Rocket Internet A12UKK

Seite 325 von 326
neuester Beitrag: 18.11.20 13:15
eröffnet am: 24.09.14 12:38 von: Mr-Diamond Anzahl Beiträge: 8129
neuester Beitrag: 18.11.20 13:15 von: silverfish Leser gesamt: 1723098
davon Heute: 313
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | ... | 322 | 323 | 324 |
| 326  

24.10.20 07:39

24 Postings, 231 Tage Musicus#8097

Wenn man verkauft bietet man Mantel und Bogen an (was es heutzutage meistens nicht mehr als effektive Stücke gibt) und möchte dafür Geld G. Habe mal überlegt, weshalb Zocker heute Rocket kaufen, weil sie sich einen höheren Rückzahlungskurs erhoffen als sie jetzt an der Börse zahlen müssen. Ist aber nur eine sichere Wette, falls Rückzahlungskurs schon offiziell von Rocket bekanntgegeben wurde.  

24.10.20 12:26

18720 Postings, 6311 Tage harry74nrwHet läuft, nächste Idee in der pipeline

https://www.gruenderszene.de/technologie/...er-samwer-energie-konzern

Ich empfinde diese Brüder als ekelhaft, echte Kinder der dotblase mit allen Nebenwirkungen....  

25.10.20 00:43

24 Postings, 231 Tage Musicus@MichMich Deine Frage an die Runde

Ich vermute, dass Rocket Aktien, die man jetzt kaufst genauso ins Depot gebucht werden wie bisher.
Der Börsenhandel über Xetra läuft weiter. Limitorder & Fill-or-Kill-Orderzusatz wären nicht unwichtig, weil Spreads schwanken & damit Order nicht in mehreren Teilaufträgen ausgeführt wird (viele Banken kassieren sonst mehrfach die Mindestgebühr!)

Zurzeit sind nur noch wenige Institutionelle bei Rocket investiert: Oliver Samwer ca 4% Anteil, DWS, ...
FreeFloat fast 80%!  

25.10.20 01:08
1

24 Postings, 231 Tage Musicus@MIIC spannend wäre der faire Wert von Rocket?

Ich hatte mich in letzten Jahren immer wieder gewundert, dass aufeinmal soviele IPOs bei uns an der Börse kamen. Nun sehe ich an den Beteiligungen von Rocket Internet, dass die alle von den Brüdern initiiert wurden. Zalando schaue ich mir mal in Stuttgart an, wenn die eröffnen. Zalando Outlet gibt?s schon. Offenbar der Run auf Billigangebote und der Online-Boom, überall wo E- drauf steht, beflügelt die Börsenwelt von Frankfurt bis nach Chicago und Hongkong.

Worüber ich mich auch wundere, dass die Rocket Aktie nicht wesentlich höher notiert, so schlecht haben sich doch deren Beteiligungen nicht entwickelt. Allein die 25% Beteiligungen an DH und HF hätten einen Brutto-Börsenwert von 7-8 Mrd ?. Rocket hat aber zurzeit nur einen Marktwert von nur knapp 3 Mrd ?. Wieviele Schulden, die angehäuft haben, müsste man natürlich auch berücksichtigen. Negativer Cashflow, d.h. sie investieren auf Kreditbasis. Im Gegensatz zum Daimlerkonzern, fast immer eine Liquiditätsreserve von mind. 10%!  

25.10.20 02:31
1

100528 Postings, 7560 Tage Katjuschaalso so viel Unsinn wie du auf einmal zu erzählen

ist kaum zu glauben.

80% Freefloat?
7-8 Mrd Bruttobörsenwert aus den 25% Beteiligungen von DH und HF?
Schulden?
Investieren auf Kreditbasis?
Xetra läuft weiter?


Willst du uns veralbern und glaubst du den ganzen Unsinn wirklich? Wenn letzteres, dann informier dich doch erstmal ansatzweise!
-----------
the harder we fight the higher the wall

26.10.20 14:30
1

24 Postings, 231 Tage MusicusStammdaten zu Rocket

Ich würde Dir Katjuscha mal empfehlen, Dich zu informieren & vorher nachzuschauen, bevor Du falsche Thesen aufstellst. Vielen Dank.

Stammdaten zu Rocket:
https://www.ariva.de/rocket_internet-aktie/bilanz-guv#stammdaten

Börsenumsatz auf Xetra: um die 300.000 Stück  

26.10.20 14:52
4

117 Postings, 815 Tage Pizzabaecker66Reputation bei Ariva

@Musicus, ich empfehle dir, mal das Profil von Katjuscha bei Ariva anzuklicken. Dort sieht man, seit wann jemand bei Ariva angemeldet ist. Und ob sich jemand schon Sterne verdient hat - das sind die Bewertungen, die man für Beiträge vergeben kann. Kennst du scheinbar noch nicht, denn bei deinem Profil sind bisher 21 Beiträge und 0 Sterne hinterlegt. Bei Katjuscha dagegen sind es jeweils über 100.000.  Da du ja Mathematiker bist, solltest du mit Zahlen ja was anfangen können...
 

27.10.20 18:26
2

100528 Postings, 7560 Tage KatjuschaMusicus, also ich bin eigentlich

ein ruhiger und besonnener Zeitgenosse, der versucht mit neuen Usern in Foren vernünftig umzugehen. Ich versuche dann die Fragen der neuen User zu beantworten, vorurteilsfrei und nett.

ABER du kommst hier ins Forum, hast mich gleich zu beginn  über Boardmail gebeten deine Wikifolios vorzumerken (was ich auch getan habe), nur um dann  sofort völllig obskure Vorwürfe und Ansichten zur Bafin und anderer Behörden in Bezug auf Rocket Internet zu formulieren. Du fragst nichts, sondern postest hier als ob du schon alles wüsstest.

Das wäre an sich noch nicht das Problem, weil wir alle mal Fehler machen und ja auch von uns überzeugt sein dürfen. Aber bei dir ist das Problem, dass du erstens auf Gegenfragen nicht antwortest, sondern deine Meinung ständig wiederholst, was in Aktienforen ein Problem ist, da so keine Diskussion zustande kommt, sondern es in Streit ausartet. Und zweitens postest du dann auch noch völlig falsche Fakten. Rocket hat weder einen Freefloat von 80% noch hält es 25% an DH und HF. Statt irgendwelche Stammdaten eines Börsenportals wie ARIVA.de hier zu verlinken und das als Informatiuonsquelle zu nutzen, solltest du vielleicht mal wirkliche Finanzdaten auf den Seiten der Unternehmen checken. Finanzportale sind meistens veraltet. Rocket Internet hält schon seit über einem Jahr keine Aktien von DH und HF mehr. Und das Rocket keine 80% Freefloat hat, müsste dir eigentlich klar sein, wenn du hier mit uns im Zusammenhang mit dem Delisting diskutierst. Auch das Thema Schulden und Cashflow ist bei Rocket total albern. Hast du dich mal mit dem Geschäftsmodell und der Bilanz von Rocket Internet beschäftigt? Sieht nicht so aus. Im Übrigen wäre selbst das alles noch kein Problem für mich, denn ich helfe ja gerne bei der Richtigstellung falscher Angaben deinerseits. Aber erstens hörst du hier ja seit Wochen nicht zu, was andere User dir sagen, und zweitens bist du WikifolioTrader oder willst es mit Kapital noch werden. Da sollte man dann Fakten auch mal checken statt sie einfach von Ariva.de zu übernehmen, erst recht wenn man so dermaßen überzeugt von sich ist wie du hier diskutierst.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

27.10.20 19:39

100528 Postings, 7560 Tage Katjuschaes ist offiziell. Die Notierung an der Frankfurter

Börse (also Xetra und Parkett) wird nach dem 30.Oktober eingestellt.

