antizyklisch investieren? Oder lieber lassen?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.06.20 07:27
eröffnet am: 04.11.19 09:01 von: Tyskie Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 25.06.20 07:27 von: Lannigsta Leser gesamt: 1914
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

04.11.19 09:01

46 Postings, 2716 Tage Tyskieantizyklisch investieren? Oder lieber lassen?

Die Unternehmensvorstellung klingt schon mal spannend:

Diamondback Energy (Symbol: FANG ? ISIN: US25278X1090 ? Währung: USD) ist ein unabhängiges Öl- und Gasunternehmen, das sich in den USA auf die Erschließung und Förderung unkonventioneller Öl- und Gasreserven wie z.B. Ölschiefer in Texas spezialisiert hat. Die beeindruckende Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann im Jahr 2007 mit dem Erwerb erster Förderlizenzen. In den darauffolgenden Jahren steigerte der Konzern seine Umsätze von 13 Mio. USD im Jahr 2009 bis auf 2,2 Mrd. USD im vergangenen Jahr. Dabei erzielte die Firma einen Gewinn in Höhe von 846 Mio. USD, was einer enormen Gewinnspanne von 39% entspricht. Der Börsengang erfolgte 2012 zu einem Kurs von 17,50 USD.

Quelle
Dividende und Aktienrückkaufprogramm gibt es auch:

Diamondback Energy (WKN:A1J6Y4) hat unterdessen erst im vergangenen Jahr mit der Ausschüttung einer Dividende begonnen. Das Unternehmen hat sie jedoch bereits um 50 % für 2019 erhöht, was eine Rendite von 0,7 % zum aktuellen Aktienkurs bedeutet. Dieses rasante Dividendenwachstum sollte sich fortsetzen, da Diamondback bestrebt ist, den Großteil seines wachsenden freien Cashflows an die Investoren zurückzugeben und sieht seine Dividende als den primären Weg, dieses Ziel zu erreichen. Jedoch genehmigte das Unternehmen vor Kurzem ein 2 Mrd. US-Dollar Aktienrückkaufsprogramm ? das dem Plan von Pioneer Natural Resources ähnelt ? also ist die Dividende nicht die einzige Kapitalrückgabemethode, die Diamondback vorsieht.

Die Dividenden der Öl-Aktien steigen | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...dividenden-oel-aktien/2

 

03.04.20 12:53

625 Postings, 2733 Tage leilei1Keiner hier Investiert. ..? ;))

04.04.20 12:35

21 Postings, 4110 Tage teltebin mal bei

25,xx rein ...mal sehen, was es bringt..
von wo das teil gefallen ist, ist schon extrem...  

04.04.20 17:19

625 Postings, 2733 Tage leilei1Ja nicht nur

Den Wert hat es zerrissen. ...Bin hier zu 17 Euro eingestiegen. ..Bin ja mal auf kommende Woche gespannt  ...;))  

29.04.20 22:09

625 Postings, 2733 Tage leilei1Mensch die rennt ja.....

Nur weiter so.....  

09.06.20 10:31

204 Postings, 314 Tage LannigstaStecker gezogen?

Was war ein ordentlicher Run gen Norden die letzten Wochen.
Bin vorhin noch bei 52 Euro ausgestiegen. Jetzt geht es stark runter, mal abwarten wie weit.
Grundsätzlich würde ich hier wieder einsteigen da noch eine Menge Nachholbedarf da sein dürfte.
Mal schauen ob nochmal Kaufkurse von um die 40 Euro zu sehen sein werden.  

20.06.20 17:59

625 Postings, 2733 Tage leilei1@Lannigsta

Hier sind die kurse um die 40 Euro.....da hast du ja ein glückliches Händchen gehabt wen du zu 52 euro erstmal raus bist.....Respekt! 

 

25.06.20 07:27

204 Postings, 314 Tage LannigstaManchmal muss man Glück haben

In der Regel ist es eher so das der Kurs nach meinem Ausstieg nochmal weiter steigt.
Habe bei 40 nachgekauft und gestern dann nochmal für grob 37 nachgelegt.
Erholungspotential ist nun wieder genug vorhanden. Kann aber wieder eine zeitlang dauern.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln