Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 74 von 151
neuester Beitrag: 29.07.21 22:42
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 3769
neuester Beitrag: 29.07.21 22:42 von: Apollli Leser gesamt: 747167
davon Heute: 3080
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 71 | 72 | 73 |
| 75 | 76 | 77 | ... | 151   

04.05.21 10:07
1

127 Postings, 106 Tage SQ123@slash - habe hier andere Infos

https://www.morgenpost.de/politik/...stoff-zulassung-wirksamkeit.html

Auszug:
Einer der ersten Hersteller, der vergangenes Jahr mit einem Impfstoff von sich Reden machte, war hingegen das Tübinger Unternehmen Curevac. Anschließend trat das Vakzin jedoch in den Schatten von anderen Hoffnungsträgern. Nun wendet sich das Blatt: Die klinische Entwicklung befindet sich nach Angaben des Unternehmens in der finalen Phase, die Daten für das rollierende Zulassungsverfahren durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) werden demnach rechtzeitig erwartet. Der Impfstoff soll auch einen Schutz gegen Virusvarianten bieten.
In einer zusätzlichen Studie habe das Vakzin einen vollständigen Schutz vor einer tödlichen Infektionen durch die zuerst in Südafrika aufgetauchte Virusvariante B.1.351 bewiesen, teilte eine Unternehmenssprecherin Mitte April mit.  

04.05.21 10:19

8882 Postings, 7792 Tage Slash@SQ123

Wenn dem so ist brauchen sie ja nur noch die Genehmigung. Warten wir es ab.  

04.05.21 10:23

68335 Postings, 7945 Tage KickySpahn hatte Druck ausgeübt bei Biontechzulassung

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/...sung-kritik-ludwig-100.html

klar wenn Palmer das fordert hat das nicht genug Gewicht  

04.05.21 10:27

30140 Postings, 5946 Tage Scontovalutam-RNA Impfstoffe sind anders als Vektorimpfstoffe,

weil hier ja nicht kopierte Viruspartikel injiziert werden.

Die Kopien stammen ja von der Ursprungsvariante namens "Wildtyp".

Das von dort kopierte Spike Protein ist ein Auslöser von Gefäßkrankheiten, auch generell. Daher auch die Probleme mit den Thrombosen etc.

Übrigens:

Und nicht vergessen, bei Curevac ist der Bund seit Juni 2020 beteiligt, und zwar um ein Abwandern ins Ausland zu verhindern (hieß es damals).....

 

04.05.21 11:00

1384 Postings, 1079 Tage BYD666Uni Würzburg forscht an Corona-Schluckimpfung

Wenn das passiert ist der Kurs bei CureVac im Keller ;-)


https://www.bild.de/regional/nuernberg/...html&wt_t=1620118670356  

04.05.21 11:07

24 Postings, 112 Tage Mike for everLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.05.21 20:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

04.05.21 11:30
1

127 Postings, 106 Tage SQ123BYD666

Kann mir nicht vorstellen, dass eine Schluckimpfung die Spritzimpfungen ablösen wird, ledglich als Ergänzung oder zusätzlicher Schutz. Im Übrigen wäre da nicht nur CureVac im Keller, sondern viele andere Unternehmen auch. Soweit ich weiß, ist ja Pfizer schon an einer Pille dran, aber wann diese kommt und dann auch wirkt, nicht zu vergessen die Nebenwirkungen und Verträglichkeit der Schleimhäute?
Auszug von Bild:
->Der Patient schluckt eine Woche lang Kapseln mit Typhus-Impfbakterien, die Antigene gegen Coronaviren bilden. Die Darmschleimhaut nimmt die Bakterien auf, unterhalb liegende Zentren erkennen die Corona-Antigene und geben die Information an alle Schleimhäute im Körper weiter und schützen sie. Auch die Atemwegsschleimhaut.?
 

04.05.21 11:36

30140 Postings, 5946 Tage Scontovaluta"Blöd Dir Deine Meinung" öder wie ging nochmal der

Slogan der Blödzeitung? ;-))  

04.05.21 11:40

889 Postings, 1457 Tage larrywilcox...

Befürchte hier auch eher eine Rutsche nach unten! Curevac ist zu spät! Wieder mal zeigt sich wenn der Bund drin ist geht man besser raus! Die Gewinner sind Biontech, Moderna und die Sputnikaner !  

04.05.21 11:48

5233 Postings, 4557 Tage Jensesorry blodsinn

Zu spät.... Manche Leute scheinen hier echt zu denken dass man nur einmal geimpft werden muss im Leben und dass Covid Endevdes Jahres nicht mehr existent sein wird....
 

04.05.21 12:14

280 Postings, 210 Tage Sascha2jense

ignoriere die bashing Kasper!  Was ist mit Indien, Afrika, Lateinamerika,Asien?
Da wird CV durchstarten! Aber langsam sollten sie echt ihren .....bewegen  

04.05.21 12:16

8882 Postings, 7792 Tage SlashNicht unbedingt, aber

Wer einmal mit seinem Auto zufrieden ist kauft auch das nächste Auto beim gleichen Hersteller. Was ich damit sagen will ist, wer jetzt noch auf dem Markt kommt wird sich etwas einfallen lassen müssen um sein Produkt zu verkaufen. Die schon am Markt integrierten Impfstoffhersteller können sich nun schon mal mit der Produktionssteigerung beschäftigen.