Ab nächster Woche dann erstmal an den Regionalbörsen weiter. Und dann wird man sehen, ob es in Hamburg längerfristig weitergeht oder irgendwann nur noch Valora.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

27.10.20 20:21

962 Postings, 2735 Tage PuhmuckelWer kommt dann in den SDax?

27.10.20 20:48
1

100528 Postings, 7560 Tage Katjuschada gibt es einige Kandidaten um im November

Rocket zu ersetzen.

Verbio
Westwing
Home24
Atoss
Cropenergies

auch in dieser Reihenfolge, zumindest wenn man die noch bis jetzt geltenden Regeln benutzt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

27.10.20 21:05

962 Postings, 2735 Tage PuhmuckelMal abwarten wie Corona und die USA-Wahl den Markt

Kurzfristig lenken. Danke für die Antwort.  

28.10.20 10:06

12 Postings, 156 Tage Zentrum86So langsam wird es spannend

Bleibt ihr dabei oder habt ihr verkauft?
Weiß man schon wie viele das Angebot angenommen haben?
Wo kann man die Aktien später verkaufen? Habe was von Valora gelesen. Wie sind dort die Gebühren? Rechnet ihr mit einem SqueezeOut oder mit Ausschüttungen per Dividende?
Danke schonmal für eure Hilfe.  

28.10.20 10:37

16 Postings, 4680 Tage Ungeheuer...verkauft

Ich habe gestern verkauft, konnte so zumindest den Verlusttopf noch etwas füllen.
Kann die Kohle momentan woanders wohl gewinnbringender anlegen...  

28.10.20 11:34

4616 Postings, 1468 Tage dome89Kurs auf 18:68

Bin mal gespannt ob es bis Freitag noch bisl hochgeht habe von meinen Invest (Einstieg 18,73) 2/4 bereits bei 26 verkauft. Werde denke Ich 1/4 noch bis 30.10 und das restliche Viertel oder auch weniger behalten. Alleine schon aus Interesse. Ist das erste mal das ich sowas mitmache und das Geld brauch ich net unbedingt.  

28.10.20 11:39

1478 Postings, 1113 Tage mcbainIch verabschiede mich hier

Habe heute den Rest mit minimalen Verlust auch rausgeworfen. Das Gehampel mit weiter halten und hoffen auf irgendwann mal mehr pro Aktie als heute zu bekommen habe ich keine Lust - da stecke ich das Geld lieber woanders rein. Unterm Strich bleibt für mich nur eins: Ein enttäuschendes Investment über all die Jahre unter das ich heute zum Glück einen Schlussstrich ziehen kann - insgesamt sogar mit einem mini Gewinn.

Für mich habe ich nur eins mitgenommen: Um alles wo in Zukunft der Name Samwer auftaucht einfach nur einen Bogen machen.  

28.10.20 15:42

2121 Postings, 7607 Tage fwsHeute möglicherweise Kaufkurse an der Börse ...

... und dies wahrscheinlich mit den gleichen Chancen, die längerfristig vielleicht auch Rocket noch bietet. Deshalb vielleicht keine ganz schlechte Idee hier jetzt doch adieu zu sagen und woanders mit diesem Betrag wieder einzusteigen. Auch wenn die Samwer's dieses Aussteigen der Aktionäre zum Delistingpreis eigentlich wirklich nicht verdient haben - allerdings kann man dann selbst zumindest auch weiterhin kurz- und mittelfristig mit seinem Geld an der Börse agieren.  

29.10.20 18:59

175 Postings, 1090 Tage KillerfrogJa so gut wie keine reale Chance mehr

hier noch mehr als das Angebot der Brüderbande raus zu schlagen.. und wenn dann nur mit langer Kapitalbindung und unsicherem Ausgang, Squeeze out kann noch viel weniger ergeben als das jetztige Angebot. Nirgends wird auch eine andere Meinung so richtig intensiv diskutiert..naja mal morgen entscheiden dann.  

30.10.20 00:33

24 Postings, 231 Tage MusicusKatjuscha #8108

Nun gefiel mir Deine Umgangsart gleich viel besser. Du hast ganz sachlich und ruhig geantwortet. Wenn sich selbstbewusste Menschen nicht mit Achtung begegnen, stört dies unglaublich den Gesprächsverlauf. Dann ist Dein Gegenüber nicht mehr ein Teamplayer.

Was die Rocketfinanzdaten angeht, hatte ich tatsächlich im Wiener Finanzportal Teletrader recherchiert (übrigens deckungsgleich mit ARIVA), dass diese in diesem Fall offenbar doch überholt sind, wusste ich nicht. Dachte, Du wolltest mich verschaukeln.

Bei Daten zu Chartverläufen sieht es wohl besser aus, da fiel mir bei einem Twitterfreund aus München mal ein Fehler im SAP-Chart auf. Ich fragte deshalb sogar bei SAP nach. Und tatsächlich, sein Datenlieferant hatte falsche Zahlen geliefert. Ariva hatte die richtigen Daten.

Ich persönlich finde Chartanalyse & Marktpsychologie viel spannender als ellenlange Bilanzberichte (wer garantiert denn für die Richtigkeit?). Daneben die allgemeine Wirtschaftslage oder kommunikativer Austausch mit meinen Börsenfreunden auf Twitter. Schon Anfang September diskutierten wir über die nun laufende Abwärtswelle. Twitter ist mein Hauptkanal. Und hier bei Euch habe ich einfach gezwitschert. Dass es nicht ganz zu RI passte, wusste ich schon.

PS: Über die Schlamperei der Wirtschaftsprüfer im Wirecardskandal bin ich schon verärgert. Denen war auch eine Bilanzfehlbuchung bei der Hyporealestate-Rettung erst nach 6 Monaten aufgefallen, was mein Kopf schon zu anfangs entdeckt hatte. Und ich denke, dass auch die drei Samwer-Brüder nicht gerade seriös sind. Aber Börse ist nun mal ein Wellenspiel zwischen Gier & Panik. Börsenpolzei gibt es eben nicht.  

30.10.20 16:25
1

12 Postings, 156 Tage Zentrum86Ich habe...

...alles bis auf 10 Aktien raus gehauen. Habe zwar einen kleinen zweistelligen Verlust erlitten aber ist mir jetzt auch egal. War mir dann doch etwas zu unsicher. Bei einem Squeeze out rechne ich zwar eher mit einem (deutlich) höheren Wert aber das würde wahrscheinlich auch noch lange dauern. Naja und mit meinen 10 Aktien bleibe ich ja noch dabei :)  

31.10.20 00:50

235 Postings, 217 Tage Dax SucksGünstiger Aktienrückkauf von 203.439 Stückaktien

https://www.dgap.de/dgap/News/cms/...marktinformation/?newsID=1406113

Ich habe nicht verkauft und werde moderat zukaufen, falls der Preis in der nächsten Woche einbricht. Ich glaube an die Unternehmen, durch den günstigen Aktienrückkauf konnte der Wert der Beteiligungen weiter gesteigert werden. Meine Erbe ist geregelt, bin auch gerne bereit, das ein paar Jahrzehnte liegen zu lassen.  

31.10.20 11:33

1478 Postings, 1113 Tage mcbainschauen wir mal

wo die Aktie nächste Woche überhaupt noch handelbar bleibt.

L&S hat direkt nach Xetra die Notierung ausgesetzt, Tradegate gegen 20:00 Uhr den Handel eingestellt. Mal sehen welche Regionalbörsen erstmal weiter machen...  

02.11.20 11:39

24 Postings, 231 Tage MusicusThe more stars the higher the valuation

(of someone) - or not?  

02.11.20 12:10

100528 Postings, 7560 Tage Katjuschawas?

-----------
the harder we fight the higher the wall

05.11.20 16:42
3

355 Postings, 2312 Tage carpediemoggiHier tut sich was in Hamburg.

Irgendwer kauft weiter zu. Noch nicht massiv aber ordentlich. Wird spannend.
Geduld ist gefragt.  

Seite: 1 | ... | 322 | 323 | 324 |
| 326  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln