finanzen.net

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 267 von 372
neuester Beitrag: 25.05.20 21:04
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 9285
neuester Beitrag: 25.05.20 21:04 von: Süße Anleg. Leser gesamt: 1188426
davon Heute: 6246
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | ... | 265 | 266 |
| 268 | 269 | ... | 372   

27.02.20 22:22

11326 Postings, 5976 Tage fuzzi08Hellmeyer: der mögliche weitere Verlauf

Wirtschafts- und Finanzexperte Folker Hellmeyer, dessen tägliche Kolumne ich seit Jahren lese und schätze, analysiert heute die Fakten um Covid-19 wie folgt:
"...Fraglos gibt es auch noch nicht adäquate Gegenmittel adhoc aus dem Apothekenschrank. Aus dem Grund ist die Todesrate insbesondere bei Risikopatienten höher. Sie ist aber weitaus geringer als bei SARS mit 9,6% oder bei MERS mit 37,5%. Bezüglich der aktuellen Daten auf globaler Basis stellt sich die Letalitätsrate des Coronavirus auf 3,4%.

China liefert Indikationen, wie es weiter gehen kann.
Die Provinz Hubei ist das Epizentrum der Erkrankung. Von 82.168 Infizierten kommen 65.596 aus Hubei. Von den global zu beklagenden 2.801 Todesfällen kommen 2.641 aus der Provinz Hubei. Die Letalitätsrate stellt sich in Hubei auf 4,0%.

Anders ausgedrückt ergaben sich ex Epizentrum bisher 160 Todesfälle bei 16.572 Infektionen auf globaler Ebene...Sterberate knapp 1%.
Das Muster ex-Hubei ist für den Rest der Welt hinsichtlich der Prophylaxe weitaus wahrscheinlicher als das Szenario Hubei. Die getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus haben massive Folgen für Mensch und Wirtschaft. Das soll nicht klein geschrieben werden. Diese Folgen sind jedoch temporärer Natur."

Anschließend zieht Hellmeyer das Fazit, dass die globalen wirtschaftlichen Folgen zwar nicht vollständig, aber doch "zu guten Teilen" aufgeholt werden; anders, "als wenn es sich um ein endogenes Problem handelte".
Und: "Die Situation erfordert Demut, partielle Panik erscheint nicht angebracht zu sein!"

Genau!

Nachzulesen hier:
https://www.goldseiten.de/artikel/...-partielle-Panik-angemessen.html

 

27.02.20 22:26
1

18702 Postings, 2366 Tage GalearisKoronar Experiment

1. welche Sau hat den Virus denn rausg`lassen ?
2. Experiment Panik schüren und dann die Pharma Boys reich machen ?
3. Martial Law ein führen und schauen wie man die Leute kleinkriegen kann ?
4. auf irgendwas sollen die dann eingeschworen werden aus Angst nach Ausgangssperren?
5. Kontrolle und Freiheitsverlust
Nur meine Vermutung es passierts nichts zufällig
 

27.02.20 22:36
1
Mit "ewigen Optimisten" meinte ich diejenigen, die nach TC schon wieder exorbitante Kursziele sahen. Natürlich konnte niemand ahnen, dass ein Virus alles durcheinander wirbeln würde. Aber man muss einfach mal zur Kenntnis nehmen, dass ein Anstieg von 8 auf 12 nach TC nicht gleich heißt, das der Kurs durch die Decke geht. Seriöse Kursziele ja, Pushen nein. Und seriös ist bei mir ein langfristiges Kursziel, bezogen auf 12 Monate. Und nach 50 % nach 8 auf 12 fasel ich nicht ob 20...
Ich habe heute bei 7,96 nachgekauft. Aber das ist noch nicht der Tiefstkurs.
Und ich denke nicht, dass wir in 12 Monaten wieder deutlich > 10 sind. Ein Impfstoff wird es sicher geben (angeblich sind die Israelis etwa in dreiWochen soweit, habe leider keine echte Quelle, stand aber im Ticker auf Guidance). Nur bis produziert und ausgeliefert ist, wird es dauern...
Ich bin lebensälter, habe von daher nicht die wirklich lange Zeit für Invests. Wer jung ist, sitzt das alles aus und sammelt günstig ein.  
Nur meine Meinung...  

27.02.20 22:56

170 Postings, 796 Tage ALLIN86Morgen grüner Tag

Denke Morgen kommt definitiv eine Gegenreaktion im Markt...  

27.02.20 22:59

1398 Postings, 415 Tage MesiasDas denke ich nicht

Wir haben ein anderes Problem jetzt.Die nächste Flüchtlingswelle rollt mit Millionen auf uns zu.Türkei lässt alle Migranten nach Europa.Dann mal gute Nacht.Da is das Corona Virus noch das kleinste Problem..  

28.02.20 07:14
1

909 Postings, 1656 Tage Trader1728Heute

wird es nochmal extrem runter gehen. Eine Erholung ist für mich nicht absehbar. Und jetzt noch die Flüchtlinge. Man sollte mit aller Härte gegen die Türkei vorgehen. Die Grenzen um Europa müssen geschlossen werden.  

28.02.20 07:40
1

726 Postings, 435 Tage KüstennebelMoin

Hab gestern das neue Video von Florian Homm gesehen. Demnach wird hier weiter geshortet! Eine Besserung ist nicht in Sicht. Die Marktlage ist aktuell sehr wackelig und ein Umkehrsignal sehe ich hier auch nicht! Also, warum sollten Marktteilnehmer in dieser heißen Phase hier einsteigen? Zumal das Risiko auf Grund des Virus für Flugreisen noch gar nicht abzuschätzen ist? Das sind meine Überlegungen zum aktuellen Kurs. Und darum würde ich hier - und auch von anderen Aktien aus dem DAX zum jetzigen Zeitpunkt die Finger von lassen. Ich fühle mich als Beobachter in dieser Marktlage viel wohler, als ein Besitzer. Mit einer Gegenreaktion rechne ich erst, wenn es positive Nachrichten zum Verlauf der Ausbreitung von diesem Virus gibt. Vorher nicht.  

28.02.20 07:48

18702 Postings, 2366 Tage GalearisMessias

der benutzt die Migranten als Pfand bzw Erpressung , er will Geld, sonst macht er die Grenzen auf.
Ist es nicht so ?  

28.02.20 09:08
1

909 Postings, 1656 Tage Trader1728Und

Flatex funktioniert nicht mal richtig  

28.02.20 09:17
2

3449 Postings, 2517 Tage dlg....

@Etelsen, danke für Deine Rückmeldung, viele gute Punkte. Wenn Du mit den ?ewigen Optimisten? den Brokersteve meinst, dann hast Du natürlich Recht. Der ist für mich aber kein normaler Foristi, sondern ein Fehler in der Matrix - da habe ich in zig Jahren und Hunderten Postings nicht ein einziges mal ein Risiko, eine Kritik, ein gepflegtes ?sowohl als auch?, o.ä. gelesen. Stattdessen aber gewürfelte Kursziele und mehrere Hundert Nachkäufe (also Ankündigungen dazu). Ernst genommen wird der nicht und in anderen Foren hat er schon seinen eigenen Fan-Club :-)

Abgesehen davon finde ich dieses Forum hier aber recht ausgeglichen mit Dir, Vaioz, Willy, etc. und man kann auf einer vernünftigen Ebene diskutieren.  

28.02.20 09:45
2

4414 Postings, 5030 Tage brokersteveDie Leute werden weiter Urlaub machen

Der Virus ist harmloser als jede Grippe, das werden die meisten und auch die Behörden irgendwann merken.

Die Reisen werden vielleicht ein wenig verschoben, aber sie werden gemacht werden. Auf Urlaub hat noch niemand in den letzten 40 Jahren verzichtet.

Die Hysterie ist völlig absurd.  

28.02.20 10:33

31858 Postings, 6325 Tage BörsenfanDass das Virus harmloser als die Grippe sei weiß

doch keiner, es wird eher davon gesprochen, dass es gefährlicher ist.
-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...

28.02.20 11:01
3

1474 Postings, 2002 Tage EtelsenPredatorSTOP!

Ich habe heute alle Positionen (Ausnahme: Sparpläne) des Depots verkauft, also die weiße Fahne gehisst!
Ich kann auch ein Feuerzeug unter ein Geldscheinbündel halten. Hat den gleichen Effekt wie Positionen halten.
Kursziele im Dax Richtung 8000 werden auf Godmodetrader ins Auge gefasst!

Abwarten... lange abwarten.... und dann mit Macht wieder rein. Sehe es wie Küstennebel in #6657.
Obwohl ich gestern hoffte, es wird schon werden... NIX DA!

Und ich mache mir Sorgen wegen des gebuchten Urlaubs im Juni. Bis dahin grassiert hier komplett die Seuche. Oder?  

28.02.20 11:12

248 Postings, 504 Tage Helius3000@ETEL

Das bedeutet du hast Verluste realisiert ?

Würde ich nie machen.  

28.02.20 11:14

1003 Postings, 7369 Tage totenkopfWas preist der Markt da?

Vor einem Monat standen wir, ohne Dividendenabschlag, über 11 Euro. Die Markterwartung war 0,86 Euro Gewinn für 2020. Sagen wir mal die 0,86? brechen dieses Jahr komplett weg und TUI schafft gerade mal eine goldene Null, dann haben wir trotzdem 4 Euro an Kursverlust, nur wegen einem Jahr.

Etwas übertrieben, wenn man nicht davon ausgeht, dass sich das Geschäft nicht zumindest nächstes Jahr wieder normalisiert. Da sollte es dann auch schon eine Impfung gegen dieses moderat harmlose Virus geben.  

28.02.20 12:00
2

286 Postings, 3178 Tage Wochenblatt@EtelsenPredator

Was für ein Hype. Mache mir für Juni gar keinen Kopp. Die Medien schlachten das Thema überproportional so aus, weil mit Angst am meisten zu verdienen ist. Glaubst Du wirklich, die Leute verzichten auf ihren verdienten Urlaub. Wer jetzt nicht bucht, wird später wenn der Hype vorbei ist, umso mehr bezahlen, weil die Nachfrage dann wieder steigt. Gegenreaktion fehlanzeige. Ist eigentlich unglaublich, aber bei diesem Tempo sind es nur noch ca. 10 Tage dann stehen wir hier fast bei 0.  

28.02.20 12:28

1003 Postings, 7369 Tage totenkopf@Wochenblatt

Vor allem, selbst wenn uns eine Krankheitswelle überrollen sollte, ist sie bis dahin schon wieder abgeebbt. Und wenn schon die ganze Welt davon betroffen wäre, ist es zudem egal, ob man zuhause bleibt oder wegfliegt.  

28.02.20 12:29
1

7684 Postings, 7512 Tage bauwi@EtelsenPredat Völlig richtig gehandelt!

In solchen Situationen reagiert man oft viel zu spät, da man sich ungern von alten Denkmustern löst.
Dazu gehören auch Aktien, die man nicht loslassen möchte. Doch irgendwann muss man Disziplin walten lassen, desto eher, umso geringer sind die Verluste.
Sogar Langläufer habe ich heute rausgeworfen, teils mit Verlust!   Dieser Markt ist gnadenlos Leute!
Folglich muss man technisch handeln und bei jedem Posten genau überlegen.
TUI ist dann wieder ein Kauf, wenn die Medien sich mehr der wissenschaftlichen Information widmen und wenn die Infizierten zurück gehen. Das Kerngeschäft von TUI hat diesen schwarzen Schwan erst mal zu überstehen!   Ich hab außerdem schon mehrfach geschrieben, dass die Kommunikation des Unternehmens besser werden muss. Die Geier (Shorties) fliegen permanent über solchen Aktien.
Einzig die Biotechs haben sich heute intraday etwas erholt.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

28.02.20 13:00
1

1028 Postings, 1732 Tage omega10000Nach dem

Schock folgt die Ohnmacht. In dieser Phase wird schon kräftig eingesammelt.Bis der Kleinanleger aus der Ohnmacht erwacht haben sich die großen schon lange positioniert. Dann zieht der Zug ab und die Lemminge springen auf. Ich habe heute morgen schön verdoppelt und den Schnitt halbiert . 7? ist der Knaller !!!  

28.02.20 13:11
1

32 Postings, 4242 Tage dream1904Omega

genauso hab ich es auch gemacht. Liegt jetzt bei rd. 8,50. Das wird spielend wiederkommen. Und das bei mir mit jetzt doppelter Aktienanzahl...;)  

28.02.20 13:17

1028 Postings, 1732 Tage omega10000In

ein zwei Wochen geht der Presse die Luft aus mit Panikmache. Da kräht kein Hahn mehr nach dem China Schnupfen .3000 Tode weltweit,das ist nix im Verhältnis zu net Influenza. Glückwunsch den Shortern !!  

28.02.20 13:57

4414 Postings, 5030 Tage brokersteveDas ist ein Treppenwitz so einen Medienrummel zu

Veranstalten.

Das Virus ist in 90% der Fälle harmloser als jede Grippe.
Es ist völlig unverständlich, dass hier medial eine solche schwachmatige Krisenstimmung verbreitet wird.

TUI is bestens aufgestellt und die Menschen werden weiterhin reisen. Wenn sie jetzt zögern sollten mit Buchungen, werden sie diese, nachdem man wieder auf dem Boden der Normalität angekommen ist und diese Panik sich gelegt hat, wieder buchen.

Ich werde auch eine tui Kreuzfahrt im Sommer antreten und da lass ich mich wegen so ner Panikmache nicht anstecken. Völlig absurd.  

28.02.20 14:59
2

11326 Postings, 5976 Tage fuzzi08Krisenstimmung und Panikmache

sind typisch deutsche Verhaltensmuster, gepaart mit ständigen Schuldgefühlen und Selbsthass.
Aus dem selben Grund gab es auch kein Volk, kein Land, das sich so peinlicher Weise einer 16-jährigen Klima-Göre zu Füßen warf; das sich darin suhlte, alle Äste, auf denen wir als Industrienation einst saßen, abzusägen und stattdessen der Deindustrialisierung zu huldigen.
Die Konkurrenz reibt sich derweil verwundert die Augen und lässt die Sektkorken knallen. Die Folgen werden uns noch brutal heimsuchen.

In diesem Kontext sehe ich die aktuelle Lust am Untergang, diesmal durch ein böses Virus. Ich bin gespannt, wem wir diesmal die Rolle des Sündenbocks zuschieben. Am besten, wir schaffen uns alle selber ab - aber bitte klimaneutral; und selbstverständlich nachhaltig.  

28.02.20 15:08

3404 Postings, 932 Tage KörnigHallo ich habe 2 Wochen Griechenland über

TUI gebucht und anbezahlt. Also locker bleiben  

28.02.20 15:26
1

7 Postings, 3744 Tage time1910kreuzfahrten wohl länger weniger beliebt sein

es steht fest dass dieses virus tödlicher ist als die grippe und es sich rasch weltweit verbreitet..wenn dann auf dem schiff im restaurant oder im bus auf landausflug einige leute husten in der nähe wird es schwer mit der erholung selbst wenn man sich nicht direkt infizieren sollte  

Seite: 1 | ... | 265 | 266 |
| 268 | 269 | ... | 372   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866