.  

04.05.21 12:18

127 Postings, 106 Tage SQ123..eine Rutsche nach unten...

kann es immer geben, abhängig von den Meldungen negativ/ positiv die sich im Netz finden - na und?
Ist halt so, und war auch so bei Biontech, Astmazeneca, Johnson&Johnson.
Muss ja auch jeder selbst für sich entscheiden, ob er drin bleibt, kurz raus geht und Gewinn mitnimmt, um eventuell später neu einzusteigen oder gänzlich abwartet um später mehr mitzunehmen. Natürlich mit dem Risiko auch Verlust einzustecken, so kann es halt auch kommen.
 

04.05.21 12:21

889 Postings, 1457 Tage larrywilcoxSaschiSpatz

Nix bisher! Halte Aktien von CureVac. Mein EK lässt mich auch ruhig schlafen! Aber im Juni ist für mich hier Feierabend! Kommt dann nix in Sachen Covid-Impfstoff geht es runter.  

04.05.21 12:29

199 Postings, 5302 Tage rabautzCurevac/Biontech

Ich kann hier die plötzlich ausgebrochene Skepsis nicht nachvollziehen. Sowohl CVAC als auch BNTX haben dieselbe Technologie. Ich sehe als einzigen Grund warum CVAC im Moment nachhinkt, dass sie eben die Kapitalgeber, als es darauf ankommt, nicht so schnell hatten, wie Biontech. Bei der Vermarktung macht Pfizer einen guten Job, das muss man anerkennen. Aber dass jetzt CVAC in den kommenden Wochen keine Zulassung erhalten wird, halte ich für nahezu ausgeschlossen. Und ich glaube auch, dass CVAC dem Stoff von BNTX in nichts nachstehen wird. Womöglich sogar besser ist. Einfach deswegen, weil es das spätere und somit das neuere Vakzin ist und bei der Entwicklung und Tests mehr berücksichtigen konnte und wohl auch noch kann.
Kommt unsere Curevac zu spät? Nein natürlich nicht! Man wird Milliarden von Menschen über Jahre hinweg immer wieder impfen müssen. Einen Burggraben wie bei Software oder Plattformmodellen wird es nicht geben, wie in den Biontechforen gejubelt wird, sondern immer wieder wird neu bestellt werden müssen...auch in China oder Indien. Es wird keine Exclusivrechte oder eine Monopolstellung geben. Auf was es ankommt, ist, wie gut wirkt der immer wieder neu gemixte Stoff auf die jeweiligen Mutanten und ja... natürlich auf die Produktionszahlen. Da ist CVAC allerdings noch so ein bisschen eine Blackbox. Zusammenarbeit besteht aber mit AstraZenica, Novartis und Bayer. Und... der deutsche Staat ist mit 10 Prozent beteiligt.


ariva.de

Schaut man sich CVAC und BNTX im Vergleich an, so erkennt man eine Outperformance im Herbst letzten Jahres von BNTX, als es immer mehr klar wurde, dass eine Zulassung kurz bevorsteht und das Vakzin eine hohe Wiksamkeit hat. Nach sechs Wochen hat CVAC zu BNTX nicht nur aufgeschlossen sondern sogar überholt und beide sind dann eigentlich die ganze Zeit über im Gleichklang gelaufen. Ja, Artikel 14 hatte mit seinem Posting "Curevac in Biontech tauschen" recht.. Newsflow, IR und Vermarktung von Pfizer ist super. Und Biontech ist auf Grund seiner Schnelligkeit und Bekanntheitsgrades - gerade in USA - vorne weg. Doch Biontech ist schon sehr gut gelaufen und in ein bis drei Wochen, so denke ich, wird es dann heißen: "Biontech in Curevac tauschen!".  

Für mich sind beide super und ich beabsichtige beide langfistig zu halten. Und bei CVAC suche ich zusätzlich wieder einen Einstieg in einen gehebelten Schein.

Alles nur meine persönliche Meinung!

 

04.05.21 12:30

1023 Postings, 5556 Tage bulls_bGB mit 3. Impfung und Rest d. Welt...

Unstrittig mittlerweile die Effektivität der mRNA-Impfstoffe und die Perspektiven dieser neuen ?Wirkstofffamilie?
Weshalb auch die Bewertungen dieser beiden Deutschen Forschungsunternehmen bereits sehr hohe Niveaus erreicht haben.: BioNTech wird derzeit mit rund 37.8 Mrd EUR, CureVac mit 18,14 Mrd EUR bewertet. Allein heute ? 11:00 Uhr ? sind beide Werte im Frankfurter Handel mit 4,48 % (BNT) respektive 4,83 % (CV) im Plus. Weshalb? Keine grosse oder kursbewegende Einzelmeldung, vielmehr eine positive Kursentwicklung befeuert durch eine nicht enden wollende Nachrichtenflut: Jährliche Auffrischungsimpfungen mit Variantenanpassungen wahrscheinlich bei Covid-19 nötig, BioNTech beantragt nach USA auch in Europa Zulassung für Jugendliche ab 12 Jahre. Schwangere sollten sich dringend impfen lassen laut Erfahrungsberichten Uniklinik Hamburg Eppendorf. Grossbritannien plant dritte Impfung im Herbst zur Auffrischung.  EU sichert sich 1,8 Mrd Impfdosen zusätzlich bis 2023.

?
...
Und weltweit besteht immer noch mehr Nachfrage als Angebot. Dazu kommt die Diskussion um AstraZeneca?s Vakzin-impfstoff, die Zweifel an Russlands Sputnik und die Gerüchte um geringe Immunisierungswirkung chinesischer Impfstoffe. mRNA-Impfstoffe scheinen derzeit ?die beste Presse? zu haben und ebnen so den Weg für die wesentlich breiter angelegten Geschäftskonzepte CureVac?s und BionTech?s.

Quelle: nebenwerte-magazin

P.S.: die diesjährige Impfdosenproduktion ist - eine Zulassung voraus gesetzt - bereits verkauft und wird auch noch benötigt, so oder so ....

 

04.05.21 12:53

127 Postings, 106 Tage SQ123MrMacGyver...kommt mir recht, kaufe ich glatt zu

wenn der Kurs abstürzen sollte ;-)  

04.05.21 13:02
2

3240 Postings, 1220 Tage neymarCurevac-Impfstoff

Curevac-Impfstoff durch US-Blockade von Rohstoffen gefährdet

https://www.spiegel.de/wirtschaft/...205c-e96b-4b04-b62b-46ba11bc7f1b  

04.05.21 13:33

1035 Postings, 4426 Tage b336870Impfstoff - Blockade

So langsam wird die Blickrichtung klarer warum wir keine Notfallzulassung bekommen.

--- Pfizer muss ja noch Geld verdienen ---  unglaublich was alles getrickst wird.

Der H.Haas hätte sich ja schon früher bei Fr. Merkel melden können. Mal sehen was es bringt ???

https://www.spiegel.de/wirtschaft/...205c-e96b-4b04-b62b-46ba11bc7f1b  

04.05.21 13:53

8882 Postings, 7792 Tage SlashWie schlecht sind deutsche Unternehmer

Seit Juni 2020 ist klar was das Ziel,ist, nämlich ein Impfstoff auf dem Markt zu bringen. Da hat man es nicht geschafft die Randbedingungen zu klären? Traurig traurig  

04.05.21 13:59

1384 Postings, 1079 Tage BYD666SQ123

Wie genau wird das gemacht?

„Damit die zusätzliche Information eingepflanzt werden kann, muss sie zuerst aus dem Virus extrahiert werden. Als Alternative können wir sie aber auch synthetisch herstellen mithilfe der chemischen Synthese von Nukleinsäure.“

Was ist der Unterschied zu einer per Spritze injizierten Impfung?

„Bei den zugelassenen Impfungen über Injektion werden die Zellen des Menschen so verändert, dass sie Corona-Antigene erzeugen. Im Falle einer Infektion produziert der Mensch dann Antikörper, die ihn vor einem schweren Verlauf schützen.

Börse ist nun mal Zukunftshandel! ;-)

Die Antigenproduktion übernehmen dagegen bei der Schluckimpfung, die wir entwickeln, die Bakterien. Die immunisierten Schleimhäute wirken wir ein Schutzschild, blockieren das Virus. Es kommt zu keiner Infektion.“

Durch die Schluckimpfung geimpfte Leute könnten also keine Überträger mehr sein?

„Das erwarten wir. Wenn keine Infektion mehr stattfindet, kann auch kein Virus mehr übertragen werden.“

Wie ist der aktuelle Stand?

„Wir befinden uns noch in der präklinischen Phase und bereiten alles für die klinische Testung vor. Wir hoffen, dass wir bei den klinischen Prüfungen dadurch einen Vorteil haben, dass es bereits eine breite Erfahrung mit dem Impfstamm gibt. Wann die Impfung auf den Markt kommt, kann ich aber noch nicht sagen.“  

04.05.21 13:59

24 Postings, 112 Tage Mike for everLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.05.21 20:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

04.05.21 14:48

933 Postings, 556 Tage poet83EU prüft chinesischen Wirkstoff

Im beschleunigten Verfahren.

Also wahrscheinlich wird das noch eher zugelassen als curevac.

https://www.n-tv.de/panorama/...Corona-Impfstoff-article22532143.html


Es ist langsam lächerlich alles.  

04.05.21 14:55

24 Postings, 112 Tage Mike for everLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.05.21 20:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

Seite: 1 | ... | 71 | 72 | 73 |
| 75 | 76 | 77 | ... | 151   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln