn ich das richtig verstanden habe produzieren und vertreibt die Firma hauptächlich Generikas.
Somit ist selbst das Risiko der Kosten für die Forschung und die damit verbundene Gefahr
der Nichtzulassung eines Medikamentes gering. Ist dem so ?

Befasse mich erst seit 4 Wochen mit der Aktie, sorry.  

06.10.13 00:09

323 Postings, 2886 Tage feingeist1schocko65

Haemato forscht gar nicht. Sie produzieren in kleineren Mengen, kaufen im Ausland Medis auf und verkaufen sie hier teuer.

Die Idee scheint so lange gut, bis Konkurrenz auftaucht. Ich denke, dass dieses Geschäftsmodell recht simpel ist.  Haemato

soll erst vor einigen Jahren auf Immobilien !!!!!!!!!!! spezialisiert gewesen sein. Vielleicht daher die gute EKDecke. Jetzt machen

sie auf  PHARMA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  Das kann ja eine Weile gut gehen. Ich hoffe es.

 

 

 

06.10.13 10:25

4603 Postings, 3450 Tage FD2012MPH - derzeit überlegenswert

feingeist:  Konkret, wo siehst Du einen möglichen Einstieg?  Bei 2,65/2,50 Euro, etwa bei Nachkäufen mit 20 k / 30 k ?  Die Verstrickungen mit anderen Unternehmen (.... Firmen aus der Pharmabranche, die teils vorher einem anderen Geschäftszweck gewidmet waren) ist ja recht interessant, muss aber auch  -- hinsichtlich der Beteiligungserträge -- "krass sichtbar werden". Daran hapert es ganz empfindlich, und deshalb ging wohl der Kurs von MPH einstweilen auf Talfahrt. Also, als investor sucht man auch im Nebenfeld so gen. Cash - Kühe, vll. mit Aussicht auf einen geringen Kursgewinn. Im Fall in MPH schätze ich diesen mal großzügig auf 0,70/0,75 Euro (1/2 aus der Berg- und Talfahrt 2013/2012).

Das Risiko bei 2,90/2,80 erscheint mir derzeit zu noch, deshalb neige ich zu o.e. Sicherheitsabschlag - sonst gib's nämlich nichts!  Hinzu kommt, was kreiert die Regierung demnächst, wenn das Gesundheitsministerium von Ursula v.d.L. geführt wird? Die Frage muss man sich schon jetzt einmal stellen. 

 Das hier ist für Interessierte nur ein Denkanstoß und keine Handlungsanweisung.        

 

06.10.13 10:52

4603 Postings, 3450 Tage FD2012Nachtrag zum Posting

statt ist, bitte "sind"  und das eingedeutschte Wort gib'ts. Automatische Schriftsetzung macht's möglich!   - - Nachtrag --

 

06.10.13 12:15
1

323 Postings, 2886 Tage feingeist1FD2012

Ich denke, das derzeit der Höhepunkt erreicht ist (3,50). Ohnehin befand sich der Kurs in Abwärtsbewegung, bis Anleger bemerkten,

dass (im Vergleich zu mph) die Gewinne bei Haemato gemacht werden. Sie sind dort hin abgewandert, was zu einer Stabilisierung

der mphKurse auf dem Niveou 2,80 - 2,85 geführt hat. Mph kann nicht weiter steigen , wegen der Rendite. Der nächste Dividenden-

termin liegt noch in weiter Ferne. Erst ein bis zwei Monate vor diesem Termin könnte sich etwas am Kurs bewegen. Ich schätze

mph im Moment bei 2,80 ein und Hae. bei 3,25. Du hast schon recht, der Erfolg der Unternehmen hängt vom Modell ab und

von der Fähigkeit Mitbewerber fernzuhalten. Ferner ist man abhängig von den gesundheitspol. Rahmenbedingungen. Beides

kann , muss aber nicht immer günstig bleiben.

 

06.10.13 12:25

1696 Postings, 4952 Tage MöpMöpDer ganze Umbau

mit MPH, Windsor, Haemato etc. ging erst letztes und dieses Jahr über die Bühne. Teilweise Verkauf der Immobilien, andererseits Aufbau von Healtcare- Immobilien.

Ich blick da nicht ganz so durch. Sollte man bei der HV nächstes Jahr mal alles erfragen, nur mir ist Berlin einfach zu weit. Außer die Aufsichtsrätin Prof. .. fährt von München nach Berlin mit dem Auto und würde mich einsammeln ^^

Ich hab auch nur 2.200 Aktien, also rel. klein eingestiegen, habe bereits 2 mal Dividende gekriegt und bin deshalb ziemlich entspannt.
Man könnte auch die IR mal anrufen, ob die allerdings alle Fragen beantworten können?
Nächstes Jahr mit dem Geschäftsbericht 2013 sollte jedenfalls einiges klarer werden.
 

06.10.13 13:20

323 Postings, 2886 Tage feingeist1Nebenwerte

Ich habe schon einige Wochen zuvor die Besonderheiten von Nebenwerten erwähnt. Der Kurs ist nicht immer aussagekräftig.

Man muss lange Geduld haben. Man kann alles riskieren. Aber eines gilt.: Geschäftssmodell und gesundheitspol. Rahmen-

bedingungen müssen stimmen.

 

06.10.13 15:10

4603 Postings, 3450 Tage FD2012MPH stimmrechtslos

feingeist1:  Stimmt, aber bei stimmrechslosen Aktien gehört es sich auch, Abschläge zu tätigen. Schließlich erreichen höhere Stückzahlen die eigentlichen Eigentümer  von MPH.  Das mit der Dividende deshalb auch immer unter großem Vorbehalt.  Ansonsten stimmt die Richtung!

Danke für Deine schnelle Rückmeldung.  

 

07.10.13 11:31
1

1007 Postings, 5523 Tage Solventzo# 180

stimmt Badner,
die Zahl 14,88% stammt von den Haemato-Fundamentaldaten bei Avira.

 

07.10.13 11:49

323 Postings, 2886 Tage feingeist1Erst mal

bin ich komplett raus.

 

07.10.13 22:25
2

274 Postings, 3353 Tage MarcusRWDDann machen

wir mal guck guck auf Chartchart. Wie schonmal geschrieben laesst sich CT bei einem Wert wie MPH nur mit grossem Fragezeichen anwenden, aber ein Blick sei mal erlaubt. Schauen wir uns den Vergleich zum Vorjahr an, laufen wir so ziemlich exakt im selben Muster ab. Lange Seitwaertsrange die, sollte sich die Historie bewahrheiten, auch noch ein ganzen Stueck anhalten kann. Der Langfrist Aufwaertstrend ist weiterhin intakt. BB's sind ziemlich eng zusammen, aber wir haben im September einen netten Fehlausbruch aus dem blauen BB gesehen, der uns nicht wirklich was gebracht hat. Die Unterstuetzung bei 2,70 haelt so wie es aussieht wie eine Mauer. Sollten wir darunter fallen duerfte es bis auf ca 2,40 runtergehen. Sonst haben wir ein kurzfristig steigendes Dreieck das sich wiederum auch bis Dezember Januar hinziehen duerfte. Schiessen wir daueber hinaus sehen wir hier mmn auch wieder Kurse wie im letzten Jahr, die natuerlich gern zum Traden genutzt werden duerfen.
Jetzt hab ich erstmal genug unqualifizierten Senf abgegeben. Viel Spass :)  
Angehängte Grafik:
mphneu.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
mphneu.png

08.10.13 10:14

323 Postings, 2886 Tage feingeist1CT

Chartanalyse greift hier kaum. Bin Fundamentalist, weiss aber, das Börse Psychologie ist. CT hat eine Daseinsberechtigung.

Aber nur bei Werten mit hohen Umsätzen möglichst unendlich vielen Marktteilnehmern.. Weshalb ploppt es im Moment nicht.

Der Ami läßt grüßen!

 

08.10.13 11:39

4603 Postings, 3450 Tage FD2012MPH

feingeist1: Richtig, man schaut einstweilen auf CELESIO und ahnt, was kommt. Hinzu kommt, dass stimmrechtslose Papiere immer problematisch sind, weil so die Inhaberschaft stets machen kann, was sie will - und auch schon mal Gelder mitnehmen kann, und zwar aus dem weiteren Verkauf von Aktien. Reinschauen werde ich hier noch. Aber gegenwärtig nicht zu diesen Bedingungen. Wenn Du "draußen bist", dann bestärkt mich das! 

 

08.10.13 12:23

4018 Postings, 5017 Tage Schoko65wäre nicht

Haemato der richtige Übernahmekandidat für CELESIO ?  

08.10.13 13:47

1690 Postings, 5943 Tage KeeneAhnung@Schoko

sehe ich keine Anzeichen für. Schaut ja grad eher so aus als wenn CELESIO selber übernommen wird.  

08.10.13 14:58

4018 Postings, 5017 Tage Schoko65Keene

habe ich auch gerade gelesen.  

08.10.13 16:33

1690 Postings, 5943 Tage KeeneAhnungso nun aber los!

bei L&S über 2,90  

09.10.13 13:39

4018 Postings, 5017 Tage Schoko65na vielleicht doch

Ausbruch bei Haemato ???  

10.10.13 10:43

5722 Postings, 4529 Tage Buntspecht53Haemato läuft ganz gut

nur hier geht es nicht vom Fleck - wann verlassen wir das Dreieck nach oben und sehen mal eine 3 vor dem Komma.  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 82   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln