Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 12338
neuester Beitrag: 07.05.21 05:43
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 308443
neuester Beitrag: 07.05.21 05:43 von: Horst_Reiba. Leser gesamt: 47022528
davon Heute: 11514
bewertet mit 288 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12336 | 12337 | 12338 | 12338   

02.12.15 10:11
288

29908 Postings, 5909 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12336 | 12337 | 12338 | 12338   
308417 Postings ausgeblendet.

06.05.21 21:25
3

410 Postings, 3802 Tage Martin Sp.Flurfung

Geil,

dass Ding dürfe durch sein, so wie man es so über den Flurfung hört...  

06.05.21 21:35

2659 Postings, 2030 Tage VikingFlurfung ??

@Drohni..  klarer Fall.. ! ;-)  

06.05.21 21:38

549 Postings, 1011 Tage numi76Martin sp.

Das würde morgen ja dunkelgrün heißen?  

06.05.21 21:40

6400 Postings, 2240 Tage Taylor1wenn es martin sagt

glaub ich,hast  noch deine 32 mio scheine ?  

06.05.21 21:40
1

2335 Postings, 735 Tage JosemirFlurfung?

Ist das wieder so ein CVA Ding mit doppelter. Verlängerung..Mist ..
Long..  

06.05.21 21:42
1

3093 Postings, 5916 Tage manhamEntweder k oder d

Auf den Flur gefunkt oder auf demselben gefunden.
Alles ist möglich,
auch die Aufnahme ins Wörterbuch
( bewußt # den# geschrieben)  

06.05.21 21:50
1

15087 Postings, 3128 Tage silverfreakyEs müsste doch inzwischen

jedem auffallen, das diese ganze Verzögerungsprogramme so hohe Zinsen bringen, dass man aufgrund der Gläubigerabhängigkeit, nur noch an ein abgekartes Spiel glauben kann.
Eine gütliche Entschädigung wäre billiger gewesen.
Und woher wisst ihr das im Juni Schluss ist, mit diesem Spiel?  

06.05.21 21:52
1

410 Postings, 3802 Tage Martin Sp.Tailor 1

Zur Zeit exakt 43.411.213 Scheine, so wie Du das nennst.

Für mich sind das Aktienanteile. Schauen wir mal, was in den nächsten Wochen passiert. Ich bin auf jeden Fall tiefenentspannt...

Kommt Zeit, kommt Kursgewinn. So schwer, dieses hier bei dieser Aktie vorauszusagen, dürfte es ja wohl kaum sein : IPO, Einigung mit den

letzten Klägern u.s.w.

Und mein Kumpel Daniel macht ja nun auch ganz Schleswig Holstein wieder auf. Wenn es läuft, dann läuft es halt...

Nur meine Meinung. Auf ein schönes, sonniges Wochende

Viele Grüße aus dem hohen Norden!
 

06.05.21 21:57

2078 Postings, 784 Tage ShoppinguinKlumpenrisiko

an der Südsee Skandinaviens ?

Dachte, ich wäre der einzige Verrückte im hohen Norden.

A7 - Kilometer 0  

06.05.21 21:58

6400 Postings, 2240 Tage Taylor1martin verklopp nicht

unten auaa auaa  

06.05.21 22:03

5103 Postings, 3066 Tage Motzer@ silverfreaky

Sehe ich auch so. Steinhoff ist in der Defensive. Das ist keine gute Ausgangsbasis für Verhandlungen.

Statt die blockierenden Kläger auf Knien anzuflehen, könnte man ein Ultimatum setzen: Entweder Zustimmung innerhalb einer Woche oder das GS ist gescheitert. Dann müssen die Kläger ihre Ansprüche auf dem Gerichtsweg erstreiten. Das würde sich über Jahre hinziehen. Steinhoff hätte den Vorteil, dass sie zunächst einmal keine 800 Mio. bereitstellen müssten.

Klar, ein Rechtsstreit ist immer lästig. Aber man sollte eine außergerichtliche Einigung nicht um jeden Preis anstreben. Wenn die Kläger den Prozess gewinnen wollen, müssen sie nachweisen, dass Steinhoff die Bilanz vorsätzlich gefälscht hat. Das ist schwer nachzuweisen. Steinhoff könnte alles auf die Unfähigkeit von Jooste & Co. schieben.

Allerdings haben die Gläubiger auch noch ein Wort mitzureden. Aber sie haben sicher kein Interesse an einer Insolvenz von Steinhoff und würden sicher allem zustimmen, was die Firma rettet.

 

06.05.21 22:08

2 Postings, 3 Tage Tom Ford....

Was ein Schwachkopf.....jungejunge.....

Profilneurotiker an die Macht.......


 

06.05.21 22:16
1

410 Postings, 3802 Tage Martin Sp.Tailor 1

Aus Fehlern lerne auch halt ich. Zweimal zu billig verkauft, und dann teuer nachgekauft. Na und. Halt die falsche Entscheidung getroffen.

Nenne mir bitte einen hier im Forum, dem das noch nicht passiert ist. Frei nach dem Motto :

Wieder aufstehen, den Mund abputzen, Krone richten, und weiter kaufen, bzw. weiter laufen.

P S. Trotz dieser kaufmännischen, geistigen Aussetzer meinerseits bin ich immer noch im dreistelligen Prozentsatz im Plus.

Also, ich bin mit diesem Investment hier sehr zufrieden. Da hier eine weitere, aus meiner Sicht langfristige positve Entwicklung zu erwarten ist,

bin ich ultra long. Lass doch einfach die anderen für mich arbeiten . Das passt schon.!  

06.05.21 22:22
8

2 Postings, 3 Tage Tom FordMotzer

Moin.....kein schlechter Gedankengang. Aber ich sehe Steinhoff nicht in der Defensive. Einzig und allein wegen der Vorgehensweise.
Ich denke schon, das da noch irgendwas in der verdeckten Hand liegt, ansonsten wäre alles was grade veröffentlicht wird irgendwie nicht sinnvoll.

Leider können wir nur alle mutmaßen. Allerdings sollten wir denke ich doch schon ein wenig vertrauen aufgebaut haben. Die fehlende Entlastung und die anderen beiden
Nicht genehmigten Abstimmungen waren meiner Meinung nach ein Fehler. Hat für mich fehlende Unterstützung unsererseits signalisiert, obwohl der Vorstand und vorrangig LDP
hier ordentlich was geleistet hat.
Eine ordentliche Honorierung eben auch finanziell h-Tate hier niemandem weh getan, aber den Leistungsanreiz vielleicht noch einmal exorbitant hochgeschraubt.
Nur meine Meinung......Aber Leistung muss honoriert werden, und das haben wir leider nicht gemacht.
Aber wir werden in den nächsten Wochen sehen, wo die Reise hingeht......
 

06.05.21 22:52

538 Postings, 3830 Tage aboutbackoh wei Tom Ford

"... Eine ordentliche Honorierung eben auch finanziell h-Tate hier niemandem weh getan, aber den Leistungsanreiz vielleicht noch einmal exorbitant hochgeschraubt. ..."

Was du da sagst impliziert, dass sich die Geschäftsgführung immo wohl nicht ganz voll rein hängt - interessant.

Was wäre ein besserer Anreiz für Führungskräfte um am Erfolg des Unternehmens teil zu haben...als Anteile am  von ihnen geführten Unternehmen zu erhalten.

Da kann sich das Management solidarisch mit den Eigentümern zeigen was die Eigentümer mit der Geschäftsführung solidarischg sein lässt. Richtig gelesen, das Management muss in einer AG auch solidarisch mit den Aktionären sein.

Übrigens...

Wie ist das bei Pepkor geregelt.?

Wie ist da bei PepCo geregelt?

Wie ist das bei Mattress geregelT?

 

06.05.21 22:53
1

4 Postings, 1 Tag Isos@Tom

Leistung muss honoriert werden, da gebe ich dir vollkommen Recht. Hier wurde sicherlich auch einiges geleistet seitens des Managements, nur bisher halt nicht für die Aktionäre. Dafür gabs erneut die fette Klatsche und keine Boni auf der HV. Man hätte viel früher mit Deadlines arbeiten müssen. Doch dies haben die Gläubiger nicht zugelassen, weil sie sich ja an den fetten Zinsen laben. Von deren Seite hat man es hier ganz sicher nicht eilig. Das der Kurs jedoch nicht ausgesetzt wurde, sondern benutzt wird, ist für mein Rechtsverständnis zu viel.  

06.05.21 23:06
1

1184 Postings, 1035 Tage Ricky66@Motzer

In meiner Risikobetrachtung ist für mich auch nicht ganz ausgeschlossen, dass die Gläubiger selbst Steinhoff dazu zwingen, das GS mit den Klägern anzustreben und möglichst lange an dieser Lösung  und Umsetzung festzuhalten. Das zeigt den guten Willen und hält zudem den sicheren Zinsfluss aufrecht, der durch die florierenden operativen Einheiten gespeist wird. Auch dieser Unsicherheit steht die Gewinnchance entgegen.
 

06.05.21 23:09
2

538 Postings, 3830 Tage aboutback@Isos

"..... die fette Klatsche und keine Boni auf der HV ..."

Auch nicht ganz richtig. Das mit der Klatsche kann man moralisch so sehen.

Was es nicht gab, war die Sanktionierung eines neuen Gehaltserhöhungs/Boni Systems, das von 2015 bleibt trotzdem in  kraft.

Das was Aufsichtsrat und Geschäftsführung von uns gewoltt haben, ist ein  Bonussystem abzusegnen welches für uns undurchschaubar und nicht wirklich nachprüfbar ist und dabei das Management komplett von unsrem Aktionärsrisiko entkoppel - durch Extra-Cash-Zahlungen.

Das Management hat versucht sich vollumfänglich auf die Seite derer zu stellen die ohnehin an unserer Substanz saugen.Ist rechtlich betrachtet ok, aber für uns nicht soooo.....

 

06.05.21 23:14
2

538 Postings, 3830 Tage aboutback@Ricky66

In der Tat wäre es äusserst spannend zu wissen, ob bei den durch Hamilton vertretenen  MPCs nicht eventuell weit gewichtigere Interessen z.B auf der Anleihe-Seite existieren.
Das könnte einiges erklären.

Wäre für uns bitter, aber rechtlich leider ok.  

06.05.21 23:17

1184 Postings, 1035 Tage Ricky66...daran möchte ich gar nicht denken...

06.05.21 23:35
1

4 Postings, 1 Tag Isos@about

Boni hin oder her. Aber man hätte doch wohl wissen können, das eh wieder dagegen gestimmt wird, warum ist man so dumm und setzt es wieder auf die Agenda? Das würde doch nur Sinn ergeben, wenn alles erfolgreich überstanden wäre. Ich hätte gern mal von Herrn DP gewusst, wo er den Konzern in 5 Jahren sieht und wie oft er in den letzten Jahren auf den Kurs geschaut hat und das mit welchem Gefühl.  

06.05.21 23:58

6400 Postings, 2240 Tage Taylor1Management sieht sich

zusätzlich leistung Boni..verdient hat!.
War letzte male genauso,aber Aktieonäre wollen erst ergebnis sehen!.
Zustimmung mit Aktien Paketen frei im Markt gekauft wird,könnte ich eher fair appelieren.Damit Management genauso wie wir in Boot sitzen.  

07.05.21 01:25

672 Postings, 405 Tage eintausendprozent..wenn ich hier immer so lese,

was ihr so alles als Aktionäre von SH erwartet (und wie die Management-Entlohnung auszugestalten ist) und es dann noch nicht einmal hinbekommt, euch zur HV stimmgewaltig zu organisieren, sodass alle anstehenden  HV-Entscheidungen sowieso wieder nur durch PIC getroffen werden, dann frage ich mich, ob ihr in diesem Risikopapier als Langfristaktionär wirklich richtig aufgehoben seid...  

07.05.21 04:53
1

6929 Postings, 1070 Tage BobbyTHWorauf man so alles stößt

Witzig, hat aber sicherlich nichts mit Hamilton/Trevo/Steinhoff zu tun.

 
Angehängte Grafik:
hamilton.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
hamilton.jpg

07.05.21 05:43
4

317 Postings, 4128 Tage Horst_ReibachHearing Amsterdam 19.05.21

gestern wurde ein neues PDF eingestellt ...
* * *
DIRECTIONS BY THE COURT CONCERNING THE HEARING ON 19 MAY 2021 REGARDING THE APPLICATION BY THE ADMINISTRATORS FOR THE APPOINTMENT OF A COMMITTEE OF REPRESENTATION & MEASURES REGARDING THE LIST OF CLAIMS

At the request of the administrators, the Amsterdam District Court has determined some (operational) directions concerning the hearing of 19 May 2021 at 10.30 CET. Said directions are set out in an emailfrom the Court, which at the request of the court is cited in its entirety below. An informal English translation of the email from the Court is also provided below.

 *** Dear Mr Heems, Following your email of 5 May 2021 regarding the suspension of payment of Steinhoff International Holdings NV and after taking notice of the letters/emails/messages of Messrs. Schreurs and Van den Berg, I hereby notify you ? on behalf of the court ? as follows.  
The court determines that on Wednesday 12 May 2021 on 15.00 [CET] at the latest:
a.    statements of responses must have been filed;
b.    parties that wish to attend the hearing and parties that wish to explain their position during the hearing, must have expressed its desire to do so to the court;
c.    parties that have not yet been recognized as creditor by the administrators, must summarily prove that they are in fact a creditor.

Thereupon, the court will notify the administrators as soon as possible who will be effectively admitted to attend the hearing, taking into account the COVID-19 measures.  

Interested parties that wish to attend the hearing in digital form, are requested to express their intention to do so on Friday 14 May 2021 on 15.00 [CET] at the latest, through the following email address: insolventies.amsterdam@rechtspraak.nl. The court consists of the following members: N.C.H. Blankevoort, M.L.S. Kalff and A.E. de Vos. I request you to publish this email on the website on 7 May 2021 at the latest. Kind regards, F.T.M. (Fred) Bruning Judicial clerk ***

Quelle: https://steinhoffsettlement.com/updates-and-press-releases.aspx  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12336 | 12337 | 12338 | 12338   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln