finanzen.net

Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 1 von 50
neuester Beitrag: 18.11.19 01:44
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 1250
neuester Beitrag: 18.11.19 01:44 von: blaubär90 Leser gesamt: 213738
davon Heute: 166
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
48 | 49 | 50 | 50   

29.05.19 10:51
14

1126 Postings, 475 Tage VicTimEvotec - es kann los gehen! - Teil2

" es kann los gehen! " ist tot lang lebe " es kann los gehen! " !

Hallo zusammen, hier ist nun die Fortsetzung des Threads "es kann los gehen!". Wer Interesse hat, den ersten Teil weiterleben zu lassen, der schreibe bitte hier.

Vielen Dank!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
48 | 49 | 50 | 50   
1224 Postings ausgeblendet.

13.11.19 08:22

1126 Postings, 475 Tage VicTimMelvin Capital Management

Angehängte Grafik:
melvin_2019.jpg (verkleinert auf 74%) vergrößern
melvin_2019.jpg

13.11.19 08:49
1

242 Postings, 4135 Tage mops1111TecDAX Evotec Jetzt reicht's.

Evotec SE (ISIN: DE0005664809) lieferte gestern die Neun-Monats-Zahlen, Prognose hoch, Umsatz +16%, EBDTA +36%, Kassen voll. Passt? Natürlich nicht. Zuerst reagierte der Kurs auf die guten Nachrichten - normal wenn Ergebnisse besser als erwartet sind, wovon man ausgehen sollte, wenn die Prognose angehoben werden "muss". Nach den Zahlen meldet sich Berenberg Analyst Patrick Trucchio zu Wort: Weiterhin BUY, Kursziel 28,00 EUR, "solide Ergebnisse". Stimmt also alles. Der Kurs steigt bis auf 20,30 EUR, es wird schon kolportiert in diversen Foren, das der Knoten geplatzt sei - kein Halten mehr. Naja ...

https://www.nebenwerte-magazin.com/tec-dax/item/...tec-jetzt-reicht-s

Objektive Sicht der Sauerei!!

 

13.11.19 08:55

64 Postings, 29 Tage InfoGenieschoen zu sehen

das gestern wieder die LVs fuer den Kursverfall verantwortlich waren.  

13.11.19 09:22
1

199 Postings, 389 Tage evotraderein

Schelm der böses denkt, Goldman 9%, m.stanley 5%, black rock 2.5%, lv gesamt mitunter  0,5 % ihrem Anteil ca 17%.  

13.11.19 09:39

2669 Postings, 746 Tage AMDWATCHGoldman war auch maßgeblich

Am hohen short aufkommen bei AMD verantwortlich..
Im Bereich 8 - 12 Dollar...

Wie ihr seht steht AMD jetzt bei 37...

Also ruhig Blut für EVOTEC....
Die LVS sind die Käufer von morgen  

13.11.19 10:04

667 Postings, 682 Tage StochProzSA: Q3 2019 - Earnings Call Transcript

13.11.19 12:18

667 Postings, 682 Tage StochProzMeinungen zum Earnings Call?

13.11.19 15:19
1

199 Postings, 389 Tage evotraderAuszug davon


Unsere Finanzkennzahlen sehen weiterhin sehr gut aus. Und schon heute können wir Ihnen einen sehr optimistischen Ausblick auf das Jahr 2020 geben, da unser langfristiger Auftragsbestand sehr stark ist. Gestützt auf die sehr guten Ergebnisse des dritten Quartals, die Sie sehen werden, und das starke zugrunde liegende Geschäft und mögliche Meilensteine, die wir für den Rest des Jahres erwarten, erhöhen wir unsere Rentabilitätsprognose für dieses Jahr. Wir  

13.11.19 15:24
2

199 Postings, 389 Tage evotraderübersetzung

ate des Jahres 2019 sowie einen Umsatz und ein bereinigtes EBITDA ausweisen, die beide unser ursprüngliches Budget übertreffen, und diese Zahlen bestätigen, dass es ein breites Wachstum in allen Einheiten geben wird.

