finanzen.net

RIB Software AG

Seite 1 von 244
neuester Beitrag: 31.05.20 15:47
eröffnet am: 06.02.10 23:30 von: DasMünz Anzahl Beiträge: 6076
neuester Beitrag: 31.05.20 15:47 von: Nordstern 8 Leser gesamt: 1181009
davon Heute: 106
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   

06.02.10 23:30
31

1633 Postings, 5005 Tage DasMünzRIB Software AG

alldorf (aktiencheck.de AG) - Die SAP AG (Profil) und Hasso Plattner Ventures gaben am Donnerstag bekannt, dass sie gemeinsam Minderheitsbeteiligungen an der RIB Software AG (Profil), einem der führenden Software-Anbieter für das Bauwesen mit über 12.000 Kunden weltweit, erwerben.

Den Angaben zufolge entwickelt RIB Software Lösungen, die die gesamte Wertschöpfungskette im Bau-, Anlagenbau- und Infrastrukturbereich abdecken. Mit dieser Investition untermauert die SAP ihre Strategie, die Entwicklung innovativer Lösungen zu fördern, die auf der Integration von RIB iTWO und SAP Software aufbauen, hieß es.

Die Baubranche sei weltweit einer der wichtigsten Industriesektoren. Für SAP und RIB biete dieser Bereich großes Wachstumspotenzial. Durch moderne, zunehmend digitalisierte Konstruktionsprozesse im Bauwesen steige die Nachfrage nach neuen Software-Anwendungen, die Projektplanungs- und ERP-Prozesse auf Grundlage digitaler Konstruktionsmodelle verbinden. Deshalb würden RIB und SAP künftig gemeinsam an der Entwicklung von Lösungen arbeiten, mit denen sämtliche Konstruktions- und Geschäftsprozesse auf einer Plattform überwacht und abgewickelt werden können.

Die Aktie von SAP notiert aktuell bei 33,18 Euro (-0,63 Prozent). (22.01.2010/ac/n/d)  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   
6050 Postings ausgeblendet.

03.03.20 11:01

73 Postings, 660 Tage PinvestBörsenaufsicht

wird sich wohl wundern warum keine Phase II  +III  Abschlüße mehr gemeldet werden  

03.03.20 12:24

264 Postings, 1604 Tage margoe63ich frage mich auch ...

warum keine News mehr kommen.
Hat jemand der noch Investierten Erfahrung und weiß wie die Übernahme jetzt weiter geht. Von meiner Bank habe ich bislang keine Infos bekommen und frage mich, ob und was ich jetzt tun muss. Danke!  

03.03.20 18:01
2

1568 Postings, 7436 Tage fws@margo63 - Angebot zu 29 Euro

Dieses Angebot von Schneider Electric flattert dir noch via deine Bank schriftlich in dein (e)Postfach oder in deinen Briefkasten. Dann kannst du entscheiden, ob du dieses Angebot von S. annehmen willst und erhältst dann irgendwann das Geld für deine Aktien auf dein Depotkonto.

Oder du verkaufst schon vorher zum jeweils aktuellen Kurs an der Börse, falls du nicht warten willst. Falls demnächst noch ein Gegenangebot kommen sollte, oder es entsprechende Gerüchte gibt, kann der RIB-Kurs aber auch sehr schnell z.B. bei 32 Euro oder höher liegen.

Falls du das Angebot von S. nicht annimmst u. es auch kein Gegengebot gibt, kannst du darauf hoffen, daß S. die gewünschte Anteilsquote nicht erreicht und vielleicht das Gebot dann selbst noch mal erhöht. Sollte S. sein Ziel nicht erreichen u. auch nicht erhöhen will, vielleicht das Interesse am Gebot dann ganz verliert, könnte der Kurs auch sehr schnell stark einknicken.

Falls S. die gewünschte Anteilsquote erreicht, du aber nicht verkauft hast und auch nicht herausgedrängt werden kannst (Squeeze-out), kannst du künftig nur auf weiter gutlaufende Geschäfte von RIB und einen dann noch höher steigenden Kurs hoffen.

Allen Angaben ohne Gewähr :-) und entscheiden mußt du.
 

03.03.20 19:14
2

171 Postings, 1804 Tage ZinketLeerverkäufer

Leucadia Investment Management Limited RIB Software SE DE000A0Z2XN6 1,02 % 2020-02-28

Falls das hier noch nicht bekannt, hat der oben genannte Leerverkäufer eine Position eröffnet!
Für mich irgendwie nicht ganz nachvollziehbar, spekuliert der auf fallende Kurse?
Im großen und ganzen halten sich die übrigen bekannten Shortseller auch eher zurück beim glattstellen.

 

03.03.20 19:17

264 Postings, 1604 Tage margoe63@fws - danke

vielen Dank für die ausführlichen Infos - hat mir sehr geholfen - bin jetzt voll im Bilde. Super!!  

03.03.20 19:24
1

264 Postings, 1604 Tage margoe63@Zinket - Leerverkäufe ...

... verstehe ich auch nicht. Das Gewinnpotenzial ist doch offiziell begrenzt. Also spekulieren die weiter darauf, dass das Angebot platzt und weder nachgebessert wird, noch ein anderer Bieter auftaucht? Scheint mir sehr sehr unwahrscheinlich  

03.03.20 23:13

73 Postings, 660 Tage PinvestLeerverkäufe

Wahrscheinlich von Schneider beauftragt (zumindest abgesprochen)
 

04.03.20 12:44
1

1568 Postings, 7436 Tage fwsLV haben bisher massive Verluste

https://shortsell.nl/short/RIBSoftwareSE

Gut die Hälfte der RIB-Leerverkäufe wurden erst ab Dezember aufgebaut und mit dem Übernahmeangebot wurden sie bei RIB komplett auf dem falschen Fuß erwischt.

Es ist angesichts des allgemeinen Kurseinbruchs und mit einer gewünschten Mindestquote von nur 50% ziemlich unwahrscheinlich, daß Schneider Electric diese Quote nicht erreicht. Fast 16 % hatte S. außerdem schon mit der Veröffentlichung des Gebots sicher.
https://www.rib-software.com/group/...864fbc66518afae5e0cafbcaeaa79e3

Andere (zusätzliche) Angebote können bei einem so interessanten Unternehmen wie RIB auch immer mal kommen. Osram hat dies z.B. gut gezeigt, deren Kurs ist nach dem ersten Gebot mit einem weiteren Bieter noch weiter massiv gestiegen. Und auch nach Annahme gibt es genügend Beispiele von Unternehmen wo der Kurs danach weiter gestiegen ist.

Vielleicht hoffen jetzt die LV diese Situation aussitzen oder vielleicht noch mal ihre Leerverkäufe verbilligen zu können. Ich schätze mal, daß sie sich bei RIB damit verkalkulieren dürften und eine momentan bestehende LV-Quote von 7,06 % ist auch nicht gerade wenig. Die Geschäftsleitung hat ja erstmal auch nur die Hälfte ihrer Aktien Schneider angedient und dürfte damit in Zukunft wahrscheinlich mit der Hilfe des künftigen Hauptaktionärs Schneider Electric  noch bessere Kurse für RIB erwarten. JPMorgan hat seine Stimmrechte kürzlich ebenfalls nochmal erhöht (s. Link unten). Weiter dabeizubleiben ist also vielleicht gar nicht die schlechteste Idee. Wie immer an der Börse kann aber alles auch ganz anders kommen.
https://www.ariva.de/news/...software-se-release-according-to-8223366

 

04.03.20 13:02
2

12227 Postings, 3355 Tage crunch time@ Zinket

Zinket: #6055 Leerverkäufer Leucadia Investment Management Limited RIB Software SE DE000A0Z2XN6 1,02 % 2020-02-28 . Falls das hier noch nicht bekannt, hat der oben genannte Leerverkäufer eine Position eröffnet! Für mich irgendwie nicht ganz nachvollziehbar, spekuliert der auf fallende Kurse?Im großen und ganzen halten sich die übrigen bekannten Shortseller auch eher zurück beim glattstellen.
================================
Ennismore  hat auch gestern eine weitere Aufstockung der LV Positon gemeldet. Scheint man wittert langsam wieder etwas Morgenluft bei den LV und setzt daher wieder stärker auf scheitern des Übernahmeangebotes. Sollte man nicht die angedachte Mindestquote erreichen oder der Bieter selber sein Angebot zurückziehen, weil ihm der Angebotspreis selber nicht mehr vernünftig erscheint (ohne das Gebot länge der RIB Kurs gegenwärtig wohl eher in der Region 15-16?), dann würden die LV durch den dadurch ausgelösten Megakursrutsch ein Riesengewinn machen, wenn man jetzt im 28,xx Bereich Positionen eingeht. Auf der anderen Seite dürfte der RIB Kurs nicht nach oben enteilen, wenn das Angebot die Mindestquote erreichen würde, da dann Schneider erstmal keine Eile hätte weitere Stücke zu solchen Kursen zu kaufen die extrem über dem Kurs liegen der ohne die ganze Geschichte bestehen würde.

 
Angehängte Grafik:
unfdbenannt.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
unfdbenannt.jpg

04.03.20 15:07
1

1568 Postings, 7436 Tage fwsWarum sollte Schneider den LV ...

eigentlich nicht sofort alle Aktien abkaufen, die z.B. gerade zum Kurs von 28,66 verkauft werden. So kommt er an der Börse noch etwas günstiger als das abgegebene Angebot von 29 Euro an die gewünschten RIB-Aktien. So ein Übernahmeangebot überlegt man sich vorher außerdem reiflich und zieht es nicht gleich wieder zurück, nur weil die Kurse wegen der momentanen Corona-Hysterie mal übertrieben einbrechen.

Die LV sind bei diesem globalen Kursrutsch natürlich auch nicht unbeteiligt. M.E. sollten deshalb die Aufsichtsbehörden jetzt langsam mal einschreiten und Leerverkäufe einfach komplett verbieten, um nicht einer Abwärtsspirale mit Vorschub zu leisten. Ein Verbot zumindest solange die Verbraucher und die Entscheidungsträger in den Unternehmen deswegen noch so stark verunsichert sind halte ich jedenfalls aus so einem Grund heraus für gerechtfertigt.  

06.03.20 10:31

73 Postings, 660 Tage PinvestUm das Angebot nicht erhöhen zu müssen

06.03.20 11:11

7457 Postings, 3501 Tage doschauherAlter Schwede

da haben aber die Shortseller gestern ihre Positionen erhöht. Ist da doch noch nicht alles in trockenen Tüchern ?  

06.03.20 11:31

12227 Postings, 3355 Tage crunch time#6063

Tja, was wenn Schneider kalte Füße bekommt in der aktuellen Situation an den Märkten? Der Preis von 29? je Aktie ist meilenweit über dem Kurs der heute ohne Gebot herrschen würde. Da wäre ich nicht verwundert, wenn der sonst eher bei der Hälfte von 29? stünde, so wie im TecDax alles geschlachtet wird. Vielleicht setzten darauf die LV?  

06.03.20 22:22

12227 Postings, 3355 Tage crunch timeKurs heute deutlich von der 29? Marke weggelaufen

Die letzten Tage war dem RIB Kurs ja stets  völlig egal was am Gesamtmarkt läuft, da man sich offenbar kollektiv darauf verlassen hat die 29? werden sicher von Schneider bezahlt. Hat sich mit dem heutigen Tag irgendwas daran geändert oder wieso jetzt so eine Reaktion?  Die Leerverkäufer erhöhen ja seit Tagen ihre Positionen plötzlich immer weiter.  
Angehängte Grafik:
chart_free_rib__software.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
chart_free_rib__software.jpg

12.03.20 16:22

333 Postings, 722 Tage dav1dZahlen

die echt für RIB 29,00? je Aktie... haha

Mega epic... mega pech

Die wåren hetzt bei 10??  

19.03.20 10:37

264 Postings, 1604 Tage margoe63ist noch jemand an Board hier?

geht bei RIB noch etwas? Keine Nachrichten, keine Infos zur Übernahme ... weiß nicht so recht was ich davon halten soll ... was macht ihr??  

19.03.20 14:20

264 Postings, 1604 Tage margoe63gibt doch noch News - da schau her ...

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 6 / 2020) mit einem international führenden Robotik-Unternehmen - dgap.de
19.03.2020 RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 6 / 2020) mit einem international führenden Robotik-Unternehmen | RIB Software SE | News | Nachricht | Mitteilung
 

31.03.20 10:41

40 Postings, 1276 Tage elmarfuddStimmrechtemitteilung heute vom 27.03.20

Hallo! Wie versteht Ihr die Stimmrechtsmitteilung? Das liest sich doch so, als hätte Schneider Electric die Anteile verringert, oder?
Häh??  

02.04.20 09:44

40 Postings, 1276 Tage elmarfudd...und wer ist Michael Tidemann,

der aktuell mit ca. 60 Mio. EUR bei RIB eingestiegen ist?  

23.04.20 09:27

161 Postings, 3443 Tage k.A.ist noch jemand dabei?

Annahmequote ist nun erreicht  

23.04.20 12:29

40 Postings, 1276 Tage elmarfuddzumindest ich bin

komplett raus, sehe aber weiter interessiert zu und möchte aus dieser Situation etwas lernen... :-)  

27.04.20 12:50

161 Postings, 3443 Tage k.A.wobei lernen..

.. auch immer schwierig ist. Eigentlich ist alles gleich, aber dann doch irgendwie anders :-)

Deshalb würden mich andere Einschätzung zum weiteren Verlauf interessieren. Aber wie mir scheint sind so gut wie alle raus.  

28.04.20 19:44

44 Postings, 1125 Tage Nordstern 8Noch jemand dabei....

Bin mit einem Viertel raus und mit drei Viertel drin geblieben . Ich sehe nach wie vor einiges an Potenzial, aber nach meiner Meinung ist dieses eher langfristiger Natur. Das schnelle Geld ist hier wohl eher nicht zu holen. Es gab ja schließlich auch keinen „Corona-Abschlag“. Aber ich habe keine Eile, somit alles gut . Fühle mich nach wie vor gut investiert .  

29.04.20 08:33

161 Postings, 3443 Tage k.A.das hängt..

.. aber doch vom weiteren Vorgehen bzgl. der Übernahme ab?

Die Geschäftsentwicklung ist deshalb in meinen Augen momentan zweitrangig. Ich glaube SNP hat die letzten Jahre ein paar Unternehmen geschluckt und komplett (?) im Konzern integriert. Wäre jetzt halt die Frage, ob es hier auf einen Squeeze out hinaus läuft? Wie viele Aktien angedient worden sind, steht momentan auch noch nicht genau fest oder?  

31.05.20 15:47

44 Postings, 1125 Tage Nordstern 8Angediente Aktien

Servus ! Weiß jemand, wann die an Schneider Electric angedienten Aktien zur Auszahlung kommen  ? Danke ;-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Carnival Corp & plc paired120100
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
CommerzbankCBK100
Allianz840400
BASFBASF11
BayerBAY001
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Telekom AG555750