Inside: Nokia

Seite 85 von 87
neuester Beitrag: 21.07.12 21:01
eröffnet am: 23.08.06 13:08 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 2173
neuester Beitrag: 21.07.12 21:01 von: privatinvesto. Leser gesamt: 236368
davon Heute: 3
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 81 | 82 | 83 | 84 |
| 86 | 87  

06.04.11 21:24
1

618 Postings, 3610 Tage wer-wenn-nicht-erdie basher machen sich heut rar

gut so....
am 12.04 bei dieser Symbian Veranstaltung könnte es "beflügelnde" Nachrichten geben....es wird vielleicht bekanntgegeben daß "sehr viele" N8,E7,C7 und ander Symbianhandys im Q1 verkauft wurden......daß Symbian3 daher weiterentwickelt wird....weil es einfach Geld bringt.....
Es kann sein daß es Details zum Start der ersten Windowshandys gibt....

Am 21.04 gibts die Q1 Zahlen....spätestens da gibts beinharte Fakten....
Ende April soll der Vertrag unter Dach und Fach sein......
Ich sehe eine Vielzahl von "Chancen" daß Nokia gehrig Schub bekommt.....
Vom negativen Momentum her scheint ja alles eingepreist worden zu sein....
Da müssten die Q1 Zahlen grottenschlecht sein um Abwärtsdynymik zu entwickeln..  

07.04.11 07:45

24466 Postings, 5904 Tage EinsamerSamariterKaum ist Microsoft an Bord und dann das ...

Nokias "open and direct"-Modell für Symbian ist weniger offen, als es die Wortwahl vermuten lässt. Der Konzern musste bestätigen, dass das mobile Betriebssystem jetzt unter einer Closed-Source-Lizenz stehe.
-----------
Erfolgreich sind die, die angefangen haben.

07.04.11 12:07

60 Postings, 3525 Tage martinf69Hi @all

Wenn die 6,30 fallen geht es kurzfristig bis 6,70 rauf, denke ich.

 

07.04.11 13:12

250 Postings, 3525 Tage thomas0212@ Hi at all

kurzfristig?  

07.04.11 13:35

9 Postings, 3525 Tage Dosenbrot14,60 $ bis mitte/ende mai

da spricht einiges für  

07.04.11 13:55
1

60 Postings, 3525 Tage martinf69Kurzfristig!

Schaut euch den Chart an. Die 10 Tage Linie wird die 38 Tage Linieschneiden und dann geht es Los! Wiederstand 6,30 und dann direkt bis zum Widerstand bei 6,70€ und dann werden wir sehen wie es weitergeht.

 

07.04.11 14:08
2

120 Postings, 3545 Tage Sigi14Total geil!!

Wollte Uhus Mama mal nach den nächsten Börsentipps fragen.

Wenn ich genau das Gegenteil mache von dem was sie sagt verdien ich massig Geld.

Also Uhu: "Was wird die Money Rocket der nächsten Woche?"

 

07.04.11 15:02
leider bremsen die negativen Märkte Nokia aus.....
aber spätestens am Dienstag erwarte ich mir auf Grund der "Symbian-Veranstaltung" neue Impulse.....und am 21.04 durch die Zahlen Q1  

07.04.11 16:11

2577 Postings, 6901 Tage uhujtach...nokia...was sonst...uhuj...

 

07.04.11 19:20

2577 Postings, 6901 Tage uhujtach...sigi...werf mal ballast ab von deinem überf

lieger,erweitere deinen horizont,so wirkst du einfach naiv und dumm,,,sehe ich so,,,soll keine beleidigung sein....uhuj....  

07.04.11 19:23

2577 Postings, 6901 Tage uhujtach...fast jedes papier muckt auf,

bevor es letztendlich abkackt ...iss doch klar..es besteht sanierungsbedarf...uhuj....  

07.04.11 20:45

2128 Postings, 6338 Tage thanksgivinjetzt erstmal

Luft holen, abkühlen - und dann auf 6,50. Dann wäre ich sogar schon leicht im Plus ;-)

07.04.11 21:21
2

120 Postings, 3545 Tage Sigi14tja Uhu...

..so wie man in den Wald hinein ruft so schallt es auch wieder raus. Übermut hast Du hier in den letzten 'Wochen deutlich mehr gezeigt als ich. Wurde Zeit das Dir mal jemand Grenzen setzt.

Vielleicht verkneifst Du Dir in Zukunft derartige Kommentare gegenüber Leuten die hier Geld investiert haben. Dann brauchst Du Dich mit jemanden wie mir, der Dir Paroli bietet, auch nicht auseinander setzen.

Wenn Du wirklich an einen weiteren Kursrückgang glaubst.....dann ganz ehrlich............warum schreibst Du dann das Du nicht (short) investiert bist? Wo ist da der Sinn? Kamm mir immer so vor als würdest Du hier nur Leute ärgern wollen.

Für mich ist das Thema jetzt durch. Es sei denn Du fängst den Shit von vorne an. Dann weißt Du welches Feedback Dich erwartet.