Die Umsatzerlöse stiegen gegenüber den ersten neun Monaten 2018 um 43 Mio. ? oder 16% auf 321,4 Mio. ?. Diese Zahlen berücksichtigen die Beiträge von Just Evotec Biologics in Höhe von 10,4 Mio. ? für das dritte Quartal dieses Jahres. Based Business im Allgemeinen und das Besondere an unserer Seite und zu verlieren trug starkes Umsatzwachstum. Insgesamt können Sie also sehen, dass all die verschiedenen Teile zur allgemeinen Umsatzsteigerung bei Evotec beigetragen haben.
Die Bruttomarge verbesserte sich auf 30,7%. Und ich werde auf die Details hier auf der nächsten Folie zurückkommen. Die F & E-Aufwendungen stiegen wie prognostiziert auf über 40 Mio. ?. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung ohne Partner beliefen sich auf 25,7 Mio. ?. Das Vorjahr lag bei 16 Mio. ?, und die Aufwendungen für Partnerforschung und -entwicklung beliefen sich auf 15,6 Mio. ?. Das Schreiben wurde überwiegend von unseren Partnern Sanofi ID Lyon und unter den sonstigen betrieblichen Erträgen erstattet.
Der Anstieg der VVG-Kosten auf 46,2 Mio. ? beruht hauptsächlich auf dem organischen und strategischen Unternehmenswachstum und dem Anstieg der Mitarbeiterzahl des Unternehmens, der Aktualisierung unserer Systeme, Beratungsgebühren im Zusammenhang mit akquirierten Unternehmen wie zum Beispiel Just und Beteiligungsverpflichtungen, die wir über das Jahr abgeschlossen haben Jahr.
Das Betriebsergebnis stieg von 26,3 Mio. ? auf 47,1 Mio. ?. Dies ist hauptsächlich auf die Erstattung von F & E-Aufwendungen im Zusammenhang mit unseren Aktivitäten bei ID Lyon zurückzuführen, wie Sie in den vorangegangenen Quartalen beschrieben haben. Ein weiterer wichtiger Einflussfaktor in dieser Sparte sind die Steuergutschriften für Forschung und Entwicklung in Höhe von 19 Mio. ?, die im Einklang mit dem Wachstum unseres aus Frankreich, Italien und Großbritannien stammenden Geschäfts gestiegen sind.
Das operative Ergebnis verringerte sich gegenüber dem Vorjahr 2018 um 13,1 Mio. ?. In diesem Zusammenhang sind zwei Sondereffekte zu nennen, die diesen Rückgang erklären. Im Jahr 2019 waren höhere Wertminderungsaufwendungen und ein Betrag von 11,9 Mio. ? aufgrund der Kündigung unseres Vermögenswerts SGM-1019 zu verzeichnen, und 2018 enthielten positive Einmalerträge aus dem Erwerb von Sonderangeboten in Höhe von 15,4 Mio. ? im Zusammenhang mit der Akquisition von ID Lyon.
In der Folge stieg das bereinigte EBITDA sehr erfolgreich um 36% auf 93,2 Mio. ?. Diese Zahl wurde auch durch die neuen Rechnungslegungsvorschriften gemäß IFRS 16 für Operating-Leasing-Verhältnisse, die wir ab Januar 2019 umgesetzt haben und die sich auf rund 10 Mio. ? beliefen, positiv beeinflusst.
Ohne Berücksichtigung des IFRS 16-Effekts belief sich das bereinigte EBITDA auf 83,1 Mio. ? und erhöhte sich aufgrund des starken Umsatzwachstums gegenüber dem Vorjahr 2018 um 14,4 Mio. ? oder 21%.
Dies zeigt auf Folie 11 die Entwicklung von Umsatz und Bruttomarge, wobei der Gesamtumsatz deutlich gestiegen ist, während der Basisumsatz deutlich um 48,2 Mio. ? auf 299 Mio. ? gestiegen ist. Und das, obwohl Meilensteine ??und Lizenzen seit Jahresbeginn im Vergleich zu 2018 gesunken  

13.11.19 15:28

199 Postings, 389 Tage evotraderist zu lang

ging nicht besser  

13.11.19 20:01

1126 Postings, 475 Tage VicTimMerck Licenses CRISPR Gene-Editing Technology to E

14.11.19 10:42

1126 Postings, 475 Tage VicTimIm Moment sieht es so aus ...

... als ob die "Betonmauer" bei 19,1? gefallen sei.

Man gibt nicht auf, den Kurs massiv unter Druck zu setzen!  

14.11.19 11:16

2690 Postings, 1271 Tage Trader-123ich glaube dennoch

das mittelfristig Kurse deutlich unter 19 EUR hier interessant sind.
Der Abverkauf erfolgte ja wieder ohne fundamentale Gründe,
neue Pipeline News werden kontinuierlich kommen...
 

14.11.19 14:46

2690 Postings, 1271 Tage Trader-123mal sehen ob es was hilft

hätte nicht gedacht dass der Kurs nachhaltig unter 19 EUR fällt...  

14.11.19 14:54
6

19 Postings, 70 Tage midian1Kurzfristig könnten schlicht

technische Komponenten den Handel bestimmen. Die Kurzfristwetterlage passt zum November.... Alle wichtigen GD's wurden unterschritten, RSI sieht nicht dolle aus und das Bollingerband wird am unteren Rand getestet. Kurzfristig überwiegen sicher die Risiken. Das ändert aber nichts daran, dass Evotec ein tolles Unternehmen ist!  
Angehängte Grafik:
evt.png (verkleinert auf 90%) vergrößern
evt.png

14.11.19 15:04

4217 Postings, 4881 Tage albinoKann gerne weiterfallen, denn dann wird...

....einfach weiter aufgestockt und der Durchschnittskurs gesenkt.

Für mich riecht das alles stark nach anstehender Übernahme.  
Meiner Meinung nach werden da im Hintergrund Dinge veranstaltet, von denen der Kleinanleger natürlich erst als Letzter erfahren wird.
Top-Unternehmen, Top-Zahlen,Top-Ausblick und der Gesamtmarkt auf Jahreshoch aber Evotec quasi auf Jahrestief.
 

14.11.19 15:31

667 Postings, 682 Tage StochProz@midian1 CT-Paniker dürfen jetzt Puts kaufen

14.11.19 15:49

10 Postings, 4 Tage Kursziel_24Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 15.11.19 15:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

14.11.19 15:51

10 Postings, 4 Tage Kursziel_24Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 15.11.19 15:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

15.11.19 08:38
6

1126 Postings, 475 Tage VicTimDer typische Investor ...

 
Angehängte Grafik:
der_typische_investor.jpg (verkleinert auf 29%) vergrößern
der_typische_investor.jpg

17.11.19 00:45

10 Postings, 2 Tage 99qqLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 17.11.19 10:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

18.11.19 00:01

10 Postings, 1 Tag TagTraderDieser Chart wird den Bashern gar nicht schmecken

 
Angehängte Grafik:
vv.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
vv.jpg

18.11.19 01:44

7 Postings, 1 Tag blaubär90Software berechnet 33?. ALLE Indikatoren sind long

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
48 | 49 | 50 | 50   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bigtwin, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Allianz840400
MedigeneA1X3W0
E.ON SEENAG99
BMW AG519000