 

07.04.11 22:25

2577 Postings, 6901 Tage uhujtach...das ist ganz einfach...ich beobachte nokia.

denn wenn nokia noch fällt ist der laden ein gutes investment,,,,da der laden noch nicht saniert ist,sind die tiefstkurse noch nicht erreicht,erst nach diesen maßnahmen stellt sich das aufw#rtspotenzial von nokia,das wird kommen,,,aber nicht jetzt,das ist meine meinung...sonst nichts...wenn du dich dadurch irgerndwie angegriffen fühlst...dann mach damit was du willst....uhuj....  

08.04.11 00:27

2577 Postings, 6901 Tage uhujtja sigi...wenn de 10 bist,dann bist de gut..

blöd geht so bei 12 los......  

08.04.11 08:50

118 Postings, 4057 Tage tesoreroUhuj

Also, Ich find es ganz lustig und interessant, das jemand wie Uhuj ein seine Lustige Meinung schreibt denn, es gibt manche Foren die ganz langweilig sind, mit Meldungen wie "heute +xx" oder "wieder -xx% gefallen",etc.Mit Uhuj hier kann ich zumindest manchmal lachen, vor allem mit seine mama Komentar.Er/Sie weiss ganz genau dass ich seine Meinung nicht vertrete, denn ich habe ihn bereit auf Short gehen aufgefordert, wären ich auf Long gegangen bin.Wegen seine freche Antwort, habe ich mich so "geärgert" dass ich doch ein Long bei 5,87 gekauft habe, und jetzt sage DANKE UHUJ, ich werde dich mal auf ein Kafee einladen:-) und jetz kannst du noch einsteigen!

 

Stay LONG!

 

08.04.11 08:53

2577 Postings, 6901 Tage uhujtach...nein,steige nicht ein...erst

wenn saniert ist...uhuj...  

08.04.11 08:55

4876 Postings, 5669 Tage krauty77Wenn interessiert das jetzt uhu?

08.04.11 11:07

2577 Postings, 6901 Tage uhujtach..das war für toserero...uhuj...

 

08.04.11 11:09
2

12305 Postings, 3532 Tage crunch timeFTD-Artikel zu Nokia

07.04.2011   Bedeutungsverlust: Gefährlicher Stillstand bei Nokia - Financial Times Deutschland  

 Der finnische Mobiltelefonherstelle hat den Trend zu attraktiver Handysoftware komplett verschlafen. Das längst überholte Betriebssystems Symbian anzubieten ist ein Offenbarungseid. Nokia ist in Gefahr. Der Handy-Marktführer Nokia  hatte lange Zeit nur verächtliche Worte übrig für die Konkurrenz, die auf das Betriebssystem Google  Android setzte. Der ehemalige Konzernchef Anssi Vanjoki verglich sie kürzlich noch mit Jungs, die sich im Winter in die Hose machen, damit sie es kurz warm haben. Nun hat einer dieser Android-Hersteller den finnischen Konzern - um mit Vanjoki zu sprechen - ziemlich nass gemacht: Das vergleichsweise junge taiwanische Unternehmen HTC  ist, gemessen an der Marktkapitalisierung, inzwischen mehr wert als der einstige Branchenriese.

Für die Finnen ist das dramatisch. Denn die Wachablösung signalisiert, dass die Investoren Nokia nicht mehr allzu viel zutrauen. Zwar verkauft der Konzern immer noch weitaus mehr Handys als andere. Doch im wichtigsten Segment, den Smartphones, hat Nokia entscheidende Entwicklungen verpasst. Und nichts deutet darauf hin, dass es diesen Rückstand so schnell aufholt. Im Gegenteil. Es ist schlicht uncool, ein Gerät mit dem überholten Betriebssystem eines abgehängten Herstellers zu kaufen.

Nokia hat sich zu lange darauf ausgeruht, dass es für das Design und die Technik seiner Geräte gelobt wurde. Denn wichtiger als die Hardware ist für viele Kunden inzwischen die Software. Neben der Benutzerfreundlichkeit des Betriebssystems zählt, wie gut es sich durch Apps, kleine Zusatzprogramme, erweitern lässt. Das ist der Hauptgrund, warum das iPhone von Apple  sowie Geräte mit dem Android-System inzwischen den Markt dominieren - wovon der Android-Spezialist HTC profitiert.  Diesen Trend hat Nokia verschlafen. Und als der Konzern endlich aufwachte, hat er sich nur halbherzig daran gemacht, sein Defizit zu beheben. Die Arbeit mit Intel  an einem eigenen System namens Meego hat letztlich ebenso wenig eingebracht wie jüngst die Verbrüderung mit Microsoft .

Sowohl der Softwareriese als auch die Finnen haben zwar eigentlich zusammen genügend kreative Köpfe und Geld, um ein Comeback zu schaffen. Das hilft wenig, wenn Windows Phone 7 auf Nokia-Geräten frühestens 2012 läuft. Dass die Finnen bis dahin das längst überholte Symbian weiter nutzen, ist ein Offenbarungseid. Durch veraltete Produkte wird niemand Marktführer - erst recht nicht in einer derart innovationsabhängigen, schnellen Branche. Nokia muss sich daher dringend etwas einfallen lassen, um mit der Konkurrenz überhaupt mithalten zu können. Die Verwaltung des Stillstands reicht dafür nicht aus. Das Unternehmen braucht eine Idee, die den Markt aufmerken lässt und Nokia ein wenig von dem Image zurückgibt, das die Finnen einst hatten - und das Käufer wie Investoren anlockt. Allerdings ist derzeit kaum vorstellbar, wie die aussehen könnte. Das ist bedrohlich.

 

 

08.04.11 11:14
1

12305 Postings, 3532 Tage crunch timeTaiwaner demütigen Nokia

07.04.2011   Wettstreit um die Marktführerschaft: Taiwaner demütigen Nokia - Financial Times Deutschland 

Die Krise beim weltgrößten Handyhersteller Nokia spitzt sich zu. Nun übersteigt der Börsenwert des vergleichsweise kleinen taiwanischen Smartphone-Herstellers HTC erstmals den des Marktführers. Nokia  hat im Ringen um die Rückkehr an die Spitze des Marktes eine Schlappe erlitten. Der Börsenwert des taiwanischen Telefonherstellers HTC hat den des einstigen finnischen Champions Nokia am Donnerstag überstiegen. In der Spitze bewerteten Anleger HTC  mit umgerechnet 24 Mrd. Euro, die Finnen kamen nur noch auf 23,5 Mrd. Euro.

Zugleich erhöhte die Ratingagentur Moody's den Druck auf Nokia: Sie senkte das Rating der langfristigen Firmenverbindlichkeiten wegen der "geschwächten Marktposition im Kerngeschäft mobiler Geräte" um eine Stufe. Ende März hatte bereits Standard & Poor's die Bewertung für Nokia-Schulden herabgesetzt.  Das Misstrauen von Investoren und Ratingagenturen unterstreicht die großen Zweifel am Kurs des neuen Nokia-Chefs Stephen Elop. Er hatte den Konzern im Februar mit einer "brennenden Ölplattform" verglichen; man könne modernen Handys von Apple , HTC oder dem Blackberry-Hersteller RIM  kaum etwas entgegensetzen. Elop will deshalb die hauseigene Symbian-Software nach und nach durch Microsofst  neues Handybetriebssystem Windows Phone 7 ersetzen.

Erste Windows-Geräte wird Nokia jedoch frühestens 2012 herausbringen. Elop möchte die Zeit mit Symbian überbrücken. Dem System droht aber die Bedeutungslosigkeit: Den Analysten von Gartner zufolge soll Symbian 2012 nur noch fünf Prozent Marktanteil erreichen - nach 38 Prozent 2010. Selbst Elops Hoffnungsträger Windows Phone 7 läge demnach 2012 bei nur elf Prozent. Der Anteil der Google-Software Android dagegen soll bis dahin auf 49 Prozent steigen. Anleger reagierten entsetzt auf Elops Pläne: Seit Jahresanfang hat die Nokia-Aktie ein gutes Viertel verloren.Der einst wertvollste Handyhersteller war an der Börse bereits von Apple und Samsung  überholt worden.

HTC verdankt seinen Aufstieg dem Boom bei hochpreisigen Smartphones. Im vierten Quartal 2010 konnte das Unternehmen seinen Marktanteil in Westeuropa auf 13 Prozent zum Vorjahr mehr als verdoppeln, Nokia dagegen brach von 46 auf 27 Prozent ein. Seit Jahresbeginn ist der HTC-Börsenwert um mehr als ein Drittel gestiegen. Nokia behauptet sich allein aufgrund hoher Absatzzahlen noch als Marktführer: 2010 verkaufte man mit 461 Millionen Stück jedes dritte Handy weltweit. Ein Großteil sind allerdings preiswerte, margenschwache Einsteiger- und Mittelklassemodelle.

 

08.04.11 23:41

2577 Postings, 6901 Tage uhujtach...diese woche die 6 wieder locker

verteidigt,zudem bodengewinn,die richtung ist klar...die demokratie gestattet,ab sofort eine hälfte hirn die andere ein waffeleisen....uhuj....  

10.04.11 09:14

668 Postings, 3597 Tage depeschemein kursziel für nokia..

3,68€ !! bald wird der kurs rutschen-nach unten versteht sich..;)

 

 

meine persönliche meinung..

 

10.04.11 09:35

110 Postings, 3688 Tage dixXxonfiveFehlt da nicht ein P?

..denke eigtl, pferstehen schriebe sich anders ;)

Ansonsten stimme ich Dir zu, Kursziel von Nokia ca 7,36 plus.....

meiner persönlichen Meinung nach..  

10.04.11 17:32

2577 Postings, 6901 Tage uhujtach..na wenn nokia so unflexibel bleibt...

wie einige anhänger hier im thread sind,dann gute nacht,aber das glaube ich nicht,da hat keiner was von...uhuj...  

Seite: 1 | ... | 81 | 82 | 83 | 84 |
| 86 | 87  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln